Zum Inhalt wechseln


Kommentare an Phibes!


96 Antworten in diesem Thema

#31 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2006, 18:08

Ja, das ist die Szene mit Candy Darling.

#32 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2006, 18:16

Überhaupt ist Klute für mich ohnehin einer der New York-Filme überhaupt. Ich denke, viele der im Film gezeigten Orte existieren so heute nicht mehr und insofern ist Klute natürlich auch ein wichtiges Zeitdokument. Die Darstellung der Stadt finde ich jedenfalls hier noch fasznierender als in populäreren Filmen, wie etwa Taxi Driver.

Candy Darling war der Transvestit aus der Warhol-Factory, richtig?

#33 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2006, 18:28

Genau, Warhol-Umfeld, erster Filmauftritt bei "Flesh". Bürger haben hier die Fakten aufgelistet. Derzeit ist man mit 5 Euro dabei, wenn man auf MIB steht.
Kann mich garnicht so recht erinnern, sonst soviel Stadt gesehen zu haben.

#34 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2006, 18:34

Ich überlege mir schon länger, ob ich mir die Flesh-DVD kaufen soll. Aber ich warte erstmal die Ausstrahlung auf arte ab.

#35 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.061 Beiträge

Geschrieben 22. Februar 2006, 09:24

Phibes sagte am 21.02.2006, 19:41:

Gator gab es von UA-Records sogar auf LP.
Eingefügtes Bild

<{POST_SNAPBACK}>


... deren Cover traumhaft ist. Erinnert an die Bond-Entwürfe zu "Live & Let Die" oder "Man With The Golden Gun".

F.

#36 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 22. Februar 2006, 12:11

Jipp, dieses Cover ist großartig. Es könnte von Bob Peak sein, der für solchen Stil bekannt war. Sein Sohn Matthew Joseph ist übrigens in seine Fußstapfen getreten, aber seine Cover für einige Varese-CDs sind zumeist grottenschlecht.

#37 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 22. Februar 2006, 18:02

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist auf der GATOR-LP einfach das Plakatmotiv von United Artists abgebildet.
@Phibes: Schöner Eintrag zum Film übrigens!

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#38 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.061 Beiträge

Geschrieben 22. Februar 2006, 18:53

molotto sagte am 22.02.2006, 18:02:

Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist auf der GATOR-LP einfach das Plakatmotiv von United Artists abgebildet.

<{POST_SNAPBACK}>


Das hatte ich ohnehin angenommen. :)

F.

#39 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 22. Februar 2006, 19:31

Danke für die netten Worte, Molotto.

Das wird in der Tat das Plakatmotiv sein. Kann trotzdem von Peak sein, der hat eine Unmenge von Plakaten gemacht, u. a. für Rollerball und Silverado. Andererseits wird es natürlich auch viele Nachahmer gegeben haben.

#40 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 08:37

Durchaus möglich, Phibes. Nachahmer dürfte es wohl deshalb schon gegeben haben, weil ja oftmals länderspezifisch Plakate einfach nachgezeichnet oder neu "erfunden" wurden. Und ja, ROLLERBALL (Jewison) ist in allen Variationen ziemlich spektakulär und hängt zurzeit auch gerade bei mir im Arbeitszimmer. SILVERADO find ich persönlich nicht ganz so gelungen.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#41 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 09:25

Vielleicht ist es Renato Casaro gewesen... Der Filmverleih 24U Media plant seit zwei Jahren eine Ausstellung.

#42 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.061 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 13:59

Nemo sagte am 23.02.2006, 09:25:

Vielleicht ist es Renato Casaro gewesen... Der Filmverleih 24U Media plant seit zwei Jahren eine Ausstellung.

<{POST_SNAPBACK}>


Also der war's sicher nicht, das erkennt sogar mein wenig fachmännisches Auge.

Edit: Aber dein Link hat mir ein neues Ava beschert. :love:
Danke dafür!!!

F.

Bearbeitet von Funxton, 23. Februar 2006, 14:03.


#43 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 15:13

Nee, Casaro ist das wirklich nicht. Die Sachen von ihm sehen ja nun sämtlich anders aus.

@Funxton:
Langfinger! :marx:

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#44 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.061 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 15:18

Ich bin schon einer...

Kann ja auch nicht zwei sein. :)

f:

#45 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 15:49

Silverado mochte ich auch nicht sonderlich.

Casaro war es nicht. Ich hatte mal einen Kalender mit Motiven von ihm, muss aber gestehen, dass die mir längst nicht so zusagen wie Motive von Peak oder Bass (dessen Stil natürlich komplett anders ist).

