Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Tragödien im August: Uni 2004 - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


Tragödien im August: Uni 2004


75 Antworten in diesem Thema

#61 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 19. September 2004, 17:35

Kasi sagte am 19.09.2004, 18:32:

Immo sagte am 19.09.2004, 18:25:

Will nix versprechen, aber ich kann's ja mal versuchen. :)
Wann geht's los? (Semester und Seminar)

Hier ungefähres von mir (HF) :D
Semester am 01.10., Veranstaltungen ab 25.10.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#62 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 19. September 2004, 17:44

Immo sagte am 19.09.2004, 18:35:

Kasi sagte am 19.09.2004, 18:32:

Immo sagte am 19.09.2004, 18:25:

Will nix versprechen, aber ich kann's ja mal versuchen. :)
Wann geht's los? (Semester und Seminar)

Hier ungefähres von mir (HF) :D
Semester am 01.10., Veranstaltungen ab 25.10.
dito, und ab 11.10.

#63 lugo

    keine Ahnung von nix

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 888 Beiträge

Geschrieben 19. September 2004, 19:25

Glückwunsch Immo und Viel Spaß :)

Eingefügtes Bild

(Ex-)Filmtagebuch - (Ex-)Profiler - Imdb-Votelist ........... I'm happy just because I found out I am really no one.


#64 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 19. September 2004, 19:33

lugosy sagte am 19.09.2004, 20:25:

Glückwunsch Immo und Viel Spaß :)
:cheers:

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#65 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 20. September 2004, 07:01

drin.

#66 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 20. September 2004, 07:39

Revidierter Irrtum. :doc:

Bearbeitet von Groucho Marx, 20. September 2004, 09:22.


#67 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 20. September 2004, 08:22

Groucho Marx sagte am 20.09.2004, 08:39:

Post von Wagner, heute hat er sich das Oktoberfest vorgenommen:

Zitat

Du bist ein schreckliches und ein wunderbares Fest. Es besäuft sich ohne Standesdünkel der Minister, der Dichter, die Hausfrau, der SZ-, BILD-Reporter. Du bist das große demokratische Rülpsen, du bist das große Pissen. Du bist ein Philosoph. Du sagst uns: Das alte Fass ist ausgetrunken, der Himmel sticht ein neues an. Goethe dichtete: „Tages Arbeit, abends Gäste. Saure Wochen, frohe Feste.“

:lol:
Falsches Forum! :doc:

Gruss
Hominider

#68 philosophus

    Elite-Axtmörder

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge
  • Ort:Bonn

Geschrieben 20. September 2004, 09:34

Immo sagte am 19.09.2004, 16:30:

- Kino und Stadt (noch nicht ganz sicher)
Das Ding machste doch bestimmt?! :love:

Schon allein, um mir dann die Literaturliste zukommen zu lassen... :doc: :D :love:

#69 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 20. September 2004, 10:30

philosophus sagte am 20.09.2004, 10:34:

Immo sagte am 19.09.2004, 16:30:

- Kino und Stadt (noch nicht ganz sicher)
Das Ding machste doch bestimmt?! :love:

Schon allein, um mir dann die Literaturliste zukommen zu lassen... :doc: :D :love:
Hier mal der ganze Text, hatte das etwas verkürzt dargestellt :D :

Zitat

Marc Glöde
'Imagine This' Filmische Annäherungen an die Stadt (17 602)

Seit den 1990er Jahren ist sowohl in der Architekturtheorie wie auch in der Filmwissenschaft ein Ansteigen der Auseinandersetzung mit dem Thema der Stadt im Film zu verzeichnen. Dabei wurde in den verschiedenen Debatten besonders dem Aspekt des filmischen Potentials der Stadt oder der filmischen Aufarbeitung verschiedener historischer Architekturstilrichtungen eine stärkere Aufmerksamkeit zuteil. Das Verhältnis von Stadt und Film ist jedoch sehr viel grundlegender. Im Rückblick auf die Analysen Kracauers und Benjamins schreibt D.B. Clarke: “It is unthinkable that the cinema could have developed without the city”.

In diesem Proseminar soll an Hand des Beispiels der amerikanischen Stadt die über 100-jährige Geschichte der gegenseitigen Einflussnahme von Film- und Stadtdiskurs untersucht werden. Dabei spielen zum einen filmwissenschaftliche und architekturtheoretische Referenztexte (Benjamin, Vidler, Giedeon, Mumford) eine besondere Rolle, in denen sich die Parallelität verschiedener Auseinandersetzungen niederschlägt. Zum anderen werden mittels ausführlicher Filmanalysen zentrale Fragen erörtert, wie die nach der Verhandlung von Stadt und Land, öffentlichem und privatem Raum oder der Stadt als Projektionsfläche für verschiedenste Wertzuschreibungen.

