Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Lob, Tadel, Beschimpfungen... Immer nur her damit! - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Lob, Tadel, Beschimpfungen... Immer nur her damit!


507 Antworten in diesem Thema

#1 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 20. Juli 2003, 14:23

Na dann legt mal los, wenn ihr wollt!

http://www.filmforen.de/index.php?act=ST&f=82&t=634
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#2 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 01. August 2003, 19:00

*Hüstel* Wenn du dich auch ausgerechnet in der Bravo über FIlme informierst... :doof:

;)

#3 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 01. August 2003, 19:49

Hey, im zarten Alter von 15 Jahren war man noch teilweise auf die Bravo angewiesen, ja?!
Wenn da dann die ersten Mädels mit nach Haus gebracht werden, muss man doch wissen, wo es lang geht! ;)

Aber ich bekenne mich zu meinem Vergehen und sehe meinen groben Fehler ein! :D
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#4 Mr. Room

    Man sagt, er sei ein guter Mensch

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.845 Beiträge
  • Ort:Dorf mit U-Bahn

Geschrieben 02. August 2003, 01:48

Zitat

Rambo - First Blood (First Blood) / USA 1982 / DVD (Kinowelt)

Eingefügtes Bild

"Rambo? Och nää, is doch eh' nur Rumgeballer!"

Genau das stelle ich mir unter "Rambo" vor. Sollte ich doch eines Besseren belehrt werden, wenn ich diesen Film auch mal sehen werde...?
Out of Signature.

#5 FakeShemp

    Schlauer noch, als Sokrates! Zudem Anwalt schlechter Filme..

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 952 Beiträge
  • Ort:Franken

Geschrieben 02. August 2003, 02:33

Ja Herr Room. Denn rumgeballert wird gar nicht so viel. Ziemlich spannender Film, du wirst es kaum glauben. :P
Mein herziges Filmtagebuch:
http://www.filmforen...?showtopic=1154
Wie, Sie sind anderer Meinung...??!
http://www.filmforen...?showtopic=1155
Eingefügtes BildEingefügtes BildEingefügtes Bild_________Eingefügtes Bild"Wolle Rose kaufe...???"
"Realität ist eine Illusion, die durch Alkoholmangel hervorgerufen wird!" - ein Unbekannter
"Wenn Du zwei weiße Eltern hast, wirst Du nie ein Halbfarbiger!" - Dieter Bohlen
"Als Johannes Paul der II. gestorben worden war..." Andreas Englisch In einer Talkshow

#6 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 02. August 2003, 03:00

FakeShemp sagte am 02.08.2003, 03:33:

Ja Herr Room. Denn rumgeballert wird gar nicht so viel. Ziemlich spannender Film, du wirst es kaum glauben. :P
Exakt! Der erste Teil ist wirklich ein sehr schöner, spannender, melancholischer Film, dem selbst die voll vergurkten Trash-Sequels nix anhaben können! :)

Sollte ich auch mal wieder sehen! :)

Und ja, die Vorlage ist in der Tat ebenfalls sehr schön zu lesen. Mir hat das Buch als Teenie jedenfalls Höllegut gefallen. :)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#7 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 02. August 2003, 09:31

Mr. Room sagte am 02.08.2003, 02:48:

Genau das stelle ich mir unter "Rambo" vor. Sollte ich doch eines Besseren belehrt werden, wenn ich diesen Film auch mal sehen werde...?
Ich denke den Anmerkungen FakeShemps und Immos ist von meiner Seite aus nichts mehr hinzuzufügen. :)
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#8 Tolstoy

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge

Geschrieben 03. August 2003, 23:01

Hallo,
oh welch wohltuhender Kommentar zu Terminator 3. Ich stimme dir in fast allen Belangen zu, bis auf eine Sache:

für einen Terminator ist der Film schlecht!!!! :cry: :cry: :cry:

#9 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 03. August 2003, 23:27

Tolstoy sagte am 04.08.2003, 00:01:

für einen Terminator ist der Film schlecht!!!! :cry: :cry: :cry:
Das ist deine Meinung und die soll dir bleiben. ;)

Ich finde T3 wie gesagt für einen Terminator nicht schlecht, wenn er auch, wie ebenfalls gesgat, einfach etwas anders ist als die anderen beiden Tele, die ja auch schon unterschiedlich waren.
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#10 hawkeye

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 116 Beiträge

Geschrieben 08. August 2003, 16:53

Ha, ein Leidenskollege... ich hatte auch das "Vergnügen" auf dem Ith. Eine Erfahrung, die man nicht so schnell vergisst :rolleyes: ;)

#11 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 08. August 2003, 17:09

hawkeye sagte am 08.08.2003, 17:53:

Ha, ein Leidenskollege... ich hatte auch das "Vergnügen" auf dem Ith. Eine Erfahrung, die man nicht so schnell vergisst :rolleyes: ;)
Du sagst es!
Der Ith ist ein ewig sprudelnder Quell an Jubel, Trubel, Heiterkeit und immerwährenden Vergnügegens! :doof:

Aber Hans-Jürgen ROCKT!! :D
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#12 hawkeye

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 116 Beiträge

Geschrieben 08. August 2003, 21:50

Wer is'n Hans-Jürgen? :haeh:

Gibt's immer noch die Regelung, dass man beim Essen nur ein Glas Wasser oder Tee trinken darf und sonst nix? :doof: Bei den Temperaturen bestimmt klasse :D

#13 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 08. August 2003, 23:44

Hans-Jürgen war mein Seminarleiter, sone rechte Sau!

