Zum Inhalt wechseln


Ubaldo Terzanis Schreibstube Volume 2

Hier polemisiert der Meista!




Foto

2 DAYS IN NEW YORK



2 DAYS IN NEW YORK Nun, biatchez, man kann an diesem Film so einiges kritisieren, wenn man will. Den Umstand dass der Film eher durch seine Einzelszenen denn als Ganzes funktioniert. Den Umstand dass July Delphi nicht wirklich virtuos hinter der Kamera ist. Den Umstand dass die Erzählung bei Licht betrachtet recht banal ist. Aber scheiß der Hund drauf, lan. Ubaldo hatten selten so viel Spaß an einem Film dieses Jahr! 2 DAYS IN NEW YORK ist ein sehr charmanter, herzlicher Film voller skurriler Figuren mit ihren Ticks, Macken, Problemchen und Befindlichkeiten.Was da ständig an absurden humoristischen Situationen geschaffen wird, ist total abgefahren, clever und saulustig. Die Prämisse ist dabei denkbar simpel: Die Familie kommt aus Frankreich nach New York, um die Tochter/Schwester und deren schwarzen Ehemann zu besuchen; es kommt zum clash of cultures. Was Julie Delpy aus dieser einfachen Ausgangssituation dann im Laufe des Films alles herausholt, ist wirklich super und wahnsinnig vielfältig. Dieser Film - der es übrigens schafft, New York ein französisches Flair zu verleihen - geht es einerseits um familiäre Beziehungen und Beziehungsprobleme, andererseits um die Befindlichkeiten und Selbstzweifel einer Frau Ende 30 (Delpy). Die Mischung aus sympathischem Rumgemenschel und Balken-biegendem Humor macht den Film sehr charmant und erquickend. Ubaldo hatte seine helle Freude. Die charmante, charismatische Julie Delpy macht vielleicht keine Meisterwerke, aber sie macht charmante, charismatische Filme, die sehr leicht wirken.

9/10 -- Anwärter auf Ubaldos Top 10 aus 2012

hirnfurz nicht korrekturgelesen

clash of cultures Komödie Familie Konflikte abgefahrener Humor hübsche Französin Dope



Ui, du legst ein Tempo an gesehenen aktuellen Filmen vor. "Sons of Norway - Sonner av norge" werde ich heute abend sehen, "Hasta la vista" werde ich bleiben lassen, bin mir nach deinen Worten nun recht sicher.
"2 Tage New York" will ich auch unbedingt schauen. Ich mochte schon "2 Tage Paris" und erinnere mich noch, dass ich damals Julie Delpy als Epigonin von Woody Allen ernannt habe. Auch "Familientreffen mit Hindernissen" wurde übrigens recht wohlwollend in München aufgenommen.
  • Melden
Auf "Le Skylab/Familientreffen mit Hindernissen" freue ich mich schon. Gott segne July Delpy.
Nächstes Jahr kommt übrigens ein Sequel zu "Before Sunset/Before Sunrise". :love:
  • Melden

Neuste Kommentare

Filmtagebuch von...

Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Filmtagebuch durchsuchen

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Letzte Besucher

September 2019

M D M D F S S
      1
2345678
9101112131415
1617181920 21 22
23242526272829
30