Das Seminar ist in enger Zusammenarbeit mit dem PS “’Imagine This’ The City in 20. Century American Fiction” von Laura Bieger am John-F.-Kennedy Institut entwickelt worden, weswegen sich für besonders Interessierte eine Teilnahme an beiden Seminaren anbietet.


Das ist soweit interessant für Dich? Falls ja, sollte sich die LitListe ranschaffen lassen, denke ich mal :cheers:

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#70 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 23. September 2004, 18:33

[ist wohl hier am angebrachtesten -]

Eine Frage an die Experten und alle:

Meine Fächerkombi ist ja: Medienwissenschaften/Germanistik/Psychologie -

Nun frage ich mich, welches Psychologie-Seminar dieser Kombi am ehesesten dienlich sein könnte:
1. Gedächtnis
2. Aufmerksamkeit
3. Denken, Urteilen, Entscheiden

Gedanken hab ich mir natürlich auch selber schon gemacht, mag aber auch andere Stimmen hören, vor allem: stelle ich mir unter den Seminaren sicher was anderes vor, als tatsächlich darin verhandelt wird.

Ich danke schonmal, hoffnungsvoll :cheers:

#71 BogeysCigarette

    Blum sah auf die Uhr. Höchste Zeit.

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 572 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2004, 08:23

Hier nun mein Stundenplan: 7. Semester

Montag:

10.15-11.45 Leistungstests
12.00-13.30 Gerechtigkeitspsychologie
14.15-15.45 Einführung in die Rechtspsychologie

Dienstag:

14.15-15.45 Einführung in die Evaluation
16.15-17.45 Einführung in die Psychologische Diagnostik I

Mittwoch:

10.15-11.00 Sozialpsychiatrie
14.15-15.45 Hauptformen der Psychotherapie
16.30-18.00 Elemente der Psychoanalyse
18.15-19.45 Chinesisch

Donnerstag:

10.15-11.45 Erziehungspsychologie
12.15-13.45 Testtheorie und Testkonstruktion
16.15-17.45 Einführung in die Gesprächspsychotherapie
oder 15.00-17.45 Kriminologie

Freitag:
Blockseminare:
-Neuropsychologische Diagnostik
-Aussagepsychologische Diagnostik bei sexuellem Mißbrauch

Die Menge an Seminaren und Vorlesungen ist ein Resultat meiner Faulheit/Interessen. :cry:

#72 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 04. Oktober 2004, 10:25

Meiner ist nun auch so gut wie fertig. Habe gestern nochmal dran rumbasteln müssen, weil eine Professorin krank wurde und ihre Veranstaltungen in diesem Semester deshalb ausfallen und dadurch einige neue hinzukamen.

Montag:
10 - 12 VL Traum in der Ästhetik (KuWi)
12 - 14 EK Die kulturwissenschaftliche Bibliothek (KuWi)
16 - 18 PS Praxis der Filmkritik (FiWi)

Dienstag
09 - 11 obligatorische Filmsichtung für das folgende Seminar (FiWi - zählt nicht für die SWS :motz: )
12 - 14 PS Einführung in die Filmgeschichte (FiWi)
18 - 20 RVL Berliner Kulturwissenschaft (KuWi)

Mittwoch
14 - 16 PS Auflösung von Grenzen - Masochismus in der Ästhetik (KuWi)
16 - 18 PS Der Schreibtisch des Kulturwissenschaftlers - Techniken des Studierens (KuWi)

Donnerstag
14 - 16 PS Hörfunk und Hörspieltheoren der Weimarer Republik (Publ.)
16 - 18 PS Reisen und Photgraphieren (Publ)

Freitag:
frei :cheers:

Manche Veranstaltungen stehen noch in Konkurrenz zu zeitgleichen, da entscheide ich dann wohl spontan nach den Einführungstagen und den Aushängen am Schwarzen Brett im Institut.

An sich würde ich sagen: Gute Mischung aus einführenden und interessanten Veranstaltungen. Der Stundenplan weist keine Distanzhärten (von einem Institut zum nächsten am Ende der Stadt in 10 Minuten :wacko: ) auf und ist von der Stundenzahl her locker genug, dass ich nebenher auch noch ein Privatleben führen oder mich auf einzelne Veranstaltungen vorbereiten kann. Ich denke mal, typische Ersti-Fehler habe ich vermieden und aus den Möglichkeiten und Bedingungen meiner Kombination als "Ersti" das Beste gezogen. Anregungen oder Hinweise sind aber dennoch immer willkommen, klar. Die Vorlesungsverzeichnisse hatte ich ja weiter oben bereits verlinkt. :D

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#73 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2004, 10:32

Wo issn des Blut-Dinges hin? :motz:

Und: bitte jede Hausarbeit bei F.LM als Artikel einreichen. :D

#74 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 04. Oktober 2004, 10:35

maX sagte am 04.10.2004, 11:32:

Wo issn des Blut-Dinges hin? :motz:

Und: bitte jede Hausarbeit bei F.LM als Artikel einreichen. :D
Das Blut-Dingens überkreuzt sich leider mit der infolge der Erkrankung von Professorin Hirdina neu eingerichteten Ersatzveranstaltung zu Grenzen/Masochismus. Das ist so ein Kandidat, wo ich noch auf der Kippe stehe. Außerdem erscheint mir die Blut-VL nach einem gemeinsamen Durchgehen des Vorlesungsverzeichnis mit Julia Köhne (die die ganzen Leute dort ja kennt) auch nicht mehr sooo attraktiv, weil die halt schon so grob vorauszeichnete, auf was das in etwa hinauslaufen wird. Da ist das mit den Grenzen schon interessanter, zumal dort dann auch die Auflösung der physischen Integrität von Körpern in der Ästhetik anjekiekt wird :love:

Das mit den Hausarbeiten lässt sich einreichen/einrichten :D (war ja eh geplant :D )

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#75 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2004, 15:10

maX sagte am 01.09.2004, 20:29:

OK, hier mein Stundenplan für das WS 2004/05:

Mo, 12-14 Uhr: Vorlesung: Religionswiss. Einf. in den Islam (Maier)
Mi, 11-13 Uhr: Hauptseminar: Psychoanalyse und Literatur (Wetzel)
Do. 11-13 Uhr: Vorlesung: Kunst und Medien (Kein)
Do. 14-16 Uhr: Colloquium: Methoden dem Medienanalyse I :haeh: - Benjamin :love: (Wetzel)
Do. 18-20 Uhr: Vorlesung: Kulturphilosophie (Seubold :D)

Erfahrungsgemäß reduziert sich das während des Semesters auf ein oder zwei Veranstaltungen. :muhaha:
So, der Islam ist jetzt vollständig gestrichen. :D

Dafür habe ich mir noch ein Hauptseminar in der Soziologie aufgehalst (ist ja mein Rigorosum-Nebenfach ... sollte ich schon mal reingeguckt haben):

Mittwochs, 13-15 Uhr: Hauptseminar "Realität und Virtualität" (Soziologie, PD D. Lucke) ... erst hatte ich ein bissel Angst, aber dann habe ich gesehen, dass das eine Frau ist!!! :x

#76 philosophus

    Elite-Axtmörder

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge
  • Ort:Bonn

Geschrieben 05. Oktober 2004, 15:16

Immo sagte am 20.09.2004, 11:30:

philosophus sagte am 20.09.2004, 10:34:

Immo sagte am 19.09.2004, 16:30:

- Kino und Stadt (noch nicht ganz sicher)
Das Ding machste doch bestimmt?! :love:

Schon allein, um mir dann die Literaturliste zukommen zu lassen... :doc: :D :love:
Hier mal der ganze Text, hatte das etwas verkürzt dargestellt :D :

Zitat

Marc Glöde
'Imagine This' Filmische Annäherungen an die Stadt (17 602)

Seit den 1990er Jahren ist sowohl in der Architekturtheorie wie auch in der Filmwissenschaft ein Ansteigen der Auseinandersetzung mit dem Thema der Stadt im Film zu verzeichnen. Dabei wurde in den verschiedenen Debatten besonders dem Aspekt des filmischen Potentials der Stadt oder der filmischen Aufarbeitung verschiedener historischer Architekturstilrichtungen eine stärkere Aufmerksamkeit zuteil. Das Verhältnis von Stadt und Film ist jedoch sehr viel grundlegender. Im Rückblick auf die Analysen Kracauers und Benjamins schreibt D.B. Clarke: “It is unthinkable that the cinema could have developed without the city”.

In diesem Proseminar soll an Hand des Beispiels der amerikanischen Stadt die über 100-jährige Geschichte der gegenseitigen Einflussnahme von Film- und Stadtdiskurs untersucht werden. Dabei spielen zum einen filmwissenschaftliche und architekturtheoretische Referenztexte (Benjamin, Vidler, Giedeon, Mumford) eine besondere Rolle, in denen sich die Parallelität verschiedener Auseinandersetzungen niederschlägt. Zum anderen werden mittels ausführlicher Filmanalysen zentrale Fragen erörtert, wie die nach der Verhandlung von Stadt und Land, öffentlichem und privatem Raum oder der Stadt als Projektionsfläche für verschiedenste Wertzuschreibungen.

Das Seminar ist in enger Zusammenarbeit mit dem PS “’Imagine This’ The City in 20. Century American Fiction” von Laura Bieger am John-F.-Kennedy Institut entwickelt worden, weswegen sich für besonders Interessierte eine Teilnahme an beiden Seminaren anbietet.


Das ist soweit interessant für Dich? Falls ja, sollte sich die LitListe ranschaffen lassen, denke ich mal :cheers:
Aber unbedingt, mich interessiert alles dazu: Vielleicht wäre das ja sogar von dir ne Meldung auf Cyberplace wert?





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0