Zum Inhalt wechseln


kino.de-Emigration


93 Antworten in diesem Thema

#1 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.383 Beiträge
  • Ort:münchen

Geschrieben 04. August 2011, 13:22

Sieht so aus, als triebe der Relaunch von kino.de allerlei Leute hierher. Meine Kumpels sind ganz begierig auf Feedback. Erzählt mal so, was ihr am schlimmsten findet.

Und hallo auch, Descartes. Man wird dir bald empfehlen, schöne Reviews wie die deine in einen "eigenen" Blog zu pflanzen. Ich persönlich fand die Filmtagebücher schöner.

Eingefügtes Bild


#2 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 13:47

Beitrag anzeigenDescartesDanse sagte am 04. August 2011, 10:14:

Guten Tag. Descartes Danse der Name ... lebenslanger Filmfreak ... jahrzehntlanger User von kino.de ... jahrelanger Follower des Herrn Ubaldo Terzani, dem ich nach dem mehr als unrühmlichen Redesign von kino.de hierher nachgezogen bin.

Aber Descartes,

es ist doch genau umgekehrt: Ich bin ein Follower von Dir, Meister. Neben Don Logan warst Du immer mein Foren-Idol.

Was Filmtagebücher angeht: Ist kein Muss. Der Admin sieht Tagebücher zwar gerne. Aber es ist nicht verboten, diesen Thread hier so zu benutzen wie den alten Last Seen Thread von kino.de


Hoolio,

was kacke ist?

- dass die Löschung des Forums ohne richtige Vorwarnng passiert ist, so dass viele User ihre alten Texte nicht mehr auf ihren Rechnern sichern konnten und alles, was sie in 10 Jahren an Kritiken und Diskussionsbeiträgen geschrieben haben, für immer vernichtet ist (was viele Leute sehr traurig und wütend macht, übrigens). Ganz armseliges Verhalten des Entertainment Media Verlages

- dass es auf kino.de keine vernünftige Möglichkeit zur Filmdiskussion und zur Kommunikation persönlicher Filmeindrücke mehr gibt

- dass kino.de eine beliebige Filmseite geworden ist, die nichts bietet, was nicht auch dutzende andere Filmseiten bieten (Kinoprogramm, Filmstarts, Charts, schöngefärbte redaktionelle Film"Kritiken", deren einziger Zweck in Werbung und im Blasen der Schwänze von Datenbank-Kunden besteht)

Ergo:

kino.de bietet nichts mehr und ist ein austauschbares Filmportal im Internet geworden. Jedenfalls meiner Meinuung nach.Brauch ich nicht mehr, werde ich nicht mehr besuchen.


P.S.: Falls die von Dir erwähnten "Kumpels" zufällig in der kino.de-Reaktion sitzen, dann zeig ihnen nen gepflegten Mittelfinger von mir

Bearbeitet von bekay, 06. August 2011, 13:26.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#3 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.383 Beiträge
  • Ort:münchen

Geschrieben 04. August 2011, 13:59

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 04. August 2011, 13:47:

Falls die von Dir erwähnten "Kumpels" zufällig in der kino.de-Reaktion sitzen, dann zeig ihnen nen gepflegten Mittelfinger von mir
Die lesen deinen Mittelfinger. Und ärgern sich, so weit sie Filmredakteure sind, selbst.

Eingefügtes Bild


#4 cottoncandy

  • Neu
  • 1 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 04. August 2011, 14:12

hier für Interessierte die Antwort von Kino.de auf meine Frage nach der Community und so wie es scheint hat ja keiner was gewußt...



Hallo,
das neue Outfit einer Internetseite ist ja gut und schön und das man dann eventuell eine Weile suchen muß, bis man etwas findet auch.
Aber entweder ich bin zu blöd oder die Community gibt’s bei Euch nicht mehr oder nur noch als Mitglied von Facebook? Letzteres ist hoffentlich nicht euer Ernst?
Vielleicht kannst Du mir ja weiterhelfen.

