Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
"Was will das Geschmeiss?" - Filmforen.de - Seite 2

Zum Inhalt wechseln


"Was will das Geschmeiss?"


956 Antworten in diesem Thema

#31 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 27. August 2003, 09:18

djmacbest sagte am 27.08.2003, 09:01:

Denke nicht, dass man das auf herkömmlichen Zeitdruck zurückführen sollte. Eher der Zeitdruck, den Film unter 3 Stunden zu halten...

Am schlimmsten fällt es bei den Ents auf, und natürlich am Anfang, wo Gollum viiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeel zu schnell eingeführt wirde (nämlich nach exakt sechs Minuten!)... Ansonsten gewöhnt man sich mit wiederholtem Sehen auch daran... :)
Das macht mir Hoffnung für ein Wiedersehen!
Beim ersten Mal bin ich im Kinosessel hin- und hergerutscht und hab fast nur noch eine "missglückte" Montage mitbekommen.

#32 FakeShemp

    Schlauer noch, als Sokrates! Zudem Anwalt schlechter Filme..

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 952 Beiträge
  • Ort:Franken

Geschrieben 13. September 2003, 22:58

Ne Du...!!! :D

=> http://www.filmforen.de/index.php?act=ST&f...t=60#entry13271
Mein herziges Filmtagebuch:
http://www.filmforen...?showtopic=1154
Wie, Sie sind anderer Meinung...??!
http://www.filmforen...?showtopic=1155
Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild_________Eingefügtes Bild"Wolle Rose kaufe...???"
"Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!" - ein Unbekannter
"Wenn Du zwei weiße Eltern hast, wirst Du nie ein Halbfarbiger!" - Dieter Bohlen
"Als Johannes Paul der II. gestorben worden war..." Andreas Englisch In einer Talkshow

#33 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 14. September 2003, 22:30

Ja, mir hat TORSO auch gefallen. :)
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#34 Mr Bungle

    Phlegmatisches Würstchen im Schlafrock

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 355 Beiträge

Geschrieben 19. September 2003, 09:08

Tornhill sagte am 14.09.2003, 22:30:

Und was ist der Auslöser für all die Geschehnisse des Films? Es gibt da nur einen Hinweis, den De Palma geschickt versteckt.
Erzähl mal !

Ich werde mir den Film in Kürze auch nochmal ansehen. Denke aber nicht, dass ich meine Meinung dazu ändern werde.

#35 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 19. September 2003, 14:30

Mr Bungle sagte am 19.09.2003, 10:08:

Erzähl mal !

Ich werde mir den Film in Kürze auch nochmal ansehen. Denke aber nicht, dass ich meine Meinung dazu ändern werde.
Verrate ich noch nicht. :P
Kannst mir ja erst deine Vermutung posten. ;)
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#36 FakeShemp

    Schlauer noch, als Sokrates! Zudem Anwalt schlechter Filme..

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 952 Beiträge
  • Ort:Franken

Geschrieben 19. September 2003, 17:01

Wegen "RAISING CAIN".

Welche "TENEBRE"-Anspielung ist denn in dem Film? Hab ihn schon seit Jahren nicht mehr gesehen...
Mein herziges Filmtagebuch:
http://www.filmforen...?showtopic=1154
Wie, Sie sind anderer Meinung...??!
http://www.filmforen...?showtopic=1155
Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild_________Eingefügtes Bild"Wolle Rose kaufe...???"
"Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!" - ein Unbekannter
"Wenn Du zwei weiße Eltern hast, wirst Du nie ein Halbfarbiger!" - Dieter Bohlen
"Als Johannes Paul der II. gestorben worden war..." Andreas Englisch In einer Talkshow

#37 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 19. September 2003, 18:29

FakeShemp sagte am 19.09.2003, 18:01:

Wegen "RAISING CAIN".

Welche "TENEBRE"-Anspielung ist denn in dem Film? Hab ihn schon seit Jahren nicht mehr gesehen...
Zum einen gibt es den Traum von Jenny, wie sie von der Lanze der Reiterstatue aufgespiesst wird. Es gibt dann eine Nahaufnahme ihrer Hände. Hat mich sofort an den Tod des Mörders am Ende von TENEBRAE erinnert.

Es gibt noch eine direkte Anspielung. Am Ende von RAISING CAIN steht Margot (eine von Carters multiplen Persönlichkeiten) direkt hinter Jenny. Sie ist aber erst zu erkennen als sie sich nach ihrer Tochter bückt. Eine solche Szene findet man auch in De Palmas MISSION TO MARS (Gewächshaus mit Gary Sinise und Don Cheadle). Dieselbe Szene gibt es auch in TENEBRAE (Kommissar und Mörder) und auch in BIRD WITH THE CRYSTAL PLUMAGE.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#38 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 24. September 2003, 22:43

Matchstick Men

Ja, schau Dir die CONFESSIONS ruhig mal an - ich bin mir sicher, dass er Dir gefallen wird. Vor allem und besonders wegen Sam Rockwell, der wirklich großartig in diesem Film agiert! :)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#39 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 25. September 2003, 20:45

Ich werde wohl zur US-Scheibe greifen. Sam Rockwell hat ja auch eine klitzekleine Rolle in Paul Schrader's LIGHT SLEEPER.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#40 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 27. September 2003, 08:48

Zitat

Da frage ich mich, ob Scott in dieser Szene Kinderdoubles wegen ihrer Grösse verwendet hat, um die Halle riesenhafter erscheinen zu lassen.

Hat er!

#41 Uli Kunkel

    Sometimes it's okay...

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.584 Beiträge

Geschrieben 27. September 2003, 10:06

*bessahwissahmodeON*

Der Forsythe aus dem Denver Clan heißt übrigens John mit Vornamen und nicht William...

*klugscheissahmodeOFF*

Eingefügtes Bild :doc: ;)

#42 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 27. September 2003, 11:41

Alien

Schön war die Zeit, als es noch 3 Fernsehkanäle gab! :D Immerhin werden so doch einige gemeinsame Schlüsselerlebnisse in der Erinnerung "archiviert", was in der heutigen Programmvielfalt doch gar nicht mehr möglich ist.

Auf was ich hinaus will: Habe den Film auch zum ersten Mal damals 1988 in dieser Spätausstrahlung (war's nicht sogar die Erstausstrahlung?) gesehen. Junge, was war ich danach verschreckt von diesem kleine, dunklen, gemeinen Film! :D

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#43 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 27. September 2003, 14:09

Oskar sagte am 27.09.2003, 09:48:

Zitat

Da frage ich mich, ob Scott in dieser Szene Kinderdoubles wegen ihrer Grösse verwendet hat, um die Halle riesenhafter erscheinen zu lassen.

Hat er!
Da muss ich mir noch mal den Kommentar in dieser Szene anschauen. Als Dallas, Cane und Lambert das Schiff verlassen sagt er es ja, aber gerade bei der Space-Jockey-Szene bin ich mir nicht sicher, da es ja danach noch Einstellungen gibt, die die drei bei dem Sessel zeigen.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#44 Uli Kunkel

    Sometimes it's okay...

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.584 Beiträge

Geschrieben 28. September 2003, 19:46

wg. Red Dragon:

Ich glaub ja nicht, dass sich der arme Herr Ratner so viel bei dem Film hat denken dürfen, der "Schuldige" an dem Werk war wohl eher der "reiche italienische Sack" (der ja auch bei Manhunter seine Lira im Spiel hatte), der mit Hannibal Hopkins himself noch ein bißchen Kohle scheffeln wollte...

aber man sieht an diesem Film doch ganz gut, dass ein guter Kameramann ohne einen ebenso guten Regisseur mit entsprechenden Visionen auch nur die Hälfte wert ist...

:D ;)

#45 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 28. September 2003, 20:35

Uli Kunkel sagte am 28.09.2003, 20:46:

wg. Red Dragon:

[...]

aber man sieht an diesem Film doch ganz gut, dass ein guter Kameramann ohne einen ebenso guten Regisseur mit entsprechenden Visionen auch nur die Hälfte wert ist...

:D ;)
War das nicht bei "Family Man" die gleiche Kombination? DA habe ich gelitten ...

#46 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 29. September 2003, 22:06

Zu East of Eden:

Das sehe ich sehr ähnlich (das Bild mit James Dean auf dem Zug, oder im Feld :love: )! Schön, dass sich um die Toten gekümmert wird - ich hab ja leider nix mit Donald O'Connor hier :(

#47 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 29. September 2003, 22:09

Kasi sagte am 29.09.2003, 23:06:

Schön, dass sich um die Toten gekümmert wird - ich hab ja leider nix mit Donald O'Connor hier :(
Ich habe noch SINGIN' IN THE RAIN. Allerdings nur als VHS-Aufnahme in Deutsch. Und die eingedeutschten Lieder will ich mir nicht unbedingt antun.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#48 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 29. September 2003, 22:29

Tornhill sagte am 29.09.2003, 23:09:

Kasi sagte am 29.09.2003, 23:06:

Schön, dass sich um die Toten gekümmert wird - ich hab ja leider nix mit Donald O'Connor hier  :(
Ich habe noch SINGIN' IN THE RAIN. Allerdings nur als VHS-Aufnahme in Deutsch. Und die eingedeutschten Lieder will ich mir nicht unbedingt antun.
Verlangt ja auch keiner :) Ich kenn ihn nur im Original. Vielleicht das Wandhochlaufen mit Ton aus :P

#49 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 30. September 2003, 16:47

Uli Kunkel sagte am 28.09.2003, 20:46:

wg. Red Dragon:

aber man sieht an diesem Film doch ganz gut, dass ein guter Kameramann ohne einen ebenso guten Regisseur mit entsprechenden Visionen auch nur die Hälfte wert ist...

:D ;)
Ich versuche den Film aus meinem Gedächtnis zu streichen.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#50 Uli Kunkel

    Sometimes it's okay...

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.584 Beiträge

Geschrieben 30. September 2003, 16:54

Tornhill sagte am 30.09.2003, 16:47:

Uli Kunkel sagte am 28.09.2003, 20:46:

wg. Red Dragon:

aber man sieht an diesem Film doch ganz gut, dass ein guter Kameramann ohne einen ebenso guten Regisseur mit entsprechenden Visionen auch nur die Hälfte wert ist...

:D ;)
Ich versuche den Film aus meinem Gedächtnis zu streichen.
also sooo schlimm ist er nu auch wieder nicht...halt überflüssig, aber sonst geht's doch...
:D :D

#51 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2003, 16:42

:love: für die Kritiken zu Matchstick Men und S1m0ne!!!

btw: dass du bei Tremors Assoziationen mit dem good ol' MTV beschreibst: geht mir genauso :)

Tremors war als Blag einer meiner Favoriten, allein die Szene, in der Bacon die Kippen sucht, Ward die Zündhölzer... :lol: Scheiße, jetzt versinke ich wieder in Nostalgie... ja, ja Anfang der 90er Sa. abends bei RTL... da kam so einiges (Link, der Butler fand ich damals auch ziemlich beängstigend...)

In diesem Sinne!

Auf die alte (gute ) Zeit!!! :cheers:

Gruß
Howie

#52 Uli Kunkel

    Sometimes it's okay...

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.584 Beiträge

Geschrieben 14. Oktober 2003, 22:01

wg. matrix reloaded

ich prinzip kann ich das, was du geschrieben hast auch unterschreiben, aber unter dem strich hat der spaß dennoch überwogen, den der film mir trotz allem gemacht hat.

großes problem des films ist imo aber auch, dass Neo nicht mehr so ohne weiteres als identifikationsfigur funktioniert wie in teils 1

:rolleyes:

#53 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2003, 07:12

Der zweite Film ist derart humorlos und so bierernst inszeniert, dass nur Agent Smith etwas Lockerheit hineinbringt. Der zweite Film nimmt sich mit seiner Erlöserstory einfach zu wichtig.
Da gab es beim ersten MATRIX noch einige selbstironische Szenen mit Neo, Morpheus und Co.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#54 MikeTequila

    Vorsicht! FM4-Hörer

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 391 Beiträge
  • Ort:Memmingen

Geschrieben 15. Oktober 2003, 11:55

Kann der Matrix 2 Review nur zustimmen, ging mir genauso beim gucken. Neo ist keine Identifikationsfigur mehr, er hat auch seinen ganzen Charme wohl in der Matrix liegen lassen.

Ging mir mit Reloaded ungefähr genauso wie mit Irgendwann in Mexiko. Der Film funktioniert zwar eigenständig und unterhät, hat allerdings einen Charme wie Unkraut im Garten.
Alles was sie sehen, passiert in Echtzeit.

Schreiben 's' auf, ich werde mich später darum kümmern! Eingefügtes Bild

#55 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2003, 23:53

Weil du Frank Vincent erwähnst: dazu eine kleine Randnotiz.
Sowohl in Raging Bull als auch in GoodFellas wird bekommt er von Pesci gehörig auf die Fresse, bis er diesen in Casino endlich mal selbst (richtig) ordentlich verkloppen darf :D

#56 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 18. Oktober 2003, 14:12

Howie Munson sagte am 18.10.2003, 00:53:

Sowohl in Raging Bull als auch in GoodFellas wird bekommt er von Pesci gehörig auf die Fresse, bis er diesen in Casino endlich mal selbst (richtig) ordentlich verkloppen darf :D
Ich weiss. Die Szene im Maisfeld ist ja auch sehr böse.

Bearbeitet von Tornhill, 18. Oktober 2003, 14:13.

Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#57 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 19. Oktober 2003, 17:10

Hollywood Boulevard

Zwei Sachen sind an dem Film IMHO noch interessant: Dass er im Kern beinahe schon das Gleiche wie MULHOLLAND DRIVE erzählt (und beide haben ja einen strukturell ähnlichen Namen!), letztendlich aber doch ein vollkommen anderer Film ist. Außerdem finde ich es bemerkenswert, dass der Film zum großen Teil aus footage des gesamten Corman-Outputs besteht, bzw. auch Gebrauch von Kulissen, etc. anderer Filme der Corman-Schmiede macht.

cheers,
IMMO

PS: An sich fand ich den Film trotzdem eher lausig. :(

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#58 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2003, 20:18

Ich habe mal kurz in den AK von HOLLYWOOD BOULEVARD reingehört. Dort wird ja auch freiwillig zugegeben, dass die ganzen Actionszenen aus anderen Filmen stammen. Bei einem Budget zwischen 50' bis 60' Dollar nicht ungewöhnlich.
Und bei dem Film habe ich mich köstlich amüsiert. Die Candy spielte übrigens auch am Anfang von Eastwoods IM AUFTRAG DES DRACHEN mit. Da will sie als Kunststudentin mit Eastwood zur Aufbesserung ihrer Noten in die Kiste hüpfen.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#59 Mr. Room

    Man sagt, er sei ein guter Mensch

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.845 Beiträge
  • Ort:Dorf mit U-Bahn

Geschrieben 26. Oktober 2003, 20:11

:cry: ...ihm hat "The Frighteners" nicht gefallen! :cry:

;)

Bearbeitet von Mr. Room, 26. Oktober 2003, 20:11.

Out of Signature.

#60 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 09. November 2003, 00:15

:lol: Klasse Idee mit den Screenshots zum Temple of Doom :lol:

Nur bei der Bewertung des Films liegen wir etwas auseinander.

btw: wieso können steinalte indische Dorfbewohner und versklavte indische Kinder eigentlich alle englisch sprechen?





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0