Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Regionalexpreß - Filmforen.de - Seite 2

Zum Inhalt wechseln


Regionalexpreß


104 Antworten in diesem Thema

#31 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2006, 21:07

Das Kinoprogramm im Filmriß ist diesen Monat den frühen und sehr frühen Kinowerken gewidmet. Der interessanteste Teil *Lumiere und Freunde* ist schon vorbei, es folgen aber noch einige Klassiker:

Der Mann, der zuviel wußte
Oktober
Dr. Mabuse, der Spieler
Anders als die anderen
Das Cabinett des Dr. Caligari
Nosferatu
Die freudlose Gasse
Der General


Für diejenigen, die den Filmriß nicht kennen: Die technische Qualität der Vorführung entspricht dem freien Eintritt und ist ergo nicht superb.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#32 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 15. Oktober 2006, 17:03

Ich hab hier schon auf Jenseits der Staatskulturen hingewiesen. Das Programm in der Brotfabrik:

19.10.
20.30 Uhr:
Jenseits der Staatskulturen? Ungarn
A Pronuma bolyok története / Die Geschichte der Pronuma-Cluster

(András Szirtes - Ungarn 1982 – 80’ – OV mit Übersetzung)
Abendfüllender, strukturalistisch gebauter Experimentalfilm des späteren Spielfilm-Regisseurs András Szirtes („Lenz“).

20.10.
20.30 Uhr: Jenseits der Staatskulturen? Ungarn
A Császár üzenete / Die Botschaft des Eroberers

(László Najmányi – Ungarn 1975 – 30’ – OV mit Übersetzung)
Subkulturelles Pamphlet der filmischen Verweigerung.
Öndivatbemutató / Self-fashion Show

(Tibor Hajas - Ungarn 1976 – 35’ – OV mit Übersetzung)
Auf dem berühmt-berüchtigten Moskva Tér in Budapest werden Passanten zu Darstellern ihrer eigenen Rollen. Tibor Hajas war der einflussreichste multimedial arbeitende Künstler Ungarns der 1970er Jahre.
Seiens Fiction

(Gusztáv Hámos – West-Berlin 1980 – 21’)
„Der Film spiegelt in Form eines surrealen Gedankenspiels die Seele der geteilten Stadt. Es ist die Suche nach der Identität zwischen Ost und West, zwischen Diesseits und Jenseits.“ (Hámos)
Kalah

(Dóra Maurer - Ungarn 1980 – 10’ – Ohne Text)
An den abstrakten Werken Walter Ruttmanns und Hans Richters geschulter Experimentalfilm.

21.10.
20.30 Uhr: Jenseits der Staatskulturen? Ungarn
Partitur



(Miklós Erdély – Ungarn 1975 – 15’ - OV mit Übersetzung)
Neben Tibor Hajas und Gábor Bódy war Miklós Erdély wichtigste Figur der ungarischen Avantgarde. „Partitur“ ist der erste Teil aus einer Serie von grandiosen Found Footage Filmen.
Álommásolatok / Traumrekonstruktion

(Miklós Erdély - Ungarn 1977 – 90’ - OV mit Übersetzung)
Eine scheinbar harmlose Busfahrt wird für die Reisenden zu einer Expedition in die eigenen Phantasmagorien. Schlüsselwerk!

22.10.
20.30 Uhr: Jenseits der Staatskulturen? Ungarn
Agitátorok / Agitatoren


(Dezsö Magyar - Ungarn 1975 – 90’ – OV mit engl. Untertiteln)

23.10.
20.30 Uhr: Jenseits der Staatskulturen? Ungarn
Sön és Grósz / Schön und Groß



(Miklós Ács – Ungarn 1985 – 80’ - OV mit engl. Untertiteln)
Ursprünglich auf Super-8 gedrehtes Punk-Kammerspiel um ein junges, in einem zugemüllten Zimmer lebendes Pärchen.

24.10.
20.30 Uhr: Jenseits der Staatskulturen? DDR
Gegenbilder.


