Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Bücher in Filmen - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


Bücher in Filmen


126 Antworten in diesem Thema

#61 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 29. April 2007, 21:04

Colin Farrell liest in Roger Donaldsons DER EINSATZ (THE RECRUIT) Kurt Vonneguts Schlachthof 5.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#62 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 29. April 2007, 22:32

Nochmal THE RECRUIT (die Werbepause vorhin war zu kurz :D):

Als Colin Farrell Bridget Moynahan Frühstück zubereitet, nennt er es, wie sein Vater, "Frühstück für Champions". Das ist die wörtliche Übersetzung eines Titels von Kurt Vonnegut: Breakfast for Champions. Auf deutsch heißt das Buch allerdings Frühstück für Helden.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#63 Deep Red

    Sozialismus oder Barbarei

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.138 Beiträge

Geschrieben 28. Mai 2007, 18:21

Am Ende von Spike Lees INSIDE MAN liest Cassandra Freeman die Gotham Diaries, ein Roman von Tonya Lewis Lee (Ehefrau des Regisseurs) in Zusammenarbeit mit Crystal McCrary Anthony.
"Was für Idioten, was für eine Dreckskaste. Ein solcher Korpsgeist wie in der deutschen Presse findet sich allenfalls noch bei alten Wehrmachtsoffizieren."
(Klaus Theweleit)


"I was always killing myself, but it was always the bystander who died."
(Dennis Nilsen)

#64 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 08. September 2007, 23:29

Henry Millers "Tropic of Cancer" ist in DEATH BED: THE BED THAT EATS nicht Bett-Lektüre, sondern Bett-Futter.

#65 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 21. September 2007, 00:24

In The little girl who lives down the lane liest Jodie Foster Gedichte von Emily Dickinson im Bus.

#66 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 22. September 2007, 21:11

Strother Martin liest seine Python in SSSSSSS Gedichte von Walt Whitman vor .

#67 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2007, 18:08

TALLADEGA NIGHTS: Sacha Baron Cohen liest als intellektueller französischer Formel-Eins-Fahrer Jean Girard Camus' "L'étranger" – und zwar während des Rennens!

#68 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 06. November 2007, 00:29

In Pete Walkers The Comeback tragen die Figuren der zeitgenössischen Bestseller-Liste Rechnung: Die Rockstar-Hauptfigur liest Alistair McLeans „Circus“ (und ein Buch über Yoga), sein tuntiger Manager Harold Robbins' „The lonely Woman“. Der Gärtner wiederum liest ein Buch über chinesischen Symbolismus. :kork:

#69 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 13. November 2007, 00:52

Bette Davis liest The Poetry of François Villon in The Petrified Forrest (1936).

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#70 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 21. November 2007, 09:27

John Steed versucht sich in der ersten Emma-Peel-Episode von THE AVENGERS, THE TOWN OF NO RETURN, hinter dem Buch "Great Disappearing Acts" vor einem unliebsamen Zugpassagier zu verstecken.

#71 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 21. November 2007, 10:38

Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 21.11.2007, 09:27:

John Steed versucht sich in der ersten Emma-Peel-Episode von THE AVENGERS, THE TOWN OF NO RETURN, hinter dem Buch "Great Disappearing Acts" vor einem unliebsamen Zugpassagier zu verstecken.
Solche Gags werden dir im Laufe der Serien-Sichtung noch so einige begegnen... :love:

#72 Funk_Dogg

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.024 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2008, 20:35

Das dümmliche Platinblondchen mit der Fistelstimme in SUPERMAN III liest tatsächlich Kants "Kritk der reinen Vernunft" und sagt: "How can he say that Pure Categories have no objective meaning in Transcendental Logic? What about Synthetic Unity?"

#73 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2008, 21:08

Beitrag anzeigenFunk_Dogg sagte am 22.01.2008, 20:35:

Das dümmliche Platinblondchen mit der Fistelstimme in SUPERMAN III liest tatsächlich Kants "Kritk der reinen Vernunft" und sagt: "How can he say that Pure Categories have no objective meaning in Transcendental Logic? What about Synthetic Unity?"

:love:

#74 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 25. März 2008, 18:32

KING KONG (2005): Joseph Conrad, "Heart of Darkness"
LOST: Ambrose Bierce, "An Occurrence at Owl Creek Bridge" (Ich rieche roten Hering. :kork:); Charles Dickens, "Our mutual Friend"; Philip K. Dick, "VALIS"...

#75 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 24. Mai 2008, 01:26

Im Prolog von Jaani Dushman liest ein seltsamer Fremder im Zug The Sixth Pan Book of Horror Stories.

