Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Kanon des deutschen Films - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Kanon des deutschen Films

Kanon Liste Deutscher Film

19 Antworten in diesem Thema

#1 Smergo

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 904 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2014, 09:39

In der 12. Ausgabe des Personality-Magazins SigiGötz-Entertainment wurde ein Kanon des deutschen Films veröffentlicht. Es handelt sich bei den 101 ausgewählten deutschsprachigen Tonfilmen allerdings um alles andere als kanonisierter Werke - gerade deswegen ist die Liste so interessant. Zum Stöbern und als Anregung für die MHT ;)
  • Das Kabinett des Dr. Larifari (Robert Wohlmuth 1930)
  • Der Raub der Mona Lisa (Geza von Bolvary 1931)
  • Nie wieder Liebe (Anatole Litvak 1931)
  • Der brave Sünder (Fritz Kortner 1931)
  • F.P.1 antwortet nicht (Karl Hartl 1932)
  • Ich und die Kaiserin (Friedrich Holländer 1933)
  • Peter (Hermann Kosterlitz 1934)
  • April, April (Detlef Sierck 1934)
  • Bretter, die die Welt bedeuten (Kurt Gerron 1935)
  • Letzte Liebe (Fritz Schulz 1935)
  • Fährmann Maria (Frank Wisbar 1936)
  • Heut' ist der schönste Tag in meinem Leben (Richard Oswald 1936)
  • Land der Liebe (Reinhold Schünzel 1937)
  • Das Mädchen von Fanö (Hans Schweikart 1940)
  • Sommerliebe (Erich Engel 1942)
  • Grosse Freiheit Nr. 7 (Helmut Käutner 1944)
  • Die Nach der Zwölf (Hans Schweikart 1945)
  • Via Mala (Josef von Baky 1945)
  • Geheimnisvolle Tiefe (G.W. Pabst 1949)
  • Schicksal aus zweiter Hand (Wolfgang Staudte 1949)
  • Die Nachtwache (Harald Braun 1949)
  • Der Fall Rabanser (Kurt Hoffmann 1950)
  • Dr. Holl (Rolf Hansen 1951)
  • Die Martinsklause (Richard Häußler 1951)
  • Alraune (Arthur Maria Rabenalt 1952)
  • Rosen blühen auf dem Heidegrab (Hans H. König 1952)
  • Die Spur führt nach Berlin (Franz Cap 1952)
  • Viele kamen vorbei (Peter Pewas 1955)
  • Suchkind 312 (Gustav Machaty 1955)
  • Der Cornet (Walter Reisch 1955)
  • Himmel ohne Sterne (Helmut Käutner 1955)
  • Mein Vater, der Schauspieler (Robert Siodmak 1956)
  • Am Tag, als der Regen kam (Gerd Oswald 1957)
  • Der Arzt von Stalingrad (Geza von Radvani 1958)
  • Die Nackte und der Satan (Victor Trivas 1958)
  • Ein Toter hing im Netz (Fritz Böttger 1959)
  • Die Wahrheit über Rosemarie (Rudolf Jugert 1959)
  • Der Engel, der seine Harfe versetzte (Kurt Hoffmann 1959)
  • Raubfischer in Hellas (Horst Hächler 1959)
  • Stadt ohne Mitleid (Gottfried Reinhardt 1960)
  • Barbara (Frank Wisbar 1961)
  • Die Parallelstrasse (Ferdinand Khittl 1961)
  • Der rote Rausch (Wolfgang Schleif 1962)
  • Die endlose Nacht (Will Tremper 1963)
  • Verspätung in Marienborn (Rolf Hädrich 1963)
  • Old Shatterhand (Hugo Fregonese 1964)
  • Wälsungenblut (Rolf Thiele 1964)
  • Verdammt zur Sünde (Alfred Weidemann 1964)
  • Denk' bloss nicht, ich heule (Frank Vogel 1965/90)
  • Geissel des Fleisches (Eddy Saller 1965)
  • Der Weibsteufel (Georg Tressler 1966)
  • Wilder Reiter GmbH (Franz-Josef Spieker 1966)
  • Necronomicon – geträumte Sünde (Jess Franco 1967)
  • Heisser Sommer (Jo Hasler 1968)
  • Bübchen (Roland Klick 1968)
  • Immer bei Vollmond (Rudolf Lubowski 1969)
  • Sieben Tage Frist (Alfred Vohrer 1969)
  • Hexen bis aufs Blut gequält (Michael Armstrong / Adrian Hoven 1969)
  • Mädchen mit Gewalt (Roger Fritz 1969)
  • Die Unterdrückung der Frau ist vor allem an dem Verhalten der Frauen selber zu erkennen (Hellmuth Costard 1969)
  • Nicht fummeln, Liebling (May Spils 1969)
  • Ich – ein Groupie (Jack Hill / Erwin C. Dietrich 1970)
  • Blue Velvet (Matthias Weiss 1970)
  • Engel, die ihre Flügel verbrennen (Zbynek Brynych 1970)
  • Oh Happy Day (Zbynek Brynych 1970)
  • San Domingo (Hans-Jürgen Syberberg 1970)
  • Rocker (Klaus Lemke 1971)
  • Zoff (Eberhard Pieper 1971)
  • Lass jucken, Kumpel (Franz Marischka 1972)
  • Fremde Stadt (Rudolf Thome 1972)
  • Ein unheimlich starker Abgang (Michael Verhoeven 1973)
  • Chapeau Claque (Ulrich Schamoni 1973)
  • Jodeln is ka Sünd (Ulli Lommel 1974)
  • 1 Berlin-Harlem (Lothar Lambert / Wolfram Zobus 1974)
  • Der flüsternde Tod (Jürgen Goslar 1975)
  • Bis zur bitteren Neige (Gerd Oswald 1975)
  • Tagebuch eines Liebenden (Sohrab Shahid Saless 1976)
  • Im Lauf der Zeit (Wim Wenders 1976)
  • Johnny West (Roald Koller 1977)
  • Amore (Klaus Lemke 1977)
  • Summer Night Fever (Siggi Götz 1978)
  • Monarch (Manfred Stelzer / Johannes Flütsch 1979)
  • Talentprobe (Peter Gödel 1980)
  • Todesgöttin des Liebescamps (Christian Anders 1980)
  • E nachtlang Füürland (Clemens Klopfenstein / Remo Legnazzi 1981)
  • Frankfurt Kaiserstrasse (Roger Fritz 1981)
  • Highway 40 West (Hartmut Bitomsky 1981)
  • Gib Gas – Ich will Spaß (Wolfgang Büld 1982)
  • Die Heartbreakers (Peter F. Bringmann 1982)
  • Das Gold der Liebe (Eckhard Schmidt 1983)
  • Betrogen (Harun Farocki 1985)
  • Die Katze (Dominik Graf 1988)
  • Sukkubus (Georg Tressler 1988)
  • Der Kuss des Tigers (Petra Haffter 1988)
  • Der Mann aus dem Osten (Christoph Willems 1990)
  • Solinger Rudi (Dietmar Klein 1991)
  • 00 Schneider – Jagd auf Nihil Baxter (Helge Schneider 1994)
  • Pilotinnen (Christian Petzold 1995)
  • Der Eisbär (Till Schweiger 1997)
  • Sulla (Klaus Wyborny 2000/02)
  • Never Go To Goa (Klaus Lemke 2001/02)
Erweiterungen erwünscht.

