Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Tipps, Wünsche, Anregungen, Kritik und Lob zum Filmtagebuch - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


Tipps, Wünsche, Anregungen, Kritik und Lob zum Filmtagebuch


454 Antworten in diesem Thema

#61 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2006, 13:35

Zitat

Ob man die Sichtweise Damianos teilt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich teile aufgrund der Tatsache, dass neben der unglaublichen Menge an Produktionen ohne Handlung auch heute noch von vielen Produktionsfirmen versucht wird, aufwendige Hardcore-Filme mit Spielfilmhandlung zu drehen, seine Einstellung nur bedingt.

Ich denke, dass sich Damiano vornehmlich über die Kommerzielisierung des HC-Films Gedanken gemacht hat... damals, so meinte er ja, habe man sowas aus Spaß and der Freud fürn Appel und n Ei abgedreht.

@ Dietrichs Kino

Der Kerl hat sich wirklich für einigen Mist zu verantworten, keine Frage is mir immer noch lieber, als das deutsch "Erotikkino" der 70er... das war durch die Bank unerträglich, während Dietrich immerhin ein paar Stars im Stall hatte und es bei ihm gern mal etwas freizügiger herging.
Der Kerl ist übrigens höchstunterhaltsam... wie locker-flockig dem der Begriff Meisterwerk von der Lippe geht... :muhaha:

#62 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 13. Oktober 2006, 18:42

Beitrag anzeigenHowie Munson sagte am 13.10.2006, 14:35:

Zitat

Ob man die Sichtweise Damianos teilt, muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich persönlich teile aufgrund der Tatsache, dass neben der unglaublichen Menge an Produktionen ohne Handlung auch heute noch von vielen Produktionsfirmen versucht wird, aufwendige Hardcore-Filme mit Spielfilmhandlung zu drehen, seine Einstellung nur bedingt.

Ich denke, dass sich Damiano vornehmlich über die Kommerzielisierung des HC-Films Gedanken gemacht hat... damals, so meinte er ja, habe man sowas aus Spaß and der Freud fürn Appel und n Ei abgedreht.

Da bin ich mir gar nicht mal so sicher. Seine Vision war ja, dass der pornographische Spielfilm Hollywood erobern sollte. Das ist ja nie geschehen. Ich hab seine Aussagen dann schon auch so aufgefasst, als würde er in der heutigen Hardcore-Industrie nur noch den schnell heruntergekurbelten Gonzo sehen, der natürlich keinerlei Chance hat, als "Film" wahrgenommen zu werden. Hier hätte ich mir gewünscht, dass man von Seiten der Regisseure zumindest in der Doku kurz darauf eingegangen wäre, dass es auch heute noch den Versuch gibt, richtige Spielfilme im Pornosektor zu drehen.


Beitrag anzeigenHowie Munson sagte am 13.10.2006, 14:35:

@ Dietrichs Kino

Der Kerl hat sich wirklich für einigen Mist zu verantworten, keine Frage is mir immer noch lieber, als das deutsch "Erotikkino" der 70er... das war durch die Bank unerträglich, während Dietrich immerhin ein paar Stars im Stall hatte und es bei ihm gern mal etwas freizügiger herging.
Der Kerl ist übrigens höchstunterhaltsam... wie locker-flockig dem der Begriff Meisterwerk von der Lippe geht... :muhaha:

Ich bin ja schon ein Freund von Dietrichs Kino. Seine Filme haben - wenn man jetzt mal von den storytechnischen Schwächen absieht - doch zumindest meistens einen gewissen Flair und Charme zu bieten. "Mädchen die sich hocharbeiten" war aber irgendwie nur Müll. Zwar nicht so unerträglich schlecht, dass man sich darüber hätte aufregen müssen, aber doch deutlich schlechter als die Filme, die ich bisher von Dietrich gesehen habe (wie z.B. "Mädchen ohne Männer").

