Zum Inhalt wechseln


wowies Filmtagebuch





Foto

Enki Bilal x3



Enki Bilal x3 Enki Bilal ist ein recht bekannter Comiczeichner ("Erwachsenencomics").
Hat viel Sci-Fi aber auch surreales und politisches gemacht.
http://en.wikipedia....wiki/Enki_Bilal

Im Filmland wohl am ehesten bekannt für seinen 2004 erschienenen Animations & Live-Action Mix
Immortal
Einer der ersten Filme die nur mit digitalem Set gedreht wurden.

6,5

Recht unbekannt sind aber seine zwei Spielfilme vorher
Bunker Palace Hotel 1989
Spielt in einem Bunker während der letzten Phase einer Revolution in der Zukunft.
Eine Rebellin schleust sich ein und alle warten auf den obersten Chef der nicht auftauchen will.
Tolle Umsetzung von Bilals Bilderwelt. Absurd wirkende Aktionen und ein tolles Ende.
Es gibt auch Längen (in der Art eines Bunuel) aber der Film ist so außergewöhnlich, dass man ihn sich ruhig mal antun kann :D

7,4

Tykho Moon 1996
Absolut merkwürdiger Film, außergewöhnliche Bilder.
Spielt auch in der Zukunft und es geht um einen Patriarch der unbedingt Organspenden braucht.

7,3

Das ganze ist wie "Wim Wenders meet Aeon Flux" und noch mehr.
Wärs noch nicht kennt und auf abgefahrene Sci-Fi und Animes steht, sollte mal reinschauen!
Bringt ein bisschen Ausdauer mit, ansonsten Viel Spaß!!
;)

Bilal sci-fi revolution comic anime Delpy Trintignant Bohringer Piccoli



Danke für diesen Beitrag, den ich erst jetzt entdecke. Ich kenne weder die Comics von Bilal noch die Filme. "Immortal" ist mir in Erinnerung, seinerzeit zum Kinostart arg verrissen worden zu sein. Dein Text macht aber sehr neugierig. Besonders mit dem Wim Wenders Vergleich hast Du mich aufmerksam gemacht.
Zumindest antesten werde ich wohl einen der drei Filme mal. Vermutlich wohl "Tykho Moon".
  • Melden
Viel Spaß!
  • Melden
Habe mittlerweile zwei der drei Filme gesehen.
"Tykho Moon" hat mir sehr gefallen. Dein Hinweis auf Wim Wenders war sehr verlockend und ist abolut richtig. Ich hab mich auch sofort an seine Filme und seine Sinnsucher erinnert gefühlt und war da genau richtig aufgehoben. Ich mochte auch das verrückte Setdesign und seine Kulissen sehr.
"Immortal" hat mich dagegen vollkommen unbeteiligt gelassen. Ich habe keinen Einstieg in die Fantasy-Geschichte bekommen und empfand auch die Animationen/Effekte als eher abstoßend als einladend. Dafür war ich wohl nicht Liebhaber genug.
  • Melden
:D Sehr gut!
ja Immortal ist schon schwach.
  • Melden

Trackbacks auf diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Keine Trackbacks auf diesen Eintrag

April 2014

M D M D F S S
 123456
78910111213
141516 17 181920
21222324252627
282930    

Neuste Einträge

Neuste Kommentare

Letzte Besucher

Filmtagebuch von...

wowie
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 531 Beiträge