Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Wir haben abgebrochen! - Filmforen.de - Seite 4

Zum Inhalt wechseln


Wir haben abgebrochen!


429 Antworten in diesem Thema

#91 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 29. September 2008, 20:43

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.09.2008, 20:30:

Ich fand schon, dass 300 gute Ansätze hatte, aber er hätte sich mehr zu seinem Monumentalismus bekennen sollen.

Stimmt, dann wäre es noch lustiger gewesen.

Funk, wüßte nicht, was an der hohlen Pose jetzt so gut kalkuliert war. Das war Muckibuden-Edes feuchter Traum, einmal oben auf der Bühne bei der Wahl für Mr. Olympia zu stehen. Sogar das Einpinseln der Körper gabs, nur in digital halt. Das gleiche Prinzip kannste in jedem Hochglanz-Bodybuilding-Magazin sehen. Ist natürlich, wenn man Deinen Standpunkt einnimmt, genauso langweilig.

Bearbeitet von The Critic, 29. September 2008, 20:53.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#92 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. September 2008, 20:48

Nein, bloß nicht. Nur ja nicht ironisch an die Sache gehen, sondern mit einer stockernsten und humorlosen Rezeptionshaltung. Aber ich find' ja auch APOCALYPTO gut. :nocomment:

#93 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 29. September 2008, 21:08

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.09.2008, 20:48:

Nein, bloß nicht. Nur ja nicht ironisch an die Sache gehen, sondern mit einer stockernsten und humorlosen Rezeptionshaltung. Aber ich find' ja auch APOCALYPTO gut. :nocomment:

Da konnte ich mich weder drüber aufregen noch fand ich das erheiternd. Der war nur langweilig. Das war nur einfach die abgestandene Mel-Gülle, die seit Jahren durch sein Hirn wabert.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#94 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. September 2008, 21:42

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 29.09.2008, 20:52:

Beitrag anzeigenDer Außenseiter sagte am 29.09.2008, 19:35:

Lieber CAR WASH. Da lacht macht man alles in einem Aufwasch.

Nee, laß ma gut sein. Beim letzten Mal hatte ich vergessen, das Fenster hochzukurbeln. Danach fühlte ich mich nicht einfach nur clean, shaven wäre die treffendere Umschreibung gewesen. Weiß nicht, was für Teufelszeug die als Putzmittel verwenden.
So ist das halt, wenn farbige Angestellte auf einen abspritzen.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#95 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 30. September 2008, 07:48

Verstehe ehrlich gesagt nicht, warum ich jetzt für meine Meinung zu 300 angegriffen werde. Oder verstehe ich euch einfach nur Mist?

Der Spaß an diesem Film sei euch gegönnt. Ich hatte ihn eben nicht. Ob es "humorlos" ist, wenn man nicht von vornherein mit dem Plan ins Kino geht, sich auf Gedeih und Verderb kaputtzulachen, wage ich zu bezweifeln. Mir ein Lachen zu entlocken ist Aufgabe des Films, es ist nicht meine, etwas lustig zu finden, was ich eben nicht lustig finde.

(APOCALYPTO hat wenigstens als Actionfilm funktioniert. Und er sah besser aus.)

#96 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 30. September 2008, 08:15

Mist. :)

Verstehe, daß das eben auch nur enervierend sein kann und es soll auch nicht jeder darüber lachen können. Haß fände ich zum Beispiel auch eine schöne Reaktion. Wunderte mich halt nur, welch außergewöhnliches Kalkül Du darin noch sehen konntest, weil das für mich ganz schön altbacken wirkt.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#97 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 30. September 2008, 08:25

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 30.09.2008, 09:15:

Mist. :)

Verstehe, daß das eben auch nur enervierend sein kann und es soll auch nicht jeder darüber lachen können. Haß fände ich zum Beispiel auch eine schöne Reaktion. Wunderte mich halt nur, welch außergewöhnliches Kalkül Du darin noch sehen konntest, weil das für mich ganz schön altbacken wirkt.

