Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Twisted Sisters Kinotour - Filmforen.de - Seite 2

Zum Inhalt wechseln


Twisted Sisters Kinotour


80 Antworten in diesem Thema

#31 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:15

Immo sagte am 20.01.2006, 19:11:

rotwang sagte am 20.01.2006, 20:02:

und da versucht mir der Plani immer einzureden, "Filmforen" sei besser als "Cinefacts" weil hier die Leute mehr Ahnung von Filmen haben....

<{POST_SNAPBACK}>


Ich glaube nicht, dass man das - in welche Richtung auch immer - pauschalisieren kann. Zumal wenn man bedenkt, dass Mörces der II. sich erst seit kürzestem hier tummelt und deshalb seine Ansichten wohl kaum als repräsentativ für dieses Forum angesehen werden können ;)

<{POST_SNAPBACK}>


Genaugenommen hat er sich eigens zu dem Zweck eingetragen, Fabse einen reinzuwürgen. Warum sonst der Link? :P
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#32 rotwang

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:16

Gut gut, ich habe verstanden ;)....und vertraue einfach mal Planis Meinung...

#33 Der Mann mit dem Plan

    Mitgliedertitel: keine

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 400 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:16

Immo sagte am 20.01.2006, 19:11:

rotwang sagte am 20.01.2006, 20:02:

und da versucht mir der Plani immer einzureden, "Filmforen" sei besser als "Cinefacts" weil hier die Leute mehr Ahnung von Filmen haben....

<{POST_SNAPBACK}>


Ich glaube nicht, dass man das - in welche Richtung auch immer - pauschalisieren kann. Zumal wenn man bedenkt, dass Mörces der II. sich erst seit kürzestem hier tummelt und deshalb seine Ansichten wohl kaum als repräsentativ für dieses Forum angesehen werden können ;)

<{POST_SNAPBACK}>


Zumal ich das bestimmt nie so gesagt, oder aufgefordert habe. Ich mag Cinefacts nicht sonderlich, dass ist kein Geheimnis. Wenn ich den renitenten Rotwang aber hierher eingeladen hätte, weil hier nur die komprimierte Intelligenzia sitzt, hätte ich den Anspruch der Nutzer durch die Einladung aufgeweicht. :D :nocomment:
Egomania: tagebuchkommentareheimseite
"Cinema is everything to me. I live and breathe films... I even eat them" - Lucio Fulci
"I ask of film what most North Americans ask of psychedelic drugs." - Alejandro Jodorowsky
"When two or more people agree on an issue, I form on the other side." - Bill Hicks

#34 rotwang

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:17

Cjamango sagte am 20.01.2006, 19:15:

Genaugenommen hat er sich eigens zu dem Zweck eingetragen, Fabse einen reinzuwürgen. Warum sonst der Link?  :P

<{POST_SNAPBACK}>


Aber auch reinwürgen will gelernt sein.... :)

Der Mann mit dem Plan sagte:

Zumal ich das bestimmt nie so gesagt, oder aufgefordert habe. Ich mag Cinefacts nicht sonderlich, dass ist kein Geheimnis. Wenn ich den renitenten Rotwang aber hierher eingeladen hätte, weil hier nur die komprimierte Intelligenzia sitzt, hätte ich den Anspruch der Nutzer durch die Einladung aufgeweicht. 
irgenwer muss die Intelligenzia hier ja vor der Infiltrierung durch die Gedankenpausen schützen ;)

Bearbeitet von rotwang, 20. Januar 2006, 19:19.


#35 Merdalf

  • Mitglied
  • PIP
  • 17 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:17

rotwang sagte am 20.01.2006, 19:02:

und da versucht mir der Plani immer einzureden, "Filmforen" sei besser als "Cinefacts" weil hier die Leute mehr Ahnung von Filmen haben....