#2 La Chouette

  • Mitglied
  • PIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2014, 11:20

Die erinnert mich daran, mir endlich (!) GROSSE FREIHEIT NR. 7 anzuschauen.

Die Liste ist aber auch übertrieben gut, schon allein wegen solchen Knallern wie HEXEN BIS AUFS BLUT GEQUÄLT oder BARBARA.

#3 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 28. Februar 2014, 13:18

Schön, dass DIE KATZE aufgenommen wurde. Helge auch dabei :uah:

#4 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 28. Februar 2014, 23:36

Ergänzen würde ich, falls nicht schon vorhanden...

SCHULMÄDCHEN-REPORT (1969)

KAMINSKY (1984)

und natürlich ZONING (1985)

Eingefügtes Bild

#5 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 28. Februar 2014, 23:56



Dieter Meyer und Musik von Tangerine Dream. Ein Wahnsinn.

#6 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 00:10

Nun würde ich zwar definitiv Deadlock, Winter ade, Die Reise ins Glück, Rote Sonne und irgendeinen Edgar Wallace dazuzählen, aber da sie an Wilder Reiter GmbH gedacht haben, will ich nichts gesagt haben.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#7 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 01. März 2014, 00:20

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 01. März 2014, 00:10:

Nun würde ich zwar definitiv Deadlock, Winter ade, Die Reise ins Glück, Rote Sonne und irgendeinen Edgar Wallace dazuzählen, aber da sie an Wilder Reiter GmbH gedacht haben, will ich nichts gesagt haben.
Ich dachte, es geht um Filme, die man nicht im üblichen Kanon findet?