Ich bin halt selbst altbacken. :)

Ich meinte mit dem "Kalkül", dass der Film genau ein Ziel verfolgt, nämlich in jeder Einstellung möglichst artifiziell-zweidimensional auszusehen. Er erschöpft sich vollständig in seinem Simulationscharakter und bietet darüber hinaus überhaupt nichts. Gut, man kann über Männerbündnisse, Homosexualität, Körperbilder oder sonstwas reden, aber dafür ist der Film höchstens Anlass, er thematisiert das selbst ja nur marginal.

Ich versuche mich mit meiner Kritik etwas von dem "Interessant-Finden" abzuheben, dass z. B. (nicht böse gemeint) bekay "propagiert" (ebenfalls nicht böse gemeint). Den nötigen Background vorausgesetzt kann man alles interessant finden, auch über 300 kann man ganz gewiss fruchtbare Diskussionen führen, das will ich nicht abstreiten. Nur würde ich das nicht als Verdienst des Films bezeichnen. Aber gerade um Letzteres geht es mir in erster Linie.

#98 enjoy

    "I'm ready, promotion"

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.104 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2008, 00:35

DOOMSDAY - Nach 15 Minuten hab ich die Nase schon voll gehabt. :gaehn:

Eingefügtes Bild


#99 Elektro

    Weg mit Stasi, gebt uns Kasi!

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 646 Beiträge

Geschrieben 20. Oktober 2008, 07:10

Beitrag anzeigenenjoy sagte am 20.10.2008, 01:35:

DOOMSDAY - Nach 15 Minuten hab ich die Nase schon voll gehabt. :gaehn:

verständlich :D

#100 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2008, 21:56

ANGSTHASEN (dt. Fernsehfilm). Boah, nee. Ultrabrutal.

#101 dolph

  • Senior-Member
  • PIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2008, 13:13

Miami Vice nach ca 30 Minuten. Ich fand den Anfang schon so schlecht und langweilig, dass ich mir dann lieber was anderes angeschaut habe. Vor allem hatte der Film meiner Meinung nach nicht viel mit der alten Serie zu tun.

#102 Moscher

    trinkt Kaffee

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2008, 13:24

Beitrag anzeigendolph sagte am 30.10.2008, 13:13:

Vor allem hatte der Film meiner Meinung nach nicht viel mit der alten Serie zu tun.

Und das ist auch gut so! :fabse:
"I love zombie movies to death, but the main reason I am making a zombie movie right now is because it is pretty easy to write a script for. I want to start making more Tarantino style movies soon." (IMDB-User)

"My positive role model is to win the fight and to come out the hero." (Fred Williamson)

#103 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2008, 16:52

Eingefügtes Bild

- absichtlich nur den Anfang geschaut, weil der so schön den Boden unter den Füßen wegzieht.

Bearbeitet von Bastro, 30. Oktober 2008, 16:52.


#104 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2008, 16:53

Yeah! Ich mag es sehr, dass dieser Fred sich zu einem der Toleranz entwickelt.

#105 Moscher

    trinkt Kaffee

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2008, 17:33

Beitrag anzeigenKasimir sagte am 30.10.2008, 16:53:

Yeah! Ich mag es sehr, dass dieser Fred sich zu einem der Toleranz entwickelt.

Eigentlich ist das Abbrechen von Filmen auch super. Hab vielen Filmen schon eine zweite Chance gegeben. Entweder fühlte ich mich in meiner Einschätzung bestätigt und freute mich über meinen erlesenen Filmgeschmack darüber. Oder der Film gefällt viel besser und man freut sich. Ergo kann man eigentlich nur gewinnen! :critic:
"I love zombie movies to death, but the main reason I am making a zombie movie right now is because it is pretty easy to write a script for. I want to start making more Tarantino style movies soon." (IMDB-User)

"My positive role model is to win the fight and to come out the hero." (Fred Williamson)

#106 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 30. Oktober 2008, 17:51