"Sehr geehrter Nutzer,

vielen Dank für Ihr Feedback zum neuen KINO.de. Die Entscheidung, statt der bisherigen Community-Funktionen des Dienstes in Zukunft die Möglichkeiten des größten Social Networks zu integrieren, stellt modernste Interaktionsformen für die Zukunft sicher. Wir laden Sie herzlich ein, die neuen Kommunikationsmöglichkeiten zu nutzen, um sich mit Freunden und Bekannten über das Thema Film auszutauschen.

Die Verwaltung Ihrer Newsletter und Lieblingskinos können Sie weiterhin auch ohne Facebook-Account vornehmen.

Wir bitten herzlich um Verständnis, das wir aufgrund der hohen Zahl von über 2 Millionen Nutzern leider nicht persönlich antworten können.

Besten Dank für Ihre Mühe, freundliche Grüße und viel Spaß mit dem neuen KINO.de,

Ihr Team von KINO.de"

#5 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.224 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 14:35

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 04. August 2011, 13:47:

Was Filmtagebücher angeht: Ist kein Muss. Der Admin sieht Tagebücher zwar gerne. Aber es ist nicht verboten, diesen Thread hier so zu benutzen wie den alten Last Seen Thread von kino.de
Man kann auch einen eigenen Thread im Filme-Forum eröffnen - als Diskussionsanstoß. Wie auch immer...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#6 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 14:35

Beitrag anzeigenhoolio21 sagte am 04. August 2011, 13:59:

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 04. August 2011, 13:47:

Falls die von Dir erwähnten "Kumpels" zufällig in der kino.de-Reaktion sitzen, dann zeig ihnen nen gepflegten Mittelfinger von mir
Die lesen deinen Mittelfinger. Und ärgern sich, so weit sie Filmredakteure sind, selbst.

Ach so, dann wurde die Zerstörung des Community-Bereichs gar nicht von der Redaktion erdacht, sondern von oben befohlen?

In dem Fall ziehe ich meinen Mittelfinger natürlich zurück, und ich bedanke mich für die gute jahrelange Betreuung des Forums durch die kino.de-Redaktion. :)

Bearbeitet von Ubaldo Terzani, 04. August 2011, 14:37.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#7 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.383 Beiträge
  • Ort:münchen

Geschrieben 04. August 2011, 14:46

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 04. August 2011, 14:35:

Ach so, dann wurde die Zerstörung des Community-Bereichs gar nicht von der Redaktion erdacht, sondern von oben befohlen?
So sieht's mal aus.


Zitat

In dem Fall ziehe ich meinen Mittelfinger natürlich zurück, und ich bedanke mich für die gute jahrelange Betreuung des Forums durch die kino.de-Redaktion. :)
Für den Mittelfinger hat jeder verständnis. Und die Redaktion ist in Ordnung. :cheers:

Bearbeitet von hoolio21, 04. August 2011, 14:48.

Eingefügtes Bild


#8 DescartesDanse

  • Neu
  • 2 Beiträge
  • Ort:Zürich / Fürth

Geschrieben 04. August 2011, 16:51

Zum Relaunch von kino.de (mit Dank für Kolportage an die entsprechenden Stellen)

- die Redaktion ist in Ordnung, das wissen wir. :)
- meine Kritikpunkte sind exakt die, welche Ubaldo vorbrachte, aber vielleicht darf ich etwas ausführen:
  • Ich bin scheisswütend über den Verlust der Texte. Zum Teil kann ich mir selbst den Vorwurf machen, zwar eitel genug zu sein, um gerne mal wieder auf meine eigenen Ergüsse zurück zu blicken, aber nicht so eitel, ein persönliches Archiv angelegt zu haben.
    Als ich aufgrund der vorsichtigen Andeutung gestern abend, sich mit dem Last Seen nicht mehr allzu viel Mühe zu geben, wie ein Feldhase bei Gewitter aufschreckte und wahllos ein paar Copy-Pastes zusammentrug, war es effektiv zu spät, um mir noch einen vernünftigen Querschnitt durch meine Texte zusammen zu klauben.

