Zum Inhalt wechseln


Die Zukunft der Statusaktualisierungen


38 Antworten in diesem Thema

Umfrage: Die Zukunft der Statusaktualisierungen (21 Mitglieder haben bereits abgestimmt)

Was soll in Zukunft mit den Statusaktualisierungen passieren?

  1. Bitte ganz deaktivieren. (6 Stimmen [28.57%])

    Prozentsatz der Stimmen: 28.57%

  2. Können bleiben, aber dann nur ohne Kommentierungsmöglichkeit. (3 Stimmen [14.29%])

    Prozentsatz der Stimmen: 14.29%

  3. Alles soll so bleiben, wie es derzeit ist. (8 Stimmen [38.10%])

    Prozentsatz der Stimmen: 38.10%

  4. Mir egal... (4 Stimmen [19.05%])

    Prozentsatz der Stimmen: 19.05%

Abstimmen Gäste können nicht abstimmen

#1 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 11:05

Mit der zunehmenden Nutzung der Statusaktualisierungen, die man in einem Kästchen auf der Startseite nachverfolgen kann, erscheint mir die Redundanz dieser Kommunikationsmöglichkeit immer klarer. Besonders in einem Forum! Auch andere Mitglieder haben ihren Unmut darüber geäußert. Zum einen haben wir für den Foren-Tratsch und persönliche Bekenntnisse ja eigentlich die Tagesthreads reserviert, welche die Vorteile haben, von der Öffentlichkeit abgeschottet zu sein und regelmäßig gelöscht zu werden. Außerdem kann man sich entwickelnde interessante Diskussionen in ein Extra-Thema verfrachten. Das geht bei den Kommentaren der Statusaktualisierungen leider nicht - jedenfalls nicht ohne nervige copy & paste Arbeit. Ich habe eine kleine Umfrage vorbereitet, um herauszufinden, wie wir in Zukunft mit diesem Feature verfahren sollen. Bitte teilnehmen! Wer sich durch die Antworten nicht vertreten fühlt, schreibt seine Meinung einfach hier ins Thema. :)

Euer Admin

--
FAQ & Kritik

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#2 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.235 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 11:12

Ich habe für 'Können bleiben, aber dann nur ohne Kommentierungsmöglichkeit.' gestimmt. Manchmal entsteht ja dann doch durch eine ganz banale Anmerkung ein interessantes oder lustiges Gespräch. Kann man dann ja immer noch im TF oder entsprechendem Thread aufgreifen.

#3 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 11:26

Ich glaube zwar nicht, dass dies passieren würde - oder sagen wir: es würde kaum vorkommen. Also das Aufgreifen einer solchen Aktualisierung. Aber vielleicht irre ich mich auch. Mir fiel gerade noch ein: Für den Fall einer Deaktivierung der Aktualisierungen kann ich ja eine Box erstellen, die auf der Startseite die neusten Beiträgen aus den Tagesthreads (also die ersten Sätze) anzeigt. Die Idee fänd ich auch nicht schlecht...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#4 Zodiac

    Da Blogga

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 393 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 12:43

Ich habe abgestimmt. Was man von einem echten Schweizer auch erwartet (direkte Demokratie!). Was man von einem echten Schweizer ebenfalls erwartet: Ich sage nicht, dass ich für Christoph Blocher abgestimmt habe, Bastro. :muhaha:

#5 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 13:12

Und sonst alles senkrecht? Wer die Statusaktualisierungen nicht mag, der soll sie einfach nicht nutzen, anstatt ihre Abschaffung zu fordern und dadurch andere Menschen traurig zu machen.

Und wen es nervt dass ich (oder sonst jemand) die Statusaktualisierungen nutzt, hat eh ein Problem.

Ach ja, und noch eine Sache:

Wer glaubt, ohne Statusaktualisierungen würden die Diskussionen in den diversen Threads des Forums zunehmen, der irrt gewaltig! Ohne Statusaktualisierungen wird einfach weniger geschriebenen werden und viele interessante und uninteressante Gedanken werden unausgesprochen bleiben.

