Zum Inhalt wechseln


Die Gruft der toten Sammler





Foto

IN DEN KLAUEN DES GIGANTEN



11.37 Uhr in Kalifornien:
Schräg ins Kuhkaff hinter der nickenden Fichte biegt Prof. Cleve ein, nebst töchterlichem Blickfang (- deren Hobbies: Tanzkapellen und dergleichen, sowie Mode, um dieses Thema nicht zu vergessen).
"Kann ich mal Ihren Führerschein sehen?"
Heuer versteht der örtliche Sheriff keinen Spaß: Wenn Gegenstände aus dem Wagen ragen, bedarf es definitiv einer Warnflagge!!!
Auch werden seitlich im Teufelstal massiv Cowboys, Holundersträuche und Weidevieh zerrissen. Jeder ist verdächtig- alte Inkas und solche Brüder wie Geologe Wayne, der zu drei Steaks mit Beilage bittet, schließlich lebten die Ärmsten seit Wochen aus der Konserven Dose.
Vielleicht interessiert den Proff ja auch dieses oder jenes daheim in seiner bescheidenen Garage - altes Zeug aus Indianergräbern oder sein Maskottchen, eine bleihaltige Echse - die letzte wurde 300 vor Christus gesichtet.
Nichts für schwache Nerven ?
Im Gegenteil:
Seine Sammlung verdient höchstes Lob:
Besonders ein rostiger Vierkant Schlüssel aus der Zeit der spanischen Eroberer (- hier sei u.a. Bartomelett Gichto, der Gründer Kaliforniens erwähnt -) kreischt nach Ausgrabung.
Ist es gar ein Anhaltspunkt zur Spur des Giganten Viagraz, der ca. 1541 mit riesenhaftem Wuchs & Brutalität der Nachwelt wertvolle Kulturgüter entzog, nur des Goldes wegen?
Eine Frage bleibt offen: Wo ist er geblieben?
Hinter den sieben Felsen im Teufelstal lassen einen zwar nachts die Ameisen nicht schlafen, dafür tuckert plötzlich der Detektor in Vulkankrater Planquadrat 91/ B.
Fünf Minuten drangehängt und schon tappt Viagraz aus der Buschkulisse, kippt kurz noch ne Maid in den Brunnen vor der Ponderosa , dann lautet das Motto des lynchwütigen Mobs:
"Männer, schwärmt im Halbkreis aus, so dass einer in Sicherheit vom andern bleibt. Und holt den Wagen von unten an der Haarnadel Kurve rauf!!!".
Was soll man sagen?
Gegen solch eine Übermacht machtlos, nützt es auch nüschts, sich bei den Korkeichen zu verschanzen. Bergaufwärts zur alten Mühle geschleppt und runter von der Max & Moritzbrücke in den unterirdischen VulkanSee……… - ein wissenschaftliches Fiasko.
Niemand wird die Geschichte glauben, davon können Sie überzeugt sein!!!





Trackbacks auf diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Keine Trackbacks auf diesen Eintrag

Oktober 2014

M D M D F S S
  12345
6789101112
13141516171819
202122232425 26
2728293031  

Neuste Kommentare

Kategorien