<{POST_SNAPBACK}>


Was meinst du, warum ich hier kaum poste ;)

Jetzt aber mal back to topic. Ich selbst kenne den Film (noch) nicht, aber die Art und Weise wir ihr eure Kritik verpackt ist doch wohl sehr aufmerksamkeitserheischend. Kritik ist nie verkehrt, aber sich bei einem Low Budget Film am Catering hochzuziehen oder was anteilig am Budget diverse Produktionsphasen verschlungen haben ist doch wohl lächerlich. Das ist eben kein Hollywoodfilm, wo allein schon ein Riesenbudget für Werbekosten zur Verfügung steht (oft genug in gleicher Höhe der Produktionskosten des Filmes), sondern ein kleines Filmchen. Und für dieses kleine Filmchen ist doch einiges an Werbung gelaufen. Mir sind u.a. Flyer und ein Zeitungsbericht untergekommen.
Alles in allem hat man bei eurer "Kritik" das Gefühl, dass ihr euch nicht wirklich mit dem Film auseinandersetzen wolltet, sondern ihn direkt negativ abgeurteilt habt und nur nach jedem noch so dünnen Bindfädchen greift um eure vorgefertigte Meinung zu festigen.

#36 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:17

:D genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt. :muhaha:

und zu merdalf:
low-budget mit 80.000 Euro - da kann man wirtschaftlicher arbeiten und flyer sind nur ein werbemittel.

zum thema reinwürgen:
es war nicht bekannt, wer sich hinter dem benutzer "fabse" verbirgt.
und es ist auch egal.

pauschalisieren kann man hier nichts, aber die kritikfähigkeit in diesem forum scheint auf einem sehr niedrigen level zu liegen. und wenn jemand meint, das sie auf einen bierdeckel gekritzelt gehört, dann ist das seine meinung. davon wird aber der film nicht besser und ich ziehe mich hier nicht am catering hoch, das thema kam von anderer seite immer wieder hoch.

Bearbeitet von Mörces der II., 20. Januar 2006, 19:22.


#37 Fabse

    To Mega Therion

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 419 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:17

Also ich finde Rogär Ähbert geil! Genial, solch cineastisches Geschick und wahrheitsgetreue Berichterstattung! So war das wirklich alles! Nur über 70 (!!) Leute sagen genau das Gegenteil! Wo auch immer die versprochene Kritik auf der Site war entzieht sich meiner Kenntnis. Orthographische Verbrechen, sinnleere Schuldzuweisungen und Blödsinn hat mit Kritik nichts zu tun! Beschämend so etwas ernsthaft der Öffentlichkeit verkaufen zu wollen. Auf einen Bierdeckel gekritzelt wäre das besser aufgehoben gewesen!

#38 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:20

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:17:

:D  genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt.  :muhaha:

<{POST_SNAPBACK}>


Du warst hier aber auch sehr schnell angemeldet, um Dich zu Wort zu melden. ;)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#39 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:21

Ich bedauere es sehr, ausgerechnet jetzt weg zu müssen. Ich hoffe aber auf einen regen Gedankenaustausch, damit ich nachher was Schönes zu lesen habe. Unter 4 Seiten würde mich enttäuschen! :cheers:
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#40 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:24

Immo sagte am 20.01.2006, 20:20:

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:17:

:D  genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt.  :muhaha:

<{POST_SNAPBACK}>


Du warst hier aber auch sehr schnell angemeldet, um Dich zu Wort zu melden. ;)

<{POST_SNAPBACK}>


wie gesagt: wir wollten unsere meinung mit meinungen anderer in einem filmforum ausstauschen. wenn ich gewusst hätte, das kritikfähigkeit hier sehr weit unten angesiedelt ist und man sich lieber gegenseitig küsschen gibt anstatt auch mal harte kritik ernsthaft zu betrachten, hätte ich hier auch nicht gepostet. :)

#41 rotwang

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:27

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 19:24:

Immo sagte am 20.01.2006, 20:20:

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:17:

:D  genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt.  :muhaha:

