Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Horrorfilm gesucht (wahrscheinlich aus den 80ern) - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Horrorfilm gesucht (wahrscheinlich aus den 80ern)


4 Antworten in diesem Thema

#1 Gaius Baltar (Gast)

  • Gast

Geschrieben 23. November 2012, 00:14

Hallo zusammen,

ich suche schon seit langer Zeit einen Film, den ich mal als Kind gesehen habe. Ich glaube zwar, dass er ziemlich schlecht war, aber ich würd ihn schon gerne noch einmal sehen, um das noch mal zu beurteilen.

Ich umreiße einfach mal den Inhalt…vielleicht kennt den Film ja jemand.

Handlung:

Soweit ich mich erinnere fängt der Film mit einer Party oder einer kleinen Runde unter Freunden an. Eine Frau (ca. 30) fällt dabei in einen Pool und stößt sich am Boden den Kopf, wird ohnmächtig und droht zu ertrinken. Dann gibt’s eine Nahtoderfahrungs-Szene, in der sie in einer Art Tunnel dem Licht näher kommt. In dieser Szene greifen 12 schattige Händepaare nach ihr. Die letzte Hand greift erfolgreich nach ihr... dann gib es einen Szenenwechsel zurück zum Pool und man sieht, wie sie ihr Ex-Freund aus dem Wasser zieht.

Fortan ist die Frau ihres Lebens nicht mehr sicher, da einzelne Personen versuchen sie umzubringen. Das läuft so ab, dass irgendeine Person erst sterben muss, dann untot zurückkommt und versucht die Frau umzubringen. Die „Untoten“ können weder reden noch bluten.

Mit einem anderen Kerl (ihr neuer Freund, oder einer der es werden könnte, glaube ich) sucht sie dann eine Wahrsagerin auf (die, glaub ich, auch klischeehaft die Todeskarte ausspielt). Hier wird ihnen bewusst, dass ihre Nahtoderfahrung dafür verantwortlich ist. Und die Hände, die nach ihr gegriffen haben, nun versuchen sie zu holen. Sie hätte im Pool also eigentlich sterben sollen und nun muss der Fehler vom Jenseits wieder korrigiert werden...oder so ähnlich.

Die beiden wollen davor fliehen und machen Urlaub (ich glaube in Rio). Aber auch hier stirbt eine Person und versucht die Frau zu töten. Daher reisen sie bald wieder zurück.

Kurz vor dem Finale gibt es eine Szene, in der sie von einem Trucker während der Autofahrt verfolgt wird. Dieser baut aber irgendwann hinter ihr einen schweren Unfall. Die Frau ist sich sicher, dass das ganze nun vorbei ist, weil der Trucker die letzte „Hand“ gewesen sein müsste. Allerdings war das entweder einfach nur so ein Verrückter oder er wollte sie vor irgendetwas warnen….ich glaube Ersteres.

Dann im großen Finale stirbt ihr Ex-Freund, der sich dann sofort auf den Weg macht, um die Frau zu töten. In irgendeiner Fabrik oder Lagerhalle. Allerdings gelingt es ihr gemeinsam mit ihrem neuen Freund den letzten Untoten zu stoppen. Ich weiß noch, dass die Frau danach ganz panisch ist und ihren Freund fragt, woher sie denn weiß, dass er nicht auch einer von ihnen ist. Dieser schneidet sich daraufhin die Handfläche auf, um ihr zu beweisen, dass er bluten kann…joa und dann ist halt Happy End.

Da ich den Film als Kind gesehen habe, können Details natürlich falsch sein. Aber ich denke, sollte jemand den Film kennen, dürfte er ihn erkennen. Von wann der Film ist, kann ich nicht genau schätzen. Ich habe ihn gesehen als ich ca. 10 war (ich bin 30). Daher würde ich auf 80er oder vielleicht auch späte 70er tippen. Vielleicht noch frühe 90er.

Es würde mich freuen, wenn mir mal endlich jemand sagen könnte, was das für ein Mist war, den ich damals geschaut habe ;-).

Beste Grüße

Marcel

#2 The Critic

    Mad rabbits, mad world

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.893 Beiträge

Geschrieben 23. November 2012, 15:09

Hört sich doch dufte an. Weiß zwar nicht, welcher Vorläufer von Final Destination das ist. Aber falls Du nicht fündig wirst - Sole Survivor ist ähnlich gelagert und knorke.

Eingefügtes Bild..... Eingefügtes Bild.....Eingefügtes Bild


#3 Gaius Baltar (Gast)

  • Gast

Geschrieben 24. November 2012, 10:46

Hi,
danke für den Tipp. Das Prinzip klingt dem meines Films sehr ähnlich.

