Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Volltexte - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Volltexte


40 Antworten in diesem Thema

#1 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 23. Juli 2004, 11:40

Eingefügtes Bild
Filmwissenschaft

Medien- & Kulturwissenschaft

Literaturwissenschaft & Linguistik

Philosophie & Erkenntnistheorie

Strukturalismus

Staat, Gesellschaft & Recht

Soziologie & Pädagogik

Textsammlungen von einzelnen Autoren

Volltext-Sammlungen

Kurioses


#2 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 29. Juli 2004, 00:25

Ulisse Aldrovandi: Monstrorum historia cum paralipomenis historiae omnium animalium (Bern, 1642)

(gewissermaßen einer der Urtexte der Kryptozoologie :) )

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#3 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 29. Juli 2004, 07:02

Immo sagte am 29.07.2004, 01:25:

Ulisse Aldrovandi: Monstrorum historia cum paralipomenis historiae omnium animalium (Bern, 1642)

(gewissermaßen einer der Urtexte der Kryptozoologie :) )
:muhaha: Mr. Groucho ... bitte übersetzen.

btw.: stranger fund! :cheers:

#4 Immo

    zombie

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 4.096 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 29. Juli 2004, 10:39

maX sagte am 29.07.2004, 08:02:

:muhaha: Mr. Groucho ... bitte übersetzen.

btw.: stranger fund! :cheers:
Ist zum Blättern ganz nett (viele Bilder! :D Mein Latein will ich auch nicht reaktivieren :muhaha: ), schon interessant, welche Wesenheiten da in dunklen Meeren vermutet wurden. (die Frage ist natürlich, ob das nicht schon bewusste fiction gewesen ist, die sich zur Effizienzsteigerung authentifiziert hat - glaube aber mal eher nicht)

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


#5 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 29. Juli 2004, 13:38

Immo sagte am 29.07.2004, 11:39:

maX sagte am 29.07.2004, 08:02:


:muhaha: Mr. Groucho ... bitte übersetzen.

btw.: stranger fund! :cheers:
Ist zum Blättern ganz nett (viele Bilder! :D Mein Latein will ich auch nicht reaktivieren :muhaha: ), schon interessant, welche Wesenheiten da in dunklen Meeren vermutet wurden. (die Frage ist natürlich, ob das nicht schon bewusste fiction gewesen ist, die sich zur Effizienzsteigerung authentifiziert hat - glaube aber mal eher nicht)
Also gerade die Bestiarien waren bis in die frühe Neuzeit hinein durchaus nicht nur "Fiktion". Die dienten ganz wesentlich den Exotismus zu illustrieren, dem die Reisenden begegnet waren. Besonders schön kann man das zum Beispiel im sog. "Lucidarius" nachlesen, wo allerlei Monstren (Plattfüße, Hundköpfe, Zyklopen, ...) auftauchen. Ich hab da ja mal eine Arbeit drüber geschrieben (um mal zum Thema "Volltexte" zurückzuleiten). :)

maX

#6 Kasimir

    Räudige Ratte

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.102 Beiträge

Geschrieben 22. April 2006, 11:38

Die Idee im Moment ihrer Geburt
Einige Überlegungen zum Verhältnis von Film und Philosophie
Von Ralf Konersmann


Mit dem Kino gegen das Kino
Guy Debord verfilmt seine Theorien

#7 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 11. Februar 2008, 19:40

warum auch immer - hier gibt es jedenfalls eine komplette ausgabe der renommierten filmzeitschrift film quarterly (vol. 55, no. 2, 2001) komplett online. :)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#8 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 29. Oktober 2008, 20:17

Die Hamburger Hefte zur Medienkultur Ausgabe Nr. 2 bis 10 gibt es hier online:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#9 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 13. November 2008, 15:55

Film Studies for free ... (Linksammlung zu Volltexten)

#10 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 16. November 2008, 19:14

Die vier Jahrgänge umfassende Zeitschrift Bild & Film: Zeitschrift für Lichtbilderei u. Kinomatographie (1912-1915) gibt es komplett online:

http://www.bbf.dipf.de/cgi-opac/catalog.pl...x&zid=2a125

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#11 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 25. November 2008, 11:32

Zwei Monografien zum pornografischen Film:

Elisabeth Holzleithner: Grenzziehungen: Pornographie, Recht und Moral, Diss.iur., Wien 2000
http://homepage.univie.ac.at/elisabeth.hol...issertation.pdf