(DDR 1979 bis 1989, 90 min)
Anthologie mit zehn Kurzfilmen, die in der Schlussphase der DDR völlig unabhängig von vorgesehenen Apparaturen gedreht worden sind. Das Programm enthält Filme von Lutz Dammbeck, Tohm di Roes, Thomas Frydetzki, Gino Hahnemann, Cornelia Klauß, Ramona Koeppel-Welsh, Via Lewandowsky, Claus Löser, Cornelia Schleime und Thomas Werner.

25.10.
20.30 Uhr: Jenseits der Staatskulturen? Ungarn
Kutya éji dala / Nachtlied des Hundes


(Gábor Bódy – Ungarn 1983 – OV mit dt. Untertiteln)
Zwei Jahre vor seinem Selbstmord spielt Gábor Bódy in seinem letzten Film einen falschen Pfarrer, der in den Mikrokosmos eines Dorfes eindringt.

#33 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 17. November 2006, 17:40

Z-inema, Berlin
Freitag, 24.11.06, 21.oo Uhr

RIVALEN UNTER ROTER SONNE

Großartiges Crossover von Western und Eastern, das man nicht verpassen sollte!

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#34 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006, 11:44

Das Januarprogramm des Z-inema ist draußen. Aber zuvor sei noch auf deren Weihnachtsspecial hingewiesen:

22.12. The Hebrew Hammer
USA 2003

Das Januarprogramm ist sehr heimatverbunden. Produktionen von Erwin C. Dietrich und der ubiquitäre Harald Reinl sorgen für Unterhaltung:

07.01. Jack, the ripper
D 1976

14.01. Geheimcode Wildgänse
D 1984

21.01. Karate, Küsse, Blonde Katzen
D/HK 1974

26.01. Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall
D/I 1967

28.01. Jerry Cotton - Der Tod im roten Jaguar
D/I 1967

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#35 BogeysCigarette

    Blum sah auf die Uhr. Höchste Zeit.

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 572 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2006, 21:49

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 21.12.2006, 11:44:

26.01. Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall
D/I 1967

Amazone: "In ihrer geistigen Entwicklung haben Sie allenfalls die Stufe 4 erreicht."

Erdling: "Und Sie?"

Amazone: "Wir sind auf Stufe 9."

Etwas später, nachdem unser Erdling der (zunächst) spröden Amazone einen Kuss aufdrückte.

Amazone: "Sie, wie primitiv von Ihnen!"

Erdling: "Ich bin auf Stufe 4. Und ich kann, wenn Sie wollen, noch tiefer."

:funky:

#36 Swinglargo

  • Senior-Member
  • PIPPIP
  • 74 Beiträge

Geschrieben 30. Dezember 2006, 12:36

Kino Babylon, Berlin:

Sa, 6. Januar um 19:30
Berlin-Premiere von "Tideland" in Anwesenheit von Terry Gilliam

So, 7. Januar um 13:00
Revolver Filmgespräch mit Terry Gilliam


Infos und weitere Filme ...

#37 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2007, 20:55

Beitrag anzeigenBogeysCigarette sagte am 21.12.2006, 21:49:

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 21.12.2006, 11:44:

26.01. Perry Rhodan - SOS aus dem Weltall
D/I 1967

Amazone: "In ihrer geistigen Entwicklung haben Sie allenfalls die Stufe 4 erreicht."

Erdling: "Und Sie?"

Amazone: "Wir sind auf Stufe 9."

Etwas später, nachdem unser Erdling der (zunächst) spröden Amazone einen Kuss aufdrückte.

Amazone: "Sie, wie primitiv von Ihnen!"

Erdling: "Ich bin auf Stufe 4. Und ich kann, wenn Sie wollen, noch tiefer."