#76 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 29. August 2008, 02:29

Nicht wirklich ein Buch, aber auch bemerkenswert: Als der kleine Tommy sich in Pengabdi Setan der schwarzen Magie zuwendet, hat er sich neben zahlreichen indonesischen Büchern über das Okkulte auch eine Ausgabe des britischen Fanzines "Hammer House of Horror" besorgt, mit Christopher Lee auf dem Cover.

Bearbeitet von pasheko, 29. August 2008, 02:35.


#77 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 28. Oktober 2008, 00:05

In der Kingsley Amis-Verfilmung The Green Man liegen in Albert Finneys Badezimmer drei Bücher übereinander herum: Zuoberst "The Old Devils" von Kingsley Amis, darunter "Skeleton Crew" von Stephen King und "The Fog" von James Herbert. Kurz darauf wird der Protagonist in der Badewanne von einer mutierten Riesenfledermaus attackiert.

#78 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 03. Juni 2009, 19:54

IN 3 TAGEN BIST DU TOT: A depperter Kerl schmeißt nach bestandener Matura seinen Reclam-Rilke in a Fluss; a Schlampern hats Der Fremde von Camus auf dem Nachttisch.

#79 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 05. Juni 2009, 00:14

Der Camus kommt dann auch noch mal bei IN 3 TAGEN BIST DU TOT 2 vor. Scheint überhaupt gern genommen zu werden, wenn ich diesen Thread mal so durchblättere.

#80 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 21. September 2009, 17:09

Im türkischen Schnarchfest OKUL liegt auf dem Schrank der Protagonistin Stephen Kings SHINING (in der türk. Übersetzung "Medyum").

#81 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2010, 00:02

In WIDE SARGASSO SEA liegt in der jamaikanischen Sommerresidenz eine mottenzerfressene Ausgabe von "Confessions of an Opium Eater" herum.

#82 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2010, 22:06

DEATH NOTE: Der "Held" liest "Jenseits von Gut und Böse" von Nietzsche - in der deutschen Ausgabe als Insel-Taschenbuch.

THE BOX: Der Vater sammelt SF-Romane aus der Reihe "Astounding Science-Fiction". Deutlich zu erkennen ist "Day of the Moron" von H. Beam Piper, über dessen Titel sich der Babysitter wundert. Der Sohn hält die Romane für Comics. Entweder hat er nur die Cover angeschaut und nie einen aufgeschlagen, oder Prop-Department und Drehbuchautoren hatten Kommunikationsschwierigkeiten. Möglicherweise steckt auch eine Verschwörung dahinter, über die man in Langley schön den Deckel hält.

#83 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2010, 23:24

In Eric Rohmers Die Sammlerin liest man ein wenig in der Gesamtausgabe Jean-Jacques Rousseaus herum.

#84 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 30. Juni 2010, 23:21

In Goran Markovics Seuchendrama Variola Vera fragt ein Arzt einen ebenfalls in Quarantäne befindlichen Buchhändler, ob er "Die Pest" von Albert Camus habe. Dieser verneint, kann aber den phantastischen Roman "Der Tod wartet" empfehlen.

#85 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 10. Juli 2010, 13:33

In der Muriel Spark-Adaption The Driver's Seat geht Elizabeth Taylor in eine Buchhandlung am Münchener Flughafen. In der Auslage sehen wir Modesty Blaise, mehrere Giallos, Bücher von Agatha Christie, Isaac Asimov, Robert A. Heinlein, Dorothy Sayers, Simenon sowie "Dracula" und mehrere Nick Carter und Perry Mason-Romane. Beim Auschecken in Rom verliert die Taylor "The Walter Syndrome" von Richard Neely. Andy Warhol hebt es auf und gibt es ihr zurück.

#86 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 03. August 2010, 02:04

In Inappropriate Behaviour liest die seit ihrem elftem Lebensjahr von ihrem Vater mißbrauchte Shirley "Sense and Sensibility" von Jane Austen.

#87 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 22. August 2010, 03:13

In La sorella di Ursula versucht eine Figur, sich in einem mediterranen Touristen-Paradies hinter einem Ständer mit Taschenbüchern zu verstecken. Dort sind Romane in verschiedenen Sprachen enthalten, "The Exorcist" auf Englisch, sowie einige Pulp-Romane ("Totes Rennen") auf Deutsch, Englisch und Französisch.

Eingefügtes Bild

#88 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 08. September 2010, 00:17

In LOST CONTINENT liest Dr. Webster (Nigel Stock) die literarische Vorlage des Films, Dennis Wheatleys "Uncharted Seas" und wirkt etwas beunruhigt.

#89 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 14. September 2010, 17:03

Das Mädchen Keetje Tippel liest "Zwanzigtausend Meilen unter dem Meer" von Jules Verne.

#90 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 25. September 2010, 09:49

In THE BOOK OF ELI ist eine Bibel Dreh- und Angelpunkt der gesamten Filmhandlung.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0