Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

MACHETE MAIDENS UNLEASHED!



MACHETE MAIDENS UNLEASHED! MACHETE MAIDENS UNLEASHED! (DVD: Umbrella, Australien)
(OT: Machete Maidens Unleashed! | Australien 2010 | Regie: Mark Hartley)


Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Exotische Schauplätze, geringe Produktionskosten und keine großartigen Probleme mit Dreherlaubnissen und Sicherheitsbestimmungen trieben in den 70er Jahren die Macher von B-Movies vermehrt in die Philippinen um dort Filme für wenig Geld zu drehen, welche dann an den Kinokassen den maximalen Erfolg erzielen sollten. Gemeinsam mit Genregrößen wie Roger Corman, Joe Dante u.v.a.m. wirft Regisseur Mark Hartley einen Blick zurück auf diese wilde, verrückte und teilweise auch ausgesprochen gefährliche Zeit...

Nachdem er sich in Not Quite Hollywood noch um den Ozploitation-Film gekümmert hat, widmet sich Regisseur Mark Hartley in Machete Maidens Unleashed! jetzt den in den Philippinen gedrehten Exploitation-Streifen. Ein echtes, philippinisches Exploitation-Kino gibt es dabei natürlich nicht wirklich, viel mehr handelt es sich bei den vorgestellten Filmen fast ausnahmslos um US-Produktionen, deren Macher - wie beispielsweise Roger Corman - sich damals die kostengünstigen Ressourcen und die exotischen Schauplätze der Inselgruppe zunutze gemacht haben. Durch die Mitwirkung vieler Beteiligter von damals (Roger Corman, Joe Dante, Jack Hill, Sid Haig, usw.) ist auch Machete Maidens Unleashed! wieder ausgesprochen unterhaltsam und informativ ausgefallen. Der Film schürt große Neugier auf die mir noch nicht bekannten vorgestellten Streifen und die Vorfreude auf den Erwerb bereits erhältlicher bzw. bereits angekündigter Veröffentlichungen - insbesondere innerhalb der vorzüglich Corman-Reihe von Shout! Factory -ist immens hoch. Es gibt noch verdammt viel zu entdecken!

TRAILER:


Brian Trenchard-Smith Dick Miller Margaret Markov Joe Dante Sid Haig Jack Hill Roger Corman Pam Grier Allan Arkush Mark Hartley 2010er car chase female nudity



Hmm, werden die rein philippinischen Produktionen hier tatsächlich nicht berücksichtigt? Finde ich ein bißchen schade - zwar waren z.B. die Filme der "Mad Doctor of Blood Island"-Trilogie durchaus noch USA-Koproduktionen, aber es gibt auch zahlreiche reine Filipino-Schätze wie die ganzen Vehikel um Superheldin DARNA oder die zahlreichen Horror-Episodenfilme...
  • Melden
Die rein philippinischen Produktionen finden schon auch Berücksichtigung - insbesondere bspw. die von Dir erwähnten "Blood Island"-Filme -, sie sind halt gegenüber den dort produzierten US-Filmen einfach in der Unterzahl und so richtet sich das Hauptaugenmerk schon auf Streifen wie "T.N.T. Jackson", "The Big Bird Cage", "The Big Doll House", usw.

Die Doku lohnt sich wirklich und ich kann mir gut vorstellen, dass sie Dir - auch wenn die reinen Philippinen-Produktionen definitiv nicht in der Überzahl sind - dennoch sehr gut gefallen dürfte.
  • Melden
Ah, merci! Ja, auf meiner Sichtungsliste war der eh bereits, den Ozploitation-Beitrag muß ich auch noch nachholen.
  • Melden
Ha, MMU und NQH ergibt definitiv ein grandioses Double Feature, wobei mir der NQH noch einen Tick besser gefallen hat, weil da bei den ganzen vorgestellten Filmen eine viel größere Genre-Vielfalt zu bewundern war.

Die australische DVD von MMU lohnt sich übrigens gleich doppelt. Da liegt nämlich noch eine Bonus-DVD mit Cirio H. Santiagos The Muthers bei, der hier wohl weltweit erstmals auf Silberscheibe veröffentlicht wurde.
  • Melden
Habe ich auf dem Filmfest München leider verpasst. Wo gibt's denn die DVD günstig?
  • Melden
So wirklich günstig ist die leider noch nicht. Hab meine bei Ezy direkt in Australien bestellt. Allerdings noch 5 Dollar günstiger als sie momentan zu haben ist.
  • Melden

Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 7, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen