Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Texte und Artikel zur Filmmusik - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Texte und Artikel zur Filmmusik


135 Antworten in diesem Thema

#1 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2008, 12:00

  • Auf der Seite Intellect hat man kostenlosen Zugang zu der ersten Ausgabe der Zeitschrift "The Soudtrack". Man muss sich nur anmelden.
[indent]

Zitat

Inhalt
Editorial
The sound of Coen comedy: music, dialogue and sound effects in Raising Arizona
Post-production sound: a new production model for interactive media
The edge of perception: sound in Tarkovsky's Stalker
‘This is a story that happened yesterday but I know it's tomorrow’;
The Pioneers
No hay banda!
Afterword
The Editors
[/indent]




(Vgl. Links zum Sound)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#2 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 10. Juli 2008, 18:28

Meinen Respekt haben Sie sicher, Sir! :party:

#3 Mr. Vincent Vega

  • Senior-Member
  • PIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2008, 12:44

Danke für den Tipp.

Man ist ja dankbar für jede FSM-Alternative.

Eingefügtes Bild


#4 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2008, 13:59

Beitrag anzeigenMr. Vincent Vega sagte am 13.07.2008, 13:44:

Danke für den Tipp.

Man ist ja dankbar für jede FSM-Alternative.

Da war der Verlust des Printmagazins auch kein Verlust.

#5 Mr. Vincent Vega

  • Senior-Member
  • PIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2008, 12:57

Für mich schon. Denkt man sich die Horner- und Zimmer-Schönrederei eines Jeff Bond mal weg, habe ich das Magazin zumindest für seine VÖ-Übersicht und Leitartikel gemocht.

Gerade gestern erst wieder den schönen Goldsmith-Dante-Rückblick gelesen. Dass FSM nicht wissenschaftlich, sondern populär auftrat, muss man natürlich schon bedenken.

Die E-Ausgaben kenne ich aber alle nicht mehr, nur die Prints.

Bearbeitet von Mr. Vincent Vega, 14. Juli 2008, 12:57.

Eingefügtes Bild


#6 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2008, 13:00

Beitrag anzeigenMr. Vincent Vega sagte am 14.07.2008, 13:57:

Für mich schon. Denkt man sich die Horner- und Zimmer-Schönrederei eines Jeff Bond mal weg, habe ich das Magazin zumindest für seine VÖ-Übersicht und Leitartikel gemocht.

Gerade gestern erst wieder den schönen Goldsmith-Dante-Rückblick gelesen. Dass FSM nicht wissenschaftlich, sondern populär auftrat, muss man natürlich schon bedenken.

Die E-Ausgaben kenne ich aber alle nicht mehr, nur die Prints.

An den E-Ausgaben sind auch nur noch irgendwelche Fans beteiligt. Kendall und co. haben sich daraus zurückgezogen und kümmern sich jetzt nur noch um die CDs.

#7 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 14:52

Als der Tonfilm kam, war alles vorbei
Ein Gespräch mit Dirigent Frank Strobel über Filmmusik und die Kino-Musik-Kultur der Stummfilmzeit. Frankfurter Rundschau, 24. Juli 2008

frankstrobel.de => Texte + Kritiken

#8 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 15:04

Beitrag anzeigenNemo sagte am 24.07.2008, 15:52:

Als der Tonfilm kam, war alles vorbei
Ein Gespräch mit Dirigent Frank Strobel über Filmmusik und die Kino-Musik-Kultur der Stummfilmzeit. Frankfurter Rundschau, 24. Juli 2008

frankstrobel.de => Texte + Kritiken

Selbst Kluge hat ja Strobel für eine seiner Sendungen interviewt.

#9 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 08. August 2008, 09:57

Ich pack's mal hier hinein: http://scoredaddys.blogspot.com/

Nettes Blog, welches sich vornehmlich mit nicht mehr erhältlichen Filmmusik-Titeln aus dem Mainstreambereich beschäftigt.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#10 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 11. August 2008, 13:57

Aus der NZZ ein Artikel über den Soundtrackboom auf CD.

Die Befreiung der Musik vom Film

#11 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 19. September 2008, 21:12

Passend zur heutigen Ausstrahlung.

Ein alter FSM-Artikel über die in Plan 9 from Outer Space verwendeten Library-Cues.

#12 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2008, 22:36

Battlestar-Galactica-Komponist Bear McCreary interviewt Altmeister Bruce Broughton und geht auf seine Arbeit für Tiny Toon Adventures ein. Klick.

#13 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 27. November 2008, 23:17

Hier gibt es ein Interview mit Jon Brion über seine Arbeit an Charlie Kaufmans Synecdoche, New York.