:funky:

Ja, der steht weit oben auf meiner Prioritätenliste. Jetzt erst recht. :D

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#38 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 03. Januar 2007, 21:00

Mo 8.1., 20 Uhr
Kino Central
Songs from the second floor
DK/S/N, 2000

Einer der besten Filme der letzten zehn Jahre. Hat den Regisseur, Roy Andersson, in etwa dieselbe Zeitspanne gekostet, um diesen Film zu drehen. War aber jede Sekunde seiner Zeit wert.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#39 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 15. März 2007, 09:47

Das Babylon-Mitte hat im Schatten der Lubitsch-Retrospektive eine kleine Filmreihe Nippon-Classics gestartet. Immer dienstags 22 Uhr werden wirklich sehr bekannte Werke der 60er und 70er Jahre gezeigt. Für meine Begriffe etwas sehr konventionell gehalten, diese Reihe, aber wenn man etwas davon noch nicht auf der großen Leinwand gesehen hat, sollte man sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen.
Zu sehen gibt es für fünf läppische Euro noch die folgenden Filme:

20.3. Hanzo the razor - Sword of Justice

27.3. Hausu

3.4. Lady Snowblood

10.4. Tokyo Drifter

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#40 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 04. April 2007, 09:33

Das Aprilprogramm der Z-Bar ist diesmal dem französischen Kino der 60-er und 70-er gewidmet.

08.04.
21:00 Uhr
DER SWIMMINGPOOL
(F/I 1968)

15.04.
21:00 Uhr
TRIO INFERNAL
(F 1974)

22.04.
21:00 Uhr
HEISSES PFLASTER
(F/I 1964)

27.04.
21:00 Uhr
DIAMANTENSTORY
(F/I 1967)

29.04.
21:00 Uhr
DIE SCHÖNEN WILDEN
(F 1975)

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#41 Travis

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 598 Beiträge

Geschrieben 12. April 2007, 16:36

Falls hier auch Hinweise jenseits der Berliner Kinolandschaft gefragt sind... :unsure: ;)

Für alle aus der Region Nürnberg/Fürth/Erlangen und Umgebung sicherlich mehr als eine Überlegung wert: Jodorowskys einzigartige Meisterwerke EL TOPO und MONTANA SACRA werden in ihren seltenen deutschen 35mm-Kinofassungen im Uferpalast Fürth gezeigt! Trotz der in Kürze erscheinenden DVD-Boxen kann man gerade im Fall dieser beiden äußerst bildgewaltigen Filme das besondere Erlebnis einer Sichtung auf großer Leinwand nur nachdrücklich empfehlen (zumal auch die deutschen Synchros durchaus sehr gelungen sind).
EL TOPO wird von Freitag 13.4. bis Mittwoch 18.4. (mit Ausnahme von Samstag 14.4.) täglich gezeigt, in der darauffolgenden Woche wird MONTANA SACRA von Freitag 20.4. bis Mittwoch 25.4. aufgeführt. Näheres zu den genauen Aufführungszeiten und zum Kino gibt es hier.

Bearbeitet von Travis, 12. April 2007, 16:39.


#42 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2007, 08:58

Das Mai-Programm der Z-Bar ist draußen:

So., 06.05.07, 21:00 Uhr: 'KING KONG UND DIE WEISSE FRAU'
(USA 1933, R: Merian C. Cooper, Ernest B. Schoedsack, D: Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot, ua., Deutsche Fassung) - Die Mutter aller exotischen Monsterfilme! Auch ohne digitale Effekte hat dieses Original mehr Charme und Atmosphäre als Peter Jacksons Remake aus dem Jahr 2006.

So., 13.05.07, 21:00 Uhr: 'PROTEST'
(GB 1966, R: Karel Reisz, D: David Warner, Vanessa Redgrave, ua., Deutsche Fassung) - Ein exzentrischer Kunstmaler versucht mit ungewöhnlichen Mitteln seine Ex-Frau zurück zu gewinnen und identifiziert sich dabei zusehends mit dem Riesenaffen KING KONG. Eine anarchistische Komödie aus dem Swinging London der 60er.