#63 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2006, 18:56

Hab mir wegen deines Eintrag zu dem Fenech-Film selbigen gleich geordert, allerdings hat die Marketing-DVD keinen ital. Ton... gut dass es noch andere Labels gibt :D

#64 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 15. Oktober 2006, 22:03

Beitrag anzeigenHowie Munson sagte am 15.10.2006, 19:56:

Hab mir wegen deines Eintrag zu dem Fenech-Film selbigen gleich geordert, allerdings hat die Marketing-DVD keinen ital. Ton... gut dass es noch andere Labels gibt :D

Hoffentlich gefällt er Dir auch. Bin dann schon auf Deinen Eintrag gespannt. Die Marketing-DVD hat damals glücklicherweise nur 5 EUR gekostet und die Shriek Show gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Ich denke aber auch schon über ein Upgrade nach. Ich bin ja mittlerweile auch zum absoluten O-Ton-Gucker geworden und irgendwie war es schon seltsam, bei nem italienischen Film wieder mal ne deutsche Synchro zu hören (obwohl die gar nicht mal sooo schlecht war).

Bearbeitet von Splatter-Fanatic, 15. Oktober 2006, 22:03.


#65 zora f.

    mrs.ari

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 952 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2006, 10:15

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 15.10.2006, 23:06:

GHOST WHISPERER - STIMMEN AUS DEM JENSEITS - SEASON 1 (TV: Kabel 1)
(OT: Ghost Whisperer | USA 2005/2006 | Idee: John Gray)

habe zwar nur eineinhalb foglen gesehen, kann deine kritik aber soweit unterschreiben... hat diese serie nicht die viel bessere "medium" auf dem sendeplatz verdrängt? die fand ich nämlich super - nicht nur patricia arquette weniger heulsusig, auch ihr angetrauter immer einen lakonischen spruch auf den lippen - und alles viel trockener (im auge und sonstwo). oder?

#66 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 16. Oktober 2006, 11:26

Beitrag anzeigenzora f. sagte am 16.10.2006, 11:15:

habe zwar nur eineinhalb foglen gesehen, kann deine kritik aber soweit unterschreiben... hat diese serie nicht die viel bessere "medium" auf dem sendeplatz verdrängt? die fand ich nämlich super - nicht nur patricia arquette weniger heulsusig, auch ihr angetrauter immer einen lakonischen spruch auf den lippen - und alles viel trockener (im auge und sonstwo). oder?

Kann ich jetzt gar nicht sagen. "Medium" ist irgendwie komplett an mir vorbeigegangen. Wäre wahrscheinlich besser gewesen, ich hätte seinerzeit "Medium" bemerkt und "Ghost Whisperer" übersehen.

#67 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 16. Oktober 2006, 14:55

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 15.10.2006, 23:03:

Beitrag anzeigenHowie Munson sagte am 15.10.2006, 19:56:

Hab mir wegen deines Eintrag zu dem Fenech-Film selbigen gleich geordert, allerdings hat die Marketing-DVD keinen ital. Ton... gut dass es noch andere Labels gibt :D

Hoffentlich gefällt er Dir auch. Bin dann schon auf Deinen Eintrag gespannt. Die Marketing-DVD hat damals glücklicherweise nur 5 EUR gekostet und die Shriek Show gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Ich denke aber auch schon über ein Upgrade nach. Ich bin ja mittlerweile auch zum absoluten O-Ton-Gucker geworden und irgendwie war es schon seltsam, bei nem italienischen Film wieder mal ne deutsche Synchro zu hören (obwohl die gar nicht mal sooo schlecht war).

Ich denk mal, dass dt. Synchros mit die besten überhaupt sind, aber zum O-Ton: der is natürlich immer Pflicht, weil sonst ne Menge Atmosphäre flöten geht. Die älteren europäischen Produktionen sind allerdings oftmals ja gar nicht in nur einer Sprache gefilmt worden, da isses mit dem O-Ton schon etwas schwieriger, so dass der engl. Ton der Marketing-DVD evtl. sogar (zum Teil) O-Ton darstellt... wer weiß... :D

#68 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2006, 16:58

Zitat

"Vorsicht: Meg Ryan zeigt alles!"


:lol:

#69 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 24. Oktober 2006, 17:50

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 24.10.2006, 17:58:

Zitat

"Vorsicht: Meg Ryan zeigt alles!"


