Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Kurzkommentare April 2014 - Filmforen.de - Seite 3

Zum Inhalt wechseln


Kurzkommentare April 2014

kein scherz

83 Antworten in diesem Thema

#61 jackIII

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 136 Beiträge

Geschrieben 26. April 2014, 20:25

bin wahrscheinlich recht spät dran mit der erkenntnis, dass DIE BESCHISSENHEIT DER DINGE ein ziemlich umwerfender film ist.
die rahmenhandlung gefiel mir allerdings nicht und war meines erachtens auch nicht notwendig. bestandsaufnahme an sich hätte gereicht und den film konsequenter gemacht.

STOKER fand ich auch ziemlich stark und voller interessanter Metaphern. Zeigt, dass Park auch in Amerika voll auf der Höhe ist.

AMERICAN HUSTLE ist allerdings recht lahm und auch gar nicht so schön inszeniert. Fand die Bilder beliebig und unspektakulär. Die Geschichte erst recht.

#62 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 11:05

Eingefügtes Bild

#63 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 11:08

Eingefügtes Bild

#64 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 11:12

Eingefügtes Bild

#65 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 11:43

Eingefügtes Bild

#66 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 11:46

Eingefügtes Bild

#67 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 12:50

Dangerous seductress

Laufende Finger, ein hundebluttrinkendes Halbskelett, kabolzschlagende Karossen - ja, hier fliegt die Kuh. Und jetzt erst gemerkt, daß der gleiche Regisseur Mystics in Bali und Lady Terminator gedreht hat. Ich hoffe, die nächste Filmwelle aus Indonesien wird auch so bunt.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#68 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 13:05

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 27. April 2014, 12:50:

Dangerous seductress

Laufende Finger, ein hundebluttrinkendes Halbskelett, kabolzschlagende Karossen - ja, hier fliegt die Kuh. Und jetzt erst gemerkt, daß der gleiche Regisseur Mystics in Bali und Lady Terminator gedreht hat. Ich hoffe, die nächste Filmwelle aus Indonesien wird auch so bunt.
Habe mir gerade mal die "Corpse Reanimation"-Szene angeschaut (mit dem fliegenden Finger) - sehr hübsch ist das :) Aber die DVD ist momentan zu teuer. :(

#69 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 14:53

Beitrag anzeigenBastro sagte am 27. April 2014, 13:05:

Habe mir gerade mal die "Corpse Reanimation"-Szene angeschaut (mit dem fliegenden Finger) - sehr hübsch ist das :)

Ja, das sieht richtig gut aus. Auch schön: In der Verfolgungsjagd am Anfang kriegt der Fahrer des Fluchtautos bestimmt zehnmal ne Backpfeife, weil er die Polizei nicht abschütteln kann. Ich weiß nicht, ob ich als Beifahrer das extrem vorteilhaft für mich fände, dem Fahrer des rasenden Sarges ins Gesicht zu boxen.

Beitrag anzeigenBastro sagte am 27. April 2014, 13:05:

Aber die DVD ist momentan zu teuer. :(

Es gibt auch eine thailändische DVD davon, wenn ich mich nicht irre.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#70 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 27. April 2014, 21:38

Eingefügtes Bild

#71 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 28. April 2014, 00:25

Eingefügtes Bild

#72 La Chouette

  • Mitglied
  • PIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 28. April 2014, 11:43

Schaust du dir eigentlich auch Filme an, die älter sind als sechs Monate?

#73 Smergo

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 904 Beiträge

Geschrieben 28. April 2014, 12:50

Mädchen hinter Gittern (1948, Alfred Braun)
Schon letzte Woche gesehen - Frühe Produktion der CCC - Ich glaube, damals nannte man diese Art von Filmen Sittenfilme oder Problemfilme. Wenig interessant ist die melodramatische Haupthandlung. Bemerkenswert dafür die doch überraschend "harten" Nebenhandlungen und Nebenfiguren. Bemerkenswert auch, wie sich hier schon die Standards des 70er-WIP-Films (in geschwächter Form) finden: Duschszenen, Umkleideszenen etc. War wohl alles nur unter dem Banner der Aufklärung möglich. Nicht super, aber sehenswert.

