Zum Inhalt wechseln


Tags im Filmtext-Register?


22 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Tags im Filmtext-Register? (5 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Würdest du das hier vorgeschlagene Tagging-System als sinnvoll erachten?

  1. Ja. (3 Stimmen [60.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 60.00%

  2. Nein. (2 Stimmen [40.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 40.00%

Würdest die Filme im Register selbst taggen?

  1. Ja. (3 Stimmen [60.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 60.00%

  2. Nein. (2 Stimmen [40.00%])

    Prozentsatz der Stimmen: 40.00%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 09:04

Um die Ausgabe und Suche der Filme interessanter zu gestalten, dachte ich an ein Tagging-System für das Filmtext-Register. Die Grundregel wäre: Taggen könnte jedes Filmforen-Mitglied (und zwar über den Autor-Bereich). Allerdings sollte es sich um genormte Tags handeln. Dabei ist natürlich wichtig, nicht nach Vollständigkeit zu streben, sondern solche Tags vorzugeben, die nicht zu viele und nicht zu wenig Filme einschließen (Tags wir "Spielfilm" oder "Mensch" würde ich für überflüssig halten). Tags als faszierendes Schlaglicht auf Filme eben! Mein Vorschlag ist, die Tags in übergeodnete Kategorien einzuteilen, derlei mir sieben vorschweben - pure Selektivität, die sich an meinem Interesse und der thematischen Ausrichtung der Filmforen orientiert: (1) Genre-Schlagworte, (2) Stil & Strömung, (3) Handlungszeit, (4) tragende Handlungsrollen, (5) zentrales Denken & Fühlen der Figuren, (6) zentraler Handlungsort, (7) Handlungsmuster. Die Idee dahinter ist, sich z.B. alle Katzenfilme der 1940er Jahre ausgeben lassen etc. :D

Ich bitte um rege Diskussion, Vorschläge und Ergänzungen der nun folgenden Tags!

(1) Genre-Schlagworte

Abenteuer; Action; Animation; CGI-Film; Doku; Mockumentary; Drama; Dystopie; Erotik; Experimentalfilm; Exploitation; Fantasy; Heimatfilm; Horror; Katastrophenfilm; Komödie; Kriegsfilm; Krimi; Kurzfilm; Martial-Arts; Melodram; Musical; RomCom; Thriller; Trash; TV-Serie; SciFi; Splatter; Western; Zeichentrick

(2) Stil & Strömung

Expressionismus; poetischer Realismus; faschistischer Film; Film Noir; Neorealismus; Novelle Vague; New Hollywood; Neuer Deutscher Film; Dogma 95; Berliner Schule

(3) Handlungszeit

Urzeit; Steinzeit; 4000BC-1500BC; 1500BC-600; 600-1492; 1492-1700; 1700-1800; 1800-1914; Erster Weltkrieg; 1918-1939; Zweiter Weltkrieg; 1945-1960; 1960er; 1970er; 1980er; 1990er; 2000er; 2010er; 2020er; Postapokalypse; Zukunft; Epochenmix

(4) tragende Rollen & ihre Eigenschaften

Serienmörder; kriminell; Mafia; Femme fatale; Polizist; Detektiv; Agent; Soldat; Söldner; Nazi; Pirat; Samurai; Sportler; Künstler; Wissenschaftler; Doktor; Psychologe; Journalist; Politiker; Arbeiter; Bauer; Adel; arm; reich; Ehepartner; Nachbar; Familie; Buddy; Zwillinge; Kind; Doppelgänger; riesig; klein; unsichtbar; Alien; Gespenst & Geist; Vampir; Dämon; Untoter; Mutant; Monster; Dinosaurier; Primat; Hund; Katze; Maus; Säugetier; Fisch; Vogel; Insekt; sprechendes Tier; Roboter; Computer; Superheld; Auserwählter; Teufel; Gott; Engel

(5) zentrales Denken & Fühlen der Figuren

Liebe; Homosexualität; Freundschaft; Hass; Rache; Selbstjustiz; Amok; Angst; psychische Störung; Paraphilie; Wahnsinn; Glauben; Fanatismus; Lust; Sucht