:lol:

Besser kann man es gar nicht ausdrücken! :D :cheers:

#70 JohnnyFavorite

    Pionier

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2006, 23:31

"Sideways" hat mich auch schon immer interessiert... und dein Eintrag macht mich noch neugieriger. Wenn ich nur nicht noch so viele andere Filme zu sehen hätte. Wo ist geht nur die Zeit hin? (...und das als Student! :cry: )

#71 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 27. Oktober 2006, 18:01

Das Zeitproblem kenne ich nur zu gut. Ich hinke meistens bei aktuellen Filmen so ein oder zwei Jahre hinterher, bis ich die mal sehe. "Sideways" lohnt sich aber wirklich. Muss allerdings auch zugeben, dass ich aufgrund meiner früheren unterfränkischen Heimat zum heimlichen Hauptdarsteller des Films (dem Wein) natürlich auch ein besonderes Verhältnis habe. Vielleicht hat der Streifen auch aus diesem Grund bei mir besonders gut funktioniert.

#72 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2006, 18:06

Och, ich kenne viele Weinliebhaber, die dem Film was abgewinnen können. Das zieht sich bis zum Niederrhein. ;)

#73 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 12. November 2006, 12:09

@ Craven-Hills:

:eek: Da machst du deinem alias aber keine Ehre...

:doc: Funx verordnet hiermit das unverzichtbare Original zur bäldestmöglichen Einverleibung!!!

#74 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 12. November 2006, 14:41

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 12.11.2006, 12:09:

@ Craven-Hills:

:eek: Da machst du deinem alias aber keine Ehre...

:doc: Funx verordnet hiermit das unverzichtbare Original zur bäldestmöglichen Einverleibung!!!

Das ist wirlich ne extreme Lücke in der Sammlung, die ich sehr bald mal schließen muss. Allerdings war diese Lücke für die Sichtung des Remakes vielleicht gar nicht mal so unvorteilhaft. Man geht einfach ohne Kenntnis des Originals viel unvorbelasteter an die Neuverfilmung ran und kann sich so wahrscheinlich auch viel eher dafür erwärmen. Aber die Anchor Bay - Scheibe aus UK wird jetzt wirklich mal schnellstens bestellt.

#75 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 12. November 2006, 14:47

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 12.11.2006, 14:41:

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 12.11.2006, 12:09:

@ Craven-Hills:

:eek: Da machst du deinem alias aber keine Ehre...

:doc: Funx verordnet hiermit das unverzichtbare Original zur bäldestmöglichen Einverleibung!!!

Das ist wirlich ne extreme Lücke in der Sammlung, die ich sehr bald mal schließen muss. Allerdings war diese Lücke für die Sichtung des Remakes vielleicht gar nicht mal so unvorteilhaft. Man geht einfach ohne Kenntnis des Originals viel unvorbelasteter an die Neuverfilmung ran und kann sich so wahrscheinlich auch viel eher dafür erwärmen. Aber die Anchor Bay - Scheibe aus UK wird jetzt wirklich mal schnellstens bestellt.

Ich bin gespannt, ob sich die vorgezogene Begegnung mit der Neuverfilmung nicht eher nachteilig auf den Genuss des 77ers auswirkt, denn dieser ist um einiges erdiger und weniger glatt als Ajas Version.
Naja, wir werden sehen. :)

#76 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 12. November 2006, 16:51

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 12.11.2006, 12:09:

@ Craven-Hills:

:eek: Da machst du deinem alias aber keine Ehre...

:doc: Funx verordnet hiermit das unverzichtbare Original zur bäldestmöglichen Einverleibung!!!

Auch wenn das Original noch zu den wenigen VHS Relikten in meinem Schrank gehört (muss ich unbedingt noch austauschen) und ich die Neuverfilmung, auch wenn ich sie hier liegen habe, noch nicht gesehen hab, würde ich dringendst von einem 1:1 Vergleich abraten. Die Craven-Fassung gehörst zusammen mit seinem "Last House on the Left" zu den Wegbereitern des Genres und sollten unbedingt gesondert betrachtet werden.

#77 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 12. November 2006, 18:06

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 12.11.2006, 14:47:

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 12.11.2006, 14:41:

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 12.11.2006, 12:09:

@ Craven-Hills:

:eek: Da machst du deinem alias aber keine Ehre...

:doc: Funx verordnet hiermit das unverzichtbare Original zur bäldestmöglichen Einverleibung!!!