#74 Settembrini

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge

Geschrieben 29. April 2014, 13:56

Legende
Es muß wohl mehr als 20 Jahre her sein, daß ich den Film erstmals gesehen habe, da war also mal ein zweiter Blick dringend fällig. Legende wird ja nicht unbedingt zu Ridley Scotts besten Filmen gerechnet, und mit Meisterwerken wie Alien oder Der Blade Runner kann er nun tatsächlich nicht mithalten, ist aber dennoch ein interessantes und durchaus sehenswertes Werk. Dabei lebt der Film weniger von seiner aus diversen Elementen, die der Welt der Märchen und Mythen entstammen, zusammengebastelten Story, sondern hauptsächlich von seinen Bildern; manchmal spürt man schon Scotts in späteren Filmen noch viel ausgeprägteren Hang zum bombastischen Bilderschwulst, aber das sind nur vereinzelte Momente; über weite Strecken ist die visuelle Gestaltung sehr schön und läßt in ihren besten Augenblicken eine traumartige Atmosphäre entstehen, und den meisten der heutigen, üblicherweise stark CGI-kontaminierten Fantasyfilmen ist Legende stilistisch haushoch überlegen. Insofern ein trotz mancher Detailschwächen reizvoller und ein wenig unterschätzter Film.

#75 Mr. Bungle

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 169 Beiträge
  • Ort:Partizipien

Geschrieben 29. April 2014, 14:05

EINE DUNKLE BEGIERDE
in seiner gesamtheit seltsam steif und inhaltsleer. vor allem freud verbleibt im nirgendwo, bar irgendeiner eigenständigen sprache, derer er sich hätte bedienen können.
Radieschen waren die Cleveren und Kartoffeln die Polizisten

#76 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 29. April 2014, 18:32

Beitrag anzeigenLa Chouette sagte am 28. April 2014, 11:43:

Schaust du dir eigentlich auch Filme an, die älter sind als sechs Monate?

mit meinen 84 jahren muss ich das nicht mehr. ich kenne schließlich bereits aus meiner jugend alle alten filme, die ihr jetzt hier besprecht

*****

Eingefügtes Bild

#77 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 29. April 2014, 20:03

Beitrag anzeigenSettembrini sagte am 29. April 2014, 13:56:

... Legende wird ja nicht unbedingt zu Ridley Scotts besten Filmen gerechnet, und mit Meisterwerken wie Alien oder Der Blade Runner kann er nun tatsächlich nicht mithalten...

Warum eigentlich nicht? Hat Legend nicht sogar den besseren Filmfluß, der den Zuschauer ohne Brüche vom Anfang ans Ende trägt? Ich bin jedes Mal von der inneren Logik des Geflirres und Gewispers ganz befangen. Und hat er nicht mit Tim Curry als Darkness einen faszinierenden Antihelden, der sogar einen besseren ersten Auftritt spendiert bekommt als zum Beispiel das Alien? Nicht zu vergessen die wundervolle Szene, in der Lily zur dunklen Seite der Macht gezogen wird - selten dies in treffenderen Bildern präsentiert bekommen. Einziger Schwachpunkt für mich sind die "lustigen" Elfen. Dieses ewokartige Gewusel hätte nicht sein müssen.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#78 Short Cut

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 797 Beiträge
  • Ort:Hannover

Geschrieben 29. April 2014, 20:34

Geflasht hat mich Legend das letzte Mal innerhalb der Szene in der Lilly von Darkness eingenommen wird und sich in sowas wie einer Tanzperformance auflöst. Red Shoes pur ! Aber wo ich das jetzt schreibe gab es auch einiges was ich zu meckern hatte. Weiß aber nicht mehr was :haeh:
Jeder Film schreibt Geschichte. Um Filmgeschichte zu verstehen muss man Film immer im geschichtlichen und natürlich im Genrespezifischen Kontext sehen. So ist das und nicht anders.