Ich bin ja ganz grundsätzlich Dogmatiker des Durchziehens. Vor allem, was miese Filme angeht. In Zeiten unterschiedlichster Programmformen, oder der steten Auflösung von Programmformen, ist dann natürlich vieles möglich. Stellenlektüren, wie ich gerade feststelle, dass Bastro sie vorhin vollzogen hat, waren zu Beginn meiner DVD-Laufbahn auch nicht selten. (Ich hab letztens schonmal gegrübelt, wieso ich das kaum noch mache. Keine Ahnung. Wohl youtube + DSL.) Kommt ja immer auch auf die Haltung an, wie man rangeht, deswegen schmerzt mich das mit den "Angsthasen" auch nicht (in den ich "erstmal reinschauen" wollte), im Gegenteil wirft der kurze Einblick zwei interessante Schlaglichter - auf vergleichbare Hollywood-Filme (wenn es um derlei Schilderungen von Menschen mit Defekten geht, sind es ja immer "Hollywood-Filme", keine amerikanischen) (und damit auf den deutschen Film und den deutschen Deutscherfilmzuschauer) und Nina Kunzendorf (in diesem Film <-> darüber hinaus) (doch das nur am Rande).

Eine Kino habe ich vorzeitig nie verlassen. Und habe es auch nicht vor. (In "Shakespeare in Love" bin ich allerdings zwischendurch mal raus, pissen.)

#107 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 02. November 2008, 21:23

I KNOW WHO KILLED ME - Aufgrund fortschreitender Zuschauerverdummung nach einer Stunde abgestellt.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#108 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 05. November 2008, 21:03

CASINO ROYALE/

#109 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 14. November 2008, 21:02

HORTON HÖRT EIN HU! - Unglaublich! Computeranimationsfilm nach Dr. Seuss mit 83 Minuten Länge, in dessen erster Viertelstunde nichts anderes als dümmliches Herumgehampel gezeigt wird. Folglich entnervt abgebrochen! :mad:
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#110 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 30. November 2008, 23:52

The Place promised in our early Days - ich hab einfach nix verstanden. Lollipop.

Red Planet - hä?

#111 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:01

Beitrag anzeigenBastro sagte am 30.11.2008, 23:52:

Red Planet - hä?
[ Autschn :( ]

#112 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:01

Beitrag anzeigenBastro sagte am 30.11.2008, 23:52:

The Place promised in our early Days - ich hab einfach nix verstanden. Lollipop.
Was gibt es da nicht zu verstehen?

Beitrag anzeigenBastro sagte am 30.11.2008, 23:52:

Red Planet - hä?
Kasi, übernehmen sie!

Edit: Ups, hat er scho...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#113 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:07

Beitrag anzeigenbekay sagte am 01.12.2008, 00:01:

Kasi, übernehmen sie!

Edit: Ups, hat er scho...
Bleib mal bitte noch da. Los geht's:

Herr bekay, wie ist es Ihnen ergangen, als Sie letztens auf den Herrn Mir hörten und sich dem Genuss des Films "Red Planet" hingaben [Einspruch!] ... als Sie sich den Film "Red Planet" angeschaut haben? In anderen Worten: Haben Sie es bereut?

#114 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:13

Beitrag anzeigenKasimir sagte am 01.12.2008, 00:07:

In anderen Worten: Haben Sie es bereut?

Das jedenfalls nicht, nein. Aber Ihre Begeisterung, wenn man es so nennen darf, Herr Kasimir, war mir nur stellenweise wirklich nachvollziehbar. Doch muss ich ebenfalls sagen, aus einiger Entfernung ist er eigentlich sehr gereift, der Film bzw. die Erfahrung, ihn gesehen zu haben.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#115 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:13

Ich wußt's. :love: Jetzt muß ich wohl nochmal ran.

Zitat

bzw. die Erfahrung, ihn gesehen zu haben.
Ein klassischer doppeldeutiger bekayismus.

Bearbeitet von Bastro, 01. Dezember 2008, 00:15.