Aber eigentlich suche ich ja keine weiteren Filme aus diesem Genre, sondern speziell diesen Film, weil ich ihn heute halt gerne noch einmal als Erwachsener sehen würde.

Meine Hoffnung ist aber auch ohnehin eher gering, weil ich den echt schon seit Jahren vergeblich suche ;)

#4 Martina (Gast)

  • Gast

Geschrieben 01. März 2013, 17:45

Beitrag anzeigenGaius Baltar sagte am 23. November 2012, 00:14:

Hallo zusammen,

ich suche schon seit langer Zeit einen Film, den ich mal als Kind gesehen habe. Ich glaube zwar, dass er ziemlich schlecht war, aber ich würd ihn schon gerne noch einmal sehen, um das noch mal zu beurteilen.

Ich umreiße einfach mal den Inhalt…vielleicht kennt den Film ja jemand.

Handlung:

Soweit ich mich erinnere fängt der Film mit einer Party oder einer kleinen Runde unter Freunden an. Eine Frau (ca. 30) fällt dabei in einen Pool und stößt sich am Boden den Kopf, wird ohnmächtig und droht zu ertrinken. Dann gibt’s eine Nahtoderfahrungs-Szene, in der sie in einer Art Tunnel dem Licht näher kommt. In dieser Szene greifen 12 schattige Händepaare nach ihr. Die letzte Hand greift erfolgreich nach ihr... dann gib es einen Szenenwechsel zurück zum Pool und man sieht, wie sie ihr Ex-Freund aus dem Wasser zieht.

Fortan ist die Frau ihres Lebens nicht mehr sicher, da einzelne Personen versuchen sie umzubringen. Das läuft so ab, dass irgendeine Person erst sterben muss, dann untot zurückkommt und versucht die Frau umzubringen. Die „Untoten“ können weder reden noch bluten.

Mit einem anderen Kerl (ihr neuer Freund, oder einer der es werden könnte, glaube ich) sucht sie dann eine Wahrsagerin auf (die, glaub ich, auch klischeehaft die Todeskarte ausspielt). Hier wird ihnen bewusst, dass ihre Nahtoderfahrung dafür verantwortlich ist. Und die Hände, die nach ihr gegriffen haben, nun versuchen sie zu holen. Sie hätte im Pool also eigentlich sterben sollen und nun muss der Fehler vom Jenseits wieder korrigiert werden...oder so ähnlich.

Die beiden wollen davor fliehen und machen Urlaub (ich glaube in Rio). Aber auch hier stirbt eine Person und versucht die Frau zu töten. Daher reisen sie bald wieder zurück.

Kurz vor dem Finale gibt es eine Szene, in der sie von einem Trucker während der Autofahrt verfolgt wird. Dieser baut aber irgendwann hinter ihr einen schweren Unfall. Die Frau ist sich sicher, dass das ganze nun vorbei ist, weil der Trucker die letzte „Hand“ gewesen sein müsste. Allerdings war das entweder einfach nur so ein Verrückter oder er wollte sie vor irgendetwas warnen….ich glaube Ersteres.

Dann im großen Finale stirbt ihr Ex-Freund, der sich dann sofort auf den Weg macht, um die Frau zu töten. In irgendeiner Fabrik oder Lagerhalle. Allerdings gelingt es ihr gemeinsam mit ihrem neuen Freund den letzten Untoten zu stoppen. Ich weiß noch, dass die Frau danach ganz panisch ist und ihren Freund fragt, woher sie denn weiß, dass er nicht auch einer von ihnen ist. Dieser schneidet sich daraufhin die Handfläche auf, um ihr zu beweisen, dass er bluten kann…joa und dann ist halt Happy End.

Da ich den Film als Kind gesehen habe, können Details natürlich falsch sein. Aber ich denke, sollte jemand den Film kennen, dürfte er ihn erkennen. Von wann der Film ist, kann ich nicht genau schätzen. Ich habe ihn gesehen als ich ca. 10 war (ich bin 30). Daher würde ich auf 80er oder vielleicht auch späte 70er tippen. Vielleicht noch frühe 90er.

Es würde mich freuen, wenn mir mal endlich jemand sagen könnte, was das für ein Mist war, den ich damals geschaut habe ;-).

Beste Grüße

Marcel


#5 Martina (Gast)

  • Gast

Geschrieben 01. März 2013, 17:51

Beitrag anzeigenMartina sagte am 01. März 2013, 17:45:

Hallo,
den Film den Sie suchen heißt "Schattenreich des Todes"

MFG
Martina





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0