Jens von Fintel: Pornographie: Ästhetik, unästhetisch. Zum Begriff des Pornographischen in der Diskussion um 1970.
http://www.vonfintel.de/texte/geisteswisse...ornographie.pdf (Abstract & Inhaltsverzeichnis)

Gefunden in Filmheinrichs Diss-Bibliografie. :)

#12 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 08. März 2009, 20:22

Moving Pictures: How They are Made and Worked (1914)

Frederick Arthur Ambrose Talbot

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#13 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 27. März 2009, 15:00

Groß, Dominik/Müller, Sabine (Hg.): Sind die Gedanken frei? Die Neurowissenschaften in Geschichte und Gegenwart (= Schriftenreihe Humandiskurs 1). Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, 2007.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#14 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 16. April 2009, 10:53

Eine wundervolle Quelle hat das Bioscope Blog ausgegraben. Die Bibliothèque numérique du cinema hat einen Teil ihres Bestandes digitalisiert und stellt ihn kostenfrei als pdf zum Download bereit. Der Katalog ist nach Titeln, Autoren oder Erscheinungsdatum durchsuchbar. Schwerpunkt der Sammlung sind technische Aspekte aus der Anfangszeit des Kinos und der Fotografie. Beschreibungen zur Daguerrotypie, Zoopraxographie und anderen Verfahren sind ebenso vertreten wie Biographien berühmter Erfinder. Die Bücher sind größtenteils französisch, teilweise englisch oder lateinisch verfaßt.

Eingefügtes Bild

aus: A. E. Dolbear "The art of projection"


Bearbeitet von The Critic, 16. April 2009, 10:55.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#15 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 17. April 2009, 09:11

Vielen Dank für diesen hochinteressanten Hinweis. Der kommt direkt in mein Blog! :cheers:

#16 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2009, 13:40

Beitrag anzeigenSmergo sagte am 21.05.2009, 17:42:

Für begrenzte Zeit steht bei Lulu.com Paul Cookes und David Zuzelos Buch "TOUGH TO KILL - THE ITALIAN ACTION EXPLOSION" zum kostenlosen Download im PDF-Format bereit.
Quelle

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#17 Kingsley Zissou

    boykottiert Wendecover.

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 22. Mai 2009, 18:41

Beitrag anzeigenbekay sagte am 22.05.2009, 14:40:

Beitrag anzeigenSmergo sagte am 21.05.2009, 17:42:

Für begrenzte Zeit steht bei Lulu.com Paul Cookes und David Zuzelos Buch "TOUGH TO KILL - THE ITALIAN ACTION EXPLOSION" zum kostenlosen Download im PDF-Format bereit.
Quelle

Danke! Ein toller Tip! :)
Eingefügtes Bild

#18 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 04. Juni 2009, 08:57

Medienobservationen: CinemaxX Uni-Kino - "Gewalt im Film, Gewalt des Films"

http://www.medienobs...hen.de/kino.htm

via NuT

#19 Kingsley Zissou

    boykottiert Wendecover.

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 704 Beiträge
  • Ort:Berlin

Geschrieben 11. Juni 2009, 17:01

Alain Badiou:
Cinema as a Democratic Emblem
Eingefügtes Bild

#20 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 15. Juni 2009, 06:41

Zitat

«Star Trek» als soziale Utopie

In den Kinos läuft eine Neuauflage von «Star Trek». Der Erfinder Gene
Roddenberry wollte damit vor 45 Jahren Gesellschaftskritik üben. ˆ
Kein leichtes Unterfangen in den frühen 60er Jahren. Doch mit dem
Decknamen «Science-Fiction» ist es ihm gelungen, gleichzeitig ein
neues Genre zu prägen. 45 Jahre später stellt sich die Frage, was von
dieser sozialen Utopie noch übrig ist. Eine Filmkritik von Bruno Angeli.

Der Beitrag kann eingesehen werden unter:
http://www.medienheft.ch/kritik/bibliothek...liBruno_01.html
http://www.medienheft.ch/kritik/bibliothek...eliBruno_01.pdf


#21 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2009, 08:59

Martin Spetsmann-Kunkel: Geständniszwang und Medienkultur. Der pornographische Film und die Gesellschaft des sprechenden Sexes. In: medien praktisch. Zeitschrift für Medienpädagogik, Heft 3 (2002). S. 32-37.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#22 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 01. Juli 2009, 07:21

Zitat

Oliver Jahraus
Der arme Bub. Ein kleiner medienwissenschaftlicher Nachruf auf den Tod von Michael Jackson