(6) wichtige Handlungsorte

Wald; Dschungel; Prärie; Wüste; Gebirge; auf dem Wasser; unter Wasser; in der Luft; Erdenreich & Höhle; Gefängnis & Lager; Passage & Kaufhaus; Fahrzeug; Bahnhof & (Flug-)Hafen; Metropole; Vorstadt; Dorf; Schule & Internat; Universität; Plattenbau; Schloß; Burg; Villa; Apartment; Parallelwelt; digitale Welt; Unterwelt & Hölle; Jenseits & Himmel; Insel; Weltall; anderer Planet; Eis & Schnee; im Geist & Traum

(7) Erzählmuster

Remake; Sequel; Prequel; Episodenfilm; Sagenstoff; Voice-Ocer-Narration; Rückblende; Vorausblende; Zeitreise; unzuverlässiges Erzählen (z.B. The sixth Sense); unchronologisches Erzählen (z.B. Pulp Fiction); lückenhaftes Erzählen (z.B. The Hangover); repetitives Erzählen (z.B. Lola rennt); Netzwerk-Erzählung (z.B. L.A. Crash); Echtzeit-Erzählung (z.B. 24); Binnen-Erzählung (Geschichte in der Geschichte); Metalepse (Bruch der Erzählebenen, z.B. Adaptation); kein Schauplatzwechsel; Plansequenzen

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#2 Stefan Höltgen (Gast)

  • Gast

Geschrieben 02. April 2010, 09:17

Die Handlungszeit muss noch nach hinten ergänzt werden ("Disneys Dinosaurier", "In einem Land vor unserer Zeit", ...)

Aus Serienkiller würde ich vorschlagen entweder "serial killer" oder "Serienmörder" zu machen.

#3 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 09:22

 Stefan Höltgen sagte am 02. April 2010, 09:17:

Die Handlungszeit muss noch nach hinten ergänzt werden ("Disneys Dinosaurier", "In einem Land vor unserer Zeit", ...)
Ja, der Lücke war ich mir bewusst. Mir fiel bloß kein Begriff ein. :D

Vielleicht: Urzeit?

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#4 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 02. April 2010, 10:08

Nette Idee.

Tragende Handlungsrollen würde ich noch um "Femme fatale" ergänzen.

Bei Genre fehlt mir persönlich "Trash" und "Hardcore" (oder soll letzters durch "Erotik" abgedeckt werden?).

Und was ist mit "Zeichentrick" und "Anime"? Ist das durch "Animation" abgedeckt? Bei "Animation" decke ich eher an Pixar und weniger an klassische Disney-Filme (Zeichentrick) oder Streifen wie CHIHIRO (Anime).

Bearbeitet von Splatter-Fanatic, 02. April 2010, 10:10.


#5 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 10:11

Schöne Vorschläge :cheers:

@Hardcore: Ja, das sollte eigentlich schon mit Erotik abgedeckt sein - weil mit das Genre jetzt nicht so wichtig oder vertreten im Register scheint (würde ja hauptsächlich einige deiner und Hicks besprochener Filme betreffen).

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#6 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 10:17

 Splatter-Fanatic sagte am 02. April 2010, 10:08:

Und was ist mit "Zeichentrick" und "Anime"? Ist das durch "Animation" abgedeckt? Bei "Animation" decke ich eher an Pixar und weniger an klassische Disney-Filme (Zeichentrick) oder Streifen wie CHIHIRO (Anime).
Diskussionswürdig. Ich persönlich würde gar nicht erst anfangen, zu unterscheiden: Denn dann müsste man auch noch Stop-Motion, Puppen- und Scherenschnittfilme usf. differenzieren. Dann eben einfach eine zusammenfassende Kategorie. Für Animes kann man dann ja das Produktionsland mit den Tags verbinden. :)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#7 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 10:23

Aber aufgrund der Wichtigkeit der Computeranimationen heutzutage können wir ja eine Extra-Tag namens CGI-Film hinzufügen.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#8 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 10:44

 bekay sagte am 02. April 2010, 09:22:

 Stefan Höltgen sagte am 02. April 2010, 09:17:

Die Handlungszeit muss noch nach hinten ergänzt werden ("Disneys Dinosaurier", "In einem Land vor unserer Zeit", ...)
Ja, der Lücke war ich mir bewusst. Mir fiel bloß kein Begriff ein. :D

Vielleicht: Urzeit?
Ja, könnte passen.

Unterscheidung CGI und Zeichentrick fände ich auch sinnig.

#9 Splatter-Fanatic

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge
  • Ort:Hof/Saale

Geschrieben 02. April 2010, 10:50

:cheers:

Einen hab ich noch: Den Genrebegriff "Krimi" würde ich entweder in "Krimi/Thriller" oder in "Kriminalfilm" umbenennen. Bei letzter Variante dann noch "Thriller" ergänzen. Ansonsten würde ich es etwas komisch finden, wenn man "Krimi" anklickt und sowohl Wallace-Filme als auch Sachen wie SIEBEN oder DAS SCHWEIGEN DER LÄMMER präsentiert bekommt.

#10 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 11:05

Da bin ich dann eher für erstere Variante. Thriller an und für sich ist mir ein viel zu diffuses Genre... (Aber velleicht verstehe ich den Begriff auch einfach nicht :blush: )

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#11 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 14:05

Beim Thriller muss der Thrill nicht unbedint durch eine strafbare kriminelle Handlung kommen - da können auch politischen Verschwörungen, Mysterien usw. Grund sein.

#12 scarlett_fan123

    Ich habe immer Recht

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 437 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 15:13

Apropos Filmtextregister: Davon sehe ich ja nichts mehr. Wäre ganz praktisch, wenn auf der Seite "Filmtagebücher im Überblick" (oder so) ein Link zum Register vorhanden wäre. Warum das Ding verstecken?

Ebenfalls cool fände ich, wenn auf "Filmtagebücher im Überblick" auch ein Suchfeld zum Durchsuchen aller FTBs auf einmal vorhanden wäre. Also, so wie man es innerhalb seines eigenen FTBs haben kann (das ist geil, denn es findet einfach alles), aber halt auf alle FTBs ausgeweitet.
HÄLFTE DER DEUTSCHEN ZEICHENSETZUNGSREGELN ABSCHAFFEN!

#13 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 15:26

Ich glaube, anderswo würde man das "Off-Topic" nennen, was du so hier machst. :D Zu den Fragen selbst: Das Filmtext-Register ist nicht versteckt, sondern immer leicht erreichbar. In der neuen Foren-Version wird außerdem das Schnellsuchfeld oben rechts gepimpt, so dass man schnell alle Blogs durchsuchen kann. Das mit dem Suchfeld ist gar nicht so einfach machbar.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#14 scarlett_fan123

    Ich habe immer Recht

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 437 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 16:00

Ach so, im roten Balken versteckt sich der Link zum Register. Habe ich echt nicht wahrgenommen, obwohl ich gesucht habe. Die von dir verlinkte neue Suchmaske mit Drop-Down-Optionsmenü sieht gut aus, funktioniert aber nur mäßig zuverlässig, sofern ich das nach kurzem Ausprobieren beurteilen kann (findet teilweise nicht, was in den Blogs zu lesen ist).
Die Idee an sich ist aber geil. Wird bestimmt cool, wenn das auch auf filmforen.de implementiert wird ...in verbesserter Form.

Aber bevor der Admin noch böse mit mir wird, schreibe ich was zum Topic:

Tags würde ich vermutlich selten nutzen. Nach Genres durchsuchen würde ich das Register nicht. Ebenso wenig nach Entstehungs- und Handlungsjahren. Wohl aber manchmal nach einer Kombination dieser Dinge.

Allerdings bezweifle ich, dass das brauchbare Ergebnisse liefert.

Auf imdb.com kann man auch nach keywords durchsuchen. Gibt man mehr als ein Keyword ein (zum Beispiel "aliens/future" oder "drama/family/murder"), kommt eh nur Grütze dabei raus...
HÄLFTE DER DEUTSCHEN ZEICHENSETZUNGSREGELN ABSCHAFFEN!

#15 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 16:12

Das ist auch der Grund, warum ich hier mich gegen die Tags ausgesprochen habe. Jeder kann alles nach Gusto taggen. Sieht man bei last.fm, was da teilweise für Schmarren rauskommt. Was soll mir dort bitte ein Tag wie "violett gefärbte Haare" über die Musik aussagen? Oder was für ein Tag ist bittesehr dort "Electronic". Darunter fallen bestimmt 75% der Lieder, womit der Tag wertlos ist.

Aber wie schon woanders gesagt - macht mal. Wenn es dann toll wird, dürft ihr mir das gerne im Altersheim vorhalten.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#16 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 16:21

Wie oben geschrieben: Deswegen gibt es ja normierte Tags. Ich habe die Tags vorgegeben, über die kann jetzt diskutiert werden, es können Ergänzungen genannt werden etc. Aber wenn wir durch diesen Prozess durch sind, kommen so viele neue Tags nicht mehr dazu. Klar kann man Vorschläge machen, aber es soll eben gerade kein wucherndes und unordentliches Etikettieren werden - denn da bin ich ganz eurer Meinung, so würde das Erkenntnispotential gemindert.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#17 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 18:02

Ich finde, wenn schon der Riese unter tragenden Handlungsrollen ist, sollte da auch der Zwerg rein, oder falls das Wort als problematisch angesehen wird, Kleinwüchsige®.

Bei Handlungszeit würde ich noch, um für die Zukunft gewappnet zu sein, die 2010er aufnehmen...oder sollen die 2000er stellvertretend für alle Dekaden stehen? Sonst müßte man nämlich in 10 Jahren gleich noch die 2020er aufnehmen usw...aber ich greif evtl. ein wenig vor. :D

#18 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 02. April 2010, 19:11

OT: Für F.LM hätte ich auch gern normierte tags. :(

#19 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 03. April 2010, 10:10

 Hick sagte am 02. April 2010, 19:11:

OT: Für F.LM hätte ich auch gern normierte tags. :(
Dann müsstest du sie aber selbst skripten - und das ist nicht gerade einfach, wie ich derzeit bemerke. :wacko:

 pasheko sagte am 02. April 2010, 18:02:

Ich finde, wenn schon der Riese unter tragenden Handlungsrollen ist, sollte da auch der Zwerg rein, oder falls das Wort als problematisch angesehen wird, Kleinwüchsige®.
Okay, okay. Du hast gewonnen. :D Ich will diese beiden Wörter aber nicht als zu eng und märchenspezifisch verstanden wissen: King Kong käme dann unter die Ägide der zwei Tags "Primat+Riese".

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#20 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 04. April 2010, 08:11

Bin etwas enttäuscht über das Desinteresse. Auf der anderen Seite lässt mir das freie Hand, meine Version durczusetzen. :D

Ich bin gerade dabei, die Technik für das System zu skripten. Die Einführung der Tags wird dabei recht deutliche Änderungen in die Strktur und Ordnung der Filmausgabe zeitigen. Es wird alles sehr viel ordentlicher und übersichtlicher. Mir gefällt es richtig. :blush:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#21 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 04. April 2010, 08:34

 bekay sagte am 04. April 2010, 08:11:

Bin etwas enttäuscht über das Desinteresse. Auf der anderen Seite lässt mir das freie Hand, meine Version durczusetzen. :D
Da ich selbst Tags nie nutze und die Erfahrung fehlt, kann ich leider nichts Konstruktives beitragen. :( :)

#22 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 04. April 2010, 08:46

 bekay sagte am 04. April 2010, 08:11:

Bin etwas enttäuscht über das Desinteresse. Auf der anderen Seite lässt mir das freie Hand, meine Version durczusetzen. :D

Ich bin gerade dabei, die Technik für das System zu skripten. Die Einführung der Tags wird dabei recht deutliche Änderungen in die Strktur und Ordnung der Filmausgabe zeitigen. Es wird alles sehr viel ordentlicher und übersichtlicher. Mir gefällt es richtig. :blush:

Du hast dir aber schon Gedanken darüber gemacht, wie das Taggen der ganzen alten Einträge von Statten gehen soll? Ganz ehrlich, so nett die Idee auch ist, ich hätte da keine Lust zu...

#23 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 04. April 2010, 08:54

Dann mach's auch nicht. :)

Dazu ist keiner verpflichtet. Allerdings wird jedes FF-Mitglied über 10 Beiträge die Möglichkeit dazu haben.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0