Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
"You talkin' to me?" - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


"You talkin' to me?"


62 Antworten in diesem Thema

#1 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2003, 13:41

Alles kann, nichts muß. Religiöse Bekehrungsversuche verbitte ich mir!

http://www.filmforen.de/index.php?act=ST&f=82&t=518
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#2 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 14. Juli 2003, 13:50

Hi Deep Red!

Ich hoffe, unser Deschner-Disput ist vergessen und wir können dementsprechend wie zwei echte Aufklärer einen gewissen japanischen Schundfilm zerreissen. :D

Ich würde gerne wissen, was Dich dazu getrieben hat, Dir "Hideki -The Killer" zuzulegen. War es die Hoffnung, eine würdige Fortsetzung des doch recht gelungenen ersten Teils zu sehen oder der meiner Meinung nach hervorragende Trailer?

Bei mir war es der Trailer. In Zeitlupe abgespielte Blutbäder, unterlegt mit einer netten Techno-Musik - das hat mich schwer beeindruckt. Leider ist in dem Film weder etwas von der Zeitlupe noch von der netten Techno-Musik zu sehen / hören.

#3 Frenzy

    Sleaze-Beauftragter

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.006 Beiträge
  • Ort:Where the Wild Things are
  •  Votes

Geschrieben 14. Juli 2003, 14:01

Wußtet ihr eigentlich, daß es auch einen dritten Teil von "Evil Dead Trap" gibt? :o
Allerdings würde mir die Lieferung des ersten Teils schon für den Anfang reichen... :rolleyes:

| RYM |


#4 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2003, 14:13

Oskar sagte am 14.07.2003, 14:50:

Hi Deep Red!

Ich hoffe, unser Deschner-Disput ist vergessen
Kein Problem. Du hast meine Aussagen aber auch persönlicher genommen, als sie gemeint waren.

HIDEKI - ja, was soll man da noch sagen? Die 18er-Titel reiße ich normalerweise auf den entsprechenden Börsen in Hamburg. Aber was oder wer mich da geritten hat, bei diesem Film einen Blindkauf zu wagen, daran kann ich mich nicht mehr erinnern. Ich kann mich auch nicht erinnern, zu diesem Film einen Trailer gesehen zu haben. Der Verdrängungsfaktor bei diesem Schrott ist einfach sensationell hoch. Ich denke, daß der erste Teil, den ich recht ansprechend fand, bei der Entscheidung Pate stand.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#5 Mr. Room

    Man sagt, er sei ein guter Mensch

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.845 Beiträge
  • Ort:Dorf mit U-Bahn

Geschrieben 19. Juli 2003, 23:48

@Brokedown Palace:
Vergibst Du an Bill Pullmann generell vier Minuspunkte, oder findest Du ihn "nur" in diesem Film schlecht? Sollte er sich lieber an keinen ernsthaften Filmen mehr beteiligen?
Out of Signature.

#6 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 20. Juli 2003, 07:20

Mr. Room sagte am 20.07.2003, 00:48:

@Brokedown Palace:
Vergibst Du an Bill Pullmann generell vier Minuspunkte, oder findest Du ihn "nur" in diesem Film schlecht? Sollte er sich lieber an keinen ernsthaften Filmen mehr beteiligen?
Vier Minuspunkte sind noch geschmeichelt. Bill Pullman hätte niemals Schauspieler werden dürfen. Aber ich will hier nicht zuviel verraten. Meine finale Haßtirade gegen diesen Holzkopf kommt irgendwann noch...
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#7 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 20. Juli 2003, 08:02

Zitat

Vier Minuspunkte sind noch geschmeichelt. Bill Pullman hätte niemals Schauspieler werden dürfen. Aber ich will hier nicht zuviel verraten. Meine finale Haßtirade gegen diesen Holzkopf kommt irgendwann noch...

:( Hat er Dir sogar in Lost Highway nicht gefallen? Wie er da einen von Selbstzweifeln geplagten Schizophrenen spielt, ist richtig großartig...

#8 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 20. Juli 2003, 08:23

Oskar sagte am 20.07.2003, 09:02:

:( Hat er Dir sogar in Lost Highway nicht gefallen? Wie er da einen von Selbstzweifeln geplagten Schizophrenen spielt, ist richtig großartig...
Doch, hat er. Aber das ist die einzige Ausnahme, weil er mit seiner nicht vorhandenen Mimik perfekt für diese Rolle war.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#9 Mr. Room

    Man sagt, er sei ein guter Mensch

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.845 Beiträge
  • Ort:Dorf mit U-Bahn

Geschrieben 20. Juli 2003, 18:47

Mich wundert es nur, wie er diese doch recht beachtlichen Rollen in so vielen unterschiedlichen Filmen erhalten hat. Mich selbst konnte er auch nie so überzeugen...
Out of Signature.

#10 Imhotep

  • Mitglied
  • PIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 23. Juli 2003, 19:33

Mr. Room sagte am 20.07.2003, 00:48:

  Meine finale Haßtirade gegen diesen Holzkopf kommt irgendwann noch...
da freu ich mich dann drauf. ohne rumseiern zu wollen, aber ganz ehrlich, dein stil ist ausserordentlich lesenswert. bitte weiter so. der inhalt differiert teilweise von meinen ansichten, aber so soll es ja auch sein, geschmäcker sind verschieden.

aber die form ... :D, vor allem der beitrag über "the believers" - ausgezeichnete abrechnung mit dem klerikalen gesocks ;)

Bearbeitet von Imhotep, 23. Juli 2003, 19:34.


#11 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 23. Juli 2003, 21:43

Imhotep sagte am 23.07.2003, 20:33:

da freu ich mich dann drauf. ohne rumseiern zu wollen, aber ganz ehrlich, dein stil ist ausserordentlich lesenswert. bitte weiter so. der inhalt differiert teilweise von meinen ansichten, aber so soll es ja auch sein, geschmäcker sind verschieden.

aber die form ... :D, vor allem der beitrag über "the believers" - ausgezeichnete abrechnung mit dem klerikalen gesocks ;)
Solche Kommentare liest man doch gerne. Mehr davon :D
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#12 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 23. Juli 2003, 22:23

Deep Red sagte am 23.07.2003, 22:43:

Imhotep sagte am 23.07.2003, 20:33:

da freu ich mich dann drauf. ohne rumseiern zu wollen, aber ganz ehrlich, dein stil ist ausserordentlich lesenswert. bitte weiter so. der inhalt differiert teilweise von meinen ansichten, aber so soll es ja auch sein, geschmäcker sind verschieden.

aber die form ... :D, vor allem der beitrag über "the believers" - ausgezeichnete abrechnung mit dem klerikalen gesocks ;)
Solche Kommentare liest man doch gerne. Mehr davon :D
Auch von mir ein dickes Lob - ich lese Deine Postings auch wirklich sehr gerne! :)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#13 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 23. Juli 2003, 22:55

Immo sagte am 23.07.2003, 23:23:

Auch von mir ein dickes Lob - ich lese Deine Postings auch wirklich sehr gerne! :)
Es gibt sie noch, die Dinge, die runtergehen wie Öl :D

Wenn ich doch nur mehr Zeit hätte. Aber leider hat auch mein Tag nur 24 Stunden. Diese Woche noch nicht einen Film gesehen. Habe mir für diese Woche fest vorgenommen, Frank McCourts Buch "Ein rundherum tolles Land", welches ich nur empfehlen kann, durchzulesen. Dabei schwirrt mir immer noch der Kopf von GANGS OF NEW YORK. Daniel Day-Lewis hat da ein paar bleibende Eindrücke hinterlassen. Die zweite Sichtung habe ich mir eigentlich fürs Wochenende vorgenommen. Mal schauen, ob das klappt.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#14 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 03. Oktober 2003, 14:40

Kneipe got closed

:( :( :(

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#15 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2003, 14:44

Immo sagte am 03.10.2003, 15:40:

:( :( :(
Danke für die Anteilnahme. Ist echt ein Scheißgefühl! Wie wichtig einem etwas ist, merkt man immer erst, wenn es nicht mehr da ist.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#16 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 03. Oktober 2003, 15:02

Deep Red sagte am 03.10.2003, 15:44:

Immo sagte am 03.10.2003, 15:40:

:( :( :(
Danke für die Anteilnahme. Ist echt ein Scheißgefühl! Wie wichtig einem etwas ist, merkt man immer erst, wenn es nicht mehr da ist.
Ja, ich kenne das.

Mir war, als ich noch "zuhause" lebte, im Laufe der Jahre ein alternatives Kulturzentrum eine Stadt weiter sehr ans Herz gewachsen, wo ich später dann auch im Kollektiv dabei war und Konzerte organisierte. Das Ding hatte seine Schwächen, manche Leute dort waren extrem assig, aber Scheiße nochmal, der Laden hatte einfach Seele und vor allem Geschichte für mich. Zeitgleich mit meinem Umzug nach Berlin wurde der Laden geschlossen, weil die Stadt beschlossen hatte, dass an der Stelle ein Parkplatz weit wichtiger wäre als selbstorganisierte Konzerte, Parties oder Kultur. Zwar bekam man eine Ausweichmöglichkeit, aber die neue Location hat lange nicht den Flair entwickeln können, den das alte morsche Gemäuer mit seinem wild zugewachsenem Innenhof hatte. Alles war vier Nummern zu groß, um Gemütlichkeit zu entwickeln, von einer somit zudem erfordernlichen Kommerzialisierung des Programms oder der der Umgebung mal ganz zu schweigen: Früher Wiesen und 'ne Tanke, heute Eisenbahngleise und das Polizei-Hauptgebäude.

Am Tag, als ich nach Berlin zog - 10.August 1997 - fuhr ich, auf dem Weg zum Bahnhof, der mich mit meinem Koffer in die weite Welt bringen sollte, zum letzten Mal an meiner geliebten "Schreinerei" vorbei. Der Abrißtermin war für die nächste Woche veranschlagt, ich wusste, dass ich sie nicht mehr wieder sehen würde. Ich hatte Tränen in den Augen - zwei Abschiede auf einmal sind manchmal zu viel.

Ich glaube deshalb, gut nachvollziehen zu können, wie's Dir gerade geht. Gerade in der Provinz sind solche Anlaufpunkte oftmals der einzige Halm, an den man sich als nicht ganz so wie der Rest tickender klammern kann. Unendlich schade, dass immer mehr von diesen abgeknickt werden. :(

Cheers,
Thomas

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#17 Mr. Room

    Man sagt, er sei ein guter Mensch

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.845 Beiträge
  • Ort:Dorf mit U-Bahn

Geschrieben 03. Oktober 2003, 16:55

Auch ich vermiss(t)e meine Stammkneipe - die ist jetzt wohl zu einer Rumpelkammer einer ortsansässigen Brauerei geworden. Ich war auch traurig, als sie schloss. Wann war denn daß? Muß schon so Ende 2001 gewesen sein. Verlebte dort auch einen "Großteil" meiner Jugend und hatte eine schöne Zeit. Lange Partys, ausgiebige Geburtstage und tolle Abende. Seit nunmehr zwei Jahren gibt es hier kein ordentliches Alterntivprogramm. Ist mittlerweile auch nicht mehr weiter schlimm. Diese Zeit ist hinter mir und neue Zeit steht vor mir, bzw. ich befinde mich schon darin, wer weiß! Jedenfalls habe ich jetzt dreißig Kilometer weiter nördlich meinen Spaß! Vielleicht hatte ich Glück? Auf jeden Fall ein bißchen...

Bearbeitet von Mr. Room, 03. Oktober 2003, 16:55.

Out of Signature.

#18 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 07. Oktober 2003, 21:30

betr. Heat-Rezension

Hatte den Film noch nie unter dem farbdramaturgischem Aspekt gesehen. Klasse Interpretation! Gibt ja leider bislang wenig bis gar keine Literatur zu Mann's Filmen...

#19 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 07. Oktober 2003, 21:34

Ich will nicht sagen, daß ich die Farbdramaturgie aufdringlich finde. Aber ich habe mir die Filme Michael Manns zuallererst über die Farben erschlossen.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#20 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 07. Oktober 2003, 21:41

Deep Red sagte am 07.10.2003, 21:34:

Ich will nicht sagen, daß ich die Farbdramaturgie aufdringlich finde. Aber ich habe mir die Filme Michael Manns zuallererst über die Farben erschlossen.
Wie würdest du dann die Farbdramaturgie in The Insider interpretieren?

#21 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 07. Oktober 2003, 21:48

Howie Munson sagte am 07.10.2003, 22:41:

Wie würdest du dann die Farbdramaturgie in The Insider interpretieren?
Ähem, zwar habe ich die beiden letzten Filme Manns - THE INSIDER, ALI - hier auf DVD liegen. Aber ich habe die beiden Filme noch nicht gesehen. Kommt aber noch - irgendwann. :D
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#22 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 07. Oktober 2003, 22:28

Howie Munson sagte am 07.10.2003, 22:30:

betr. Heat-Rezension

Hatte den Film noch nie unter dem farbdramaturgischem Aspekt gesehen. Klasse Interpretation! Gibt ja leider bislang wenig bis gar keine Literatur zu Mann's Filmen...
Ich weiß nicht, ob du sie kennst, aber die Steadycam-Ausgabe mit Mann-Schwerpunkt ist recht umfangreich.

Und bei der Gelegenheit erwähne ich noch The Last of the Mohicans, der auch sehrsehr großartig ist.

#23 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 07. Oktober 2003, 23:12

Und die Filmwissenschaft an der FU Berlin macht dieses Wintersemester ein Seminar zu Mann/P.T.Anderson/Malick... Und ich wurde abgelehnt! :(

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#24 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 13:35

Kasi sagte am 07.10.2003, 23:28:

Und bei der Gelegenheit erwähne ich noch The Last of the Mohicans, der auch sehrsehr großartig ist.
:cheers:
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#25 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 13:37

Immo sagte am 08.10.2003, 00:12:

Und die Filmwissenschaft an der FU Berlin macht dieses Wintersemester ein Seminar zu Mann/P.T.Anderson/Malick... Und ich wurde abgelehnt! :(
Warum eigentlich? Filmwissenschaft hat, wenn ich richtig informiert bin, einen NC. Lag es an Deinem Notendurchschnitt oder wie haben die das begründet? Wenn die Frage gestattet ist.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#26 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 13:57

Kasi sagte am 07.10.2003, 22:28:

Howie Munson sagte am 07.10.2003, 22:30:

betr. Heat-Rezension

Hatte den Film noch nie unter dem farbdramaturgischem Aspekt gesehen. Klasse Interpretation! Gibt ja leider bislang wenig bis gar keine Literatur zu Mann's Filmen...
Ich weiß nicht, ob du sie kennst, aber die Steadycam-Ausgabe mit Mann-Schwerpunkt ist recht umfangreich.

Und bei der Gelegenheit erwähne ich noch The Last of the Mohicans, der auch sehrsehr großartig ist.
Kann man diese Steadycam-Ausgabe noch irgendwo her bekommen?

#27 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 14:14

Howie Munson sagte am 08.10.2003, 14:57:

Kann man diese Steadycam-Ausgabe noch irgendwo her bekommen?
Wenn Du eine Filmbuchhandlung vor Ort hast, die ein ordentliches Backprogramm an Zeitschriften führt. Wenn nicht, dann hier:

http://www.bbl-stead.../html/home.html

Oben rechts auf "Rückblick" klicken. Ist die Nr. 31.

Viel Spaß!
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#28 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 08. Oktober 2003, 14:15

Deep Red sagte am 08.10.2003, 14:37:

Immo sagte am 08.10.2003, 00:12:

Und die Filmwissenschaft an der FU Berlin macht dieses Wintersemester ein Seminar zu Mann/P.T.Anderson/Malick... Und ich wurde abgelehnt! :(
Warum eigentlich? Filmwissenschaft hat, wenn ich richtig informiert bin, einen NC. Lag es an Deinem Notendurchschnitt oder wie haben die das begründet? Wenn die Frage gestattet ist.
Ja, genau daran lag's. Notendurchschnitt nicht gut genug (da bräuchte man aber eh einen gigantischen Durchschnitt von 1,2 oder so... :rolleyes:) und Wartesemester nicht ausreichend (habe ja auch erst 13!).

Cheers,
IMMO

PS: Und ein Seminar zum Hongkong-Film gibt's auch! :cry:

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#29 bateman23

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 259 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 14:21

Immo sagte am 08.10.2003, 00:12:

PS: Und ein Seminar zum Hongkong-Film gibt's auch! :cry:

Jetzt machst du mich aber neidisch - ich glaub ich studiere doch noch Filmwissenschaften ;)

#30 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 14:21

Immo sagte am 08.10.2003, 15:15:

Ja, genau daran lag's. Notendurchschnitt nicht gut genug (da bräuchte man aber eh einen gigantischen Durchschnitt von 1,2 oder so... :rolleyes:) und Wartesemester nicht ausreichend (habe ja auch erst 13!).
Das ist echt bitter. Tut mir leid, das zu hören.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0