Zitat:"Vom Tode Michael Jacksons erfuhr ich am Morgen des 26. Juni in meiner Bäckerei. „Schon traurig“, sagte die Bäckersfrau. „Was ist traurig?“, fragte ich zurück. „Ja, das mit Michael Jackson.“ „Was ist mit ihm?“ „Ja, wissen Sie’s nicht. G’storben isser ee“, sagte sie und fügte – in meine erste Fassungslosigkeit hinein – hinzu: „Der arme Bub!“ – Ach, Gott, was will Michael Jackson mehr!? Er ist spätestens mit seinem Tod unsterblich geworden. Und sein Mythos wirkt und wirkt durch seinen Tod. Wenn selbst eine – mit Verlaub – nicht mehr ganz so junge Bäckersfrau seinen Tod bedauert und betrauert, so werte ich dies rundheraus als Beleg dafür, dass er ein Teil unserer Gegenwartskultur geworden ist, an der wir fast alle partizipieren dürfen."

http://www.medienobservationen.lmu.de/


#23 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2009, 08:01

Zitat

die Medienobservationen haben zwei neue Beiträge veröffentlicht:

--------------------------------------------------------
Frieder von Ammon
„How Could They Ever Make a Movie of Lolita?“ Über Stanley Kubricks Lolita
(Vortrag vom 15.06.2009)

Zitat:
"Wenn von Stanley Kubricks Lolita als Skandal-Film die Rede sein soll, dann ist es unvermeidlich, zunächst einen anderen Skandal ins Auge zu fassen, und zwar einen, der den durch den Film ausgelösten an Intensität bei weitem übertrifft: den Skandal um das Buch nämlich, das dem Film zugrundeliegt, also Vladimir Nabokovs Roman Lolita. Der Skandal, den dieses Buch entfesselte – Nabokov selbst sprach von dem „Wirbelsturm Lolita“ –, war unter den nicht eben wenigen Skandalen in der Literatur-geschichte des 20. Jahrhunderts einer der größten und wirkungsreichsten."

--------------------------------------------------------

Oliver Jahraus
Ein Hund macht Filmgeschichte. Medientechnik und Wahrnehmungsweisen – am Beispiel des Films Bolt – ein Hund für alle Fälle

Abstract:
Augenzwinkernd stellt dieser Beitrag diese These auf, dass der Animationsfilm, wie am Beispiel von BOLT gezeigt werden kann, aufgrund neuer technischer Möglichkeiten der Filmproduktion und Filmrezeption auf jene filmischen Strategien zurückgreift, auf die schon der Film in seiner Frühgeschichte zurückgegriffen hat, insbesondere auf die Inszenierung von Bewegung. Der Film BOLT tut dies, indem er diesen Rückgriff zudem noch als Film über den Film reflexiv einholt und überholt.

--------------------------------------------------------
Die Texte finden Sie bei:

http://www.medienobservationen.lmu.de/


#24 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 23. Juli 2009, 09:43

Aus Panic:origins, insight, and treatment das Kapitel Panic in the cinema

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#25 philosophus

    Elite-Axtmörder

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge
  • Ort:Bonn

Geschrieben 28. Juli 2009, 20:08

Eben entdeckt: Der Soziologe Bernward Joerges hat die Forschungsprogramme und -berichte seiner Arbeitsgruppe Metropolenforschung (am Wissenschaftszentrum Berlin) als PDFs ins Netz gestellt, u. a. folgenden netten Text: Leinwandstädte - Vorüberlegungen zu einer Soziologie der gefilmten Stadt

#26 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 23. August 2009, 11:01

Waxworks: a cultural obsession
By Michelle E. Bloom

Chapter 4: Melting wax in 1930 Hollywood Horror Films

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#27 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 01. September 2009, 18:32

Literatur zu 3D-Filmen

The World of 3-D Movies
Eddie Sammons

Three Dimensional Photography
McKay

Foundations of the Stereoscopic Cinema
Lenny Lipton

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#28 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 21. September 2009, 09:34

A psychological study of motion pictures in relation to venereal disease campaigns
Lashley KS et al, 1922

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#29 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2009, 09:50

Hans Schmid hat gestern den ersten Teil seines Doppel-Beitrags zur Filmzensur in Deutschland auf telepolis veröffentlicht:

http://www.heise.de/...31/31298/1.html

Beeindruckend umfangreich. :o

#30 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 08. Januar 2010, 01:07

Thomas Elsaesser: Tiefe des Raums, Angriff der Dinge. Oder: Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt. Zum digitalen 3-D-Kino.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild






Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0