#46 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 15:52

Naja, da bin ich wohl mit Casaros Bond-Plakaten 10 Jahre zu spät und als Filmplakat-Laie disqualifiziert. :cry:

#47 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 15:58

Habe gar keinen Lieblingspinsler. Und DANCES WITH WOLVES von Casaro finde ich eigentlich auch nur grausam. Mir ist viel wichtiger, dass das Plakat auch etwas von der Magie des jeweiligen Films zu übertragen vermag. Manche Sex- und Pornoplakate sind da bei weitem besser als die Lappen zu Hollywood-Produktionen. :D

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#48 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:04

Nana, Nemo, so schlimm ist das doch nicht!

:cheers:

Übrigens: Wie Molotto bereits andeutete: B-Movie- oder Pornoplakate sind ohnehin den Postern für Big-Budget-Produktionen einiges vorraus. Nemo hat ja viele Links gepostet, die das beweisen.

Kennt einer das phantastische Plakatmotiv von Mark Rydells The Fox?

#49 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:06

In Osteuropa ist eine eigenwillige Plakatkunst entstanden. Da dort natürlich die Lizenzen für die Originale nie vorhanden waren, hat man die Plakate von staatlich ausgebildeten Gebrauchsgrafikern anfertigen lassen.

Das hier z.B. hab ich vor ein paar Tagen entdeckt:
Eingefügtes Bild

Entschuldige Phibes, wenn ich schon wieder davon anfange...

Bearbeitet von Nemo, 23. Februar 2006, 16:10.


#50 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:08

Es gibt ja inzwischen auch einige Bücher zum Thema osteuropäische Plakate. Alleine die Entwürfe für einige Western sind schon absolut :love: .

#51 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:17

Osteuropäische Filmplakate finde ich immer äußerst spannend, weil man sich dazu einfach keinen Film vorstellen kann (es sei denn, der Titel ist so einfach zu erraten wie im vorliegenden Fall).

THE FOX??? Ja, irgendwie sagt mir das was.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#52 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:19

Ja, hier gibt es wirklich außerordentliche stilistische Eigenarten und natürlich drückte auch kein finanziell motiviertes Gebrauchswertversprechen.

#53 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge
  • Ort:Das Haus, das Verrückte macht
  •  Weblog

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:27

Nemo sagte am 23.02.2006, 16:06:

In Osteuropa ist eine eigenwillige Plakatkunst entstanden. Da dort natürlich die Lizenzen für die Originale nie vorhanden waren, hat man die Plakate von staatlich ausgebildeten Gebrauchsgrafikern anfertigen lassen.

Das hier z.B. hab ich vor ein paar Tagen entdeckt:
Eingefügtes Bild

Entschuldige Phibes, wenn ich schon wieder davon anfange...

<{POST_SNAPBACK}>

Klick!
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#54 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:27

Ein Exemplar von The Fox habe ich bei Moviegoods gefunden:

Eingefügtes Bild

#55 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:30

Tornhill sagte am 23.02.2006, 16:27:

Nemo sagte am 23.02.2006, 16:06:

In Osteuropa ist eine eigenwillige Plakatkunst entstanden. Da dort natürlich die Lizenzen für die Originale nie vorhanden waren, hat man die Plakate von staatlich ausgebildeten Gebrauchsgrafikern anfertigen lassen.

Das hier z.B. hab ich vor ein paar Tagen entdeckt:
Eingefügtes Bild

Entschuldige Phibes, wenn ich schon wieder davon anfange...

<{POST_SNAPBACK}>

Klick!

<{POST_SNAPBACK}>



Planet of the Apes und Alien sind schon der absolute Hammer! Ich hatte ja schon in dem anderen Thread erwähnt, dass Richard Linklater ein begeisterter Sammler von polnischen Filmplakaten ist.

#56 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2006, 16:34

@Tornhill
Kenn ich, feine Sammlung - nur ein bisschen klein. Auch die Jazzplakate sind toll...

Beksinski
Yerka
Surma
Zalibarek
Rz?sy

#57 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2006, 20:06

GLASAUGE beschreibst du als "miefig und kleinbürgerlich" trotz der primitiven sexuellen Anspielungen. Den Film habe ich auch noch vor mir, doch jetzt schaudert's mir und ich habe Angst. :angst:

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#58 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2006, 20:16

Die sexuellen Anspielungen sind doch miefig und kleinbürgerlich! Der arme Hubert von Meyernick muss da doch wirklich den allerübelsten Stammtischhumor zum Besten geben.

#59 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2006, 20:23

Ach so meinst du das. Na, das klingt in meinen Ohren aber schon viel besser! Sexuelle Anspielungen im kleinbürgerlich-miefigen Gewand finde ich eigentlich ganz sympathisch. :P

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#60 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.363 Beiträge

Geschrieben 26. Februar 2006, 20:29

Finde ich ja auch :doc: .

Ich bin mit den Farb-Wallaces noch nicht so vertraut, deshalb war ich von alledem doch ein wenig überrascht.

Die Bauchrednerpuppe ist übrigens :angst:. Dieser Dinger sind immer widerlich, aber dieses Exemplar war besonders erschreckend.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0