So., 20.05.07, 21:00 Uhr: 'PLANET DER AFFEN'
(USA 1968, R: Franklin J. Schaffner, D: Charlton Heston, Roddy McDowall, ua., Deutsche Fassung) - Ein Science Fiction Klassiker dessen Inhalt wohl keiner Erklärung mehr bedarf. Für seine grossartigen Special - Make Up Effects erhielt der Film zurecht einen Oscar.

Fr., 25.05.07, 21:00 Uhr: WEIRD MOVIES: 'DIE RÜCKKEHR DES KING KONG'
(Japan 1962, R: Inoshiro Honda, D: James Yagi, Tadao Takashima, ua., Deutsche Fassung) - Erwachsene Männer als Monstren in Gummianzügen, die sich gegenseitig vermöbeln! In Japan bis heute grosses phantastisches Kino, ist der Film in anderen Ländern vor allem ein grosser infantiler
Spass mit schrägem Charme!.

So., 27.05.07, 21:00 Uhr: 'RÜCKKEHR ZUM PLANET DER AFFEN'
(USA 1970, R: Ted Post, D: James Franciscus, Charlton Heston, Kim Hunter, ua., Deutsche Fassung) - Die einzig gelungene Fortsetzung von PLANET DER AFFEN, deren Handlung unmittelbar an die Geschehnisse des Originals anknüpft. Letzter Film der Reihe mit Charlton Heston.




Und auch der Filmriß hat diesen Monat einen schönen Themenschwerpunkt:

02.05. Die letzten Glühwürmchen, 1988, R: Hayao Miyazaki, 85 Min.
Der Irrsinn des Krieges wurde und wird wohl nie mehr so nüchtern, ehrlich und erschütternd dargestellt wie in diesem Film. Genauso wie die beiden Kinder Seita und Setsuko, wird auch der Zuschauer in eine Welt voller Hoffnungslosigkeit gezogen, der sich niemand entziehen kann.

09.05. Ghost in the shell, 1995, R: Mamoru Oshii, 75 Min.
Japan in der Zukunft. Neben den Menschen gibt es nun auch Androiden, die die Welt bevölkern. Der Cyberspace ist eine feste Größe in dieser Zeit. Den nutzt der mysteriöse Puppetmaster, eine unbekannte Person, der sich in die Gehirne fremder Leute einnistet und sie das tun lässt, was er will.

16.05. Robotic Angel, 2001, R: Rin Tarô, 104 Min.
Das hübsche Androiden-Mädchen Tima - erschaffen von dem verrückten Wissenschaftler Dr. Laughton - soll Red Duke, dem skrupellosesten, machtversessenen Mann von Metropolis, die Weltherrschaft und den Griff nach den Sternen ermöglichen.

23.05. Jin Roh, 1998, R: Hiroyuki Okiura, 101 Min.
10 Jahre nach dem 2. Weltkrieg herrscht in Japan ein totalitäres Militärregime. Aber es gibt Widerstand und für den beginnt sich ein junger Soldat einer Spezialeinheit zu interessieren. Im Mittelpunkt steht hier die Frage, ob und wie sehr ein totalitäres System seine Erfüllungsgehilfen entmenschlicht: Wie viel Mensch steckt noch in der Uniform?

30.05. Prinzessin Mononoke 1997, R: Hayao Miyazaki, 134 Min.
Zwei Welten prallen aufeinander. Die Menschen, mit ihren Maschinen, die langsam aber sicher die Natur zerstören, und die Tiere, beziehungsweise die Natur, die mit Gewalt gegen die Menschen antreten. Zwischen beiden Fronten steht der junge Krieger Ashitaka, der von einem Walddämon mit einem Fluch belegt wurde.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#43 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2007, 09:14

Schon seit gestern läuft in der Weißen Rose das Jugendmedienfestival Berlin. Das Programm besteht vor allem aus Kurzfilmblöcken, wobei für mich nicht erkenntlich wird, ob die Gruppierung thematisch oder zufällig erfolgte.

