Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Kommentare - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


Kommentare


1084 Antworten in diesem Thema

#61 Japhy

    Exzessberater in der Schönheitsfarm

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 24. September 2003, 16:49

Hab grad die erste Folge von Serial Experiments: Lain gesehn und bin begeistert und verwirrt. :D
Hast du noch mehr solch interessante Serien in petto? Meine Anime-Serien-Erfahrung beschränkt sich bis jetzt leider auf "Neon Genesis Evangelion", "Rurouni Kenshin" und "Cowboy Bebop" (dein persönlicher Liebling ;) ), bin aber an einem Ausbau dieser sehr interessiert. Mit Lupin wollte ich mich auch schon mal beschäftigen, aber hab ich noch nicht geschafft. Sind eigentlich die anderen Lupin-Filme zu empfehlen (kenne nur Cagliostro)?

By the way: schöner Avatar. :love:
Yeas! Whoo! All right! I, ROCK!! I ROCK.. so hard...
Mojo Jojo

#62 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 24. September 2003, 17:49

Japhy sagte am 24.09.2003, 17:49:

Hab grad die erste Folge von Serial  Experiments: Lain gesehn und bin begeistert und verwirrt.  :D
Hast du noch mehr solch interessante Serien in petto? Meine Anime-Serien-Erfahrung beschränkt sich bis jetzt leider auf "Neon Genesis Evangelion", "Rurouni Kenshin" und "Cowboy Bebop" (dein persönlicher Liebling  ;) ), bin aber an einem Ausbau dieser sehr interessiert. Mit Lupin wollte ich mich auch schon mal beschäftigen, aber hab ich noch nicht geschafft. Sind eigentlich die anderen Lupin-Filme zu empfehlen (kenne nur Cagliostro)?
Zu Serial Experiments Lain möchte ich noch etwas anmerken: Die Schönheit der einzelnen Episoden offenbart sich (mir zumindest) frühestens nach der zweiten Sichtung. Bei der ersten bin ich immer damit beschäftigt, nicht den Überblick zu verlieren, was zur Folge hat, dass meine Augen die wunderschönen Zeichnungen vernachlässigen. Mal sehen, wie Dir die weiteren Folgen gefallen werden... ich bin zur Zeit bei Folge 7 und, um ehrlich zu sein, frustrierter denn je... Hast Du Dir die Serie eigentlich auf DVD zugelegt oder einfach aus dem Internet heruntergeladen?

Was Anime-Serien anbelangt: Auf diesem Gebiet bin ich auch nicht soooo erfahren. Ich habe mir neulich NOIR besorgt, weil mir die Zeichnungen gefielen, allerdings habe ich noch nicht 'reingeschaut. Die Krimi-ähnliche Story soll allerdings hervorragend gelungen sein.

Ein alter Liebling von mir ist Goldenboy - ziemlich zotig und kindisch, aber ich stehe auf schweinische Sachen. B) Zugegebenermaßen sind nicht alle 6 Folgen gleich gut gelungen, aber zumindest die erste ist in meinen Augen zum Totlachen.

Cowboy Bebop ist wie gesagt ein Rip-Off von Lupin, und noch ein schlechtes obendrein... Bis auf die ca. ersten 5 Folgen ist die erste Staffel von Lupin sehr empfehlenswert, zwar sehr alt (Anfang der 70er Jahre), aber unglaublich charmant und auch sehr lustig. Die Zeichnungen sind natürlich verhältnismäßig hässlich aber das hat mich nicht gestört.

Zitat

By the way: schöner Avatar.  :love:

Lain ist cute, gelle? Vor allem in ihrem Bären-Pyjama. :love:

#63 Japhy

    Exzessberater in der Schönheitsfarm

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 112 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 24. September 2003, 18:14

Zitat

Hast Du Dir die Serie eigentlich auf DVD zugelegt oder einfach aus dem Internet heruntergeladen?
Hab mir bis jetzt nur die erste Folge aus dem Netz gezogen. Aber die Serie im Box-Set kann man ja nicht grad als preiswert bezeichnen. Unter 100 € scheint da nichts zu gehn. Die einzelnen DVDs gibt's bei ebay etwas günstiger. Aber bevor ich mich zu solchen Investitionen hinreißen lasse, möchte ich mich vorher gern von der Qualität des Objekts der Begierde überzeugen, denn meine Katzen kauf ich ja auch nicht im Sack (zumindest nicht zu solch einem Preis :D ).

