Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
John Carpenters "The Ward"... - Filmforen.de - Seite 2

Zum Inhalt wechseln


John Carpenters "The Ward"...



35 Antworten in diesem Thema

#31 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 28. August 2011, 16:07

Johannes, ich will nicht auf Biegen und Brechen Recht behalten und deswegen auch nicht ausweichen oder absichtlich missverstehen. Natürlich ist das zunächst eine schwammige Aussage, ein Drehbuch schlecht zu nennen, obwohl man es nicht gelesen hat. Wann ist ein Drehbuch überhaupt schlecht? Wahrscheinlich wenn der Autor sich noch nicht mal an formale Standards hält und es einem Regisseur unmöglich macht, damit gescheit arbeiten zu können. Rechtschreibfehler und so weiter und so fort. Gut. Du willst wohl darauf hinaus, dass ein Drehbuch auch gut sein kann, obwohl die Story großer Murks ist. Das geht dann aber nicht so recht an mich, da ich von einem professionellem Autor erwarte, dass er sein Handwerk versteht. Was mir da noch bleibt, sind Sachen wie Szenenabfolge oder Dialoge oder eben die Story. Und wenn ich mir THE WARD in schriftlicher Form vorstelle, langweilt mich der Leseprozess mehr, als dem Film zu folgen, da mir dieser wenigstens noch visuelle Bonbons wie zum Beispiel die Ausstattung oder die Kostüme (die Hose! :happy: ) liefert.

#32 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 28. August 2011, 17:38

nein, ich will und wollte darauf hinaus, dass die story egal ist, sondern es auf die erzählung ankommt.

Bearbeitet von Johannes, 28. August 2011, 17:38.


#33 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 28. August 2011, 22:29

Also das Drehbuch hat 101 Seiten, davon habe ich mal rein aus Interesse die ersten 40 und die letzten 10 durchgelesen. Der Dreh hat sich ziemlich genau an das Buch gehalten. Szenenreihenfolge, Dialoge, sogar die Bildtafeln im Opening werden explizit benannt. Die einzig größere Abweichung, die mir aufgefallen ist, betrifft das brennende Gebäude am Anfang: Ist im Buch eine Kirche. Ansonsten nur kleine Details. Die Heldin wehrt sich am Anfang gegen die zwei Cops mit einem noch brennenden Holzstück, der Aufseher drückt im Aufzug etwas härter zu und wirkt bedrohlicher.
Weiß nicht, was du dir da vorstellst, wie man den Film hätte großartig anders erzählen können, ohne ganz vom Drehbuch abzuweichen.

#34 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 29. August 2011, 11:36

...man erzählt einen Film mit der Kamera und den Schauspielern, meine Güte!

#35 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 29. August 2011, 14:42

Ja, meine Güte. Unter anderem hat dich folgendes gestört:

Beitrag anzeigenJohannes sagte am 03. Juli 2011, 22:28:

Die Gruseleffekte beschränken sich auf billige Jumpscares.

Und diese sind genauso im Drehbuch vorhanden. Samt Aufbau und schwarz markierten 'scares'. Ich weiß nicht, wie du dir das vorstellst, wie ein anderer Regisseur und andere Schauspieler dasselbe Drehbuch ohne diese üblichen BUH!-Szenen hätten verwirklichen können. Ohne vom Drehbuch massiv abzuweichen. Aber gut, mein Fehler, ich bin sehr oft begriffsstutzig. Lassen wir das.

#36 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 29. August 2011, 18:39

Die Jumpscares sind doch nicht schlecht, weil sie so im Drehbuch stehen, sondern weil sie schlecht gemacht sind. Das hat was mit Rhythmus zu tun, mit der Hinführung zum Schock durch rhythmische Einstellungsfolgen, wo die Kamera platziert ist, wo die Darsteller, wie Vorder- und Hintergrund genutzt werden. Mit dem richtigen Zeit- und Raumgefühl kann jeder Regisseur und Editor auch heute noch effektive Jumpscares erzeugen (siehe Drag Me To Hell).

Ein letzter Versuch:
Ich kenne das The Ward-Drehbuch nicht, aber vielleicht hast du ein Shooting-Script gelesen, das sich vom Final Draft unterscheidet, da in solchen meist auch inszenatorische Maßnahmen detailliert niedergeschrieben werden. Ich sage nicht, dass ein Drehbuch egal ist, schließlich gibt es einen Rhythmus vor, aber es ist die alleinige Aufgabe des Regisseurs, daraus einen guten Film zu machen. Das ist nicht einfach Übersetzungsarbeit, sondern das Kreieren einer völlig neuen Geschichte, die in den Bildern liegt, in der Montage. Dinge, die auf dem Papier stehen, funktionieren oft nur dort und nirgendwo sonst, und das hat ein Regisseur zu erkennen, sonst hat er versagt. Drehbücher sollten als für sich stehende Werke betrachtet werden, genauso wie Filme, weil es zwei völlig verschiedene Kunstformen sind.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0