    Dabei geht es ja auch gar nicht so sehr um die Wahrung des eigenen Bestandes ... ich verwendete kino.de auch als einen -in meinen Augen qualitativ SEHR interessanten- Fundus von Kritiken und Gedankensplittern von Leuten, auf deren Urteil ich Wert lege.

  • @ Ich kenne inzwischen eine ganze Reihe von internationalen Filmportalen ... und alle ähneln sich immer stärker. Alle widmen sich zunehmend den Aspekten, die mich persönlich nicht ... oder nur marginal interessieren:

    Da gibt es einerseits die "marktorientierten" Portale. Das sind die Multiplexe unter den Seiten: Leichtverdauliche Infos (die man ohnehin als bekannt überliest, wenn man leidlich filminteressiert ist) - Klatsch, Tratsch und Teenieschwarm-Hype -Starttermine - Matchmaking - Vorschläge von Filmen anhand manchmal eher bizarrer Algorhythmen - Boxoffice ... und die Möglichkeit, sich sehr schematisiert (daher hübsch einfach auszuwerten) mit seiner Meinung "einzubringen", ohne aber den Platz für ein wirklich differenzierteres Statement oder die Organisation für einen geordneten Austausch.

    Die andere Sorte von Kinoseiten ist mir dann schon wieder zu abgehoben, zu freakig, weil entweder in den tiefsten Niederungen der Genre-Fachkennerschaft oder einfach als Spielwiese für die Wiedergabe der gerade im Filmstudium erlernten Weisheiten. Das sind dann die Studiokinos unter den Portalen.

    Kino.de war für mich die klare Oase zwischen den beiden Typen von Filmportal. Jetzt wurde sie zu einem ganz klaren Vertreter des Multiplex-Formats ... und zwar, soweit ich das bislang beurteilen kann... nicht mal zu einem besonders attraktiven. Schon nicht mehr "flashy", sondern überfrachtet und ablenkend. Einige Elemente kommen mir doch sehr deutlich abgekupfert vor, so als hechle man hinter EMPIRE, Cineman und der ImdB hinterher.

    Richtig schmerzlich finde ich dabei, dass kino.de, welches sich gerade durch seine Community auszeichnete (und diese auf der Media Page auch klar als Asset und USP herausstellte) alle entsprechenden Funktionen auf facebook delegiert zu haben scheint. Mit allen entsprechenden Nachteilen:
    Wenn ich die Community aufrufe, interessiert mich nicht dass "Bienchen97" sich "Brautjungfern" ansehen will. Die Industrie mag das interessant finden, weil sie so recht kompakt überprüfen kann, ob und wo ihr Marketing ankam und ob der Hype noch vor dem Starttermin "nachgebessert" werden muss. Mir geht das -analog zu den Statusmeldungen mancher Fr'oi'nde auf Facebook, die sich über ihre Menüpläne für den Abend verbreiten, am Arsch vorbei.
    Und auch ob ein echter Filmkenner, dessen Urteil ich schätze, einen Film mit "gefällt mir" / "gefällt mir nicht" abstempelt, interessiert mich nicht so in einer Übersicht.

Und als wäre all das noch nicht überfrachtet genug, als würden all die eingebundenen Trailer-Rahmen und animierten Slideshows den Ladevorgang nicht schon genug behindern, wenn man nur rasch etwas nachlesen will, kommen neben den vom bisherigen kino.de bekannten Werbenbannern und Skyskrapern auch noch eingestreute GoogleAds dazu. :D Immerhin (noch) nicht die Text-Pop-Ups, die es zwischendrin mal auf kino.de gab.
Nota bene: ich bin mir der Notwendigkeit von Werbung bewusst, ganz mondkalbig bin ich auch nicht. Aber ich kenne auch (aus anderen Branchen) die Werbepreise und finde dann den Störfaktor, den GoogleAds darstellen, in keinem Verhältnis zum revenue.
Ein kleiner Privatblogger ist auf die Erträge der Werbeboxen angewiesen ... kino.de nimmt neben der Anzeigenkundschaft, die gute Euros zahlen, auch noch das Kleinzeug mit den Halbcents mit.