Zitat

Ein alter Liebling von mir ist Goldenboy - ziemlich zotig und kindisch, aber ich stehe auf schweinische Sachen.  Zugegebenermaßen sind nicht alle 6 Folgen gleich gut gelungen, aber zumindest die erste ist in meinen Augen zum Totlachen.

Ok, den hab ich vergessen zu erwähnen, obwohl ich jede Folge schon tausendmal gesehn hab. Ein All Time Favourite!
Yeas! Whoo! All right! I, ROCK!! I ROCK.. so hard...
Mojo Jojo

#64 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 24. September 2003, 19:16

Japhy sagte am 24.09.2003, 19:14:

Hab mir bis jetzt nur die erste Folge aus dem Netz gezogen. Aber die Serie im Box-Set kann man ja nicht grad als preiswert bezeichnen. Unter 100 € scheint da nichts zu gehn. Die einzelnen DVDs gibt's bei ebay etwas günstiger. Aber bevor ich mich zu solchen Investitionen hinreißen lasse, möchte ich mich vorher gern von der Qualität des Objekts der Begierde überzeugen, denn meine Katzen kauf ich ja auch nicht im Sack (zumindest nicht zu solch einem Preis :D ).
---> B***leg... 16 Euro...

:nocomment: :nocomment: :nocomment: :nocomment:

#65 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 24. September 2003, 19:43

Freddy Got Fingered

Finde GETTING ANY auch überaus prima, aus ähnlichen Gründen. So eine Art Vorläufer von VISITOR Q vielleicht, zumindest so von der beißenden Gesellschaftssatiren-Perspektive ausgesehen oder so... :)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#66 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 24. September 2003, 19:47

Gesellschaftskritisch? Das musst Du bitte noch etwas genauer ausführen!

Ich finde den Film eher neo-surrealistisch (zugegebenermaßen bei Ebert aufgeschnappt, aber dennoch für gut befunden!).

#67 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 24. September 2003, 20:24

Messer im Wasser

In der Tat ein sehr schöner, spannender Film, der sich da auf engstem Raume entwickelt. Habe den Film kaum noch vor meinem Auge (obwohl ich ihn erst letztes Jahr das letzte Mal gesehen habe), werde ich mal wieder kucken müssen - Danke für die Erinnerung! :)

Cheers,
Immo

PS: Getting Any und Gesellschaftskritik - ist vielleicht das falsche Wort, aber ich empfand den Film durchaus als eine Allegorie auf diverse Sozio-Neurosen oder so. Ist auch schon wieder lange her, dass ich den gesehen habe.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#68 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 24. September 2003, 20:34

Zitat

In der Tat ein sehr schöner, spannender Film, der sich da auf engstem Raume entwickelt. Habe den Film kaum noch vor meinem Auge (obwohl ich ihn erst letztes Jahr das letzte Mal gesehen habe), werde ich mal wieder kucken müssen - Danke für die Erinnerung!

Gibt es ja bei play für annehmbare 12.99 Pfund. Die Anchor Bay-DVD ist übrigens toll!

Zitat

PS: Getting Any und Gesellschaftskritik - ist vielleicht das falsche Wort, aber ich empfand den Film durchaus als eine Allegorie auf diverse Sozio-Neurosen oder so. Ist auch schon wieder lange her, dass ich den gesehen habe.

Huch, ich hatte übersehen, dass sich Dein Beitrag auf Getting Any bezog. Dieser ist natürlich durch und durch gesallschaftskritisch und verwurstet die ganzen Neurosen der Japaner ordentlichst. Da hast Du natürlich recht! Meine Lieblingsszene ist ja immer noch die mit dem Samurai, der mit seinem Samuraischwert nicht nur Fliegen, sondern auch Atome in zwei Hälften zu zerteilen vermag.

:lol:

#69 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 24. September 2003, 20:40

- falsches Forum

Bearbeitet von Prof K, 24. September 2003, 20:45.

Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#70 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 24. September 2003, 20:42

Prof K sagte am 24.09.2003, 21:40:

- flasches Forum
Wer ist - flasche? Hat der hier ein Forum? :haeh:
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#71 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 24. September 2003, 20:44

Deep Red sagte am 24.09.2003, 21:42:

Prof K sagte am 24.09.2003, 21:40:

- flasches Forum
Wer ist - flasche? Hat der hier ein Forum? :haeh:
Soll einfach heißen ich hab hier was reingeschrieben was eigentlich in den Musik & Performance-Bereich gehört und habs schnell wieder gelöscht :D
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#72 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 24. September 2003, 20:45

Egal - hauptsache, mein Kommentar-Thread wird der Größte von allen. ;)

#73 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 24. September 2003, 20:46

Oskar sagte am 24.09.2003, 21:45:

Egal - hauptsache, mein Kommentar-Thread wird der Größte von allen. ;)
Du Proll äh Troll :P :D
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#74 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 24. September 2003, 20:52

Oskar sagte am 24.09.2003, 21:34:

Gibt es ja bei play für annehmbare 12.99 Pfund. Die Anchor Bay-DVD ist übrigens toll!
Hast du eigentlich schon die Kurzfilme, die in der Box enthalten sind angesehen? Wenn ja, taugen die was, bin noch am überlegen ob ich mir die Criterion (auf der diese auch drauf sind) kaufen soll oder doch nur die Anchor Bay.

mfg: Prof K, der weil er schon mal hier ist natürlich auch was sinnvolles beitragen möchte :lol:
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#75 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 24. September 2003, 20:57

Zitat

Du Proll äh Troll

<------- siehe brandneuer Mitgliedertitel


Zitat

Hast du eigentlich schon die Kurzfilme, die in der Box enthalten sind angesehen? Wenn ja, taugen die was, bin noch am überlegen ob ich mir die Criterion (auf der diese auch drauf sind) kaufen soll oder doch nur die Anchor Bay.

Nein, habe ich noch nicht gesehen. Tagebucheintrag wird allerdings nach erfolgreicher Sichtung folgen!

#76 sever

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 206 Beiträge

Geschrieben 25. September 2003, 07:41

Prof K sagte am 24.09.2003, 21:52:

Hast du eigentlich schon die Kurzfilme, die in der Box enthalten sind angesehen? Wenn ja, taugen die was, bin noch am überlegen ob ich mir die Criterion (auf der diese auch drauf sind) kaufen soll oder doch nur die Anchor Bay.
Ich hab die gesehen... zu einigen hab ich auch ein paar wenige sätze geschrieben in meinem tagebuch.

the thin and the fat man & two men and a... sind wirklich beide sehr gut und gehen auch gegen die 20min. wegen diesen 2 lohnt es sich auf alle fälle!
kritik und andere rückmeldungen:

http://www.filmforen...ST&f=162&t=1332

#77 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 25. September 2003, 14:54

sever sagte am 25.09.2003, 08:41:

Ich hab die gesehen... zu einigen hab ich auch ein paar wenige sätze geschrieben in meinem tagebuch.

the thin and the fat man & two men and a... sind wirklich beide sehr gut und gehen auch gegen die 20min. wegen diesen 2 lohnt es sich auf alle fälle!
Jo danke, habs mir gerade durchgelesen, was mich noch interessiert, haben die beiden 2 Minuten-Filmchen eine nachvollziehbare Story? Oder sind dort einfach nur ein paar unzusammenhängende Schnittabfolgen zu sehen? Und wie ist denn die Inszinierung so im allgemeinen, eher normal oder darf man mit etwas abstrakterem rechnen (repulsion etc.)?

mfg: Prof K
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#78 sever

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 206 Beiträge

Geschrieben 25. September 2003, 17:44

Prof K sagte am 25.09.2003, 15:54:

Jo danke, habs mir gerade durchgelesen, was mich noch interessiert, haben die beiden 2 Minuten-Filmchen eine nachvollziehbare Story? Oder sind dort einfach nur ein paar unzusammenhängende Schnittabfolgen zu sehen? Und wie ist denn die Inszinierung so im allgemeinen, eher normal oder darf man mit etwas abstrakterem rechnen (repulsion etc.)?

mfg: Prof K
bei murder, dem einen 2min. film, kommt ein mann in ein zimmer und ersticht einen schlafenden... also schon story. ähnlich ist theeth smile, auch eine kurze szene, sozusagen.