Das ist wirlich ne extreme Lücke in der Sammlung, die ich sehr bald mal schließen muss. Allerdings war diese Lücke für die Sichtung des Remakes vielleicht gar nicht mal so unvorteilhaft. Man geht einfach ohne Kenntnis des Originals viel unvorbelasteter an die Neuverfilmung ran und kann sich so wahrscheinlich auch viel eher dafür erwärmen. Aber die Anchor Bay - Scheibe aus UK wird jetzt wirklich mal schnellstens bestellt.

Ich bin gespannt, ob sich die vorgezogene Begegnung mit der Neuverfilmung nicht eher nachteilig auf den Genuss des 77ers auswirkt, denn dieser ist um einiges erdiger und weniger glatt als Ajas Version.
Naja, wir werden sehen. :)

Die Gefahr sehe ich eigentlich weniger. Wie Schischa auch schon vollkommen richtig erwähnt hat, muss man Cravens Original absolut unabhängig vom Remake betrachten. Schließlich war dieser Film ja zuerst da und es wäre dem Film gegenüber unfair, wenn man ihn beim ersten Ansehen mit einem knapp 30 Jahre später entstandenen Remake vergleicht.

Ich habe mir jetzt auf jeden Fall mal bei Play die DVD zum Original bestellt (und da sie so schön günstig war hab ich auch gleich noch die DVD zur Fortsetzung in den Warenkorb gepackt, hoffentlich war das kein Fehler! :angst: ). Werde mir dann beide Teil möglichst schnell nach dem Eintreffen zu Gemüte führen.

#78 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 12. November 2006, 19:54

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 12.11.2006, 18:06:

...hoffentlich war das kein Fehler! :angst: )

Ich fürchte doch :( wenn mich mein Erinnerungsvermögen nicht täuscht ist der Film ziemliche Grütze :kotz:

Bearbeitet von Schischa, 12. November 2006, 19:56.


#79 JohnnyFavorite

    Pionier

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 782 Beiträge

Geschrieben 14. November 2006, 10:34

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 13.11.2006, 22:24:

Komisch, melancholisch, romantisch, einfach schön. Garden State ist einer dieser Filme, bei denen man sich einfach wohl fühlen muss und die leider immer viel zu schnell vorbei sind. Genialer Soundtrack, tolle Schauspieler, super Story. Hier passt einfach alles. :love:

Dem ist nichts hinzuzufügen! So schnell wie "Garden State" hat es kein aktueller Film unter meine Lieblingsfilme geschafft. Ein wahrlich großartiger Film! :love:

#80 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 14. November 2006, 20:10

Beitrag anzeigenJohnnyFavorite sagte am 14.11.2006, 10:34:

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 13.11.2006, 22:24:

Komisch, melancholisch, romantisch, einfach schön. Garden State ist einer dieser Filme, bei denen man sich einfach wohl fühlen muss und die leider immer viel zu schnell vorbei sind. Genialer Soundtrack, tolle Schauspieler, super Story. Hier passt einfach alles. :love:

Dem ist nichts hinzuzufügen! So schnell wie "Garden State" hat es kein aktueller Film unter meine Lieblingsfilme geschafft. Ein wahrlich großartiger Film! :love:

:cheers:

#81 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 21. November 2006, 13:26

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 13.11.2006, 22:24:

Garden State ist einer dieser Filme, bei denen man sich einfach wohl fühlen muss und die leider immer viel zu schnell vorbei sind. Genialer Soundtrack, tolle Schauspieler, super Story. Hier passt einfach alles. :love:

Mein Kommentar bringt hier jetzt gar nix, ich wollte nur mal vehement Einspruch erheben, denn GARDEN STATE ist für mich einer der schlimmsten Auswüchse eines selbstverliebten und -gefälligen Kitschkinos, dass seine Filme als Indie- oder Arthouse-Produktionen tarnt, aber eigentlich haufenweise konservativen Bockmist aufeinandertürmt, der sich nur oberflächlich von Fünfziger-Jahre-Schmonzetten unterscheidet.

Ich habe mich vor allem an deiner eigentlich sehr treffenden Formulierung "bei dem man sich einfach wohlfühlen muss" aufgehängt, weil mich genau das so nervt an diesem Film: Alles ist auf das widerspruchslose, einfache Gefallen ausgerichtet, da gibt es keine Widerhaken, keine Reibungsflächen, nichts, was aus der Lethargie und dem völlig teilnahmslosen Gefallen herausreißen würde. Bloß nicht erschrecken, den Zuschauer.