Und JA, die Regelung besteht tatsächlich! :cheers:
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#14 El_Ektromo

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 966 Beiträge

Geschrieben 11. August 2003, 03:33

Bitte klärt den emme über Film Noir auf.

Ich bin zu ungebildet zum erklären. :)

#15 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 11. August 2003, 16:19

El_Kramo sagte am 11.08.2003, 04:33:

Bitte klärt den emme über Film Noir auf.
Au ja! :)

Ich befürchte schon, dass ich das Genre zu Unrecht verachten werde.
Ich brauche Hilfe! :D
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#16 StephenDedalus

    liebt solche Hautschmiere

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.012 Beiträge

Geschrieben 11. August 2003, 17:00

durch das lesen deiner einträge bekommt man den einrdruck, du seist der meinung, jeder s/w film sei dem film noir genre zuzuordnen. nun, die eigentliche definition, die ich mal lexikon der filmbegriffe übernehmen will, lautet folgendermaßen:

"Anlehnung an den literarischen Begriff roman noir, der den englischen Gothic- Roman bezeichnete. Eine (gelegentlich als Genre überinterpretierte) Bezeichnung für Filme mit einem bestimmten Look - düster, harte hell-dunkel-Kontraste, harte Schatten -, bestimmten Themen - Verbrechen, Korruption, Großstadtdschungel - und bestimmten Charakteren - böse, undurchsichtig, neurotisch. Die Eingrenzung ist lange nicht so exakt, wie dieser Versuch der Beschreibung jener Filme, die in den späten 40er und frühen 50er Jahren unter diesem Namen zusammengefasst wurden (z.B.: Howard Hawks THE BIG SLEEP, 1945, oder Henry Hathaways KISS OF DEATH, 1947)."

an terminator wäre das noir-hafte wohl vor allem der pessimistische schluss und die kalte inszenierung. ansonsten spricht man auch von film noir elementen, wenn ein besonders expressiver einsatz von licht und schatten erfolgt, was z.b. den coens den ruf eingebracht hat, noir filme zu drehen.

ansonsten, lies dir mal diesen text hier durch:
http://www.germanhol...d.com/noir.html

#17 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 11. August 2003, 17:15

Ippolit sagte am 11.08.2003, 18:00:

durch das lesen deiner einträge bekommt man den einrdruck, du seist der meinung, jeder s/w film sei dem film noir genre zuzuordnen.
Dann hast Du meine Einträge nicht richtig gelesen. ;)

DAnke für die Info und den durchaus interessanten Link. :)
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#18 StephenDedalus

    liebt solche Hautschmiere

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.012 Beiträge

Geschrieben 11. August 2003, 17:21

naja, der abschnitt ist schon ein wenig missverständlich:

Zitat

Dies war nun also mein erster ernsthafter Feldversuch in Richtung Film Noir. Normalerweise wenn ich schwarz/weiß höre, denke ich an die guten alten Godzillafilme, Laurel&Hardy-Komödien oder Nosferatu, Metropolis, alles sowas halt.

aber es hätte mich auch ein wenig gewundert :D :)

Bearbeitet von Ippolit, 11. August 2003, 17:23.


#19 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 11. August 2003, 17:31

Stimmt, ist ein biserl komisch ausgedrückt. Aber im Prinzip wollte ich nichts weiter ausdrücken, als dass sich mein Horizont an s/w-Filmen auf die genannten Titel und natürlich noch ein paar andere beschränkt. Viel mehr könnte man mir vorwerfen, dass der Eintrag den Eindruck erweckt, dass ein film noir schwarz/weiß sein muss! :)
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#20 Heidi Park-Soltau

    wartet auf den Bus

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 882 Beiträge

Geschrieben 16. August 2003, 23:34

Also zu Memento: der Film ist doch eigentlich logisch aufgebaut. Das einzige, was zu beachten ist, ist das der Film Szene für Szene (zumindest die Farbszenen) rückwärts läuft, insofern ist der Film doch eigentlich nicht schwer zu verstehen. Und der Sinn ist auch klar: Da der Kerl keine neuen Informationen speichern kann, wird durch die Erzählweise versucht, dies beim Zuschauer auch zu erreichen (man weiss ja nie, was vorher passiert ist).
Und deswegen glaube ich schon, das mehr als die Hälfte der Leute den Film verstanden haben (OK, einiges bleibt evtl rätselhaft).

Bearbeitet von Heidi Park-Soltau, 16. August 2003, 23:35.

