Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Terror im Brooklin - Filmforen.de - Seite 2

Zum Inhalt wechseln


Terror im Brooklin


101 Antworten in diesem Thema

#31 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:01

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 22:58:

Ja, ich wollte mich schon zur Toilette erheben. :otto:
Und ich müßte unbedingt ein frisches Bier holen, aber gerade geht's gut ab...

#32 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:02

Die Gewaltschraube wird konsequent angezogen: Es werden immer mehr Leute bedroht, weiterhin werden erstmals Waffen gezückt. (Knüppel, Pistolen) Dann noch der sexuelle Übergriff...

Der Priester ordnet das alles sogar in eine kosmologische Dimension ein, was entsprechend potenzierend wirkt.

Bearbeitet von Groucho Marx, 29. Mai 2007, 22:03.


#33 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:05

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:02:

Die Gewaltschraube wird konsequent angezogen: Es werden immer mehr Leute bedroht, weiterhin werden erstmals Waffen gezückt. (Knüppel, Pistolen) Dann noch der sexuelle Übergriff...

Der Priester ordnet das alles sogar in eine kosmologische Dimension ein, was entsprechend potenzierend wird.
Und im Gegensatz die wieder völlig materialstisch eingestellten Verbrecher. er hat Gott auf seiner Seie, weil er das Kreuz in Händen hält.

Und schon wieder eine Reflexion des Selbstjustiz-Themas. Der Bulle sieht es gar nicht gern, wenn Aiello solche Andeutungen macht. Funktionert bisher nich nicht im Winner-Stil, der damit ja immer nur die Fehlerhaftigkeit des Systems anprangern will.

Bearbeitet von Der Außenseiter, 29. Mai 2007, 23:44.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#34 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:07

Die Szene bei den Sportsman. Gefällt mir wirklich immer mehr.


Jetzt is' der Oppa dran. :eek:

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#35 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:08

Wobei die Gang auch nicht komplett als amorphe Bedrohungsmacht dargestellt wird. Der Dialog des Gangleaders mit seinem alten Freund ("Du hättest Aktienmakler werden können") war da nicht uninteressant. Das müsste eigentlich wieder aufgegegriffen werden.

Bearbeitet von Groucho Marx, 29. Mai 2007, 22:08.


#36 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:09

Beitrag anzeigenDer Außenseiter sagte am 29.05.2007, 23:07:

Die Szene bei den Sportsman. Gefällt mir wirklich immer mehr.
"Das ist nicht meine Heimat. Beim ersten Schiff bin ich weg."


Raushalten geht trotzdem nicht.

#37 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:10

Beitrag anzeigenpasheko sagte am 29.05.2007, 22:59:

Die mag ich auch sehr. Ab mitte der Neunziger wurden die wegen dem Saubermann-Image der Stadt nach New Jersey verlegt, z.B., um beim Giovinazzo zu bleiben, in UNTER BRÜDERN, jedenfalls fällt mir kaum ein aktuelles Beispiel für einen "shcmutzigen" NY-Film aus den letzten Jahren ein...
Obwohl dieser Hochauflösende-Filter-Realismus der New York Filme und Serien auch was hat. Siehe LAW & ORDER.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#38 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:11

Im Moment stellt sich mir das eher als Ghetto-Drama denn als Action-Heuler dar.


Die Blumen-Metaphorik ("Hier scheint nicht genug Sonne" und der anschließende Gartenbau rühren an.

#39 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:12

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:08:

Wobei die Gang auch nicht komplett als amorphe Bedrohungsmacht dargestellt wird. Der Dialog des Gangleaders mit seinem alten Freund ("Du hättest Aktienmakler werden können") war da nicht uninteressant. Das müsste eigentlich wieder aufgegegriffen werden.
Ja, das hat mir auch gefallen. Schätze aber mal, dass es dabei bleibt und nur als Vermenschlichung der Antagonisten betrieben wurde.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#40 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:12

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:09:

Raushalten geht trotzdem nicht.
Latürnich nicht. :D
Ich wollte gerade den schmissigen Score loben, da wird er auf dem Dach doch ein wenig sentimental...so Dach-Szenen gehören aber auch zu New York-Filmen dazu.

#41 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:13

Beitrag anzeigenpasheko sagte am 29.05.2007, 23:12:

so Dach-Szenen gehören aber auch zu New York-Filmen dazu.
Definitiv. Schon allein um diese charakteristischen Wasserspeicher aus Wellblech ins rechte Licht zu rücken. Die sind eigentlich immer dabei.

Bearbeitet von Groucho Marx, 29. Mai 2007, 22:13.


#42 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:13

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:11:

Im Moment stellt sich mir das eher als Ghetto-Drama denn als Action-Heuler dar.


Die Blumen-Metaphorik ("Hier scheint nicht genug Sonne" und der anschließende Gartenbau rühren an.
Yepp und Yepp

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#43 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:14

Auf dem VIERTEN kommen schon ein paar coole Filme. Viel Stoff für Old-School-Leute und Nostalgiker. Aber nicht in so nem Staub-Sinn, weil die Filme haben einem immer noch was zu sagen.

#44 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:14

Werbung: :dissed:

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#45 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:16

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:11:

Im Moment stellt sich mir das eher als Ghetto-Drama denn als Action-Heuler dar.
Die Darstellung sexueller Handlungen ist auch eher zurückhaltend. Die Saldana ist aber schon süß. Ah, Werbung...

*zisch*

#46 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:17

Welcher Film im gefühlten Wochentakt läuft ist übrigens SPENGKOMMANDO ATLANTIK mit Anthony Perkins. Der kommt ja wirklich dauernd.

#47 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:17

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:14:

Auf dem VIERTEN kommen schon ein paar coole Filme. Viel Stoff für Old-School-Leute und Nostalgiker. Aber nicht in so nem Staub-Sinn, weil die Filme haben einem immer noch was zu sagen.
Ja, aber das ist der mit Abstand scheißgste Sender was Werbung angeht und wegcutten des Abspanns. Deshalb ist es ein Hohn, dass sich dieser Sender als Spielfilmsender bezeichnet. Gucke den auch normalerweise nicht.


Wie heißt der tragende Unterbau eines Reifens?

a) Karkasse

b ) Sparkasse

:lol:

Bearbeitet von Der Außenseiter, 29. Mai 2007, 22:18.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#48 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:19

Der Garten: Was zu erwarten war.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#49 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:19

Beitrag anzeigenDer Außenseiter sagte am 29.05.2007, 23:17:

Ja, aber das ist der mit Abstand scheißgste Sender was Werbung angeht und wegcutten des Abspanns. Deshalb ist es ein Hohn, dass sich dieser Sender als Spielfilmsender bezeichnet.
Ja, ist definitv nix zum Aufnehmen. Ich bleib aber schon öfter mal hängen.

#50 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:22

Die Gang ist aber schon noch irgendwo menschlich gezeichnet. In EIN MANN SIEHT ROT werden die ja als dämonischer Menschenmüll charakterisiert, der die Grenze zur Bestialität lange überschritten hat.

#51 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:22

Ah, der abgeschnittene Zopf als Mahnung.

#52 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:23

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:22:

Die Gang ist aber schon noch irgendwo menschlich gezeichnet. In EIN MANN SIEHT ROT werden die ja als dämonischer Menschenmüll charakterisiert, der die Grenze zur Bestialität lange überschritten hat.
Auch in der Inseznierung der Action - Kampf eben auf dem Basketball-Platz - eher realistisch.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#53 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:24

Beitrag anzeigenDer Außenseiter sagte am 29.05.2007, 23:23:

Beitrag anzeigenGroucho Marx sagte am 29.05.2007, 23:22:

Die Gang ist aber schon noch irgendwo menschlich gezeichnet. In EIN MANN SIEHT ROT werden die ja als dämonischer Menschenmüll charakterisiert, der die Grenze zur Bestialität lange überschritten hat.
Auch in der Inseznierung der Action - Kampf eben auf dem Basketball-Platz - eher realistisch.
Teilweise geschehen die Übergriffe auch im Off. Wie beim Anschlag auf den Ladenbesitzer.

#54 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:25

Beitrag anzeigenpasheko sagte am 29.05.2007, 23:22:

Ah, der abgeschnittene Zopf als Mahnung.
Wie in solchen Gang-Filmen üblich der Ritualisierungsbezug: siehe auch die Scheinerschießung als Warnung vor Feigheit und Verrat.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#55 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:26

Beitrag anzeigenDer Außenseiter sagte am 29.05.2007, 23:25:

Beitrag anzeigenpasheko sagte am 29.05.2007, 23:22:

Ah, der abgeschnittene Zopf als Mahnung.
Wie in solchen Gang-Filmen üblich der Ritualisierungsbezug: siehe auch die Scheinerschießung als Warnung vor Feigheit und Verrat.
Auch dieses archaische Gebrüll beim Beschluss Blut fliessen zu lassen.

#56 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:26

Es gibt nichts gutet, außer es blutet.

#57 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:27

hihi, in der open-matte sah man eben das Handtuch das Vincent unter der Dusche trägt.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#58 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:27

Hoffentlich werden nicht auch noch die Namens-Vögel dahingemordet. :angst:

#59 Der Außenseiter

    jetzt auch in Farbe

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.343 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:34

Cooler Monolog von Vincent vor Aiello. Die Demontage der Nostalgie.

"Der Unterschied zwischen dem Kino damals und heute ist, dass man heute die Kackwurst zeigt."


#60 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2007, 22:35

Der Boxchamp, der zu seinem letzten Gefecht antritt. Harter Stoff. Besonders nach dem Monolog des Jungen.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0