#79 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 29. April 2014, 23:19

Eingefügtes Bild

#80 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2014, 00:37

Eingefügtes Bild

#81 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2014, 07:32

Murder 3 - nach 70 Minuten totaler Ödnis überrascht der Film mit einer intelligenten Plotvolte, die ihn dann tatsächlich sogar spannend macht. Cineastisches Einfaltspinselkino bleibt er dennoch.

#82 Settembrini

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 311 Beiträge

Geschrieben 01. Mai 2014, 09:59

@Critic und Short Cut: Diese fantastische Szene, in der Lily von der dunklen Macht betört und umworben wird, ist fraglos der Höhepunkt des Films; das war übrigens auch die Szene, an die ich mich nach mehr als zwanzig Jahren noch recht gut erinnern konnte, und das spricht ja schon für sich.
Wenn ich den Film trotzdem nicht auf eine Stufe mit den beiden Science-Fiction-Klassikers Scotts stellen will, dann wohl hauptsächlich, weil ich bei denen den Plot letztlich überzeugender fand.

Gestern abend sah ich dann
Der Untergang des Hauses Usher
Jean Epsteins Film, der wohl recht viele Filmregisseure auf die eine oder andere Weise beeinflußt hat, ist eine sehr stimmige und besonders atmosphärisch überzeugende Adaption der bekannten Erzählung Edgar Allen Poes. Die Düsternis der Geschichte findet in den nicht minder düsteren Bildern eine wirkungsvolle Entsprechung.

#83 Noruberuto

    Die mise en scène war wirklich schön!

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 184 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2014, 07:47

Ace Attorney - Takashi Miike, J 2012

Verfilmung eines populären Videospiels rund um einen chaotisch-genialen Staranwalt, der im Rahmen eines spektakulären Prozesses einen alten Schulkameraden erfolgreich verdeidigt und den wahren Schurken ausfindig macht. Bei Miike besteht ja oft das Problem. dass zu viele (für sich genommen gute bis geniale) Ideen durcheinandergeworfen werden, was dann meistens ein durchwachsenes Ergebnis zur Folge hat. Zwar ist auch Ace Attorney kein wirkliches Highlight im Schaffen des Vielfilmers, aber so wie bei seinen Neuverfilmungen diverser Chanbara-Klassiker ist die Umsetzung relativ kompakt gehalten (so weit man das beurteilen kann, ohne das Spiel zu kennen). Hauptschauplatz ist ein riesiger holzgetäfelter Gerichtssaal, der irgendwo zwischen viktorianischem England und Cyberpunk-Interieur angesiedelt ist und in dem eine Reihe von skurillen Figuren ihren Auftritt haben. Zwar gibt es auch durchaus ernsthafte Untertöne, als die Vergangenheit der Figuren ans Licht kommt, wie eben meist bei Miike wird das jedoch von der Ästhetik überlagert. Insgesamt aber sehr kurzweilig gehalten.

#84 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2014, 08:15

Beitrag anzeigenSettembrini sagte am 01. Mai 2014, 09:59:

Wenn ich den Film trotzdem nicht auf eine Stufe mit den beiden Science-Fiction-Klassikers Scotts stellen will, dann wohl hauptsächlich, weil ich bei denen den Plot letztlich überzeugender fand.

Keine Frage. Aber bei einem Fantasy-Film sind meine Erwartungen an Handlungsstränge eh arg reduziert. Hier wirkt, für mich, die Konzentration auf das Archetypische, was anderen Genres als Wandeln auf ausgelatschten Pfaden angelastet wird, zum Vorteil des Filmes. Wie rein ist die Unschuld, wie fies ist das Böse? Das ist hier angenehm konzentriert, aber mit Elan dargeboten - etwas, das zum Beispiel Lord of the Rings vollkommen in seiner epischen Geschwätzigkeit abgeht. Vielleicht spiegelt sich darin der unterschiedliche produktionstechnische Ansatz der beiden wider - hier die Beschränkung auf einige Studiobauten (die zwischendurch abbrannten und schnell wieder zusammengebastelt werden mußten), dort ganz Neuseeland als Spielwiese.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0