Eine Zunahme von Filmdiskussionen lässt sich nicht erzwingen; Leute lassen sich ungern zum Aufenthalt in Threads zwingen. Ich werde ohne Statusaktualisierungen jedenfalls nicht verstärkt in irgendwelchen Filmthreads diskutieren, wenn mich das nicht interessiert.

Warum Statusaktualisierungen stärker frequentiert werden als die altbackenen Diskussionsthreads, liegt doch auf der Hand, lan! Warum diese bereichernde, moderne Kommunikationsmöglichkeit abschaffen und filmforen.de auf steinzeitliche Threads beschränken?!? Werden dann noch irgendwann die Blogs abgeschafft, damit filmforen.de endgültig in der Steinzeit ankommt?


Buuuuh! Buuuuuh! Buuuuuuh! Buuuuuuh!

Bearbeitet von Ubaldo Terzani, 16. Januar 2012, 13:47.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#6 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 14:17

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 16. Januar 2012, 13:12:

Und wen es nervt dass ich (oder sonst jemand) die Statusaktualisierungen nutzt, hat eh ein Problem.
Also mich nerven die Statusaktualisierungen per se, aber nicht, wer sie nutzt. Außerdem würde ein bisschen mehr Platz auf der Startseite frei werden, um mehr neuste Filmtagebucheinträge und -Kommentare anzeigen zu lassen.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#7 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.235 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 14:21

Nach Ubaldo's ergreifender Rede bin ich nun erst mal auf das neutrale 'Mir egal...'-Feld umgesprungen. :D

#8 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 14:23

Beitrag anzeigenBob sagte am 16. Januar 2012, 14:21:

Nach Ubaldo's ergreifender Rede bin ich nun erst mal auf das neutrale 'Mir egal...'-Feld umgesprungen. :D

Wieso kann man sowas eigentlich machen? Mh... manchmal ist dieses Forum rätselhaft.

"Mir egal..." heißt übrigens: Ich habe das letzte Wort. :kill: (Ich nehme an der Umfrage auch gar nicht teil.)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#9 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.062 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 14:34

Beitrag anzeigenBob sagte am 16. Januar 2012, 14:21:

Nach Ubaldo's ergreifender Rede bin ich nun erst mal auf das neutrale 'Mir egal...'-Feld umgesprungen. :D

El Affirmativo :))

#10 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 14:46

Beitrag anzeigenbekay sagte am 16. Januar 2012, 14:17:

Außerdem würde ein bisschen mehr Platz auf der Startseite frei werden, um mehr neuste Filmtagebucheinträge und -Kommentare anzeigen zu lassen.

- auf der Übersichtsseite "Filmtagebücher" werden doch massenhaft letzte Kommentare und Einträge angezeigt

- auf der Übersichtsseite "Aktuell" werden ebenfalls massenhaft letzte Kommentare und Einträge angezeigt

- per Email-Benachrichtigung kann man sich über die Existenz neuer Einträge und Kommentare informieren lassen


Reicht doch, lan -- findet zumindest meine Wenigkeit

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#11 Zodiac

    Da Blogga

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 393 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 15:04

@Ubaldo

Ich stimme immer noch für Christoph Blocher, muss aber zugeben, dass du richtig liegst. Auch in anderen Foren, die sich mit dem Thema Film beschäftigen, verschwinden spezifische Threads rasch in der Versenkung. Lediglich das Ding, das sich zu Unrecht als die beste deutsche Filmcommunity bezeichnet, erhält Diskussionen zu bestimmten Filmen am "Leben". Diese kommen mir allerdings auch ein wenig wie Statusaktualisierungen vor (Feinde bezeichnen einander als Ärsche, Dummköpfe etc.). Ich nenne den Namen dieser angeblich "besten deutschsprachigen Filmcommunity" nicht, möchte aber darauf hinweisen, dass sie nur zufällig mit den Initialen meines Co-Admins Manfred Polak glänzt. :D

Und da du mich nun tatsächlich überzeugt hast, versuche ich meine Abstimmung umzuändern - wenn's denn geht, lan. :)

Edith Hancke: Es ging.

#12 Dexter Morgan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 387 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 17:42

Done!