#8 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 01. März 2014, 00:29

Ach ja, DIE BRUT DES BÖSEN (1979) natürlich auch noch...



Christian Anders wird von Manfred Seipold synchronisiert. :))

Und der Neugebauer Hartmut kündigt es mit Sensationsstimme an. :otto:

#9 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 00:30

Schwierig zu beantworten, da ich nicht weiß, was der übliche Kanon ist.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#10 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 01. März 2014, 00:34

Beitrag anzeigenThe Critic sagte am 01. März 2014, 00:30:

Schwierig zu beantworten, da ich nicht weiß, was der übliche Kanon ist.
Weiß ich auch nicht. Aber DEADLOCK und Edgar Wallace und Rudolf Thome hielt ich irgendwie dafür. Aber was weiß ich schon, was ein Kanon ist. Gelangt man da nicht automatisch überkreuz und endet im Durcheinander?

#11 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 01:18

Ebenst. :) Man sieht schon daran, was von der Liste Zustimmung findet, daß da wohl einige Kanonschlager mit reingerutscht sind. Oder wie Lina Braake sagen würde: Die Interessen des Kanons können nicht die Interessen sein, die der Filmliebhaber hat.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#12 Noruberuto

    Die mise en scène war wirklich schön!

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 184 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 09:00

Kanonen (Kanöner? Kanoni?) machen ohnehin nur Probleme und werfen mehr Fragen auf, als sie beantworten.

#13 La Chouette

  • Mitglied
  • PIP
  • 35 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 09:12

Kanons.

#14 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.422 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 16:31

Kanoten.

Eingefügtes Bild


#15 sicomastik

    Schlundforscher

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 892 Beiträge
  • Ort:hinterm Ofen links

Geschrieben 01. März 2014, 18:43

Der müsste auch noch zur Liste dazu...

Eingefügtes Bild

sowie eigentlich alle Filme von Rolf Olsen.

#16 Howie Munson

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.045 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 19:37

Ich hätte noch um ABWÄRTS ergänzt - der beste deutsche Thriller den ich kenne.

#17 Noruberuto

    Die mise en scène war wirklich schön!

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 184 Beiträge

Geschrieben 01. März 2014, 20:41

Ein weiterer Kritikpunkt: was genau ist gemeint mit "deutscher Film"?

Einige Titel des Kanons sind gerade mal deutsch (mit)produziert (z.B. Fregonese, Franco)

Geheimnisvolle Tiefe wiederum ist eine österreichische Pabst-Produktion.

Besser wäre also vielleicht die Bezeichnung "Kanon des deutschsprachigen Films"

#18 Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.268 Beiträge

Geschrieben 02. März 2014, 13:01

Ich vermisse neben einigen der bereits Erwähnten noch: "Morituri", "Vom Teufel gejagt", "Nachts, wenn der Teufel kam", "Die 1000 Augen des Dr. Mabuse", "Liane, das Mädchen aus dem Urwald", "Heißes Pflaster Köln", "Zinksärge für die Goldjungen", "Tante Trude aus Buxtehude", "Die Zärtlichkeit der Wölfe", "Die nackten Superhexen vom Rio Amore", "Der Fan", "Die Insel der blutigen Plantage", "Die Supernasen", "Sunshine Reggae auf Ibiza", "Didi, der Doppelgänger", "Zahn um Zahn", "Macho Man", "Johnny Flash", "Nekromantik 2", "Happy Birthday, Türke", "Schtonk", "Die Sieger", "Der Totmacher", "Sieben Monde", "Bang Boom Bang", "Kurz und schmerzlos", "DoppelPack" und "Anatomie".

#19 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 02. März 2014, 16:09

Robert van Ackerens Deutschland privat ist wohl einzigartig und zu Unrecht vergessen in dieser Liste. Bankett für Achilles, Taxi zum Klo, Das Kaninchen bin ich und Im Staub der Sterne würde ich auch als Kanoten nominieren.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#20 Short Cut

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 797 Beiträge
  • Ort:Hannover

Geschrieben 02. März 2014, 21:13

Ich vermisse Wir Kellerkinder mit Wolfgang Neuss
Jeder Film schreibt Geschichte. Um Filmgeschichte zu verstehen muss man Film immer im geschichtlichen und natürlich im Genrespezifischen Kontext sehen. So ist das und nicht anders.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0