Eingefügtes Bild

#21 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 17. August 2003, 00:45

Ja dass der Film mehr oder weniger (oder eigentlich ziemlich exakt) rückwärts abläuft hab ich wohl bemerkt. Nur eben dadurch, dass man nicht unbedingt (mir ging es jedenfalls so) immer mitbekommt, wo nun eine Szene zu Ende ist und die nächste Stufe zurückgegangen wird, wird dem geneigten Zuschauer doch einiges abverlangt. Und Filme mit dieser Eigenschaft haben es bei mir beim ersten Sehen doch immer ziemlich schwer... ;)
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#22 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 17. August 2003, 10:09

Im Gegensatz zu Lynchs Filmen bietet "Memento" bloßen Rätselspass (auch wenn Ippolit da anderer Ansicht sein dürfte!). Hat man zur Lösung des Problems gefunden, verliert man unweigerlich Interesse an dem Film. :(

#23 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 17. August 2003, 10:45

Oskar sagte am 17.08.2003, 11:09:

Im Gegensatz zu Lynchs Filmen bietet "Memento" bloßen Rätselspass (auch wenn Ippolit da anderer Ansicht sein dürfte!). Hat man zur Lösung des Problems gefunden, verliert man unweigerlich Interesse an dem Film. :(
Das sehe ich ganz genauso. Das mit Lynch war ja auch nur ein erster Gedanke von mir, als der Film grad erst angefangen hatte. Ich muss sagen, es war schon lustig, den Film zu zweit anzugucken, hatte ihn zusammen mit einer Kumpeline gesehen, spätestens ab Hälfte haben wir beide ständig auf Pause geschaltet, um wild draufloszurätseln. War schon ganz interessant, aber eben weil das soviel SPaß gemacht hat, glaube ich auch, dass der Film im Prinzip ein zweites Ansehen nicht wert ist.
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#24 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 17. August 2003, 10:53

Zitat

Das sehe ich ganz genauso. Das mit Lynch war ja auch nur ein erster Gedanke von mir, als der Film grad erst angefangen hatte. Ich muss sagen, es war schon lustig, den Film zu zweit anzugucken, hatte ihn zusammen mit einer Kumpeline gesehen, spätestens ab Hälfte haben wir beide ständig auf Pause geschaltet, um wild draufloszurätseln. War schon ganz interessant, aber eben weil das soviel SPaß gemacht hat, glaube ich auch, dass der Film im Prinzip ein zweites Ansehen nicht wert ist.

Ich muss zugeben, dass ich erst bei meiner zweiten Sichtung das Rätsel lösen konnte. Bei aller hervorragenden atmosphärischen Dichte, durch die sich der Film auszeichnet, vermag er micht seitdem nicht mehr zu fesseln. Deshalb glaube ich, dass "Insomnia" Nolans besseres, weil reiferes Werk ist.

#25 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 17. August 2003, 12:40

Muß auch sagen, dass ich gegen Ende beim ersten Schauen größere Probleme hatte, alle Einzelheiten zu durchblicken. Hab das aber ehrlich gesagt auf den nicht ganz leichten O-Ton geschoben. Später dann auf deutsch erschien er mir sogar recht eindeutig, ein paar Details fallen halt erst später auf, wenn man die größeren Zusammenhänge schon auswendig weiß.
Naja, und ein paar Sachen will der Film auch mit Sicherheit offen lassen, zum Beispiel ob es die Person des Sammy Jenkis überhaupt gab, ob seine Frau wirklich ermordet wurde, usw.

#26 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 17. August 2003, 12:53

Zitat

Naja, und ein paar Sachen will der Film auch mit Sicherheit offen lassen, zum Beispiel ob es die Person des Sammy Jenkis überhaupt gab, ob seine Frau wirklich ermordet wurde, usw.

Es ist doch offensichtlich, dass Leonard für den Tod seiner Frau verantwortlich ist und mit Erfolg versucht hat, seine Schuldgefühle auf eine (höchstwahrscheinlich) fiktive Figur namens Sammy Jenkis zu projezieren. Ob es einen Sammy Jenkis tatsächlich gegeben hat oder nicht ist doch völlig irrelevant.

#27 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 17. August 2003, 14:47

Das könnte ihm aber auch von Joe Pantoliano eingeredet worden sein, weiß Gott warum. Klar, es macht schon den Eindruck, als entspräche das der Wahrheit, aber es steht nicht unzweifelhaft fest... :P :cheers:

#28 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 17. August 2003, 16:56

Ihr sprecht mir mehr oder weniger aus der Seele! :love:

Am meisten beschäftigt auch mich, was es nun genau mit diesem Sammy auf sich hat.
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#29 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.669 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 26. August 2003, 16:16

Was ist los Leute?

Noch vor wenigen tagen war dieser Thread ein immerwährender Quell der Heiterkeit, und nun? NICHTS! ;)

Na los, gebt Senf! :D
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#30 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 27. August 2003, 08:37

Zitat

Was ist los Leute?

Noch vor wenigen tagen war dieser Thread ein immerwährender Quell der Heiterkeit, und nun? NICHTS!

Die nun eingetretene Stille darf ich wohl als Zustimmung werten? ;)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0