#116 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:23

... und eigentlich war ich um Klarheit bemüht, ein Film kann nämlich nicht reifen, ist schließlich kein Käse!

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#117 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:30

Beitrag anzeigenbekay sagte am 01.12.2008, 00:13:

Beitrag anzeigenKasimir sagte am 01.12.2008, 00:07:

In anderen Worten: Haben Sie es bereut?

Das jedenfalls nicht, nein. Aber Ihre Begeisterung, wenn man es so nennen darf, Herr Kasimir, war mir nur stellenweise wirklich nachvollziehbar. Doch muss ich ebenfalls sagen, aus einiger Entfernung ist er eigentlich sehr gereift, der Film bzw. die Erfahrung, ihn gesehen zu haben.
Ich glaub, da gibt es eine Art Rumpelstilzchen-Phänomen: Würde mich mal jemand wirklich nachvollziehen können, dann löste ich mich auf. Ich rechne nicht zu schnell damit.

Zum Eigentlichen: Den Film dampft es nach der Betrachtung ein, so möchte ich es mal formulieren. Um es anders zu sagen: Es zieht ihn zusammen. Oder, um nochmal die Hängemattenmetapher aufzugreifen: Man muss ihn/sie wieder aufrollen, nachdem man ihn gesehen/in ihr gelegen hat. Es liegt dann in der Natur der Geometrie, dass nun Dinge sich berühren, die während der Sichtung noch weit auseinander lagen. Aber spätestens dann gelangt der Film zu (s)einem Kern, zu dem man selbst nicht sehr oft gelangt.

Zugegeben, ich hatte es auch leichter, den Film zu sehen, denn ich sah ihn im Kino. D.h. ich hatte keine Hürde zu nehmen. Ich möchte nun anraten, ihn so zu betrachten, als säße man genau da, als sähe man den - Sitzen im Kino hießt ja derzeit meist: halb liegen (ich erinnere am Rande an die Liegestühle in der Kinovorführung von Fassbinders "Berlin Alexanderplatz") - im Kino: das Scope, das Rot. Das wird nicht leicht zu bewerkstelligen sein, jedoch das Lohnende liegt ach so nah. Positiv hinzu kommt: Der andere Quelle für den Hängematteneffekt kann man sich am Bildschirm leichter aussetzen. Das ist die Musik.

#118 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:31

Falls ich noch kurz meine Probleme artikulieren dürfte: man wurde so hopplahopp hineingeworfen in diese Plastikwelt, in dieses Raumschiff, ganz so, als wäre der Film eine Folge aus einer Serie. Plötzlich kam da auch noch diese nackte Frau aus der Dusche usw... Ich war überfordert und vor allem: überrumpelt.

#119 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:35

Beitrag anzeigenKasimir sagte am 01.12.2008, 00:30:

Zugegeben, ich hatte es auch leichter, den Film zu sehen, denn ich sah ihn im Kino. D.h. ich hatte keine Hürde zu nehmen. Ich möchte nun anraten, ihn so zu betrachten, als säße man genau da, als sähe man den - Sitzen im Kino hießt ja derzeit meist: halb liegen (ich erinnere am Rande an die Liegestühle in der Kinovorführung von Fassbinders "Berlin Alexanderplatz") - im Kino: das Scope, das Rot. Das wird nicht leicht zu bewerkstelligen sein, jedoch das Lohnende liegt ach so nah. Positiv hinzu kommt: Der andere Quelle für den Hängematteneffekt kann man sich am Bildschirm leichter aussetzen. Das ist die Musik.
Ich werde den Beamer anschalten und einen Liegestuhl aufstellen. :cheers:

#120 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 01. Dezember 2008, 00:36

Das aufgespannt Reduzierte würde ich, knapp, vielleicht die Strategie des Films nennen. (Ich lasse hier mal mögliche Spielchen mit der Duschfrau aus, wobei das nicht unwichtig ist.)

Und klar darfst du. Dieser Fred bietet viele Möglichkeiten.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0