Das Filmkunst66 zeigt heute und morgen eine Zusammenstellung surrealistischer Kurzfilme. Neben dem bekannten Bunuelfilm Un chien andalou werden auch Filme von Maya Deren u.a. gezeigt. Besonders freut mich, daß Tex Averys The cat that hated people im Programm vertreten ist, auch wenn man sich darüber streiten kann, ob das Label Surrealismus berechtigt Averys Film angepappt wurde.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#44 Der Mann mit dem Plan

    Mitgliedertitel: keine

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 400 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2007, 09:51

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 11.05.2007, 10:14:

Schon seit gestern läuft in der Weißen Rose das Jugendmedienfestival Berlin. Das Programm besteht vor allem aus Kurzfilmblöcken, wobei für mich nicht erkenntlich wird, ob die Gruppierung thematisch oder zufällig erfolgte

Und gestern lief da auch mein Film! :doc:
Egomania: tagebuchkommentareheimseite
"Cinema is everything to me. I live and breathe films... I even eat them" - Lucio Fulci
"I ask of film what most North Americans ask of psychedelic drugs." - Alejandro Jodorowsky
"When two or more people agree on an issue, I form on the other side." - Bill Hicks

#45 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 11. Mai 2007, 13:35

Menno, so was muß man doch auch mal rechtzeitig kundtun!

Bearbeitet von The Critic, 11. Mai 2007, 13:35.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#46 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 12. Mai 2007, 11:10

Das Zeughauskino hat schon seit April mehrere interessante Filmreihen laufen, die Anspruch und Wirklichkeit des Lebens in der DDR dokumentieren. Neben bekannten Dokumentar- und Spielfilmen (z. B. Der geteilte Himmel, Berlin Ecke Schönhauser, die Filme von Helke Misselwitz und Volker Koepp) gibt es einige Zusammenstellungen von weniger bekannten Kurzfilmen sowohl aus dem Propagandaapparat als auch aus dem Untergrund. Abgerundet werden die Kurzfilmprogramme durch eine Gesprächsmöglichkeit mit Zeitzeugen.

Bearbeitet von The Critic, 12. Mai 2007, 11:16.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#47 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2007, 15:02

Die Freunde des schrägen Films gehen mit ihrer Veranstaltungsreihe im Babylon in die nächste Runde. Immer mittwochs um 22 Uhr zeigen sie diesmal Filme unter dem Motto

Mütter, Engel, Satansbräute
Wilde Frauen in wilden Filmen

23. Mai 2007
Des Satans heiße Katzen / The Female Bunch (USA 1970, R/P: Al Adamson, D: Jennifer Bishop, Lon Chaney Jr., Russ Tamblyn, 86 Min., 35mm, deutsche Fassung)

30. Mai 2007
The Brood (Kanada 1979, R/B: David Cronenberg, D: Oliver Reed, Samantha Eggar, 92 Min., 35mm, amerikanische Originalfassung)

6. Juni 2007
Ein superheißes Ding / Double Agent 73 (USA 1974, R/P/B: Doris Wishman, D: Chesty Morgan, 74 Min., 35mm, deutsche Fassung)

13. Juni 2007
Laila, Vampir der Lust / Mantis in Lace (USA 1968, R: William Rotsler, K: László Kovács, 81 Min., 35mm, deutsche Fassung)

20. Juni 2007
Female Trouble (USA 1975, R/P/K/Sch: John Waters, D: Divine, 95 Min., 35mm, amerikanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln)

27. Juni 2007
Privatvorstellung der „Freunde des schrägen Films" in der Reihe „Wilde Frauen in wilden Filmen"

4. Juli 2007
Blood Orgy of the She-Devils (USA 1973, R: Ted V. Mikels, 76 Min., 35mm, amerikanische Originalfassung)

11. Juli 2007
Flesh-eating mothers (USA 1988, R/P/B/Sch: James A. Martin, 86 Min., 16mm, amerikanische Originalfassung)

18. Juli 2007
Caged Heat (USA 1974, R: Jonathan Demme, P: Roger Corman, M: John Cale, D: Barbara Steele, Erica Gavin, 70 Min., 35mm, amerikanische Originalfassung)