Und diese an Weltschmerz schier zugrunde gehenden Mittelklasse-Kinder (und ihre Eltern) gehen mir einfach massiv auf den Sack. So!

Davon abgesehen: Schöne Filmauswahl! :)

#82 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 21. November 2006, 14:53

Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 21.11.2006, 13:26:

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 13.11.2006, 22:24:

Garden State ist einer dieser Filme, bei denen man sich einfach wohl fühlen muss und die leider immer viel zu schnell vorbei sind. Genialer Soundtrack, tolle Schauspieler, super Story. Hier passt einfach alles. :love:

Mein Kommentar bringt hier jetzt gar nix, ich wollte nur mal vehement Einspruch erheben, denn GARDEN STATE ist für mich einer der schlimmsten Auswüchse eines selbstverliebten und -gefälligen Kitschkinos, dass seine Filme als Indie- oder Arthouse-Produktionen tarnt, aber eigentlich haufenweise konservativen Bockmist aufeinandertürmt, der sich nur oberflächlich von Fünfziger-Jahre-Schmonzetten unterscheidet.

Ich habe mich vor allem an deiner eigentlich sehr treffenden Formulierung "bei dem man sich einfach wohlfühlen muss" aufgehängt, weil mich genau das so nervt an diesem Film: Alles ist auf das widerspruchslose, einfache Gefallen ausgerichtet, da gibt es keine Widerhaken, keine Reibungsflächen, nichts, was aus der Lethargie und dem völlig teilnahmslosen Gefallen herausreißen würde. Bloß nicht erschrecken, den Zuschauer.

Und diese an Weltschmerz schier zugrunde gehenden Mittelklasse-Kinder (und ihre Eltern) gehen mir einfach massiv auf den Sack. So!

Ich sehe schon, Du bist kein Freund von "Garden State". :D
Ich kann Deine Argumentation sogar nachvollziehen, muss aber gestehen, dass ich mir beim Ansehen des Films einfach solche Gedanken nicht gemacht habe. Ich fand den einfach nur wunderschön, habe mich von dem "Kitsch" einlullen lassen und mich tatsächlich sauwohl dabei gefühlt. In diesem Sinne bekenne ich mich schuldig in allen Anklagepunkten und bereue es nicht mal. Ab und zu schau ich mir auch solche Filme unheimlich gern an.


Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 21.11.2006, 13:26:

Davon abgesehen: Schöne Filmauswahl! :)

Vielen Dank für das Kompliment, welches ich an dieser Stelle auch gleich zurück geben möchte! :cheers:

#83 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 21. November 2006, 15:19

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 21.11.2006, 14:53:

Ich sehe schon, Du bist kein Freund von "Garden State". :D
Ich kann Deine Argumentation sogar nachvollziehen, muss aber gestehen, dass ich mir beim Ansehen des Films einfach solche Gedanken nicht gemacht habe. Ich fand den einfach nur wunderschön, habe mich von dem "Kitsch" einlullen lassen und mich tatsächlich sauwohl dabei gefühlt. In diesem Sinne bekenne ich mich schuldig in allen Anklagepunkten und bereue es nicht mal. Ab und zu schau ich mir auch solche Filme unheimlich gern an.


Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 21.11.2006, 13:26:

Davon abgesehen: Schöne Filmauswahl! :)

Vielen Dank für das Kompliment, welches ich an dieser Stelle auch gleich zurück geben möchte! :cheers:

Naja, frei sprechen kann sich wohl niemand davon, die ein oder andere Leiche im Keller zu haben ... :D

Und ebenfalls Danke für das zurückgegebene Kompliment, dass ich jetzt aber der Einfachheit halber bei mir behalte, sonst geht das ja ewig so weiter ...

Bearbeitet von Funk_Dogg, 21. November 2006, 15:22.


