Zum Inhalt wechseln


Filmforen.de schreibt ... ... und was liest es?

Bastro schreibt in Wichteln 2014

Yep!
29 Nov, 00:42  ·  zum Beitrag

Mr. Bungle schreibt in Wichteln 2014

Beitrag anzeigenMr. Bungle sagte am 28. November 2014, 23:53:


in ordnung.
28 Nov, 23:53  ·  zum Beitrag

Mr. Bungle schreibt in Wichteln 2014

Beitrag anzeigenShort Cut sagte am 28. November 2014, 22:18:

Noch wer ?

Bastro ? Noruberuto ? Mr. Bungle ? emme ? Kingsley ? hoolio ? Sico ? etc. :)
28 Nov, 23:53  ·  zum Beitrag

sicomastik schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

Aber natürlich! :D
28 Nov, 22:22  ·  zum Beitrag

Short Cut schreibt in Wichteln 2014

Noch wer ?

Bastro ? Noruberuto ? Mr. Bungle ? emme ? Kingsley ? hoolio ? Sico ? etc. :)
28 Nov, 22:18  ·  zum Beitrag

Phibes schreibt in TV-Tipps 29.11.14

02:15 Uhr, ARD

Meuterei am Schlangenfluss/Bend of the River (Anthony Mann, 1952)
28 Nov, 22:07  ·  zum Beitrag

Phibes schreibt in Legend-Label

Eingefügtes Bild
28 Nov, 22:03  ·  zum Beitrag

Short Cut schreibt in Kurzkommentare November 2014

Liebster Morison :

Sorry :blush:

Nachdem ich gestern Abend noch sehr lange über den Film gegrübelt habe, da ich nach diesen Zeilen merkte, wie gespalten ich doch zu dem Film stehe, muß ich mich doch ein wenig revidieren. Als ich vor 4 Jahren Inception im Kino gesehen habe, bin ich aus dem Kino gewankt, wie die Fluggäste am Ende jenes Films und war doch recht beeindruckt von diesem Ritt. Wenige Tage später kamen mir Zweifel und als ich ihn dann später nochmals sah fand ich ihn ziemlich scheiße. Nach dem dritten Mal hab ich meinen Frieden schließen können mit einem Riesen reißbrettartigen Konstrukt indem eine kleine tragische Geschichte schlummert. Ich fühlte mich gut unterhalten und auch bewegt, was vor allem an Hans Zimmers Score liegt, der Piafs „Ich bereue gar nix“ als Verdrängungsthema in unterschiedlichen Tempi mir entgegenschleudert. Ich muß sagen, dass besonders der Score auch in Nolans neuem Film etwas ist für das ich schwer empfänglich bin und was vieles auch verdeckt. In Interstellar ist viel von Quantenphysik, Gravitation, Gezeitenkraft, 3 und 5 Dimensionen, Zeitwanderung die Rede. Der Film biegt sich seine Achse zurecht und läßt den Zuschauer aber ständig daran teilhaben warum dies nun so funktioniert. Das aufwendige Konstrukt, welches dieser Film auch ist, müßte eigentlich der emotionalen Seite im Wege stehen, der hier aber und das ist in der Tat fast schon neu für einen Nolan Film (oder auch nicht, da das Script erst Spielberg verfilmen sollte) läßt sich sehr viel Zeit für die emotionale Ebene. Allein schon die extrem lange Einführung überrascht ziemlich, ist aber auch notwendig um die Vater-Tochter Ebene zu öffnen. Der Score von Zimmer, der hier um einiges subtiler ist als in den Nolan Filmen zuvor, macht mir auch dieses Konstrukt schmackhaft und verdeckt gekonnt das Hinterfragen, öffnet die emotionale Seite und ja er hat tolle Bilder und der Existenzialismus um das Nolansche Zeitthema ist groß in der Figur von McConaughey als Wissenschaftsdad aber am Ende kommt es zu einer Drehung, die wiederum zeigt wie Nolan sich seinen Film zurechtbiegt, er das Medium als allesmöglich machende Zeige und Erklährfunktion nutzt. Das dies auch noch funktioniert und ich den Film als tragisch goutiert habe hängt im Grunde mit der enormen audiovisuellen Verpackung zusammen, die ich gern geschluckt habe, vor allem im Kino. Im Grunde ist das eine Haß-Liebe oder ein Guilty Pleasure, ich weiß es nicht.

Verwirrte 5-7/10

Ging mir genauso. Die gesamte existenzielle Sparte des Films inklusive der Planetenbilder hat mich tief berührt, der All-Suspense gefesselt und die Konstruktion des ganzen verdutzt und manches mal auch geärgert.
28 Nov, 22:02  ·  zum Beitrag

Morison schreibt in Kurzkommentare November 2014

Beitrag anzeigenShort Cut sagte am 27. November 2014, 22:02:

...dass ich angesichts der Emotionalität die der Film aufbaut, irgendwann literweise Pipi in den Augen hatte.

Gleichfalls,
Spoiler

Und TARS & CASE... ♥♥♥
28 Nov, 22:00  ·  zum Beitrag

Funxton schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

"Kill The Golden Goose"
28 Nov, 21:45  ·  zum Beitrag

sicomastik schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

Bleiben wir in den 70ern...

Eingefügtes Bild
28 Nov, 20:53  ·  zum Beitrag

hoolio21 schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

Das ist natürlich voll korrekt. :cheers:
28 Nov, 20:38  ·  zum Beitrag

sicomastik schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

Sieht nach der Episode "Katholische Schulmädchen in Not" in KENTUCKY FRIED MOVIE aus.
28 Nov, 20:32  ·  zum Beitrag

hoolio21 schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

Ich mach's mal richtig schwer.


Eingefügtes Bild
28 Nov, 20:22  ·  zum Beitrag

Bastro schreibt in Der Screenshot-Rätsel-Thread

:D Yeah!
28 Nov, 17:41  ·  zum Beitrag


Aktuelle Themen

Mitteilungen

Neue Mitglieder

Veranstaltungen