25. Juli 2007
Privatvorstellung der „Freunde des schrägen Films" in der Reihe „Wilde Frauen in wilden Filmen"

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#48 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 19. Mai 2007, 18:31

Den hier

Zitat

13. Juni 2007
Laila, Vampir der Lust / Mantis in Lace (USA 1968, R: William Rotsler, K: László Kovács, 81 Min., 35mm, deutsche Fassung)
möchte ich auch dringend mal in der deutschen Fassung sehen und dafür nicht extra ins Babylon fahren müssen (wohl zu weit für mich). :(

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#49 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 24. Mai 2007, 17:10

Am 26. & 27.5. zeigt das Filmkunst 66 jeweils um 22.30 Uhr den Film

Malpertuis

von Harry Kümel mit Susan Hampshire, Orson Welles & Mathieu Carriere.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#50 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 26. Mai 2007, 12:48

Hat das Zeughauskino einen neuen Leiter oder rückt mit Verspätung in mein Bewußtsein, daß es eine tolle Ergänzung zum Arsenal ist? Im Juni und Juli werden jedenfalls neue Filmreihen dort gestartet. Neben *Shoah im Widerstreit*, *Eichberg wiederentdeckt*, *Summer of love* und *Kino der 50er Jahre: Realismus und Genre* gibt es eine Würdigung der Arbeiten von Danièle Huillet, in denen sie auch vor der Kamera präsent ist. Gezeigt werden

15.6., 19 Uhr
Nicht versöhnt oder Es hilft nur Gewalt, wo Gewalt herrscht (1964)
Einleitung zu Arnold Schönbergs "Begleitmusik zu einer Lichtspielscene" (1972)
Toute révolution est un coup de dés (1977)

15.6., 21 Uhr
Trop tôt/trop tard (1980/81)

16.6., 19 Uhr
Schwarze Sünde (1988/89)
Paul Cézanne im Gespräch mit Joachim Gasquet (1989)


Von besonderem Interesse ist ebenfalls die Reihe *Kunst des Dokuments*, in deren Rahmen am 14.6. um 20 Uhr Dziga Vertovs Der Mann mit der Kamera (1929) mit Klavierbegleitung gezeigt wird. Wer diesen Film nicht kennt - ansehen. Auch allen anderen sei der Besuch des Kino-Glaz natürlich anempfohlen.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#51 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2007, 16:13

Das Z-inema präsentiert seine Junireihe unter dem Motto BEYOND BOND.

So., 03.06.07, 21:00 Uhr
BARAKA - AGENT X13
(1965, R: Maurice Cloche, Silvio Siano)

So., 10.06.07, 21:00 Uhr
CASINO ROYALE
(1967, R: John Huston, Val Guest Ken Hughes, ua.)

So., 17.06.07, 21:00 Uhr
DEREK FLINT - HART WIE FEUERSTEIN
(1967, R: Gordon Douglas)

So., 24.06.07, 21:00 Uhr
DER CHEF SCHICKT SEINEN BESTEN MANN
(1967, R: Sergio Sollima)

Fr., 29.06.07, 21:00 Uhr: WEIRD MOVIES:
KOMMISSAR X - IN DEN KLAUEN DES GOLDENEN DRACHEN
(1966, R: Gianfranco Parolini)



:uah: Extraschmankerl :uah:

'MICHEL JACOT lässt jucken!'

Am 15.06.07 um 21 Uhr kommentiert Michel Jacot, bekannter Haupdarsteller in deutschen Sexploitation - Filmen der 70er, Szenen aus LASS JUCKEN KUMPEL (BRD 1972, R: Franz Marischka). Anschliessend wird HAUSFRAUENREPORT 4. TEIL (BRD 1973, R: Eberhard Schröder) gezeigt und Michel Jacot gibt eine Autogrammstunde. Ein Abend den man nicht verpassen sollte!

