Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

DIE FARBEN DER NACHT



DIE FARBEN DER NACHT (DVD: Marketing, Deutschland)
(OT: Tutti i colori del buio | Italien/Spanien 1972 | Regie: Sergio Martino)

Eingefügtes Bild

Infos zum Film: IMDB | OFDB


Jane Harrison (Edwige Fenech) hat nach einem schweren Autounfall ihr ungeborenes Kind verloren. Seit diesem Zeitpunkt verfolgen sie Alpträume und schreckliche Visionen. Während ihr Freund Richard (George Hilton) die Probleme auf medikamentöse Weise lösen will, versucht ihre Schwester Barbara (Susan Scott) sie zu einem Besuch beim Psychiater zu überreden. Aber was Barbara auch unternimmt, ihr Zustand verschlechert sich täglich und der unheimliche Mann (Ivan Rassimov) aus ihren Träumen scheint sie plötzlich auch in der Realität zu verfolgen...

Nachdem ich von Morte Sospetta di una Minorenne doch sehr angetan war, habe ich mal im DVD-Profiler nach weiteren Filmen von Sergio Martino in meiner Sammlung gesucht. Dabei bin ich auf Die Farben der Nacht gestoßen, von dem die Marketing-DVD schon seit über zwei Jahren ungesehen im Regal steht. Diese Wahl hat sich schließlich als echter Treffer erwiesen. Sergio Martino schafft in seinem Film eine unglaublich verstörende und bedrohliche Affäre und hält die Spannung bis zum Schluss aufrecht. Tolle Kulissen, teilweise surreale Bilder (in den Traum- und Ritual-Sequenzen) und ein klasse Score machen aus diesem Film einen mehr als gelungenen Genrebeitrag. Und dann gibt es mit Edwige Fenech ( :love: ) und Susan Scott ( :love: ) auch noch zwei der erotischsten italienischen Schauspielerinnen der 70er Jahre gemeinsam in einem Film zu bewundern!

TRAILER:


Giallo female nudity 1970er Sergio Martino Edwige Fenech Nieves Navarro George Hilton




Trackbacks auf diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Keine Trackbacks auf diesen Eintrag

Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Neuste Einträge

Neuste Kommentare

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 6, unsichtbare Mitglieder: 0


Google

Filmtagebuch durchsuchen