#13 Zodiac

    Da Blogga

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 393 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 20:54

@bekay

Im Moment herrscht Gleichstand. Sehnt man sich in solchen Momenten nicht nach der schönen alten DDR zurück? :blush:



#14 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 21:00

Ihr seid ja alle nett hier. :) Jetzt mag ich Euch alle wieder, sogar eventuelle CDU-Wähler unter Euch. ;)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#15 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.235 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2012, 21:00

Beitrag anzeigenFunxton sagte am 16. Januar 2012, 14:34:

El Affirmativo :muhaha:

Für die Spannung!

Eingefügtes Bild

#16 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.401 Beiträge
  • Ort:münchen

Geschrieben 18. Januar 2012, 04:11

Ich will nicht der Spielverderber für Ubaldo sein. So sehr stören mich die Dinger dann auch nicht. Ziehe meine Gegenstimme zurück. Sorry, bekay.

Eingefügtes Bild


#17 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 10:38

Beitrag anzeigenhoolio21 sagte am 18. Januar 2012, 04:11:

Ich will nicht der Spielverderber für Ubaldo sein. So sehr stören mich die Dinger dann auch nicht. Ziehe meine Gegenstimme zurück. Sorry, bekay.

Das finde ich jetzt ein bisschen komisch. Nichts gegen Ubaldo, und er hat wahrscheinlich auch Recht, dass deshalb die Diskussionen kaum zunehmen werden. Aber ein bisschen ist der Sinn der Abstimmung schon ins Absurde verkehrt, wenn hier Stimmen zurückgezogen werden aus Rücksicht, weil ein User das sich eben wünscht. Und wenn sich bekay jetzt wünscht, dass ihr bitte für die Abschaffung stimmt, weil ihn das wirklich ganz furchtbar ankotzt und überhaupt und sowieso? Wird das dann ein Beliebtheitswettbewerb?

Ich plädiere ja immer noch für die Deaktivierung der Kommentarfunktion. Das Problem an den Statusaktualisierungen und den Diskussionen darin ist ja, dass das für die "Nachwelt" kaum archiviert wird. Ja, wird es, theoretisch, aber realistisch auffindbar ist das nu wirklich nicht mehr. Das widerspricht in meinen Augen einfach dem Sinn eines Forums gegenüber anderen Online-Diskussionsplattformen. Grundsätzlich finde ich die Möglichkeit, einen kleinen launischen Status auf der Startseite zu hinterlassen, ja auch sehr charmant, aber gerade die Filmdiskussionen... das finde ich wirklich schade, wenn das da passiert.

#18 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.235 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 10:44

Bin jetzt auch im Ubaldo-Lager. Trotz der 6/10 für Funny People. ;) Aber nein, kein Beliebtheitswettbewerb. Ubaldo postet viel und regelmäßig und wenn ihm das Ding so gut gefällt, ziehe ich da mit.

#19 emme

    Blaufußtölpel

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.667 Beiträge
  • Ort:Nicht mehr in Borgholzhausen

Geschrieben 18. Januar 2012, 12:24

:lol:
Filmtagebuch --> Jetzt auch zum Mitgucken!

#20 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 12:56

@Emme: "Bitte spezifizieren Sie!" (in Star-Trek-Computerstimme)
@Ubaldos Kommentierung meines Statusupdates "wenn du nicht am seitenrand diskutieren willst, dann lass es bleiben. aber wieso es dich nervt dass es diese diskussionen gibt, kapiere ich nicht. musst ja nicht mitmachen.":
Als Administrator geht es mir nicht darum, mich an Dingen zu beteiligen oder nicht zu beteiligen, die mich nerven oder nicht nerven, sondern die Art und Weise zu optimieren, wie das Forum funktioniert. Fakt ist: In den Statusaktualisierungen entstanden in letzter Zeit interessante Diskussionen, die ins Forum gehören. Das will ich und andere Mitglieder nicht haben. Da sich verständlicherweise keiner an irgendwelche Weisungen á la "keine Filmdiskussionen in den Statusaktualisierungen" hält, muss ich also irgendwie andere Möglichkeiten suchen, die Kommunikation dorthin zu leiten, wo sie hingehört - und das ist nun einmal nicht in die Statusaktualisierungen. Ich bin da ganz mit dj: Als hingeworfene Befindlichkeit ist das ja ganz nett. Aber als mehr soll es nicht gebraucht werden... tjha, wie setze ich das durch?

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#21 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 13:11

Ich erhoffe mir davon übrigens keinesfalls irgendeine Art von erhöhter Aktivität im Forum, das nur nebenbei. An sowas glaube ich schon lange nicht mehr. :closedeyes:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#22 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 15:02

Beitrag anzeigenbekay sagte am 18. Januar 2012, 12:56:

@Emme: "Bitte spezifizieren Sie!" (in Star-Trek-Computerstimme)
@Ubaldos Kommentierung meines Statusupdates "wenn du nicht am seitenrand diskutieren willst, dann lass es bleiben. aber wieso es dich nervt dass es diese diskussionen gibt, kapiere ich nicht. musst ja nicht mitmachen.":
Als Administrator geht es mir nicht darum, mich an Dingen zu beteiligen oder nicht zu beteiligen, die mich nerven oder nicht nerven, sondern die Art und Weise zu optimieren, wie das Forum funktioniert. Fakt ist: In den Statusaktualisierungen entstanden in letzter Zeit interessante Diskussionen, die ins Forum gehören. Das will ich und andere Mitglieder nicht haben. Da sich verständlicherweise keiner an irgendwelche Weisungen á la "keine Filmdiskussionen in den Statusaktualisierungen" hält, muss ich also irgendwie andere Möglichkeiten suchen, die Kommunikation dorthin zu leiten, wo sie hingehört - und das ist nun einmal nicht in die Statusaktualisierungen. Ich bin da ganz mit dj: Als hingeworfene Befindlichkeit ist das ja ganz nett. Aber als mehr soll es nicht gebraucht werden... tjha, wie setze ich das durch?

Meine Diskussion mit Bob über D. Fincher wurde aus den Statusaktualisierungen in nen eigenen Thread kopiert und dort fortgeführt. Meine Diskussion mit Bastro über "The Ward" wurde aus den Statusaktualisierungen in nen eigenen Thread kopiert und dort fortgeführt.

Gab's sonst noch irgendwelche Filmdiskussionen in den Statusaktualisierungen, die nicht rüberkopiert wurden? Nein? Also.



djmacbest:

Dass man seine Stimmabgabe ändern kann, mag vielleicht daran liegen dass die Macher der Forensoftware wissen: Während einer Diskussion kann man durch das Lesen von Argumenten seine Meinung zu einem Thema ändern und eine Änderung seiner Stimmabgabe wünschen. Deshalb kommt die Möglichkeit, seine Stimme zu ändern, sehr dem Diskussions-Charakter eines Forums zugute.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#23 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 15:27

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 18. Januar 2012, 15:02:

djmacbest:

Dass man seine Stimmabgabe ändern kann, mag vielleicht daran liegen dass die Macher der Forensoftware wissen: Während einer Diskussion kann man durch das Lesen von Argumenten seine Meinung zu einem Thema ändern und eine Änderung seiner Stimmabgabe wünschen. Deshalb kommt die Möglichkeit, seine Stimme zu ändern, sehr dem Diskussions-Charakter eines Forums zugute.

Dagegen sag ich auch gar nichts, auch nicht in meinem Beitrag oben, deshalb habe ich ja explizit hoolios Aussage zitiert dafür. Es hat nur wenig mit Diskussion zu tun, wenn man die Stimmabgabe ändert, um Rücksicht auf einen Diskussionsbeteiligten zu nehmen.

#24 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 15:29

P.S.:

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 18. Januar 2012, 10:38:


Ich plädiere ja immer noch für die Deaktivierung der Kommentarfunktion. Das Problem an den Statusaktualisierungen und den Diskussionen darin ist ja, dass das für die "Nachwelt" kaum archiviert wird. Ja, wird es, theoretisch, aber realistisch auffindbar ist das nu wirklich nicht mehr. Das widerspricht in meinen Augen einfach dem Sinn eines Forums gegenüber anderen Online-Diskussionsplattformen. Grundsätzlich finde ich die Möglichkeit, einen kleinen launischen Status auf der Startseite zu hinterlassen, ja auch sehr charmant, aber gerade die Filmdiskussionen... das finde ich wirklich schade, wenn das da passiert.

Apropos archivieren und Übersichtlichkeit und spätere Wiederauffindbarkeit:

Versuch mal im "Kommentare zu gesehenen Filmen"-Thread später etwas wiederzufinden, lan -- also die Einlassung von User X zu Film Y. Fast unmöglich.

Das ist ja das Problem des "Kurzkommentare"-Threads: Da wird gleichzeitig unübersichtlich über die verschiedensten Filme und Off Topic-Themen diskutiert. In den Statusaktualisierungen hingegen sind die Diskussionen zu jedem Thema fein säuberlich getrennt.

Bei kino.de gab es übrigens jeden Monat einen neuen "Kurzkommentare"-Thread und die alten wurden archiviert. Das war besser und übersichtlicher, und man konnte später leichter einzelne Film-Beiträge wiederfinden.

Worauf ich hinaus will:

Es stimmt m. E. einfach nicht dass jeder Thread für die von Dir genannte Nachwelt die niedergeschriebenen Gedankengänge übersichtlich und später leicht wiederzufinden archiviert. Der "Kurzkommentare"-Thread tut das nicht. Viele andere Threads auch nicht.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#25 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 15:43

Beitrag anzeigenUbaldo Terzani sagte am 18. Januar 2012, 15:29:

Es stimmt m. E. einfach nicht dass jeder Thread für die von Dir genannte Nachwelt die niedergeschriebenen Gedankengänge übersichtlich und später leicht wiederzufinden archiviert. Der "Kurzkommentare"-Thread tut das nicht. Viele andere Threads auch nicht.

Sorry, aber da argumentierst du nicht wirklich integer:
-Der Kurzkommentare-Thread ist auch gar nicht dafür da, deshalb werden daraus ja auch entsprechende Diskussionen, die sich entwickeln, in eigene Threads abgespalten. Das Forum ist voll davon.
-Das kann man natürlich auch aus den Statuskommentaren machen, ist dort allerdings technisch deutlich ekliger für die Admins und Mods - aus einem Forenthread sind das ein paar Mausklicks, aus den Statusaktualiserungen ne Menge einzelnes Copy&Paste, was man dann jeweils von Hand als Zitat einem User zuweisen muss. Da stehen halt einfach 2 Minuten gegenüber 20, da kann ich bekay schon sehr gut verstehen - das macht man anfangs noch, und irgendwann ist es einem dann wurscht.
-Ich weiß nicht, ob die Statuskommentare über die Forensuche auffindbar sind, ich gehe davon aus, dass nicht (lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen). DAS meinte ich damit, als ich sagte, dass eine Diskussion darin schlechter für die "Nachwelt" auffindbar ist, nicht die Übersichtlichkeit. Die ist natürlich besser als in einem Mischthread, klar.
-Ich gehe noch stärker davon aus, dass die Statuskommentare auch von Google nicht entsprechend indiziert werden. Ein weiterer Grund dafür - im Sinne der Überzeugung, dass wir hier ja mit jeder Diskussion erhaltenswerte Daten und Informationen schaffen -, dass dort eben keine Diskussionen stattfinden sollten.

Ganz grundsätzlich sehe ich diese Status-Diskussionen als technischen Rückschritt. Eine Diskussion in einem Forum hat für mich gegenüber einer mündlich geführten eben genau den essentiellen Vorteil, dass sie von Unbeteiligten gefunden, gelesen und nachvollzogen werden kann. (Dass sie auch eine Reihe Nachteile hat, versteht sich von selbst.) Die Facebook-Methode dagegen bringt ein Stück Mündlichkeit zurück in die Diskussionskultur - mit seinen Vorteilen einerseits, andererseits aber auch mit dem großen Nachteil der Vergänglichkeit. Und nein, ich glaube nicht, dass jemand mal auf Verdacht das Archiv der Statusmeldungen bestimmter User durchschaut, um herauszufinden, ob dort vielleicht eine interessante oder gar für die Lösung seines aktuellen Problems relevante Diskussion stattgefunden hat.