#14 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 06. Januar 2009, 12:01

Im Tagesspiegel vom 6.1. porträtiert Hanns-Georg Rodek den Komponisten Max Richter.
Er brachte Bashir zum Tanzen
maxrichter.com

#15 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009, 12:08

Der Sound zum Mord
Der italienische Filmmusiker Ennio Morricone und der sogenannte Giallo
Olaf Karnik, Neue Zürcher Zeitung, 9. Januar 2009

#16 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009, 14:55

Beitrag anzeigenNemo sagte am 09.01.2009, 12:08:

Der Sound zum Mord
Der italienische Filmmusiker Ennio Morricone und der sogenannte Giallo
Olaf Karnik, Neue Zürcher Zeitung, 9. Januar 2009

Danke! Schöner Text. :)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#17 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009, 15:34

Beitrag anzeigenmolotto sagte am 09.01.2009, 14:55:

Beitrag anzeigenNemo sagte am 09.01.2009, 12:08:

Der Sound zum Mord
Der italienische Filmmusiker Ennio Morricone und der sogenannte Giallo
Olaf Karnik, Neue Zürcher Zeitung, 9. Januar 2009

Danke! Schöner Text. :)

Auch von mir vielen Dank! :cheers:

#18 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009, 16:29

Beitrag anzeigenPhibes sagte am 09.01.2009, 15:34:

Beitrag anzeigenmolotto sagte am 09.01.2009, 14:55:

Beitrag anzeigenNemo sagte am 09.01.2009, 12:08:

Der Sound zum Mord
Der italienische Filmmusiker Ennio Morricone und der sogenannte Giallo
Olaf Karnik, Neue Zürcher Zeitung, 9. Januar 2009

Danke! Schöner Text. :)

Auch von mir vielen Dank! :cheers:
In der aktuellen Cinema Musica gibt es auch einen Giallo/Morricone-Text (Wie komponiert man Mord? Ennio Morricone und der Giallo). Vielleicht ist der das ja...

#19 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 09. Januar 2009, 16:31

Beitrag anzeigenNemo sagte am 09.01.2009, 16:29:

Beitrag anzeigenPhibes sagte am 09.01.2009, 15:34:

Beitrag anzeigenmolotto sagte am 09.01.2009, 14:55:

Beitrag anzeigenNemo sagte am 09.01.2009, 12:08:

Der Sound zum Mord
Der italienische Filmmusiker Ennio Morricone und der sogenannte Giallo
Olaf Karnik, Neue Zürcher Zeitung, 9. Januar 2009

Danke! Schöner Text. :)

Auch von mir vielen Dank! :cheers:
In der aktuellen Cinema Musica gibt es auch einen Giallo/Morricone-Text (Wie komponiert man Mord? Ennio Morricone und der Giallo). Vielleicht ist der das ja...

Daran hatte ich auch schon gedacht. Jedenfalls wollte ich mir wegen dem Artikel mal eine Ausgabe zulegen. Ich kann mal einen Bekannten fragen...

#20 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2009, 11:17

Er schrieb die Musik zu "Lawrence von Arabien"
Ein Gespräch mit dem französischen Filmkomponisten Maurice Jarre, der einen Bären für sein Lebenswerk erhält
Siegfried Tesche, Die Welt, 7.2.2009

Bearbeitet von Nemo, 07. Februar 2009, 11:18.


#21 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2009, 18:41

http://blofeldscat.livejournal.com/

Recht netter Filmmusikblog u. a. mit Vorstellung bisher unveröffentlichten Filmscores und einem mehrteiligen Interview mit Michael J. Lewis, dem Komponisten von Theatre of Blood oder The Medusa Touch.

#22 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 21. März 2009, 01:07

"Das interessanteste Konzert des Festivals"
Maxi Sickert im Gespräch mit Michael Nyman
Die Zeit, 20.3.2009

#23 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 07. April 2009, 21:01

Film als musikalisches Gesamtkunstwerk
Über Monika Retters Analyse "Filmmusik als Wagners Erbe"
Hans J. Wulff

#24 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 21. April 2009, 22:24

Ein Interview mit Wendy Carlos.

#25 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 29. April 2009, 21:07

Composers talk film scores

Danny Elfman, Howard Shore, Alexandre Desplat, Terrence Blanchard, Marc Shaiman und Jan A. P. Kaczmarek über ihre Lieblingsscores.

#26 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2009, 08:21

Aus dem Galore-Archiv:
Ennio Morricone
„Man kann mit meinem Namen gut verdienen – daher benutzt man ihn gern.“
Peter Thomas
„Ich wollte immer neue Klänge erzeugen.“
Hans Zimmer
„Ich habe keine Schere im Kopf.“

#27 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 17. Juli 2009, 13:26

Blühende Nische
Die musikalischen Trouvaillen des Londoner Labels Trunk
Olaf Karnik, Neue Zürcher Zeitung, 17. Juli 2009

#28 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2009, 22:02

Ein Interview mit Richard DeBenedictis

Richard DeBenedictis ist heutzutage fast vergessen, war aber gerade in den 70er Jahren ein vielbeschäftigter TV-Komponist. Von ihm stammt u. a. die exzellente Musik für die Columbo-Episode Étude in Black mit John Cassavetes.

#29 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2009, 16:34

François-Eudes Chanfrault im Interview (einige wenige Sätze auch zu Vinyan/zur Zusammenarbeit mit Fabrice Du Welz)

#30 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 18. August 2009, 13:07

In der derzeit frei zugänglichen WIRE online 05/07 gibt es einen Artikel, der das Verhältnis Jarmans zur Musik beleuchtet: Cross platform. Sound in other media
Noch immer abrufbar ist auch die kleine Befragung von Regisseuren nach ihrer Lieblingsfilmmusik: BFI/Sight & Sound/The Best Music in Film





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0