<{POST_SNAPBACK}>


Du warst hier aber auch sehr schnell angemeldet, um Dich zu Wort zu melden. ;)

<{POST_SNAPBACK}>


wie gesagt: wir wollten unsere meinung mit meinungen anderer in einem filmforum ausstauschen. wenn ich gewusst hätte, das kritikfähigkeit hier sehr weit unten angesiedelt ist und man sich lieber gegenseitig küsschen gibt anstatt auch mal harte kritik ernsthaft zu betrachten, hätte ich hier auch nicht gepostet. :)

<{POST_SNAPBACK}>


well...zwischen konstruktiver kritik und sinnlosen niedermachens gibt es doch qualitative unterschiede. Außerdem: du sagst, der film hat dir nicht gefallen und blockst mit diesem totschlag-argument eine auseinandersetzung auf basis eines ernsthaften theoretischen diskurses, willst dich aber gleichzeitig auf einer ebene über den film austauschen die nicht nur oberflächliches fanboy-gelaber ist?

Bearbeitet von rotwang, 20. Januar 2006, 19:28.


#42 Fabse

    To Mega Therion

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 419 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:29

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 19:24:

Immo sagte am 20.01.2006, 20:20:

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:17:

:D  genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt.  :muhaha:

<{POST_SNAPBACK}>


Du warst hier aber auch sehr schnell angemeldet, um Dich zu Wort zu melden. ;)

<{POST_SNAPBACK}>


wie gesagt: wir wollten unsere meinung mit meinungen anderer in einem filmforum ausstauschen. wenn ich gewusst hätte, das kritikfähigkeit hier sehr weit unten angesiedelt ist und man sich lieber gegenseitig küsschen gibt anstatt auch mal harte kritik ernsthaft zu betrachten, hätte ich hier auch nicht gepostet. :)

<{POST_SNAPBACK}>


Harte Kritik! Sinnleeres Geschreibsel auf einer peinlichen Schiene eher! Da wird dreist gelogen und beleidigt, dass man glaubt in ein Sonderschulforum für Rhetorikdefinzite gelandet zu sein. Dafür, dass ihr ja nicht gewußt habt, dass der Veranstalter in diesem Forum ist, habt ihr es auch in euerm Offtotip verlinkt!
Sehr sinnig das alles!

#43 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:30

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 19:24:

Immo sagte am 20.01.2006, 20:20:

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:17:

:D  genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt.  :muhaha:

<{POST_SNAPBACK}>


Du warst hier aber auch sehr schnell angemeldet, um Dich zu Wort zu melden. ;)

<{POST_SNAPBACK}>


wie gesagt: wir wollten unsere meinung mit meinungen anderer in einem filmforum ausstauschen. wenn ich gewusst hätte, das kritikfähigkeit hier sehr weit unten angesiedelt ist und man sich lieber gegenseitig küsschen gibt anstatt auch mal harte kritik ernsthaft zu betrachten, hätte ich hier auch nicht gepostet. :)

<{POST_SNAPBACK}>


Was du vorhin noch als "deine eigene Meinung" (nach dem Motto: ist eben so, kann man mir nicht nehmen, ätschi-bätsch) betitelt hast, ist nun wieder "harte Kritik". Letztere bedarf eben einer etwas fundierteren Beschäftigung mit Traditionslinien des Erzähl- und Genre-Kinos und eines gewissen Hintergrundwissens. Dass du das nicht zu besitzen scheinst, hat dir rotwang eigentlich sehr fähig zu vermitteln gesucht...

Bearbeitet von bekay, 20. Januar 2006, 19:32.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#44 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:34

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:24:

Immo sagte am 20.01.2006, 20:20:

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:17:

:D  genau, wenn man kritik ignoriert, entwickelt man sich weiter und die filme werden besser. was seid ihr kritikunfähig und schnell beleidigt.  :muhaha:

<{POST_SNAPBACK}>


Du warst hier aber auch sehr schnell angemeldet, um Dich zu Wort zu melden. ;)

<{POST_SNAPBACK}>


wie gesagt: wir wollten unsere meinung mit meinungen anderer in einem filmforum ausstauschen. wenn ich gewusst hätte, das kritikfähigkeit hier sehr weit unten angesiedelt ist und man sich lieber gegenseitig küsschen gibt anstatt auch mal harte kritik ernsthaft zu betrachten, hätte ich hier auch nicht gepostet. :)

<{POST_SNAPBACK}>


Frage: Warum sollten die User hier "kritikfähig" sein? Meines Wissens hat keiner von ihnen den von Dir verrissenen Film gedreht. Von daher glaube ich auch nicht, dass sich die hiesige Userschaft Deinen Filmverriss im Sinne von Kritikfähigkeit zu Herzen nehmen müsste.

Davon abgesehen: Erhebst Du Dich und Deinen Standpunkt nicht ein bisschen arg aufs Podest, wenn Du energischen Widerspruch gegen Deine geharnischte, rein geschmläckerische und sich auf Nebenposten aufhaltende Anblafferei unter "mangelnde Kritikfähigkeit" einsortierst? Der Ton macht nunmal die Musik: Wer derart austeilt muss sich nicht wundern, wenn Leute mit anderer Meinung im selben Tonfall gegensteuern. Üblicherweise nennt sich sowas "Eskalation". "Harte Kritik ernsthaft zu betrachten" ist sicherlich nichts Unehrenwertes zu verlangen; nur sollte diese "harte Kritik" eben auch einen Anlass geben, sich damit "ernsthaft" zu beschäftigen. Wenn der Eindruck entsteht, dass einer nur seinen Gehässigkeiten freien Lauf lässt, dann hat das üblicherweise eben auch zur Folge, dass man sich nicht ernsthaft damit beschäftigt.

Und ich hoffe, dass auch Du kritikfähig bist. Wer einen "Austausch" im Web anstrebt, sollte in der Lage sein, sich so zu formulieren, dass ein solches Ansinnen auch erkennbar wird. Eine Rundum-Totalohrfeige ist üblicherweise nicht der beste Einstieg für einen Austausch.

Nachtrag: Ich finde im übrigen schon, dass hier ein Austausch konträrer Meinungen stattfindet. Rotwangs Darlegungen sind doch sehr dezidiert und stichhaltig.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#45 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:42

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 19:17:

pauschalisieren kann man hier nichts, aber die kritikfähigkeit in diesem forum scheint auf einem sehr niedrigen level zu liegen.

<{POST_SNAPBACK}>


Wenn du den ersten Teil des Satzes ernst gemeint hast, hättest du im zweiten Teil besser nicht von einem Thread auf ein ganzes Forum schliessen sollen...

#46 Elektro

    Weg mit Stasi, gebt uns Kasi!

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 646 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:48

volltreffer, und versenkt :))

#47 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:50

Kritik bedarf eben einer etwas fundierteren Beschäftigung mit Traditionslinien des Erzähl- und Genre-Kinos und eines gewissen Hintergrundwissens

???

Ein Zuschauer sagt: Gefällt mir nicht.
Der Regiesseur: Ja, aber die Traditionslinien des Genre-Kinos...
Zuschauer: Egal, gefällt mir nicht.

Ihr wollt nicht verstehen, das mir das egal ist.
Anstatt zu erklären warum ihr den Film gut findet, geht es hier um "Rundumschlag" und schlechten Schreibstil etc. Erklärt mir doch einfach, warum ihr den Film gut findet und warum ihr z.b. denkt, das das Ende gut ist. Oder warum ihr die Musik gut fandet, den Schnitt, die bilder etc. etc.

Stattdessen hängt ihr euch dran auf, das ich den Film "niedermache" und verreisse.
Ich finde den Film halt schlecht und das ist meine Meinung zum Film. Punkt.
Meine Frage an euch:
Warum ist der Film gut? Warum findet ihr den Film nicht so schlecht wie ich?
Antwortet doch einfach mal darauf.

#48 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:55

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:50:

Kritik bedarf eben einer etwas fundierteren Beschäftigung mit Traditionslinien des Erzähl- und Genre-Kinos und eines gewissen Hintergrundwissens

???

Ein Zuschauer sagt: Gefällt mir nicht.
Der Regiesseur: Ja, aber die Traditionslinien des Genre-Kinos...
Zuschauer: Egal, gefällt mir nicht.

Ihr wollt nicht verstehen, das mir das egal ist.
Anstatt zu erklären warum ihr den Film gut findet, geht es hier um "Rundumschlag" und schlechten Schreibstil etc. Erklärt mir doch einfach, warum ihr den Film gut findet und warum ihr z.b. denkt, das das Ende gut ist.  Oder warum ihr die Musik gut fandet, den Schnitt, die bilder etc. etc.

Stattdessen hängt ihr euch dran auf, das ich den Film "niedermache" und verreisse.
Ich finde den Film halt schlecht und das ist meine Meinung zum Film. Punkt.
Meine Frage an euch:
Warum ist der Film gut? Warum findet ihr den Film nicht so schlecht wie ich?
Antwortet doch einfach mal darauf.

<{POST_SNAPBACK}>


Ich (und ich würde es in der Tat vorziehen, wenn wir nicht so nebulös mit irgendwelchen Kollektiv-Wörtern hantieren) habe den Film nicht gesehen und habe deshalb dazu keine Meinung (deshalb habe ich mich auch nicht auf den Film bezogen).

Warum manche hier den Film gut finden, kannst Du ja den Postings von rotwang und Planmann weiter oben entnehmen.

Zum Rest Deines Postings könnte man auch sagen:

Zitat

Ein Leser sagt: Dein Review ist Mist, es gefällt mir nicht...
Der Reviewer: Ja aber, das ist meine ehrliche Meinung, setz Dich doch bitte ernsthaft mit ihr auseinander, wenn ich sie schon veröffentliche!
Ein Leser: Mir egal, gefällt mir nicht!

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#49 Fabse

    To Mega Therion

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 419 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 19:58

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 19:50:

Kritik bedarf eben einer etwas fundierteren Beschäftigung mit Traditionslinien des Erzähl- und Genre-Kinos und eines gewissen Hintergrundwissens

???

Ein Zuschauer sagt: Gefällt mir nicht.
Der Regiesseur: Ja, aber die Traditionslinien des Genre-Kinos...
Zuschauer: Egal, gefällt mir nicht.

Ihr wollt nicht verstehen, das mir das egal ist.
Anstatt zu erklären warum ihr den Film gut findet, geht es hier um "Rundumschlag" und schlechten Schreibstil etc. Erklärt mir doch einfach, warum ihr den Film gut findet und warum ihr z.b. denkt, das das Ende gut ist.  Oder warum ihr die Musik gut fandet, den Schnitt, die bilder etc. etc.

Stattdessen hängt ihr euch dran auf, das ich den Film "niedermache" und verreisse.
Ich finde den Film halt schlecht und das ist meine Meinung zum Film. Punkt.
Meine Frage an euch:
Warum ist der Film gut? Warum findet ihr den Film nicht so schlecht wie ich?
Antwortet doch einfach mal darauf.

<{POST_SNAPBACK}>



Es geht noch nicht mal um den Film! Hier wird komplett alles zerrissen und mangelnde Kompentenz bewiesen, dass es nur so qualmt! Da wird gelogen und Leute, die mit irgendwelchen Dingen nichts zu tun haben der schwarze Peter zugeschoben! Keine Ahnung von irgendwas und so absauen ist peinlich! Geh mal zum Arzt und sage den Leuten, dass du Dachdecker bist und die Diagnosen des Arztes Scheiße sind weil du ein ZDF-Gesundheitsmagazin gesehen hast! Das entspricht dem Müll den du da verbrochen hast! Lügen und mangelnde Genre-Kompetenz: mehr ist das nicht!

#50 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:00

es geht doch nur um einen grund.
wenn es keinen grund gibt - that's life.

aber gründe wie irgendwelche theorien zu nennen ist doch käse.
mangelnde genre-kompetenz... pff

natürlich ist hier auch von inkompetenz die rede - z.b. die veranstaltung.
leute die diese veranstaltung organisiert haben, sind auf diesem gebiet nicht kompetent.
klare sache.

und wenn ein regiesseur schlechte überblenden macht, dann ist das kein zeichen von können. wenn du es inkompetez nennen möchtest, bitte schön!

Bearbeitet von Mörces der II., 20. Januar 2006, 20:02.


#51 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:03

Zitat

Kritik bedarf eben einer etwas fundierteren Beschäftigung mit Traditionslinien des Erzähl- und Genre-Kinos und eines gewissen Hintergrundwissens

???

Ein Zuschauer sagt: Gefällt mir nicht.
Der Regiesseur: Ja, aber die Traditionslinien des Genre-Kinos...
Zuschauer: Egal, gefällt mir nicht.

Ihr wollt nicht verstehen, das mir das egal ist.

Du willst etwas nicht verstehen: Nämlich dass man, wenn man seinen Standpunkt zu einem Film als Beitrag und Einladung zu einem Austausch verstanden wissen will und obendrein wünscht, dass die eigenen kritischen Anmerkungen ernsthaft berücksichtigt werden und sich damit auseinander gesetzt wird, dass man dann also schlicht mehr zu bieten haben muss als ein patziges und in blumige Gehässigkeiten verpacktes "Gefällt mir nicht!"

Das war eigentlich alles, um was es hier ging. Dass Du den Film mies findest, will Dir bestimmt niemand nehmen.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#52 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:04

bekay sagte am 20.01.2006, 19:11:

rotwang sagte am 20.01.2006, 19:08:

Der Mann mit dem Plan sagte am 20.01.2006, 19:06:

rotwang sagte am 20.01.2006, 19:02:

und da versucht mir der Plani immer einzureden, "Filmforen" sei besser als "Cinefacts" weil hier die Leute mehr Ahnung von Filmen haben....

<{POST_SNAPBACK}>


Du möchtest nicht ernsthaft eine Antwort meinerseits auf diese Frage? :rolleyes:

<{POST_SNAPBACK}>


<_< würd ich ja mal gerne hören... :)

<{POST_SNAPBACK}>


Wir lassen solche Adligen, die sich gern als "Zweiten" einer dubiosen Blaublüter-Reihe betiteln, einfach links liegen und verwenden keine Energie auf sie. Das ist der Unterschied... :D

<{POST_SNAPBACK}>

Zumal bei römischen Ordinalzahlen kein Artikel vor und Punkt hinter die Zahl kommt. :doc:

#53 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:04

maX sagte am 20.01.2006, 21:04:

Zumal bei römischen Ordinalzahlen kein Punkt hinter die Zahl kommt. :doc:

<{POST_SNAPBACK}>


Auch das "der" ist eigentlich nicht angebracht.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#54 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:05

Immo sagte am 20.01.2006, 20:04:

maX sagte am 20.01.2006, 21:04:

Zumal bei römischen Ordinalzahlen kein Punkt hinter die Zahl kommt. :doc:

<{POST_SNAPBACK}>


Auch das "der" ist eigentlich nicht angebracht.

<{POST_SNAPBACK}>

hab ich gerade noch reineditiert, weil es mir erst hinterher aufgefallen ist (sekundärer germanisten-beißreflex sozusagen :D)

#55 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:06

da könnt ihr euch wenigstens dran austoben
meine güte, klare fronten
ich find den film mies und lade zu diskussionen ein - mit einer wahrscheinlich sehr polarisierenden kritik.

"wenn ich in einen hundehaufen trete, kann ich auch nicht sagen: oh das is aber lecker schokopudding." (zitat aus Stromberg)

#56 Fabse

    To Mega Therion

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 419 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:07

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:00:

es geht doch nur um einen grund.
wenn es keinen grund gibt - that's life.

aber gründe wie irgendwelche theorien zu nennen ist doch käse.
mangelnde genre-kompetenz... pff

natürlich ist hier auch von inkompetenz die rede - z.b. die veranstaltung.
leute die diese veranstaltung organisiert haben, sind auf diesem gebiet nicht kompetent.
klare sache.

und wenn ein regiesseur schlechte überblenden macht, dann ist das kein zeichen von können. wenn du es inkompetez nennen möchtest, bitte schön!

<{POST_SNAPBACK}>


Und weil das so ist, hast du natürlich einen Extra-Thread bei euch aufgemacht in dem es nochmal um Twisted Sisters und mich ging. Als diese Diskussion hier in Fahrt gekommen ist, hast du natürlich auch nur rein zufällig alle freien Bereiche des Forums für unregistrierte Nutzer gesperrt! Heldenhaft, nicht verlogen und ganz groß! :lol:

#57 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:08

die herkunft des namens entspricht nicht den grammatikalischen regeln, sondern setzt sich willkürlich über regeln hinweg. ich bin bereit, das in kauf zu nehmen :doc:

#58 rotwang

  • Mitglied
  • PIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:08

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 19:50:

Ein Zuschauer sagt: Gefällt mir nicht.
Der Regiesseur: Ja, aber die Traditionslinien des Genre-Kinos...
Zuschauer: Egal, gefällt mir nicht.

<{POST_SNAPBACK}>


Und darauf nun also sollen wir eine Diskussion für dein persönliches Amusement aufbauen?

Aber gut: Mal so, dass alle das verstehen: Die Background-wound, die Motivation für die Handlung der bösen Schwester war, ist die Vergewaltigung durch den Onkel als sie jung ergo hilflos war. Nun sieht sie - exakt in dem Moment, als für sie der perfekte Zeitpunkt der Rache gekommen ist - wie der Polizist ihre nun wiederum hilflose Schwester vergewaltigen will. In diesem Moment erfährt die böse Schwester eine Katharsis (nach Aristoteles durchlebt sie eine Seelensauna, in der ihre überköchelnden Körpersäfte wieder reguliert werden, d.h. im Moment der Erkenntnis, dass ihre Schwester ein ähnliches Schicksal wie sie erleiden muss, sorgt eben diese Erkenntnis für den Ausgleich von Aggression und rationalem Denken) und durchlebt sozusagen eine umgekehrte Ständelklausel (statt der höchstangesehen Person, die nun in ein moralisches Tief fällt, steigt die Schwester aus den Untiefen der Abneigung hinauf in die Weihen der Heldentat). Ihr darauf folgender Tod ist Konsequenz des Erkenntnismoments: Sie versteht, dass beide schlimmes erleben müssen und sie deshalb ihre Schwester nicht hassen kann. Und da sie für den Mord an dem Polizisten so oder so büßen muss, entscheidet sie sich für ihre Schwester um ihrem leidvollen Leben letztendlich noch ein positives Ende zu verpassen....

#59 Mörces der II.

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:09

moment!
ich bin nicht der admin dieses forums.
warum diese änderung vorgenommen wurde, sag ich dir gerne, sobald ich es weiß!

#60 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2006, 20:10

Mörces der II. sagte am 20.01.2006, 20:08:

die herkunft des namens entspricht nicht den grammatikalischen regeln, sondern setzt sich willkürlich über regeln hinweg. ich bin bereit, das in kauf zu nehmen  :doc:

<{POST_SNAPBACK}>

War doch auch nur Spaß. :) ;)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0