Kurz: als Community ist für mich kino.de unbrauchbar geworden. Der redaktionelle Teil war zwar immer gut und wird es wohl bleiben ...sofern EMV nicht auch da streamlining betreibt und Redakteure durch Volontäre und durch wildgewordene "flashy" Layouter ersetzt. Als Informationsquelle war es für mich persönlich sowieso nicht die erste Adresse, aber das liegt und lag immer schon an meinem Drang, möglichst früh (ggf. auch mit Halbwahrheiten und Gerüchten) am Ball zu sein.

Bearbeitet von DescartesDanse, 04. August 2011, 17:04.


#9 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 17:23

Ja, ja, diese ganz abgehobenen, kleinen Kino-Foren, wo jeder zeigen will wie viel Intellekt und filmwissenschaftliches Wissen er hat, gefallen mir auch nicht. Filmforen.de ist in dieser Hinsicht aber cool und locker geworden (ich musste hier seit einem Jahr niemanden mehr als Filmsnob beschimpfen :D ) und ich schätze die diversen Funktionen und technischen Möglichkeiten hier, die es auf kino.de nicht gibt.

Dennoch: filmforen.de kann kino.de nicht wirklich ersetzen (was auch gar nicht die Intention ist). Die Filmboard-Struktur, wo man sich schnell über diverse User-Kritiken und Diskussionen zu einem konkreten Film informieren (und beteiligen) konnte, ist doch recht einmalig, genau so wie Logbuch-Funktion. Das "Filmtext-Register" von Filmforen kann das nicht komplett ersetzen, wenngleich es in die gleiche Richtung geht.

Großer Verlust für die deutsche Kinoforen-Szene.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#10 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 385 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 19:49

Ich kann mich Ubaldo und Descartes nur anschließen. Was auf Kino.de abgelaufen ist, ist einfach nur armselig (nicht von der Redaktion, da die soweit ich weiß nix dazu konnte) und enttäuschend. Habe mich auf Kino.de immer sehr wohl gefühlt, gerade wegen der Übersichtlichkeit der aktiven Themen, des Logbuchs, neuester Filmbesprechungen etc. Das war schon sehr gut gemacht. Eigentlich habe ich Kino.de ausschließlich wegen der Community besucht. Aber naja, das ist passé. Kino.de ist für mich auf jeden Fall auch sehr viel unattraktiver geworden und ich werde dann halt hier mein Unwesen treiben. Muss mich nur erstmal eingewöhnen und alle Funktionen auf die Kette kriegen.

#11 Gerngucker

  • Mitglied
  • PIP
  • 40 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 20:42

Hallo an alle alten und neuen Bekannten.

Ich stolpere gerade angesichts der großen Frustration durch die überraschende Auflösung "meines" angestammten Forums nun auf sehr wackeligen Beinen hier herein. Ich muss mich erstmal umschauen und rausfinden, wie hier der Hase läuft. Ist alles neu für mich nach 10 Jahren Community-Zugehörigkeit im vorigen Forum, das nun so unrühmlich exekutiert wurde und alle meine Beiträge mit in den Hades riss.

Gruß
der Gerngucker von ex-kino.de

#12 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 21:16

Hi Gerni,

schön Dich hier zu lesen. Wäre schön, wenn Du diesen Thread hier mit Deinen Filmeindrücken bereichern würdest, denn Deine unkonventionelle Filmauswahl und Deine Vorliebe für den kleinen europäischen Film sind immer lesenswert.

Bearbeitet von Ubaldo Terzani, 04. August 2011, 21:16.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#13 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 385 Beiträge

Geschrieben 04. August 2011, 21:46

Beitrag anzeigenGerngucker sagte am 04. August 2011, 20:42:

Hallo an alle alten und neuen Bekannten.

Ich stolpere gerade angesichts der großen Frustration durch die überraschende Auflösung "meines" angestammten Forums nun auf sehr wackeligen Beinen hier herein. Ich muss mich erstmal umschauen und rausfinden, wie hier der Hase läuft. Ist alles neu für mich nach 10 Jahren Community-Zugehörigkeit im vorigen Forum, das nun so unrühmlich exekutiert wurde und alle meine Beiträge mit in den Hades riss.

Gruß
der Gerngucker von ex-kino.de

Hi Gerngucker,

find ich ja gut, wenn nach und nach die alten Konsorten hier dazustoßen. Ich muss mich hier ja auch erst mal aklimatisieren. Also auf ein Neues.

Gruß, der frühere Dexter von Kino.de

#14 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.235 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 13:59

@Beiträge verloren @Kino.de:

Vielleicht lässt sich noch etwas dadurch retten: http://wayback.archive.org/web/

Nicht so alte Beiträge lassen sich anscheinend noch betrachten: http://web.archive.o...isch-aber_90715

#15 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 15:40

Thanks, Bob.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#16 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.383 Beiträge
  • Ort:münchen

Geschrieben 05. August 2011, 15:57

Schlage vor, daß wir den Komplex Ex-kino.de und die Details des hier Zurechtfindens vorläufig in diesen fred verlegen. Dann kann bei den Kurzkommentaren zu eben gesehenenem Filmwerk wieder über Filme gequasselt werden.

Leute, die ihre texte von kino.de retten wollen, sollten sich vielleicht mal direkt an die Redaktion wenden. Technisch müsste da schon noch was gehen, gelöscht ist das Zeug jedenfalls scheinbar noch nicht. Im Impressum von Kino.de finden sich die kontakt-adressen, einfach mal den B.S. nerven.

Eingefügtes Bild


#17 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 385 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 16:08

Jup, danke für den Hinweis.

#18 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 16:11

Guter Vorschlag, die Beiträge hier hin zu verschieben. Unsere Diskussion drüben im "Kurzkommentare"-Thread ist tatsächlich etwas raumfüllend ausgefallen.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#19 Keitel

    Gestern war Gestern – Heute beginnt die Zukunft!

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 462 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 16:19

Ich möchte die neuen Mitglieder herzlich willkommen heißen und hoffe, daß dadurch das Forum noch bunter und abwechslungsreicher wird, als es sowieso ist ... habe zwei Bitten:

1. Können bitte die Neumitglieder wie Carlito Brigante die Kommentare bei ihren FTBs für alle frei schalten? ich kann z.B. die Kommentare zu Jûsan-nin no shikaku nicht lesen.

2. schlage vor, da es mehr FTB-Einträge täglich geben wird, auf der Hauptseite von "filmforen.de" anstatt wie bis jetzt fünf "Neueste FTB Einträge", die letzten zehn Einträge gezeigt werden. :bekay:

Bearbeitet von Keitel, 05. August 2011, 16:29.

"Halt! Wer trabt so spät durch Nacht und Wind ?" - "Ich habe den Sachsen das Angeln beigebracht. Seitdem heissen sie Angelsachsen!" - "Ich bin der König aller Angler!"

#20 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 385 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 18:30

Vielen Dank für das Willkommenheißen.

Verstehe nicht ganz, warum das nicht funktioniert. Ubaldo hat mich auch schon darauf hingewiesen. Habe die Funktion generell freigeschaltet seit meiner Anmeldung. Habe gerade Bekay eine Nachricht geschrieben. Vieleicht kann er mir weiterhelfen.

#21 D.C.L.

  • Senior-Member
  • PIPPIP
  • 63 Beiträge

Geschrieben 05. August 2011, 22:15

Hallo!