#26 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 16:31

(1) Jeden Monat einen neuen Kurzkommentar-Thread? Die Idee ist nicht schlecht. Du hättest sie schon weitaus eher anbringen können. Ich finde Threads mit zu vielen Seiten ganz grundsätzlich nicht schön. Das könnten wir mal angehen.
(2) Antwortend auf einige Andeutungen hier und woanders: Ja, ich war es, der die Statusaktualisierungen eingeführt und gepusht hat. Ein bisschen Social-Network-Feeling - warum nicht? Dafür bin ich auch immer noch - also nichts mit Web.Konservatismus... Aber: Es sollte nur ein Feeling sein und nur für die Feelings da sein. Aber es sollte nicht dem Sein des Forums zuwiderlaufen, was jetzt eben schon einige Male passiert ist (@Ubaldo: Auch bei Fincher + Girl with a Dragon Tattoo). Ja, wenige Male - was für Filmforen-Verhältnisse nun schon einige bemerkenswerte Male war. ;)
(3) Ich wollte mir mit der Umfrage ein Stimmungsbild machen. Das hast du durch deine Kampagne - in meinen Augen etwas übertrieben, unverhältnismäßig und an den amerikanischen Wahlkampf erinnernd :P - ja nun jedenfalls dahingehend beeinflußt, dass die Statusaktualisierungen bleiben. Für ihr Verschwinden gibt es keine Mehrheit. Und daran werde ich mich halten.
(4) Ich werde jetzt mal in die Forentechnik gucken und versuchen, die Kommentarfunktion so einzuschränken, dass man allerhöchstens ein oder zwei Sätze schreiben kann und dass dies auch entsprechend im Eingabefenster mitgeteilt wird. So wird die Diskussionsmöglichkeit vielleicht auch relativ gut eingeschränkt.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#27 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 17:07

lieber djmacbest,

ich wollte gar nicht die film-kurzkommentare in die statusaktualisierungen auslagern. ich wollte nur darauf hinweisen dass threads auch ihre nachteile haben gegenüber den status-aktualisierungen.

google indiziert das status-archiv übrigens tatsächlich nicht. da liegst du mit deiner vermutung richtig. (ich hab's eben überprüft).

die bisher aus den statusaktualisierungen abgespaltenen diskussionen haben die user selbst abgespalten und in threads gepackt, nicht bekay. und ich verstehe immer noch nicht, welche filmdiskussionen in den statusaktualisierungen statt gefunden haben sollen anstatt in threads,

in wahrheit findet in den statusaktualisierungen bloß off topic statt. und ob ich im tagesthread off topic polemisiere oder ob ich in den statusaktualisierungen off topic polemisiere, muss dich doch nicht stören. ich bevorzuge halt die status-aktualisierungen. :) daher verstehe ich folgendes nicht:

<I>Ich werde jetzt mal in die Forentechnik gucken und versuchen, die Kommentarfunktion so einzuschränken, dass man allerhöchstens ein oder zwei Sätze schreiben kann und dass dies auch entsprechend im Eingabefenster mitgeteilt wird. So wird die Diskussionsmöglichkeit vielleicht auch relativ gut eingeschränkt.</I>

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#28 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 17:11

Es ist ganz einfach zu verstehen: Es schränkt deine Möglichkeit, in den Statusaktualisierungen zu polemisieren, nicht ein. Sei glücklich. :cheers:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#29 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.290 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 17:53

ach so. nur die kommentare sollen beschränkt werden. sorry hab ich falsch verstanden. solange noch kommentiert werden kann, bin ich ja zufrieden. und glücklich darüber dass die statusaktualisierungen bleiben, bin ich natürlich auch, lan. :)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#30 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.225 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2012, 18:05

Die Änderungen sind bereits in Kraft getreten. Bei aktiviertem JS akzeptiert das Kommentar-Textfeld nur noch 150 Zeichen. Bei deaktiviertem zwar unendlich viel, aber gespeichert werden auch hier nur eine begrenzte Zeichenanzahl.

Eine richtige Diskussion kann unter einer solchen Beschränkung nicht aufkommen. Und genau das wollte ich erreichen.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0