#84 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 21. November 2006, 15:27

Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 21.11.2006, 15:19:

Naja, frei sprechen kann sich wohl niemand davon, die ein oder andere Leiche im Keller zu haben ... :D

Bei mir sind das sogar extrem viele Leichen in der Sammlung (wenn ich nur mal an die ganzen 08/15-Hollywood-Mainstream-Action-Leichen wie "The Fast and the Furious" oder "XXX" denke). Aber ich steh dazu. :D

#85 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 21. November 2006, 16:36

Beitrag anzeigenSplatter-Fanatic sagte am 21.11.2006, 15:27:

Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 21.11.2006, 15:19:

Naja, frei sprechen kann sich wohl niemand davon, die ein oder andere Leiche im Keller zu haben ... :D

Bei mir sind das sogar extrem viele Leichen in der Sammlung (wenn ich nur mal an die ganzen 08/15-Hollywood-Mainstream-Action-Leichen wie "The Fast and the Furious" oder "XXX" denke). Aber ich steh dazu. :D

Uiuiui, XXX ist ja sogar fast schon eine missbrauchte Kinderleiche ... :eek:

#86 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2006, 17:45

@ Piper-Tommy:

Reines Grundsatzproblem, im Hinblick auf die Chronologie ganz leicht ausräumbar: Nick Nolte hat nicht die Stimme von Alf, Alf hat die Stimme von Nick Nolte. :D

Im Ernst, Piper war die adäquateste Stimme für ihn. Thomas Danneberg macht zwar einen guten Job, reicht aber nicht an dieses versoffene Timbre heran. Hinzu kommt, dass du in der O.-Version viele der Synchrosprüche vermissen wirst, die sind nämlich nur uns deutschen Prolokuckern vorbehalten. Ich habe den einmal kurz nach der DVD-VÖ im Original gesehen. War okay, hat gereicht.

Gut, dass ich über den Melmac-Humor noch nie lachen konnte und mir so das Gros besagter Sitcom erspart geblieben ist. :nocomment:

#87 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 03. Dezember 2006, 18:11

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 03.12.2006, 17:45:

@ Piper-Tommy:

Reines Grundsatzproblem, im Hinblick auf die Chronologie ganz leicht ausräumbar: Nick Nolte hat nicht die Stimme von Alf, Alf hat die Stimme von Nick Nolte. :D

Im Ernst, Piper war die adäquateste Stimme für ihn. Thomas Danneberg macht zwar einen guten Job, reicht aber nicht an dieses versoffene Timbre heran. Hinzu kommt, dass du in der O.-Version viele der Synchrosprüche vermissen wirst, die sind nämlich nur uns deutschen Prolokuckern vorbehalten. Ich habe den einmal kurz nach der DVD-VÖ im Original gesehen. War okay, hat gereicht.

Gut, dass ich über den Melmac-Humor noch nie lachen konnte und mir so das Gros besagter Sitcom erspart geblieben ist. :nocomment:

Finde ich eigentlich auch. Piper war die bislang beste Synchro-Stimme des versoffenen Nolte. Schade eigentlich, dass später nicht mehr auf selbigen zurückgegriffen wurde. Und 48 Stunden ist geradezu ein Highlight O-Ton unabhängiger Filmsynchronisation, da steckt viel Liebe zum Deatil drin. Wobei ich auch den O-Ton sehr unterhaltsam finde, nur eben etwas anders und nicht so "prolohaft" B)

#88 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 03. Dezember 2006, 18:42

Ihr habt beide natürlich vollkommen recht. Ich war ja früher auch immer sehr begeistert von dem Film in der deutschen Synchronisation. Damals hat mich die Stimme also nicht gestört, sie hat mir sogar richtig gut gefallen.

Allerdings hab ich gestern bei jedem Satz von Nick Nolte an Alf denken müssen. Das war echt übel, zumal ich Alf seit der Erstausstrahlung im ZDF (da aber wirklich alle Folgen) nicht mehr gesehen habe und eigentlich gar nicht so sehr vorbelastet sein sollte. :(

Bearbeitet von Splatter-Fanatic, 03. Dezember 2006, 18:43.


#89 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 07. Dezember 2006, 19:17

Yo Splat,

wie iss'n die Akasava-Quali?

#90 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 07. Dezember 2006, 19:24

Ist eigentlich ganz gut, sowohl das anamorphe Bild als auch der Mono-Ton. Ab und zu tauchen mal ein paar Verschmutzungen und Defekte auf. Kommt halt auch immer drauf an, ob man am TV oder über Beamer schaut. Ich hab nen 37-Zoll-Panasonic-Plasma-TV und war soweit zufrieden mit der Qualität.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0