Bearbeitet von The Critic, 30. Mai 2007, 16:15.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#52 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2007, 19:03

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 30.05.2007, 17:13:

:uah: Extraschmankerl :uah:

'MICHEL JACOT lässt jucken!'

Am 15.06.07 um 21 Uhr kommentiert Michel Jacot, bekannter Haupdarsteller in deutschen Sexploitation - Filmen der 70er, Szenen aus LASS JUCKEN KUMPEL (BRD 1972, R: Franz Marischka). Anschliessend wird HAUSFRAUENREPORT 4. TEIL (BRD 1973, R: Eberhard Schröder) gezeigt und Michel Jacot gibt eine Autogrammstunde. Ein Abend den man nicht verpassen sollte!

Aarrrrggghh!! :eek: So bald schon??

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#53 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2007, 10:36

Das Babylon-Mitte zeigt die fünfte Staffel der Stummfilmkonzerte. Wie immer dienstags 20 Uhr.

5.6.
Geheimnisse einer Seele
R: G.W. Pabst, 1922

19.6.
Engelein
R: U. Gad, 1913
Die ideale Gattin
R: J.J. Ewers, 1913

3.7., schon 19.30 Uhr wegen Überlänge
Dr. Mabuse - Der Spieler
R: sollte bekannt sein, 1922

17.7.
The three Musketeers
R: F. Niblo, 1921

31.7.
Der große Sprung
R: A. Fanck, 1927

14.8.
Das Ende von St. Petersburg
R: W. Pudowkin, 1927

28.8.
Die wunderbare Lüge der Nina Petrowna
R: H. Schwarz, 1929

11.9.
Inge Larsen
R: H. Steinhoff, 1921

25.9.
Berlin. Die Sinfonie der Großstadt
R: W. Ruttmann, 1927

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#54 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 16. Juni 2007, 21:14

Leider erst jetzt bemerkt:
Im Babylon-Mitte lief vor einigen Monaten die Filmreihe Spirited Away, in der japanische Klassiker gezeigt wurden. Das Problem war die relative Bekanntheit aller Filme. Daraus haben die Macher die Konsequenzen gezogen und sind nun in der neuen Staffel etwas wagemutiger. Auch für den kleinen Geldbeutel geeignet, da man nur zahlt, was man für angemessen hält.

19.6. Happy-Go-Lucky (Natsujikan no otonatachi)
Japan 1997, R: NAKASHIMA Tetsuya, 1997, 73 min, OmdU

3.7. Apocalypse of Love (Ai no anmokuroku)
Japan/Korea 1995, R:KIM Su Yong, mit ISHIDA Eri, KIL Yong-Wu, 100 min, OmeU


10.7. Nabbies Liebe (Nabbie no koi)
Japan 1999, R: NAKAE Yûji, mit: NISHIDA Naomi, TAIRA Tomi, NOBORIKAWA Seijin, 92 min, OmdU

17.7. Die Jenseitigen (Ijintachi no natsu)
Japan 1988, R: OBAYASHI Nobuhiko, mit KAZAMA Morio, KATAOKA Tsurutaro, AKIYOSHI Kumiko, 108 min, OmdU

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#55 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 04. Juli 2007, 22:41

Der Monat Juli ist in der Z-Bar dem Thrill'n Kill gewidmet:

So, 8.7.
Der Schlafwagenmörder
R: Arne Mattson

So 15.7.
Who are you?
R: Leonard Keigel

So 22.7.
Das Schlangenei
R: Ingmar Bergman

Fr 27.7.
The Texas Chainsaw Massacre
R: Tobe Hooper

So 29.7.
Rebecca
R: Alfred H

Bearbeitet von The Critic, 04. Juli 2007, 22:42.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#56 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2007, 09:22