the fast and the lean, two men and... und noch ein dritter (weiss den namen jetzt nicht) sind komödien in denen es um lustige menschen geht und ja, abstrakt sind sie. man merkt aber deutlich, dass es bei diesen drei einfach nur darum ging zu unterhalten, und das tun sie vorzüglich.

dan gibts noch 2 weiter, die ich nur mal so nebenbei sah, mir deshalb nicht so interessant erschienen (break the ball und sonst einer).
kritik und andere rückmeldungen:

http://www.filmforen...ST&f=162&t=1332

#79 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 26. September 2003, 10:20

To catch a thief

Sehe ich ganz ähnlich - aus der "klassischen Schaffensperiode" des Meisters definitiv ein schwächerer Film, obwohl er eigentlich - und da widerspreche ich Dir etwas - eigentlich alles drin hat, was ein Hitch zu dieser Zeit so vorzuweisen hatte. Allein, diesmal liegen ihm die Zutaten nicht so gut, das Menu will nicht so recht munden. Alles in allem ein durchschnittlicher Film, werkimmanent betrachtet ein Todesurteil.

Cheers,
Immo

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#80 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 26. September 2003, 10:30

Immo sagte am 26.09.2003, 11:20:

To catch a thief

Sehe ich ganz ähnlich - aus der "klassischen Schaffensperiode" des Meisters definitiv ein schwächerer Film, obwohl er eigentlich - und da widerspreche ich Dir etwas - eigentlich alles drin hat, was ein Hitch zu dieser Zeit so vorzuweisen hatte. Allein, diesmal liegen ihm die Zutaten nicht so gut, das Menu will nicht so recht munden. Alles in allem ein durchschnittlicher Film, werkimmanent betrachtet ein Todesurteil.

Cheers,
Immo
Sicher: Wenn man die "Zutaten" vom Gesamtbild abgesondert betrachtet, müsste sich daraus ein typischer Hitchcock-Film ergeben. Dies ist allerdings nicht der Fall, selbst die schlechten Hitchcocks, die ich gesehen habe (Torn Curtain, Topaz) haben diesen speziellen Touch, der in To Catch a Thief meiner Meinung nach nicht vorzufinden ist.

Naja, wenigstens weiß ich jetzt, dass Grace Kelly in ihren drei Hitchcock-Filmen jedes Mal eine reiche Aristokratin gespielt hat. :)

Und noch eine Anmerkung zu Edith Head: Ihr Talent in allen Ehren, aber das schwarz-weiße Kleid mit dem flachen Hut, das sie für Grace Kelly kreiert hat, ist potthässlich!!

#81 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2003, 12:00

Zitat

Ich habe zwar nie Drogen konsumiert, und habe auch nicht vor, welche zu konsumieren, aber der Trip, so wie er im Film gezeigt wird, scheint mir sehr realistisch (Ihr wisst, was ich meine!) und plausibel inszeniert. Deshalb frage ich mich, ob der Regisseur nicht selbst ein paar Ausflüge ins Reich der Narkotika unternommen hat...

Schön, dass die Szene bei dir so gut funktioniert hat, da alle am Film beteiligten keine Drogen nehmen (da kann ich dich beruhigen :P ) waren wir uns nicht so ganz sicher wie man die Szene zu gestallten hat, ich hab mich dann einfach ein bisschen am Fear And Loathing In Las Vegaschem wirrwarr orientiert.
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#82 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 01. Oktober 2003, 12:02

Ich glaub Dir kein Wort! :kill:

#83 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2003, 12:12

Oskar sagte am 01.10.2003, 13:02:

Ich glaub Dir kein Wort! :kill:
Eingefügtes Bild
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#84 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 01. Oktober 2003, 16:31

:lol: Hab mich selten so amüsiert, wie bei deiner A. I. Kritik, jau, so ist's richtig: immer rein in die Fresse von Mr. S. :cheers:

Naja, fand den allerdings erst nach ner Stunde immer schlechter, so hat doch zumindest der Knirps HJ Osment überzeugen können, aber es bleibt immer der wehmütige Gedanke, was ein gewisser Stanley K. doch aus dem Stoff hätte machen können...

und dann:

volle Zustimmung bei der Bewertung von To catch a Thief. Hatte den mal vor etlichen Jahren gesehen und damals schon nicht so toll gefunden... dann neulich im Rahmen ner Hitchcock-Retro nochmal ausgeliehen und nach 20 Minuten wieder ausgeschaltet. Da hilft auch alle Schönheit von Miss Kelly nix. Stinkelangweilig und Cary Grant mehr als fehlbesetzt!

btw: die Dame aus dem Bondfilm (Dr. No) heißt Ursula Andress und ist verdammt g... äääh... hübsch :love:

Gruß
Howie

#85 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 01. Oktober 2003, 17:22

Zitat

Hab mich selten so amüsiert, wie bei deiner A. I. Kritik, jau, so ist's richtig: immer rein in die Fresse von Mr. S.

Bin mit dem Eintrag auch recht zufrieden, wenn ich mich noch so wortgewaltig wie Immo ausdrücken könnte, wäre ich sogar überglücklich. :D

Zitat

volle Zustimmung bei der Bewertung von To catch a Thief. Hatte den mal vor etlichen Jahren gesehen und damals schon nicht so toll gefunden... dann neulich im Rahmen ner Hitchcock-Retro nochmal ausgeliehen und nach 20 Minuten wieder ausgeschaltet. Da hilft auch alle Schönheit von Miss Kelly nix. Stinkelangweilig und Cary Grant mehr als fehlbesetzt!

Warum hast Du nach 20 Minuten ausgeschaltet? Da kommen noch so viele schöne langweilige Sequenzen, die hast Du nun verpasst!

Zitat

btw: die Dame aus dem Bondfilm (Dr. No) heißt Ursula Andress und ist verdammt g... äääh... hübsch

Ja, die schaut recht hübsch aus - meine Abneigung gegen Bond-Filme hingegen bleibt bestehen!

#86 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 08. Oktober 2003, 12:34

Hallöchen. Ich wollte fragen, ob mir jemand ca. 50 Kb Webspace für ein Bild, welches ich unbedingt in mein Filmtagebuch einfügen möchte, zur Verfügung stellen würde?

#87 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 12:56

Oskar sagte am 08.10.2003, 13:34:

Hallöchen. Ich wollte fragen, ob mir jemand ca. 50 Kb Webspace für ein Bild, welches ich unbedingt in mein Filmtagebuch einfügen möchte, zur Verfügung stellen würde?
Schick rüber...
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#88 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 08. Oktober 2003, 13:11

Prof K sagte am 08.10.2003, 13:56:

Oskar sagte am 08.10.2003, 13:34:

Hallöchen. Ich wollte fragen, ob mir jemand ca. 50 Kb Webspace für ein Bild, welches ich unbedingt in mein Filmtagebuch einfügen möchte, zur Verfügung stellen würde?
Schick rüber...
Erst einmal Danke. :) Habe soeben ein paar Screenshots gemacht und war entsetzt, wie pixelig das Ergebnis ausgefallen ist. Welches Programm macht hochauflösende Screenshots?

Na ja, macht Euch auf was gefasst, Leute. Ich werde Euch die schönsten Bildtableaus seit Barry Lyndon präsentieren. :D

#89 Prof K

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.379 Beiträge

Geschrieben 08. Oktober 2003, 13:13

Oskar sagte am 08.10.2003, 14:11:

Erst einmal Danke.  :)  Habe soeben ein paar Screenshots gemacht und war entsetzt, wie pixelig das Ergebnis ausgefallen ist. Welches Programm macht hochauflösende Screenshots?

Na ja, macht Euch auf was gefasst, Leute. Ich werde Euch die schönsten Bildtableaus seit Barry Lyndon präsentieren.  :D
PowerDvd...
Vimeo MySpace IMDB Votes RYM

"Up to now -- since shortly after the Bolshevik Revolution -- most movie makers have been assuming that they know how to make movies. Just like a bad writer doesn't ask himself if he's really capable of writing a novel -- he thinks he knows. If movie makers were building airplanes, there would be an accident every time one took off. But in the movies, these accidents are called Oscars." - Jean-Luc Godard

#90 Oskar

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.848 Beiträge
  • Ort:Shanghai

Geschrieben 08. Oktober 2003, 13:18

Ebendieses Programm habe ich benutzt. Bei mir hat es allerdings noch einen zweiten Namen: AsusDVD. Liegt es vielleicht daran?





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0