Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
The Punisher - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


The Punisher


163 Antworten in diesem Thema

#61 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:36

männer, knarren, explosionen..... :love:
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#62 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:36

Erst zweitklassiger Gangster nun viertklassiger Arschabwischer am roten Teppich. :lol:
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#63 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:37

Tornhill sagte am 21.12.2004, 22:35:

djmacbest sagte am 21.12.2004, 22:34:

erkläre, ich hab MAD MAX nie gesehen... :(

<{POST_SNAPBACK}>



Warum wird Castle nicht auch mit Benzin übergossen....? Tja, ja...diese dummen Gangster. :D

<{POST_SNAPBACK}>


weil sie in vorher durchlöchert haben.... :haeh:
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#64 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:37

rocknrollriot sagte am 21.12.2004, 22:35:

ein hauch zu viel modischer kolorit,

<{POST_SNAPBACK}>

Naja, die Zeit lässt sich natürlich nicht zurückdrehen. Ansonsten ist der Film aber doch - gerade was die Action anbelangt - sehr old school inszeniert.

#65 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:38

Tornhill sagte am 21.12.2004, 22:35:

Warum wird Castle nicht auch mit Benzin übergossen....? Tja, ja...diese dummen Gangster. :D

<{POST_SNAPBACK}>


Na komm, grad diese "unrealistischen" (Inside) Stellen könnte man wohlwollend auch als weiteren typischen Topos des 80er-Action-Films sehen...

#66 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:40

rocknrollriot sagte am 21.12.2004, 22:37:

weil sie in vorher durchlöchert haben.... :haeh:
Inkonsequent und daher inkompetent... :(
Die Rache wird Frank Castles' sein.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#67 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:40

Groucho Marx sagte am 21.12.2004, 22:27:

Ganz prominent zum tragen kommt dieses Prinzip der Zerissenheit des Protagonisten im Film der 70er Jahre.

<{POST_SNAPBACK}>

Vor dem Hintergrund ist auch der Auftritt Roy Schneiders nur als intelligent zu bezeichnen. Hensleigh hat's gerafft.

#68 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:42

Die Nervensägen sind da.... :love:
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#69 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:43

Groucho Marx sagte am 21.12.2004, 22:37:

rocknrollriot sagte am 21.12.2004, 22:35:

ein hauch zu viel modischer kolorit,

<{POST_SNAPBACK}>

Naja, die Zeit lässt sich natürlich nicht zurückdrehen. Ansonsten ist der Film aber doch - gerade was die Action anbelangt - sehr old school inszeniert.

<{POST_SNAPBACK}>


stimmt, aber durch styling und geschicktes casting läßt sich schon so einihes machen.... :)
torns argwohn versteh ich gerade auch nicht, logik war noch nie die
stärke des action-kinos, man denke nur an phantom commando... :))
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#70 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:43

Mir imponiert auch die grimmige und düstere Inszenierung. Es wird ja nur relativ selten mit (schwarzem) Humor aufgelockert. Gut, einzig die Sidekicks sorgen dann für einen Drall in Richtung Slapstick. Im großen und ganzen stimmt die Balance aber.

#71 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:44

wow, my neoghbour's an artist.... :))
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#72 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:44

So richtig begeistert bin ich, ehrlich gesagt, noch nicht...
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#73 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:45

Um mal auf das „umstrittene“ Topos der Selbstjustiz zu sprechen zu kommen: Der Film verfolgt mit diesem Motiv ja mitnichten eine bestimmte politische Agenda, die man dann in der Tat als faschistoid bezeichnen müsste. Tatsächlich muss die Handlung doch im Horizont eines konkreten Comicuniversums betrachtet werden, in dem solche Verhaltensmuster durchaus ihren Platz und ihre Berechtigung haben. So gesehen bietet der Film eigentlich überhaupt keinen Raum für politisch korrekte Anklagen. Das ganze Setting ist im besten Sinne jenseits von Gut und Böse und folgt ausschließlich den Regeln eines eigenen, völlig hermetischen Comic/Pulp Universums. Das lässt sich gar nicht in „die Realität“ transportieren. Allein der Gedanke...

#74 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:45

Die beste Szene des Films. Eis und Schneidbrenner....die finde ich richtig gelungen... :)
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#75 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:45

Groucho Marx sagte am 21.12.2004, 22:43:

Mir imponiert auch die grimmige und düstere Inszenierung. Es wird ja nur relativ selten mit (schwarzem) Humor aufgelockert. Gut, einzig die Sidekicks sorgen dann für einen Drall in Richtung Slapstick. Im großen und ganzen stimmt die Balance aber.

<{POST_SNAPBACK}>


find ihn fantastisch, geradeaus, keine kompromisse....... :love:
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#76 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:46

Der Gag mit dem Eis am Stiel ist allerdings komplett asozial...
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#77 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:46

Cjamango sagte am 21.12.2004, 22:44:

So richtig begeistert bin ich, ehrlich gesagt, noch nicht...

<{POST_SNAPBACK}>

Na dann steht immerhin Tornhill nicht so alleine da. :D

#78 Tornhill

    Innocent Bystander

  • Moderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.035 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:47

Groucho Marx sagte am 21.12.2004, 22:45:

Um mal auf das „umstrittene“ Topos der Selbstjustiz zu sprechen zu kommen: Der Film verfolgt mit diesem Motiv ja mitnichten eine bestimmte politische Agenda, die man dann in der Tat als faschistoid bezeichnen müsste. Tatsächlich muss die Handlung doch im Horizont eines konkreten Comicuniversums betrachtet werden, in dem solche Verhaltensmuster durchaus ihren Platz und ihre Berechtigung haben. So gesehen bietet der Film eigentlich überhaupt keinen Raum für politisch korrekte Anklagen. Das ganze Setting ist im besten Sinne jenseits von Gut und Böse und folgt ausschließlich den Regeln eines eigenen, völlig hermetischen Comic/Pulp Universums. Das lässt sich gar nicht in „die Realität“ transportieren. Allein der Gedanke...
Dem stimme ich durchaus zu, aber wenn der Film so dermassen schlecht besetzt und zähflüssig inszeniert ist und ich deswegen den Streifen boring finde hülft mir das auch nicht weiter.
Eingefügtes Bild
"Time kills critics my dear." (Lisztomania)
"The movie never changes. It can't change. But everytime you see it, it seems different because you are different. You see different things." (12 Monkeys)

#79 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:47

he's killing someone and we're next.... :))
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#80 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:47

"You are not a nice person!" :))
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#81 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:49

Groucho Marx sagte am 21.12.2004, 22:45:

Um mal auf das „umstrittene“ Topos der Selbstjustiz zu sprechen zu kommen: Der Film verfolgt mit diesem Motiv ja mitnichten eine bestimmte politische Agenda, die man dann in der Tat als faschistoid bezeichnen müsste. Tatsächlich muss die Handlung doch im Horizont eines konkreten Comicuniversums betrachtet werden, in dem solche Verhaltensmuster durchaus ihren Platz und ihre Berechtigung haben. So gesehen bietet der Film eigentlich überhaupt keinen Raum für politisch korrekte Anklagen. Das ganze Setting ist im besten Sinne jenseits von Gut und Böse und folgt ausschließlich den Regeln eines eigenen, völlig hermetischen Comic/Pulp Universums. Das lässt sich gar nicht in „die Realität“ transportieren. Allein der Gedanke...

<{POST_SNAPBACK}>



stimmt, und ich glaube der film gewinnt auch unheimlich,
wenn man das comic kennt....
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#82 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:50

Tornhill sagte am 21.12.2004, 22:47:

und zähflüssig inszeniert ist und ich deswegen den Streifen boring finde hülft mir das auch nicht weiter.

<{POST_SNAPBACK}>

Der ist nicht zähflüssig, allenfalls an den Maßstäben des schnell geschnittenen MTV Popcorn Eventkinos. Sieh Dir mal Actionfilme aus den 70ern an, die sind auch "langsam".

#83 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:50

Wahrscheinlich hat Dolph Lundgren mich versaut... :)
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#84 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:52

Cjamango sagte am 21.12.2004, 22:50:

Wahrscheinlich hat Dolph Lundgren mich versaut... :)

<{POST_SNAPBACK}>

Der Lundgren ist eher satirisch angelegt.

Davon abgesehen halte ich den Vergleich von Remake und Original eines Films für ohnehin eher unsinnig.

#85 rocknrollriot

    höhenflieger

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.036 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:55

mir gefällt er von minute zu minute besser,
die menschenfeindlichen züge des punishers werden immer deutlicher....:love:
Drei Elemente vornehmlich: der Geschlechtstrieb, der Rausch, die Grausamkeit -
alle zur ältesten Festfreude des Menschen gehörend, alle insgleichen im anfänglichsten
»Künstler« überwiegend.

Eingefügtes Bild

#86 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:55

gleich gibts die erste Duell-Szene... :love:

#87 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:55

Groucho Marx sagte am 21.12.2004, 22:52:

Cjamango sagte am 21.12.2004, 22:50:

Wahrscheinlich hat Dolph Lundgren mich versaut... :)

<{POST_SNAPBACK}>

Der Lundgren ist eher satirisch angelegt.

Davon abgesehen halte ich den Vergleich von Remake und Original eines Films für ohnehin eher unsinnig.

<{POST_SNAPBACK}>


Ich nicht, da meine persönliche Erwartung ja auf dem bereits Gesehenen fußt... (Kenne das Comic nicht.)
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)

#88 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:56

Cjamango sagte am 21.12.2004, 22:55:

Ich nicht, da meine persönliche Erwartung ja auf dem bereits Gesehenen fußt... (Kenne das Comic nicht.)

<{POST_SNAPBACK}>

Das schon, den gleichen Film will ich aber deshalb noch lange nicht sehen. ;)

#89 Groucho Marx

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.675 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:58

rocknrollriot sagte am 21.12.2004, 22:55:

die menschenfeindlichen züge des punishers werden immer deutlicher....:love:

<{POST_SNAPBACK}>

DIe Glorifizierung wird natürlich auch durch die autodestruktiven Tendenzen des Punishers unterlaufen. Schluck für Schluck kommt man sich näher. Alkoholismus in Reinkultur...

#90 Cjamango

    Pauschalterrorist

  • Filmtagebuch-Meister 2009
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.796 Beiträge
  • Ort:Gelsenkirchen

Geschrieben 21. Dezember 2004, 22:58

Was mir an Travolta übrigens am wenigsten gefällt, ist seine Stimme.

Ups, was sehe ich denn da? Einen der Untergangster kenne ich aus LEGION OF THE DEAD... Ittenbach! :D
www.christiankessler.de - die Adresse Ihres Vertrauens | Elvis-Hörprobe
Kommentare zum Tagebuch? Aber ja!!!
"Kreativität kommen allein von Nerven in Nacken hinten!" (Chinesischer Doktor in Woody Allens ALICE)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0