Das Filmkunst66 hat sich in den vergangenen Jahren mit verschiedenen Filmreihen um die Füllung des Sommerloches verdient gemacht. Auch dieses Jahr präsentieren die Betreiber vom 12.7. - 8.8. ein Filmfest, das sich sehen lassen kann, auch wenn ich mit dem ewigen Schwerpunkt *Asien* nicht so glücklich bin. Dennoch eine gute Möglichkeit, selten gezeigte Klassiker oder neue Filme sich anzusehen. Mehrere Filme gibt es von Regisseuren wie Shinya Tsukamoto, Sabu, Deepa Metha, Johnnie To & Pen-ek Tatanaruang.

Mich interessieren besonders:

Takeshis
6ixtynin9
Invisible waves
Nightmare Detective
Tokyo Fist
Vital
Hana yori mo naho
Unholy woman


Empfehlenswert finde ich:

Survive Style 5+
Pulse
Lone Wolf & Cub: Das Schwert der Rache
Zatoichi meets Yojimbo
Tetsuo - The iron man
A snake of june
The wayward cloud
Sympathy for Mr. Vengeance
Tears of the black tiger
Tropical malady
Last Life in the universe


Das vollständige Programm kann leider nicht online eingesehen werden, aber eine wöchentliche Vorschau gibt es auf der Internetseite vom Filmkunst 66.

Bearbeitet von The Critic, 13. Juli 2007, 09:23.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#57 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007, 16:28

Das SciFi-Kino im Zeiss-Großplanetarium zeigt morgen (Mi, 29.8.) um 20.30 Uhr den Klassiker

Der Tag, an dem die Erde still stand

Michael Rennie was ill,
the day the earth stood still,
but he told us,
where we stand
:love:

Am Freitag, den 31.8., um 20 Uhr präsentiert das Central außerdem:
Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht

Bearbeitet von The Critic, 28. August 2007, 16:31.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#58 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007, 16:53

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 28.08.2007, 17:28:

Das SciFi-Kino im Zeiss-Großplanetarium zeigt morgen (Mi, 29.8.) um 20.30 Uhr den Klassiker

Der Tag, an dem die Erde still stand

Michael Rennie was ill,
the day the earth stood still,
but he told us,
where we stand
:love:

Am Freitag, den 31.8., um 20 Uhr präsentiert das Central außerdem:
Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht

Tolles Programm! :love:
AFFENGESICHT im Planetarium! Muss ich gleich mal weitermelden.

Edit: In deren Programm steht nichts vom Affengesicht. Jetzt sitze ich vor dem Rechner und mache auch eines. :(

Bearbeitet von molotto, 28. August 2007, 16:57.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#59 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007, 17:01

Beitrag anzeigenmolotto sagte am 28.08.2007, 17:53:

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 28.08.2007, 17:28:

Das SciFi-Kino im Zeiss-Großplanetarium zeigt morgen (Mi, 29.8.) um 20.30 Uhr den Klassiker

Der Tag, an dem die Erde still stand

Michael Rennie was ill,
the day the earth stood still,
but he told us,
where we stand
:love:

Am Freitag, den 31.8., um 20 Uhr präsentiert das Central außerdem:
Frankenstein - Der Schrecken mit dem Affengesicht

Tolles Programm! :love:
AFFENGESICHT im Planetarium! Muss ich gleich mal weitermelden.

Edit: In deren Programm steht nichts vom Affengesicht. Jetzt sitze ich vor dem Rechner und mache auch eines. :(

:mango:

Was meinst Du, was ich für ein Gesicht mache. Ich muß am WE nach Kasiland.

Bearbeitet von The Critic, 28. August 2007, 17:02.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#60 molotto

    Weiße Haut auf schwarzem Markt

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.462 Beiträge

Geschrieben 28. August 2007, 18:05

Was ist Kasiland. Kenne nur Käsiland, da wohnt Frau Antje.

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0