Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

FRANKENSTEINS FLUCH



FRANKENSTEINS FLUCH FRANKENSTEINS FLUCH (DVD: Warner, Deutschland)
(OT: The Curse of Frankenstein | Großbritannien 1957 | Regie: Terence Fisher)


Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Gemeinsam mit seinem Assistenten Paul (Robert Urquhart) versucht der fanatische Wissenschaftler Victor Frankenstein (Peter Cushing) aus Leichenteilen ein menschliches Wesen zu erschaffen...

Nachdem ich mir ja schon vor etwas längerer Zeit die komplette Dracula-Reihe von Hammer angesehen habe, möchte ich mich nun Hammers Frankenstein-Filmen widmen. Den Auftakt macht Frankensteins Fluch aus dem Jahr 1957, für den - wie auch ein Jahr später für den ersten Dracula-Film - Terence Fisher auf dem Regiestuhl Platz nahm. Und die Stärken, die auch die ersten Dracula-Filme auszeichneten, machen auch aus Frankensteins Fluch ein wahres Fest für den geneigten Genrefreund. Die wundervollen Kulissen, diese unnachahmliche Grusel-Stimmung und Atmosphäre sowie die überraschend gut gelungenen Effekte haben mich vollends überzeugen können. Dazu noch Peter Cushing in der Rolle des von seiner Idee regelrecht besessenen Arztes und Christopher Lee als Monster (auch mit einem für damalige Verhältnisse ziemlich creepy wirkenden Make-up ausgestattet). Toller Film, ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

TRAILER:


Terence Fisher Christopher Lee Peter Cushing Hammer Film 1950er



Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen