Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Jahresbestenliste 2014 - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Jahresbestenliste 2014

Jahresrückblick Listen

13 Antworten in diesem Thema

#1 Smergo

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 904 Beiträge

Geschrieben 29. Dezember 2014, 21:54

L.I.S.T.E.N.
lustige
interessante
süperbe
traumhafte
erregende
nagende
Filmerlebnisse des Jahres in kompakter Tabellenform zusammengefasst.


Aktuelle Filme die ich mochte:

A ritmo de Jess (Naxo Fiol)
Adieu au langage (Jean-Luc Godard)
Der Samurai (Till Kleinert)
Feuerwerk am helllichten Tage (Diao Yinan)
Gone Girl (David Fincher)
Hard to be a God (Aleksey German)
Judgment in Hungary (Eszter Hajdu)
Lucy (Luc Besson)
Nightcrawler (Dan Gilroy)
Nymphomaniac 1+2 (Lars von Trier)
Phoenix (Christian Petzold)
Polizeiruf 110: Smoke on the Water (Dominik Graf)
The Creation of Meaning (Simone Rapisarda Casanova)
The Duke of Burgundy (Peter Strickland)
The Legend of Hercules (Renny Harlin)
The Strange Colour of Your Body's Tear (Hélène Cattet, Bruno Forzani)
The Torture Club (Kôta Yoshida)
The Wolf of Wall Street (Martin Scorsese)
Under the Skin (Jonathan Glazer)
Why Don't You Play in Hell? (Sion Sono)
You and the Night (Yann Gonzalez)

Serien: True Detective, The Affair

#2 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2014, 12:16

Gipfelstürmer:

12 Years A Slave
Blended
Boyhood
Dallas Buyers Club ( :king:)
Captain America: The Winter Soldier
The Grand Budapest Hotel
The Hobbit: The Desolation Of Smaug
Love Eternal
The Stone Roses: Made Of Stone
True Detective S.1
The Wolf Of Wall Street

Überm Strich:

00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse
The Amazing Spider-Man 2
American Hustle
Anchorman 2: The Legend Continues
Blutgletscher
Captain Phillips
Cheap Thrills
Cottage Country
The Counselor
Devil’s Pass
Edge Of Tomorrow
Educazione Siberiana
Enemies Closer
Enemy
The Equalizer
Escape Plan
The Expendables 3
Filth
Das finstere Tal
Frankenstein’s Army
Godzilla
Gone Girl
Homefront
Inside Llewyn Davis
Lone Survivor
Mandela: Long Walk To Freedom
Nicht mein Tag
Night Train To Lisbon
Oculus
Oltre Il Guado
Out Of The Furnace
Pain & Gain
Prisoners
R.E.M. By MTV
RoboCop
Rush
Sabotage
The Sacrament
Sein letztes Rennen
The Signal
Stereo
Sweetwater
Thor: The Dark World
Under The Skin
V/H/S/2
La Vénus À La Fourrure
Wolf Creek 2
X-Men: Days Of Future Past

Auf dem Strich:

All Cheerleaders Die
As Above, So Below
Carrie
Dawn Of The Planet Of The Apes
Discopathe
Finsterworld
The Frankenstein Theory
Gravity
Guardians Of The Galaxy
Haunter
In Fear
Insidious: Chapter 2
The Internship
Neighbors
Noah
Nurse 3-D
The Physician
Pompeii
The Quiet Ones
Savaged
WolfCop
Wrong Turn 6: Last Resort

Unterm Strich:

Deliver Us From Evil ( :deepshit: )
Europa Report
Mamula
The World’s End

#3 Gerngucker

  • Mitglied
  • PIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2014, 19:56

KINOLIEBLINGE 2014:
01. Boyhood (Richard Linklater)
02. Mommy (Xavier Dolan)
03. Still life - Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit (Uberto Pasolini)
04. Ida (Pawel Pawlikowski)
05. Höhere Gewalt (Ruben Östlund)
06. Zwei Tage, eine Nacht (Dardenne-Brüder)
07. Locke - No Turning Back (Steven Knight)
08. Kreuzweg (Dietrich Brüggemann)
09. Im Namen des ... (Malgorzata Szumowska)
10. Nebraska (Alexander Payne); Le Passe (Ashgar Farhadi) und mehr ... ;-)

FESTIVALLIEBLINGE 2014:
01. Leviathan (Andrej Swjagintsew)
02. Kumiko, the Treasure Hunter (David Zellner)
03. Plemya - The Tribe (Myroslav Slaboshpythskij)
04. Hard to be a God (Alexej German) (eher ein Respekt- als Lieblingsfilm)
05. Der Test (Alexander Kott)
06. Der Narr (Yury Bykov)
07. '71 (Yann Demange)
08. Corn Island (George Ovashvili)
09. La Distancia (Sergio Caballero)
10. White God (Kornel Mundruczo)

BODENSATZ 2014:
01. Aloft (Claudia Llosa)
02. Noah (Darren Aronofsky)
03. Die Schöne und das Biest (Christophe Gans)
04. Nachthelle (Florian Gottschick)
05. Words and Pictures (Fred Schepisi)

ÄLTERE ENTDECKUNGEN:
Die Frau im Mond (Fritz Lang)
Die Gräfin von Hongkong (Charles Chaplin)
Raining Stones (Ken Loach)
Marina Abramovic: The Artist is present (Matthew Akers)
Die Nacht der lebenden Toten (George A. Romero)

WIEDERBEGEGNUNGEN:
Lichter der Großstadt (Charles Chaplin)
Apocalypse Now Redux (Francis Ford Coppola)
Ladybird, Ladybird (Ken Loach)
Soy Cuba (Michael Kalatosow)
Reise in die Urzeit (Karel Zeman)

Bearbeitet von Gerngucker, 30. Dezember 2014, 20:01.


#4 Settembrini

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2014, 20:30

Wie schön, ein Listenthread... Da ich so wenig gesehen habe wie seit vielen Jahren nicht, kann ich auch nicht viel beisteuern. Die einzigen neuen Filme, die ich dieses Jahr gesehen habe, waren:

Nymphomaniac
The Better Angels
(wobei der nicht mal einen Kinostart hatte, wenn ich nichts übersehen habe)
Boyhood

Die fand ich dafür auch alle gut, den stärksten Eindruck der Eindruck hat bei mir Nymphomaniac hinterlassen, was vermutlich keine große Überraschung ist.

Obwohl ich so wenig gesehen habe, machte ich dann doch ein paar Entdeckungen unter den älteren Filmen, allen voran:

The Fog - Nebel des Grauens
Dressed to Kill
Kes
Das Dschungelbuch


Außerdem möchte ich noch meine Serienentdeckung des Jahres erwähnen:

Geister

Auf meine Flops unter den 2014 gesehenen Filmen will ich auch noch kurz eingehen.

Ganz schlimm fand ich:

Die Abenteuer des Huck Finn (habe ich mich ja gerade erst kürzlich aufgeregt)

Außerdem war ich schwer genervt von:

Holy Motors

Den habe ich, wie in einem Filmtagebuch-Eintrag schon mal angedeutet, nach einer Dreiviertelstunde abgebrochen.


@Gerngucker: Schön (wenn auch für mich nicht überraschend...), Deinen Beitrag hier vorzufinden. Unter Deinen aufgeführten Entdeckungen freut mich Die Nacht der lebenden Toten am meisten, schon deshalb, weil das ja eigentlich nicht Dein bevorzugtes Genre ist.

Bearbeitet von Settembrini, 30. Dezember 2014, 20:49.


#5 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 31. Dezember 2014, 00:47

Ich habe dieses Jahr kaum Neues gesehen. Wie immer. Darum eine Auswahl von Betrachtungen, die mir erwähnenswert erscheinen. Betrachtungen, die besonders toll waren, werden gesondert erwähnt. Filme die ich schon kannte mit * versehen.

*ATOMIC HERO Nacht zum 01.01.2014 GRANDIOSE BETRACHTUNG
DIE TRIBUTE VON PANEM – THE HUNGER GAMES 19.01.2014
*CONDORMAN 20.01.2014 KINDHEITSERINNERUNGSFLASH
*STILLE NACHT, HORROR NACHT 25.01.2014
KILLER ELITE (2011) 27.01.2014
ANDY WARHOLS FRANKENSTEIN 31.01.2014 UMHAUEND
*AMERICAN FIGHTER 07.02.2014
*KUNG FU HUSTLE 07.02.2014
*AMERICAN FIGHTER II – DER AUFTRAG 08.02.2014
*ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT 12.02.2014 KINDHEITSERINNERUNGSFLASH
*NUR 48 STUNDEN 12.02.2014 IMMER GUT
*AMERICAN FIGHTER III – DIE BLUTIGE JAGD 13.02.2014
*DAS OMEN 15.02.2014 UNHEIMLICH
*PLANET DER AFFEN (1967) 16.02.2014 ENDE DER WELT
MAN NANNTE IHN HOMBRE 17.02.2014 BEEINDRUCKEND
*AMERICAN FIGHTER IV – DIE VERNICHTUNG 20.02.2014
*ATLANTIS INFERNO 21.02.2014
STILLE NACHT, HORROR NACHT II 22.02.2014
*EINE FAMILIE ZUM KNUTSCHEN 25.02.2014 YEAH
*PHILADELPHIA 28.02.2014 REFERENZ
BLASTFIGHTER – DER EXECUTOR 01.03.2014
*DER STADTNEUROTIKER 02.03.2014
VOLL NORMAAAL 07.03.2014
*DER TEUFEL FÜHRT REGIE 08.03.2014 UMHAUEND
DEAD BANG – KURZER PROZESS 10.03.2014
*DIE BRUT DES BÖSEN 11.03.2014 TOD DURCH LACHEN
ULTRA FORCE 13.03.2014 HONGKONG AT ITS BEST
*DIE GRAUSAMEN SIEBEN 14.03.2014
*B.I.E.R. 15.03.2014
*FINGER – ZÄRTLICH UND BRUTAL 19.03.2014 MEISTERWERK
*VINDICATOR / MICRO-CHIP-MAN 20.03.2014
*IM WENDEKREIS DES SÖLDNERS 21.03.2014 KINDHEIT
ULTRA FORCE II 22.03.2014 HONGKONG AT ITS BEST
*THE RIFFS – DIE GEWALT SIND WIR Nacht zum 23.03.2014
*THE STABILIZER 24.03.2014 TOD DURCH LACHEN
ESCAPE PLAN – ENTKOMMEN ODER STERBEN 25.03.2014
VAMPS – DATING MIT BISS 26.03.2014
BACK IN THE GAME 27.03.2014
*HUDSON HAWK – DER MEISTERDIEB 28.03.2014
*FORRESTER – GEFUNDEN 28.03.2014
FEUCHTGEBIETE 29.03.2014
ULTRA FORCE III 30.03.2014
*DIE AXT 31.03.2014
*MEGAFORCE 01.04.2014
*FIREHOUSE… WIE DIE FEUERWEHR 01.04.2014
*DEMOLITION MAN 04.04.2014
*DAS TIER II 04.04.2014
*GIB DEM AFFEN ZUCKER 04.04.2014
*1941 – WO BITTE GEHT’S NACH HOLLYWOOD 09.04.2014
DYNAMIT IN GRÜNER SEIDE 12.04.2014
*HAMBURGER – THE MOVIE 12.04.2014
BARFLY 13.04.2014
PARKER 15.04.2014
BACK FROM HELL – EIN TOTER KEHRT ZURÜCK 15.04.2014
THE RAID 16.04.2014
HANGMAN’S HOUSE 17.04.2014
DER TOD IM ROTEN JAGUAR 17.04.2014
*ERASERHEAD 18.04.2014 GUT
*DER HIMMEL SOLL WARTEN 21.04.2014
PANCHO VILLA REITET 22.04.2014
DER UNGLAUBLICHE BURT WONDERSTONE 23.04.2014
ANGST UND EINSAMKEIT 24.04.2014
*PACO – KAMPFMASCHINE DES TODES 26.04.2014
*DIE WEISSE BESTIE 29.04.2014
*EIN GANZ VERRÜCKTER FREITAG 30.04.2014
HÄUTET SIE LEBEND – UNTERNEHMEN WILDGÄNSE 30.04.2014
*ZWEI TOLLE HUNDE IN HONGKONG 05.05.2014
*DIE CLIQUE 06.05.2014
*MARSCHIER ODER STIRB 06.05.2014
ALVIN PURPLE 07.05.2014
MAN OF STEEL 08.05.2014
*DR. DETROIT 09.05.2014
THE BLACK WATCH 10.05.2014
*COBRA VS. NINJA Nacht zum 11.05.2014
DER GANG IN DIE NACHT 11.05.2014
DER LONE RANGER 14.05.2014
IM TAL VON ELAH 19.05.2014
SALUTE 21.05.2014
TODESSCHÜSSE AM BROADWAY 21.05.2014
MEN WITHOUT WOMEN 22.05.2014 FILMGESCHICHTE
BORN RECKLESS 24.05.2014
ALVIN KEHRT ZURÜCK 24.05.2014
*TUAREG – DIE TÖDLICHE SPUR 25.05.2014
UP THE RIVER 26.05.2014
*CAMELOT – DER FLUCH DES GOLDENEN SCHWERTES 26.05.2014
*THE SPECIALIST 27.05.2014
THRILL TO KILL 27.05.2014
FAST & FURIOUS VI 28.05.2014
*DAS GESETZ IST DER TOD Nacht zum 29.05.2014
*SCHLAPPE BULLEN BEISSEN NICHT 29.05.2014
*DIE EINSTEIGER 04.06.2014
ZWEI VOM ALTEN SCHLAG 05.06.2014
UNTER DER SEE 06.06.2014
*NINJA TERMINATOR 06.06.2014
*EINER GEGEN DAS IMPERIUM Nacht zum 07.06.2014
ENEMIES CLOSER 07.06.2014
*12 UHR MITTAGS 07.06.2014 MEISTERWERK
ARROWSMITH 08.06.2014
GUNMAN 09.06.2014
TRANSFORMERS III 10.06.2014
*SARTANA – NOCH WARM UND SCHON SAND DRAUF 10.06.2014
AIR MAIL 12.06.2014
*ZWEI MISSIONARE Nacht zum 13.06.2014
FLEISCH 13.06.2014 BEWEGEND
*HELL’S ANGELS’70 14.06.2014 YEAH
*FLESH GORDON Nacht zum 15.06.2014
PILGRIMAGE 15.06.2014
FORCE OF EXECUTION 16.06.2014
DR. BULL 17.06.2014
TRANSPAPA 18.06.2014
DAS LEBEN GEHT WEITER 20.06.2014
JUDGE PRIEST 22.06.2014
*ASSASSINS – DIE KILLER 24.06.2014
STADTGESPRÄCH 24.06.2014
*FANTOZZI GEHT IN PENSION 25.06.2014
*DER VERRÄTER 27.06.2014
*DIE CITY-COBRA 27.06.2014
MIT VOLLDAMPF VORAUS 29.06.2014
THE MARINE III – HOMEFRONT 30.06.2014
*CLIFFHANGER – NUR DIE STARKEN ÜBERLEBEN 02.07.2014 UMHAUEND
*DER GEFANGENE DER HAIFISCHINSEL 02.07.2014 BRILLANT
BROKEBACK MOUNTAIN 03.07.2014 MEISTERWERK
NINJA: PFAD DER RACHE 04.07.2014
*DIDI – DER SCHNÜFFLER 04.07.2014 KINDHEITSERINNERUNGSFLASH
MARIA VON SCHOTTLAND 05.07.2014
*KARATE TIGER II 06.07.2014
DER PFLUG UND DIE STERNE 07.07.2014
*…DANN KAM DER ORKAN 09.07.2014 MEISTERWERK
*NINJA-JÄGER 09.07.2014
*KEATON’S COP 11.07.2014
*DER TOLLWÜTIGE 12.07.2014
KOMMANDO U.S. SEALS 16.07.2014
*DAYLIGHT 17.07.2014
*KICK-BOXER II – BLOOD BROTHERS 17.07.2014
*ZOMBIE 18.07.2014
*LATIGO 20.07.2014
*REALITY BITES – VOLL DAS LEBEN 20.07.2014
DER GOTT DES GEMETZELS 21.07.2014
LASS JUCKEN, KUMPEL III – MALOCHE, BIER UND BETT 22.07.2014
GAMER 24.07.2014
*ICH SPUCK’AUF DEIN GRAB 25.07.2014
*33° IM SCHATTEN 27.07.2014 NEUE WEGE
GHOSTHOUSE II – DAS UNGEHEUER LEBT 28.07.2014
X-MEN: ERSTE ENTSCHEIDUNG 30.07.2014
THE AMAZING SPIDER-MAN 30.07.2014
MACHETE KILLS 31.07.2014
*JUDGE DREDD 02.08.2014
RED FORCE 02.08.2014
*LASST UNS TÖTEN, COMPANEROS Nacht zum 03.08.2014
*SADO – STOSS DAS TOR ZUR HÖLLE AUF 03.08.2014
*GET CARTER – DIE WAHRHEIT TUT WEH 04.08.2014
ZWÖLF RUNDEN – RELOADED 04.08.2014
*THE AVENGERS 05.08.2014
*SABATA 06.08.2014
*DIE SCHLACHT DER CENTURIONS 07.08.2014
DINNER WITH THE VAMPIRE 08.08.2014
*DAS SPIELZEUG 11.08.2014
*DER ZERSTREUTE 13.08.2014
*SIE NANNTEN IHN STICK 16.08.2014
*SCHNELLER ALS DER TOD 17.08.2014
COBRA ATTACK 18.08.2014
REKRUT WILLIE WINKIE 22.08.2014
*PIRANHAS II – DIE RACHE DER KILLERFISCHE 22.08.2014 KINDHEITSERINNERUNGSFLASH
*AMULETT DES BÖSEN 23.08.2014
VIER MANN – EIN SCHWUR 24.08.2014
*POWERPLAY 24.08.2014
*DÄMONEN II (1986) 25.08.2014
SUBMARINE PATROL 26.08.2014
DER FLUCH DER SCHWARZEN SCHWESTERN 27.08.2014
RED FORCE II 28.08.2014
DIE ABENTEUER DES PINOCCHIO 30.08.2014
JUMANJI 30.08.2014
*DER NAME DER ROSE 30.08.2014
*DER UNTERGANG 31.08.2014
WOLVERINE: WEG DES KRIEGERS 03.09.2014
JUNGFRAU (40), MÄNNLICH, SUCHT… 04.09.2014
SABOTAGE 06.09.2014
HOBO WITH A SHOTGUN 06.09.2014 FICKEND
*SHOWTIME 09.09.2014
EIN NEUER TAG IM PARADIES 09.09.2014
*TRON 12.09.2014
*DAS SYNDIKAT DES GRAUENS 14.09.2014 BOMBE
CAPTAIN PHILLIPS 14.09.2014
MEN OF HONOR 16.09.2014
FIG LEAVES 17.09.2014
SCHLOSS VOGELÖD 18.09.2014
RED FORCE IV 19.09.2014
*FORMEL 1 UND HEISSE MÄDCHEN 19.09.2014
*ROSSO – FARBE DES TODES 21.09.2014 AUFSCHLÜSSELND
*FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR 23.09.2014 GRANDIOS
BEZAHLTE LIEBE 23.09.2014
RED FORCE III 24.09.2014
IN JEDEM HAFEN EINE BRAUT 25.09.2014
THE RED DRAGON 25.09.2014
HINTER HAREMSMAUERN 26.09.2014
THE BEING 26.09.2014
*KILLER ANGELS 28.09.2014
*FÜR EIN PAAR DOLLAR MEHR 30.09.2014 GRANDIOS
*RINGO 02.10.2014
*THE LAST WARRIOR – DER KÄMPFER EINER VERLORENEN WELT Nacht zum 03.10.2014
*DEATH WISH III – DER RÄCHER VON NEW YORK 04.10.2014
*EIN MANN WIE DYNAMIT 11.10.2014
IRON ANGELS 15.10.2014
SEIN LETZTES RENNEN 16.10.2014
*DIE HÖLLE SIND WIR 18.10.2014
CHAMP CHEROKEE 22.10.2014
*DER ERBE 23.10.2014
*BLACK PANTHER 23.10.2014
IRON ANGELS II 24.10.2014
VERDAMMT ZU LEBEN – VERDAMMT ZU STERBEN 25.10.2014 UMHAUEND / GRANDIOS
START IN DIE DÄMMERUNG 26.10.2014 AUFSCHLÜSSELND
ANGEL FORCE aka RED FORCE III 28.10.2014
BLOOD OF REDEMPTION – VENDETTA 29.10.2014
*THE RIFFS II – FLUCHT AUS DER BRONX 31.10.2014
*TAG DER ABRECHNUNG (ST. IVES) 07.11.2014
FLIGHT TO FURY 11.11.2014
*MAD MISSION IV – MAN STIRBT NICHT ZWEIMAL 13.11.2014 HONGKONG AT ITS BEST
*HALLOWEEN IV – MICHAEL MYERS KEHRT ZURÜCK 15.11.2014 GUT
*EIN TICKET FÜR ZWEI 16.11.2014 SEHR GUT
DAS STRAFGESETZBUCH 18.11.2014 ENTSCHLÜSSELND
BACK DOOR TO HELL 19.11.2014
*EIN MANN SIEHT ROT 22.11.2014 FICKEND
DIE TRIBUTE VON PANEM – CATCHING FIRE 28.11.2014
*DAS SCHIESSEN 05.12.2014 PSYCHEDELISCH
*DER SCHWARZE FALKE 08.12.2014
PRESTIGE – DIE MEISTER DER MAGIE 10.12.2014
A GOOD MAN – GEGEN ALLE REGELN 11.12.2014
*ROCKY 14.12.2014 ORDNEND
ZEHN STUNDEN ZEIT FÜR VIRGIL TIBBS 15.12.2014
HOMEFRONT 18.12.2014
*DIE RÜCKKEHR DER WILDGÄNSE 19.12.2014
*MURPHYS GESETZ 20.12.2014
THE EXPENDABLES III 23.12.2014
DER HERR VON DRAGONARD HILL 25.12.2014
*DIE SPUR DES FALKEN 27.12.2014 UMHAUEND
ICH WILL MEIN LEBEN LEBEN 28.12.2014
ABENTEUER IN PANAMA 30.12.2014

#6 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 31. Dezember 2014, 17:00

Kopiert aus meinem FTB

THE SHIT-LIST

Unhonorably Mentions:

TWILIGHT (1998), LETHAL FORCE, THROW DOWN, ONE TOUGH BASTARD, SUPERBITCH, BLOOD BROTHERS, PRETTY POISON, SPECIAL SILENCERS, YOU KILL ME, HANNIBAL


04. THE LEGO MOVIE (THE LEGO MOVIE, USA/ AUS/ DK 2014, Phil Lord, Christopher Miller)
Ich bin zu alt für diesen Scheiß. Sorgt für ADHS und andere schlimme Krankheiten.


03. 3615 CODE PERE NOEL (DEADLY GAMES, FRA 1989, Rene Manzor)
Anti-Weihnachtsfilm mit dem bösen Weihnachtsmann, der einem kleinen Klugscheisserkind mit Mullet an die Wäsche will. Selbst für einen Slasher strunzdoof und langweilig.


02. POSSESSED BY THE NIGHT (GEISSEL DER LUST, USA 1994, Fred Olen Ray)
Möchtegern-Thriller im Softporno-Gewand mit bösem Haufen irgendwas im Gurkenglas. Henry Silva taucht auch mal auf und bekundet seine Liebe zu "Bimbos".


01. PULSEBEAT (PULSEBEAT, SPA/ USA 1985, Maurice Tobias)
Abgesehen von einer unfreiwllig komischen Opening Title Sequenz ein Haufen getanzter Scheiße. Aerobic-Porn my ass.



THE GOOD LIST

Alles Filme, die ich 2014 erstmals gesehen habe.

Honorably Mentions:

RUSH, NICHT MEIN TAG, MARGIN CALL, THE HOBBIT: AN UNEXPCTED JOURNEY, NEW WORLD, ACCIDENT, THE ESCAPIST, THE WOLF OF WALL STREET, PRISONERS, COLD IN JULY, THE SWEENEY, THE LINCOLN LAWYER


20. RUNNING SCARED (DIESE ZWEI SIND NICHT ZU FASSEN, USA 1986, Peter Hyams)
Eine der letzten großen Lücken in meiner 80s-Buddy-Comedy-Movie-Watchlist. Die Combo Crystal/ Himes funzt aus allen Rohren und Larry Hankin nimmt seine Rolle aus PT&A schonmal vorweg. :muhaha:


19. UN HOMME EST MORT (BLUTIGE SCHATTEN, ITA/ FRA/ USA 1972, Jacques Deray)
Ein französischer Auftragskiller (Trintignant) wird bei einem Auftrag in Übersee aufs Kreuz gelegt. Immer wieder interessant, wenn Europäer amerikanische Genrefilme inszenieren. So ist dies vor allem ein facettenreiches L.A.-Movie mit einer ziemlich geilen Strip Club-Szene.


18. BLUE RUIN (BLUE RUIN, USA/ FRA 2013, Jeremy Saulnier)
Die Dekonstruktion des ur-amerikanischen Revengemovie. In Anbetracht der Entstehungsgeschicte des Films ein kleines Wunder.


17. BORGMAN (BORGMAN, NL/ BEL/ DK 2013, Alex van Warmerdam)
Bürgerliches Spießertum aufgedeckt durch einen Alp-ähnlichen Eindringling. Mit vielen visuellen Ideen und abstrus-komischen Momenten ein perfektes companion piece zu Lanthimos' KYNODONTAS.


16. BO CHI TUNG WAH (CONNECTED, HK/ CHI 2008, Benny Chan)
Packender HK-Blockbuster, der trotz seiner wahnwitzigen Ausgangslage erstaunlich realistisch bleibt und Louis Koo als legitimen Nachfolger des Hitchcocks "Every Man" fundiert.


15. ENEMY (ENEMY, SPA/ CAN 2013, Denis Villeneuve)
Persönlichkeitsspaltung im 70s-Paranoia-Kino-Gewand.


14. THE SPANISH PRISONER (DIE UNSICHTBARE FALLE, USA 1997, David Mamet)
Nach Johnnie To war es für mich das Jahr des David Mamet, dessen Con Artist-Filme neben gewohnt scharf geschliffenem Dialog auch stets einige Überraschungen bieten. Dieser hier ist mein Liebster, auch weil ihm darstellerisch überraschenedes gelingt: Steve Martin glaubhaft als Bösewicht.


13. BIG BAD WOLVES (BIG BAD WOLVES, ISR 2013, Aharon Shenales, Navot Papushado)
Torture Porn mit intellektuellem Anstrich und pechschwarzem Humor.


12. CHEF (CHEF, USA 2014, Jon Favreau)
Kulinarisches Feelgood-Movie, mit dem sich Favreau auf SWINGER-Qualitäten zurück besinnt.


11. THE SWIMMER (DER SCHWIMMER, USA 1968, Frank Perry)
Bitterböse Parabel auf den Zerfall des American Dream mit Lancaster als (Quasi)Geist einer idealisierten Epoche. Nebenbei auch die Blu-Ray -VÖ des Jahres.



10. DEUX JOURS, UNE NUIT (Zwei Tage, eine Nacht, FRA/ BEL/ ITA 2014, Dardennes)
Ganz nah an seiner Hauptfigur (Cotillard) erlebt der Zuschauer im Dokustil deren schweren Weg im Kampf um den eigenen Arbeitsplatz: nur wenn ihre Kollegen auf den Bonus verzichten, darf sie bleiben. Eine Perversität der beruflichen Realität von den Dardennes als packendes Drama präsentiert, das Moral (vor)lebt, ohne moralisierend zu sein.


09. PTU (PTU, HK 2003, Johnnie To)
Die erste Szene ist wohl die beste, die ich im ganzen Jahr gesehen habe: ein Musterbeispiel für die Magie der Filmmontage, die hier zugleich an der Spannungs- wie Komikschraube dreht. Der Rest ist ein Quasi-Remake von Kurosawas STRAY DOG, der Tos Standarddarsteller Luet Sam endlich mal eine Hauptrolle beschert.


08. CALVARY (AM SONNTAG BIST DU TOT. IRE/ UK 2014, Martin McDonagh)
Erste Szene. Beichtstuhl. "I first tasted semen when I was seven-years-old". Nicht nur Brendan Gleeson als Dorfpfarrer findet diese opening line überraschend. Er soll in einer Woche ermordet werden und geht fortan seinen Kreuzweg. Weniger als whodunnit sondern als Reflexion über Glaube und Vergebung legt McDonagh seinen Film an, der nur noch sehr leisen Humor aus seinen Vorfilmen übrig lässt. Gleeson steigt passend zum Film zu einem Darstellergott auf.


07. CHEUNG FOH (THE MISSION, HK 1999, Johnnie To)
Erster Teil von To's MoM-Trilogie, der sehr an Ricky Tognazzis LA SCORTA erinnert, dabei zwar weniger politisch ausfällt, aber viel Raum für seine Charaktere schafft, ohne die fulminanten Action Set Pieces zu vernachlässigen.


06. DU ZHAN (DRUG WAR, HK/CH 2012, Johnnie To)
Von vorn bis hinten extrem spannender Police Procedural.


05. THE RAID 2: BERANDAL (THE RAID 2, IND USA 2014, Gareth Evans)
Toppt in punkto Action alles mir zuvor bekannte. Wer die Story als dünn bezeichnet hat die Mechanismen des Actionkinos nicht verstanden.


04. FONG JUK (EXILED, HK 2006, Johnnie To)
Ein moderner Western, der mit einem sagenhaften Show Down beginnt und schließt.


03. SLITHER (SCHLEUDERPARTIE, USA 1973, Howard Zieff)

Eingefügtes Bild

Eine Blaupause des Kinos der Coens, die alles vorweg nimmt, was deren Filme bestimmt: Americana, abstruse Situationskomik und eine Schar bunter Charaktere, die allesamt einen eigenen Film füllen könnten. Was SLITHER aber von den Brüdern abhebt, ist dass er in der cineastisch bedeutsamsten Dekade entstanden ist. Ein (Wunder)Kind der Goldenen 70er.


02. FUK SAU (VENGEANCE, HK/ FRA 2009, Johnnie To)

Eingefügtes Bild

Im persönlichen Jahr des Johnnie To mit 15 (!) Sichtungen ist dies die Krönung und zugleich die Ansammlung all dessen, was seine Actionfilme so außergewöhnlich machen: der Weg einer Gruppe, die nach dem Code der Welt des Michael Mann und Jean-Pierre Melville lebt: professionell, loyal und so saumäßig cool, dass dieser längst zum (Film)klischeebehaftete Begriff wieder reingewaschen wird. Zwischen Shoot Outs, die durch Schauwert und Intensität wie filmische multiple Orgasmen wirken und reflexiven, mediativen Momenten entwickelt sich in FUK SAU der utimative To-Film, der auch als Einstiegsdroge taugt, da er internationaler ist und westlich geprägten Cinephilen dadurch zugänglicher wird.


01. LOCKE (NO TURNING BACK, UK 2014, Steven Knight)

Eingefügtes Bild

Ein Mann (Tom Hardy) 90 Minuten auf der Autobahn. Am Telefon. Seine zu Beginn getroffene Entscheidung lässt sein komplettes Leben sukzessive Stück für Stück zerschellen. Wir gehen diesen - auch wahrhaftigen - Weg mit ihm und erleben, wie dieser Mann trotz der für ihn brutalen Konsequenzen standhaft bleibt, hinter seiner Entscheidung steht. Felsenfest. Das ist aufregend, bitter und auch anrührend. Schön, dass am Ende noch ein Fünkchen Glück bleibt. Mehr aber auch nicht.
Ein Meisterwerk ohne wenn und aber, dessen Konzept voll aufgeht, auch wenn es sich der (Schau)Werte des Kinos verweigert: ein Schauplatz, eine Figur. Mehr nicht. Getragen von einer darstellerischen Bestleistung und einem reichhaltigen Script ist LOCKE ein origineller Film, der wahnsinnig nachhallt.

#7 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 31. Dezember 2014, 17:21

Beitrag anzeigenHowie Munson sagte am 31. Dezember 2014, 17:00:

01. SENZA RAGIONE (BLUTRAUSCH, ITA/ USA 1973, Silvio Narizzano)
Unausstehliches Road Movie mit einer auf Hochbetrieb laufenden Nervensäge Telly Savalas. Ganz und gar grausam.
Unglaublich, dass der Dir nach all den Jahren immer noch im Kopf umgeht (oder hast Du Dir den noch mal angesehen?). Spricht nur noch mehr für den Film, den ich durch Deine immer mal wieder aufflammenden Tiraden gegen ihn nur noch geiler finde. :cheers:

#8 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 31. Dezember 2014, 18:02

Nach all den Jahren?! Den hab ich doch dieses Jahr erstmals gesehen. :P

Ja, schau ihn dir mal an, wäre an deiner Meinung interessiert!

#9 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 31. Dezember 2014, 19:09

Laut Deinem FTB hast Du ihn letztes Jahr gesehen und schon da kam mir der Eintrag im Wortlaut sehr bekannt vor, den dann wohl jemand anderes mit Columbo-Bild veröffentlicht hat. Das könnte vorletztes Jahr gewesen sein. Vielleicht bin ich da auch durch Deine Namensänderungen verwirrt worden.

Den Film kenne ich schon lange und er zählt zu meinen Lieblings-Italo-Krachern.

#10 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 31. Dezember 2014, 19:41

Fuck, du hast ja recht! Muss ich dann gleich mal ändern.

#11 Huz

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 408 Beiträge

Geschrieben 01. Januar 2015, 12:37

Listen sind sowieso immer gut.
Da ich kaum noch ins Kino gehe, die Online-Videotheken bei Neuware schlecht aufgestellt sind (*) und ich mir die meisten „Must-haves“ auch nicht gleich am Erscheinungstag zulege, habe ich aus 2014 noch nicht allzuviel gesehen. Hinke also etwas hinterher. Zusammen mit allen knapp 300 Erstsichtungen komme ich für das abgelaufene Jahr zu folgender Bestenliste:

LA GRANDE BELLEZZA
DAS SCHICKSAL IST EIN MIESER VERRÄTER
UNDER THE SKIN
MAUERN DER GEWALT
OKTOBER NOVEMBER
HER
TRAUMSTADT
EINST EIN HELD
ICH BIN KUBA
BLUE JASMINE
FEDORA
HEXENSABBAT
DER LANGE TOD DES STUNTMAN CAMERON
DIE LIEBESFÄLSCHER
SERGEANT YORK
DIE WAHRHEIT
sowie die Serien DEATH IN PARADISE und BREAKING BAD

An der Grenze zum körperlichen Schmerz war ich nur bei FACK JU GÖHTE und sehr enttäuscht hat mich DJANGO UNCHAINED. So sieht datt aus.

* = Neuerscheinungen nach 5 Monaten zu bekommen, sind bei Videobuster keine Seltenheit.

#12 Short Cut

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 797 Beiträge
  • Ort:Hannover

Geschrieben 04. Januar 2015, 00:01

Berücksichtigt sind alle Neuerscheinungen, die 2014 Filmstart oder deutsches DVD Release hatten :

01 Boyhood :king:
2014
(Richard Linklater)
10/10
(Berlinale /Kino/Home)
02 12 years a slave
2013
(Steve McQueen)
9/10
(Kino/Home)
03 All is lost
2013
(J.C. Chandor)
9/10
(Kino)
04 Under the Skin
2013
(Jonathan Glazer)
8-9/10
(Kino)
05 The Wolf of Wall Street
2013
(Martin Scorsese)
8-9/10
(Kino)
06 Nymphomaniac Vol. 1 & 2 (KF)
2013
(Lars von Trier)
(Teil 1 : 7-8/10 Teil 2 : 8-9/10)
(Kino)
07 Blue Jasmine
2013
(Woody Allen)
8-9/10
(Home)
08 Deux jours, une nuit
(Zwei Tage, eine Nacht)
2014
(Jean-Pierre & Luc Dardenne)
8/10
(Kino)
09 Gone Girl
2014
(David Fincher)
8/10
(Kino)
10 Dallas Buyers Club
2013
(Jean-Marc Vallée)
8/10
(Home)
11 Her
2013
(Spike Jonze)
8/10
(Kino)
12 La tercerra orilla
(The Third Side of the River)
2014
(Celina Murga)
8/10
(Berlinale)
13 The better Angels
2014
(A.J. Edwards)
7-8/10
(Berlinale)
14 Maps to the Stars
2014
(David Cronenberg)
7-8/10
(Kino)
15 The Grand Budapest Hotel
2014
(Wes Anderson)
7-8/10
(Home)
16 Bai ri yan huo
(Black Coal Thin Ice / Feuerwerk am Hellichten Tage)
2014
(Yi´nan Diao)
7/10 *
(Berlinale/Home)
17 Vi är bäst !
(We are the best !)
2013
(Lukas Moodysson)
7/10
(Home)
18 Noah (3D)
2014
(Darren Aronofsky)
7/10
(Kino)
19 Phoenix
2014
(Christian Petzold)
6-7/10
(Kino)
20 Gravity (3D)
2013
(Alfonso Cuarón)
6-7/10
(Home)
21 Kiss of the Damned
2012
(Xan Cassavetes)
6-7/10
(Home)
22 Things people do
2014
(Saar Klein)
6-7/10
(Berlinale)
23 Güeros
2014
(Alonso Ruizpalacios)
6/10
(Berlinale)
24 The Hobbit – The Desolation of Smaug (3D)
2013
(Peter Jackson)
6/10
(Kino)
25 Godzilla
2014
(Gareth Edwards)
6/10
(Home)
26 La vie d´Adèle
(Blau ist eine warme Farbe)
2013
(Abdellatif Kechiche)
6/10
(Kino)
27 Interstellar
2014
(Christopher Nolan)
5-7/10
(Kino)
28 The young and prodigious T.S. Spivet (3D)
2013
(Jean-Pierre Jeunet)
5-6/10
(Kino)
29 Wu ren qu
(No Man´s Land)
2014
(Hao Ning)
5-6/10
(Berlinale)
30 The Midnight After
2014
(Fruit Chan)
5/10
(Berlinale)
31 Aloft
2014
(Claudia Llosa)
4/10
(Berlinale)
32 The Signal
2014
(William Eubank)
4/10
(Home)
33 Men, Women & Children
2014
(Jason Reitman)
2/10
(Kino)


Gesehen hätte ich vor allem gerne noch MOMMY von Dolan, NEBRASKA von Payne, LOCKE von Steven Knight, DAS FINSTERE TAL von Prochaska, HELI von Escalante, A TOUCH OF SIN von Jia, ZERO THEOREM von Gilliam, LIKE FATHER, LIKE SON von Koreeda, LUCY von Besson & LEVIATHAN von Zvyagintsev.

SERIEN : TRUE DETECTIVE 8-9/10 & TOP OF THE LAKE 7/10
Jeder Film schreibt Geschichte. Um Filmgeschichte zu verstehen muss man Film immer im geschichtlichen und natürlich im Genrespezifischen Kontext sehen. So ist das und nicht anders.

#13 Tommy The Cat

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 299 Beiträge

Geschrieben 04. Januar 2015, 22:36

edit

#14 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2015, 01:02

Spät, aber viele: :poosheko:

Aktuell & sehr gut:

00 Schneider – Im Wendekreis der Eidechse (Helge Schneider, 2013)
Blue Ruin (Jeremy Saulnier, 2013)
Das finstere Tal (Andreas Prochaska, 2014)
Das merkwürdige Kätzchen (Ramon Zürcher, 2013)
Griechischer Wein (Bruno Sukrow, 2014)
Nightcrawler (Dan Gilroy, 2014)
Polizeiruf 110: Smoke on the Water (Dominik Graf, 2014)
The Strange Color of Your Body’s Tears (Hélène Cattet, Bruno Forzani, 2013)
The Voices (Marjane Satrapi, 2013)
Under the Skin (Jonathan Glazer, 2013)

Aktuell & gut:

12 Years a Slave (Steve McQueen, 2013)
A Hard Day (Seong-hoon Kim, 2014)
A Touch of Sin (Jia Zhang-ke, 2013)
Blutgletscher (Marvin Kren, 2013)
Borgman (Alex van Warmerdam, 2013)
Cannibal (Manuel Martín Cuenca, 2013)
De Behandeling (Hans Herbots, 2014)
Der Irre von Thornhill (Bruno Sukrow, 2014)
Enemy (Denis Villeneuve, 2013)
Graceland (Ron Morales, 2012)
Gravity (Alfonso Cuarón, 2013)
Hwaji: A Monster Boy (Jang Joon-Hwan, 2013)
La casa del fin de los tiempos (Alejandro Hidalgo, 2013)
Maps to the Stars (David Cronenberg, 2014)
Matar a un hombre (Alejandro Fernández Almendras, 2014)
Misericordia: The Last Mystery of Kristo Vampiro (Khavn De La Cruz, 2013)
Miss Zombie (Sabu, 2013)
Mystery Road (Ivan Sen, 2013)
R100 (Hitoshi Matsumoto, 2013)
Secretly, Greatly (Jang Chul-soo, 2013)
The Borderlands (Elliot Goldner, 2013)
The Sacrament (Ti West, 2013)
The Salvation (Kristian Levring, 2014)
The Terror Live (Kim Byeong-woo, 2013)
The Zero Theorem (Terry Gilliam, 2013)
Trommeln am Okawango (Bruno Sukrow, 2014)
Why don’t you play in hell? (Shion Sono, 2013)

Entdeckungen:

…soviel nackte Zärtlichkeit (Günter Hendel, 1968)
American Angels: Baptism of Blood (Beverly & Ferd Sebastian, 1989)
Arrebato (Iván Zulueta, 1979)
Atlantic City (Louis Malle, 1980)
Avere vent’anni (Fernando Di Leo, 1978)
Balada triste de trompeta (Álex de la Iglesia, 2010)
Berlin – Ecke Schönhauser… (Gerhard Klein, 1957)
Billy Budd (Peter Ustinov, 1962)
Circuito Chiuso (Giuliano Montaldo, 1978)
Clean, Shaven (Lodge Kerrigan, 1993)
Cover Girls (José Bénazéraf, 1966)
Curse of Evil (Kuei Chih-Hung, 1982)
Das Gold der Liebe (Eckhart Schmidt, 1983)
De bruit et de fureur (Jean-Claude Brisseau, 1987)
Der Perser und die Schwedin (Akramzadeh, 1961)
Der Todesengel (Maurizio Lucidi, 1971)
Die blaue Grenze (Till Franzen, 2005)
Die Ernte der sündigen Mädchen (Louis Soulanes, 1961)
Die Mörder sind unter uns (Wolfgang Staudte, 1946)
Die schwarze Spinne (Mark M. Rissi, 1983)
Down Terrace (Ben Wheatley, 2009)
El escapulario (Servando González, 1968)
El poder de las tinieblas (Mario Sábato, 1979)
Emma, puertas oscuras (José Ramón Larraz, 1974)
Fantasma d’amore (Dino Risi, 1981)
Frankensteins Monster im Kampf gegen Ghidorah (Ishirô Honda, 1964)
Gibel Sensatsii (Aleksandr Andriyevsky, 1935)
Headshot (Pen-Ek Ratanaruang, 2011)
Húsið: Trúnaðarmál (Egill Eðvarðsson, 1983)
Il sesso della strega (Angelo Pannacciò, 1973)
Insiang (Lino Brocka, 1976)
Interzone (Deran Sarafian, 1987)
Iodo (Kim Ki-young, 1977)
Juliette ou La clef des songes (Marcel Carné, 1951)
Kaidan zankoku monogatari (Kazuo Hase, 1968)
Kalter Hauch (Michael Winner, 1972)
Kiseki (Hirokazu Kore-eda, 2011)
La huella macabra (Alfredo B. Crevenna, Alberto Mariscal, 1963)
La prima Angélica (Carlos Saura, 1974)
Las melancólicas (Rafael Moreno Alba, 1971)
L’assassin a peur la nuit (Jean Delannoy, 1942)
Les Vampires (Louis Feuillade, 1915/1916)
Le tue mani sul mio corpo (Brunello Rondi, 1970)
Mysterien der Pornographie (Alexander Maxwell, 1969)
Naked Under the Moon (Lav Diaz, 1999)
New York City Inferno (Jacques Scandelari, 1978)
Nove ospiti per un delitto (Ferdinando Baldi, 1977)
Perrak (Alfred Vohrer, 1970)
Posle smerti (Yevgeni Bauer, 1915)
Prime Cut (Michael Ritchie, 1971)
Prokletí domu Hajnù (Jirí Svoboda, 1988)
Quelle der Erotik (J.P. de Carvalho, 1966)
Rendez-vous à Bray (André Delvaux, 1971)
Rentaneko (Naoko Ogigami, 2012)
Signed: Lino Brocka (Christian Blackwood, 1987)
Sleepwalker (Saxon Logan, 1984)
Still Life (Jia Zhang-ke, 2006)
St. Pauli zwischen Nacht und Morgen (José Bénazéraf, 1967)
Suffer Little Children (Alan Briggs, 1983)
Sympathy for the Underdog (Kinji Fukasaku, 1971)
The Devil’s Stairway (Man-Hui Lee, 1964)
The Life of Chikuzan (Kaneto Shindo, 1977)
The Mortal Storm (Frank Borzage, 1940)
The Nights of Prague (Jirí Brdecka, Milos Makovec, Evald Schorm, 1969)
The Pumpkin Eater (Jack Clayton, 1964)
The Rickshaw Man (Hiroshi Inagaki, 1958)
The Road Back (James Whale, 1937)
The Search (Fred Zinnemann, 1948)
Tread Softly Stranger (Gordon Parry, 1958)
Van God Los (Pieter Kuijpers, 2003)
Wer die Erde liebt (Regiekollektiv, 1973)
Westfront 1918 (G.W. Pabst, 1930)
Withnail & I (Bruce Robinson, 1987)
Woman of the Lake (Yoshishige Yoshida, 1966)

Kurzfilme:

Am Ende des Weges (Bruno Sukrow, 2010)
Anna (Bruno Sukrow, 2014)
Anschlag in Langerwehe (Vakante Genies, 2003)
Auf eigener Faust (B. Lenz, M. Francescon, H. Fischer, T. Lohrmann, 1997)
Blond unter Kannibalen (Mathias Dinter, 1994/2014)
Click (William Prince, 2010)
Der alte Mann und das Meer (Bruno Sukrow, 2010)
Dripped (Léo Verrier, 2011)
Fétiche (Wladyslaw Starewicz, 1934)
Freunde (Jan Krüger, 2001)
Ganymed (Nikolaj Malik, 2012)
Isolation (David Zuschlag, 2013)
Kafuka: Inaka isha (Koji Yamamura, 2007)
Madame Tutli-Putli (Chris Lavis, Maciek Szczerbowski, 2007)
Moc (Vlatko Gilic, 1973)
Music for One Apartment and Six Drummers (O. Simonsson, J. Stjärne Nilsson, 2001)
Reflections (Adam Randall, 2014)
Semiotik des Grauens (Vakante Genies, 2005)
Skaterdater (Noel Black, 1966)
The Tractate Middoth (Mark Gatiss, 2013)





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0