Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

50 ERSTE DATES



50 ERSTE DATES 50 ERSTE DATES (DVD: Columbia TriStar, Deutschland)
(OT: 50 First Dates | USA 2004 | Regie: Peter Segal)


Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Frauenheld Henry Roth (Adam Sandler) lernt die bezaubernde Lucy (Drew Barrymore) kennen und verliebt sich in sie. Als er sie am nächsten Tag wiedersieht kann sie sich jedoch nicht an ihn erinnern. Lucy leidet seit einem Autounfall am Verlust ihres Kurzzeitgedächtnisses und so muss Henry sein Glück bei der Frau seiner Träume jeden Tag aufs Neue versuchen...

Der Film sollte für mich in erster Linie so etwas wie einen Selbstversuch darstellen. Die Frage war, ob ich mir überhaupt Filme mit Adam Sandler in der Hauptrolle ansehen kann ohne einen Tobsuchtsanfall zu bekommen. Irgendwie war mir dieser Darsteller aus mir unbekannten Gründen immer unsympathisch. Obwohl sich ein paar durchaus interessante Filme mit Sandler in der Hauptrolle in meiner Sammlung befinden - ich denke da mal an Die Wutprobe oder Spanglish - konnte ich mich nie dazu durchringen einen Film mit ihm anzusehen. 50 erste Dates war nun mein Sandler-Debüt und ich habe Schlimmeres erwartet. Die Story ist nicht sonderlich einfallsreich und der Grundgedanke dafür wohl defnitiv aus Groundhog Day geklaut, einen gewissen Charme kann man dem Film aber auch nicht absprechen. Das ist schon alles einigermaßen unterhaltsam und auch ganz nett anzusehen. Das obligatorische Happy End war dann auch gar nicht mal so extrem kitschig und diesen Schluss hätte ich auch ehrlich gesagt nicht erwartet. Fazit: Durchschnittliche Mainstream-Unterhaltung für zwischendurch.

TRAILER:


Hawaii 2000er Dan Aykroyd Adam Sandler Drew Barrymore Peter Segal



Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 4, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen