Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Auch Zwerge haben klein angefangen - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


Auch Zwerge haben klein angefangen


86 Antworten in diesem Thema

#61 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:12

OH :eek: die stimmung schlägt ja jetzt doch um, ...stimmt dieses ewige vor sich hin treiben tritt jetzt stark in den vordergrund. film kriegt für mich gerade was sentimentales (das auto, das alleine im hof fährt)

huch: blasphemie. ist das apokalyptisch gemeint (tischgebet)?
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#62 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:14

sollte der film tatsächlich eine Satire auf die Irrungen und Wirrungen der 68er sein, dann ist er wirklich bitterböse :P

#63 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:16

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:12:

huch: blasphemie. ist das apokalyptisch gemeint (tischgebet)?
aber na klar, die gaben des herren in ihren funktionsbestimmungen völlig pervertiert :D

#64 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:17

ich würde mittlerweile ansatzweise von einem riot sprechen B)

#65 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:19

der gefesselte zwerg im büro erinnert mich von der gesichtskopie her an mark wahlberg :)
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#66 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:19

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:19:

der gefesselte zwerg im büro erinnert mich von der gesichtskopie her an mark wahlberg :)
:lol:

#67 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:21

hey, der film ist definitiv was für Deep Red

#68 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:22

auf jeden fall ist es den zwergen ernst mit der revolution, sie nehmen schließlich die zerstörung ihrer eigenen lebenswelt in kauf nur um zu protestieren und weil sie nicht an den betreuer herankommen.

also sind sie eher anarchisten :haeh:
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#69 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:25

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:22:

also sind sie eher anarchisten :haeh:
ja zwangsweise, es gibt ja kein ja erklärtes programm..eigentlich kann man ihnen den antimodernistischen gestus nicht übel nehmen

#70 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:25

die hähne, der affe: was leicht perfides steckt in dem herzog auf jeden fall drin. ich kann das allerdings bis heute nur unter dem oberbegriff OPER fassen (musikalisch)
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#71 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:29

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:25:

die hähne, der affe: was leicht perfides steckt in dem herzog auf jeden fall drin. ich kann das allerdings bis heute nur unter dem oberbegriff OPER fassen (musikalisch)
ja, da meinte ich eben auch mit den hähnen...der verfolgt so eine merkwüdige misanthrope anthropologie (gibts das?), allein schon die Gleichsetzung von Mensch und Tier hat sowas antiaufklärerisches

#72 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:29

der motor ist die uhr: time is running out.
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#73 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:32

[quote name='Dorkheimer' date='12.06.2003, 22:29'] [quote name='katzanian' date='12.06.2003, 22:25'] allein schon die Gleichsetzung von Mensch und Tier hat sowas antiaufklärerisches [/quote]
ich würd sagen, das hat sogar einen anti-humanistischen impetus
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#74 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:32

auf jeden fall so eine begeisterung für archaische lebensformen...aber durchaus nicht so perfide wie riefenstahl mit ihren nubas, wo ja tatsächlich die Menschen nur unter Attribute einer allgemeinen Schönheit subsummiert werden

#75 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:33

tja, bei mir ist der film jetzt vorbei...

#76 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:36

also ich fand den schon beeindruckend, wobei ich nicht recht in der Lage bin zu explizieren was eigentlich so beeindruckend ist...es scheint so die Unmittelbarkeit zu sein,also einfach eine Situation zu schaffen in der alles möglich ist und den fortgang des films eigendynamisch entwickelt :haeh:

#77 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:37

aber irgendwie find ich den herzog schon scheisse :D :D :D

#78 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:38

auf mich macht der film, in unterschied zu riefenstahls projekten, einen ganz authentischen eindruck, und auch wenn der herzog manchmal so was perfides raus läßt: mich spricht das an.

in heart of glass wars ja auf seine weise auch authentisch: da hatte er doch die gesamte crew unter hypnose spielen lassen ;) und hier mit den zwergen gings mir ähnlich.
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#79 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:40

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:38:

auf mich macht der film, in unterschied zu riefenstahls projekten, einen ganz authentischen eindruck, und auch wenn der herzog manchmal so was perfides raus läßt: mich spricht das an.

in heart of glass wars ja auf seine weise auch authentisch: da hatte er doch die gesamte crew unter hypnose spielen lassen ;) und hier mit den zwergen gings mir ähnlich.
da kann ich mich nur anschliessen :)

#80 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:44

die in dem film steckenden allegorien mal unbeachtet gelassen, würde ich sagen, der film kokketiert auch mit der formensprache seiner zeit, deshalb fällt er formell auch so aus dem herzog modus heraus. die szenen mit dem essen wirken wie fluxus oder aktionstheater und das motiv everything-goes steht noch über der reflektierten dramaturgischen steuerung, mit der man nen film hinzirkeln kann...
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#81 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:47

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:44:

die in dem film steckenden allegorien mal unbeachtet gelassen, würde ich sagen, der film kokketiert auch mit der formensprache seiner zeit, deshalb fällt er formell auch so aus dem herzog modus heraus. die szenen mit dem essen wirken wie fluxus oder aktionstheater und das motiv everything-goes steht noch über der reflektierten dramaturgischen steuerung, mit der man nen film hinzirkeln kann...
sehr schön, das könnte ich auch unterschreiben

#82 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:50

na das war ja ein ganz feiner Abend, ich werd' jetzt mal unter die Dusche hüpfen und später noch ausgehen :immo:

#83 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:52

yes, ich bin dann auch out tonight ;) ...unser hegemon scheint eh schon zu :zzz:

tschauiiii: bis die tage!
und :cheers:
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#84 kørken

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.646 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 21:53

katzanian sagte am 12.06.2003, 22:52:

yes, ich bin dann auch out tonight ;) ...unser hegemon scheint eh schon zu :zzz:

tschauiiii: bis die tage!
und :cheers:
yup, viel Spass :party:

#85 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 12. Juni 2003, 22:42

Max.Renn sagte am 12.06.2003, 19:28:

Es kann allerdings sein, dass ich erst hinterher anfange zu diskutieren...
:lol:

alles klar. gute nacht,

...geh mich jetzt betrinken ;) morgen wieder nharten drehtag :D
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#86 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2003, 04:33

Scheiße! Um 21:30 taucht Besuch auf und das war's dann mit CineClub Zwergenfilm. tut mir echt leid!

maX

#87 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 13. Juni 2003, 04:50

Dorkheimer sagte am 12.06.2003, 22:14:

sollte der film tatsächlich eine Satire auf die Irrungen und Wirrungen der 68er sein, dann ist er wirklich bitterböse :P
Hehe, ich glaube sogar mal gelesen zu haben, dass herzog da gewisse Assoziationen hatte.

Naja, Ein "Land" (Filmist auf Lanzarote gedreht) in dem es nur Zwerge gibt ... in dem Land gibt es keine Zwerge. Und in "Auch Zwerge ..." gibt es ja nur Zwerge, die duch das Große ihrer Umgebung zu solchen werden. Die scheitern und rebellieren ja vielmehr gegen die große Welt.

Ich glaube, dass hinter dem Zwergenfilm schon eine art rebellisches Konzept steht. Da sind ja Szenen beispielloser Anarchie drin: Das entfesselte Auto, die Benzin-Blumen, die Essenschlacht, die Hühner als Wurfgeschosse, ... Da liegt es für mich zumindest nahe, erst mal ne Allegorie draus zu machen. Na, und wenn man bedenkt, dass sich 1968 schon abzeichnete, wie sehr das Oberhausener Manifest "guter Wille" war, dann lässt sich der Film sehr schön auf die Salon-Revolte der jungen Filmrepublik lesen *duck*

maX





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0