Ich war schon so lange nicht mehr hier, dass mein Filmtagebuch inzwischen in irgendein Archiv eingelagert wurde - aber im Gegensatz zu Kino.de, dessen Ende mich härter getroffen hat, als gedacht, wird hier tatsächlich noch archiviert.

Wen die ollen Kamellen noch interessieren: Diesen Unfug hab ich damals geschrieben:
Mein altes Filmtagebuch

Hoffe, hier mit ein paar alten Bekannten in Kontakt zu bleiben und werde mich hier mit unregelmäßiger Regelmäßigkeit zu Wort melden.

D.C.L.
"Die grosse Menge wird mich nie begreifen, die Pfeifen."
Robert Gernhardt (1937 - 2006)

#22 chris!

  • Neu
  • 2 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 01:26

Beitrag anzeigenD.C.L. sagte am 05. August 2011, 22:15:

Hallo!

Ich war schon so lange nicht mehr hier, dass mein Filmtagebuch inzwischen in irgendein Archiv eingelagert wurde - aber im Gegensatz zu Kino.de, dessen Ende mich härter getroffen hat, als gedacht, wird hier tatsächlich noch archiviert.

Hoffe, hier mit ein paar alten Bekannten in Kontakt zu bleiben und werde mich hier mit unregelmäßiger Regelmäßigkeit zu Wort melden.

D.C.L.


auch von mir ein hi an alle bin neu hier aber ein alter bekanter auf kino.de und ich kann mich deinen worten nur anschliesen ich hätte meine kritiken so gerne archiviert und dann die umstellung von einem tag auf den anderen ich fand das eine unverschähmtheit.

auf jeden fall an alle ehemaligen kino.de'ler würde mich freuen mit euch weiter in kontakt zu bleiben und für die die mich nocht nicht kennen ein kräftiges hallo an alle da drausen um forum. bin chris! aber nennt mich ruihg chris :D

#23 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.224 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 11:27

Beitrag anzeigenKeitel sagte am 05. August 2011, 16:19:

Ich möchte die neuen Mitglieder herzlich willkommen heißen und hoffe, daß dadurch das Forum noch bunter und abwechslungsreicher wird, als es sowieso ist ... habe zwei Bitten:

1. Können bitte die Neumitglieder wie Carlito Brigante die Kommentare bei ihren FTBs für alle frei schalten? ich kann z.B. die Kommentare zu Jûsan-nin no shikaku nicht lesen.
Also die zwei ersten Kommentare sind auf jeden Fall zu sehen. Müsste auch für dich gelten, Keitel. Da waren noch zwei andere Kommentare, der erste ein Spam-Eintrag, der zweite zwei Fragezeichen von Carlito. Die wurden beide von der Spam-Erkennungssoftware als Spam markiert. Das heißt: Carlito müsste sie sehen können, weil es sein FTB ist, aber der Rest nicht. Ich habe beide Kommentare jetzt gelöscht. Wie auch immer: Da ist nichts kaputt.

Beitrag anzeigenKeitel sagte am 05. August 2011, 16:19:

2. schlage vor, da es mehr FTB-Einträge täglich geben wird, auf der Hauptseite von "filmforen.de" anstatt wie bis jetzt fünf "Neueste FTB Einträge", die letzten zehn Einträge gezeigt werden. :bekay:
Mal sehen. Man kann ja sowohl über Aktuell als auch die FTB-Sektion selbst einen schnellen Überblick erreichen.

Beitrag anzeigenCarlito Brigante sagte am 05. August 2011, 18:30:

Verstehe nicht ganz, warum das nicht funktioniert. Ubaldo hat mich auch schon darauf hingewiesen. Habe die Funktion generell freigeschaltet seit meiner Anmeldung. Habe gerade Bekay eine Nachricht geschrieben. Vieleicht kann er mir weiterhelfen.
Siehe oben. Das Problem müsste bei den zwei Kommentaren gelegen haben, die als Spam identifiziert wurden. Ich frage mich gerade nur, um ein FTB-Inhaber seine Kommentare dahingehend moderieren kann. Mal eine Frage: Siehst du bei jeweils jedem Kommentar unten rechts in der Ecke ein Auswahlkästchen?

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#24 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 12:17

Willkommen chris, und viel Spaß hier.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#25 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.224 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 12:23

Alle kino.de-bezüglichen Gespräche habe ich jetzt mal in einem Thread (diesem hier :D ) zusammengepackt. Neue Mitglieder können sich natürlich immer noch hier vorstellen und der Kurzkommentare-Thread darf wieder für die spontanen Gedanken nach einer Filmsichtung genutzt werden.

Ich heiße alle Kino.de-Emigranten willkommen! Ich freue mich natürlich über diese recht unerwartete Reanimation der Filmforen, die in letzter Zeit doch eher von ein paar wenigen, aber dafür umso treueren Stamm-Mitglieder am Leben gehalten wurden.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#26 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.197 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 12:35

Meine Lieben,

ich weiß nicht ob es Euch bei der Problemlösung weiter hilft oder nicht, aber was den angeblichen "Spam-Kommentar" anbelangt:

Mein Kommentar wurde zwei Mal gesendet (vielleicht habe ich auch versehentlich auf "add comment" doppelgeklickt). Dass ein Double-Posting nicht veröffentlicht wird, ist verständlich. Allerdings sollte da zumindest eine Ausführung des Kommentars angezeigt werden, was aber immer noch nicht der Fall ist. Ich sehe da zu "Jûsan-nin no shikaku" gar keine Kommentare.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#27 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.224 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 12:49

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 06. August 2011, 12:35:

Meine Lieben,

ich weiß nicht ob es Euch bei der Problemlösung weiter hilft oder nicht, aber was den angeblichen "Spam-Kommentar" anbelangt:

Mein Kommentar wurde zwei Mal gesendet (vielleicht habe ich auch versehentlich auf "add comment" doppelgeklickt). Dass ein Double-Posting nicht veröffentlicht wird, ist verständlich. Allerdings sollte da zumindest eine Ausführung des Kommentars angezeigt werden, was aber immer noch nicht der Fall ist. Ich sehe da zu "Jûsan-nin no shikaku" gar keine Kommentare.
Sind jetzt freigeschaltet. Ich muss endlich mal die Kommentare, die nicht freigeschaltet sind, in einer anderen, am besten hässlichen Farbe designen, damit die Moderatoren und FTB-Inhaber wissen, was sie noch freischalten müssen... :o

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#28 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 385 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 12:59

So liebe Leute, Bekay hat den Fehler bei meinen Einstellungen gefunden und es müsste jetzt behoben sein... War ne schwere Geburt, mene Jüte

Bearbeitet von Carlito Brigante, 06. August 2011, 13:01.


#29 Dark Lord

  • Mitglied
  • PIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 14:04

Hey, Leute. Ich hab mich dann auch mal hier eingefunden. werde wohl noch eine Weile brauchen, um mich hier zurecht zu finden, aber wenigstens wird man hier nicht einfach ohne Vorwarnung ins virtuelle Jenseits befördert. Nun dann werd ich mal schauen, was es hier so alles gibt.
Blicke in die Finsternis und die Finsternis blickt auch in dich.

#30 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 385 Beiträge

Geschrieben 06. August 2011, 14:10

Beitrag anzeigenDark Lord sagte am 06. August 2011, 14:04:

Hey, Leute. Ich hab mich dann auch mal hier eingefunden. werde wohl noch eine Weile brauchen, um mich hier zurecht zu finden, aber wenigstens wird man hier nicht einfach ohne Vorwarnung ins virtuelle Jenseits befördert. Nun dann werd ich mal schauen, was es hier so alles gibt.

Hey Dark Lord, Du auch hier. Werden ja immer mehr von der alten Kino.de-Garde. Ich bin auch noch immer am Zurechtfinden. Ist aber sehr in Ordnung hier.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0