Zum Inhalt wechseln


Filmtitel gesucht (Erotik, Thriller)


7 Antworten in diesem Thema

#1 Lord B (Gast)

  • Gast

Geschrieben 20. Februar 2012, 10:14

Hallo in die Runde,

es ist so, das ich diesen Film nicht gesehen hatte.
Ich las über diesen Film in der Zeitschrift eines TV Blattes in der Rubrik Kinostarts und dachte mir damals, klingt ja mal richtig interessant.

Nun, ich kann nicht genau sagen wie lange es her ist, aber geschätzt nicht mehr als 5 Jahre.

-Es ging um ein Paar, oder auch eine Patientin- Arzt(Psychologen)-Beziehung, oder ähnliches.
-Die beiden fuhren(soweit ich mich erinnere) in ein abgelegenes Haus.(Das muss aber nicht so sein, Erinnerung ist so ne Sache^^)
-Dort fängt die Frau dann an, erotische bzw. sexuelle Annäherungen zu machen und irgendwann gibt der Mann nach und die beiden haben dann da sehr ausschweifenden Sex. Es soll recht intensiv sein, so schrieb die Zeitung damals und immer auch an der Grenze zu unheimlich.

Der Film soll gut gefesselt haben und eben auch im Kino gelaufen sein. Die Erotikszenen sollen dabei niemals in Pornographie ausgeartet sein, aber immer sehr nahe an dieser Schwelle sein. Dennoch soll es unglaublich beklemmend gewesen sein der Film und fesselnd, denn auch die Psyche der beiden wurde stark beansprucht. Die Darsteller sollen wirklich überzeugend gewesen sein und wurden hochgelobt.

Mehr kann ich dazu leider nicht mehr sagen. Wie gesagt, hatte es damals nur im hinteren Bereich der Zeitschrift gelesen und dann kam es nie dazu das ich ihn mir angeschaut hatte.

Vielleicht erkennt jemand den Film. Er ist auf keinen Fall ein alter Schinken von sonstwann, sondern eben in den letzten Jahren rausgekommen. Wieviel genau weis ich nicht mehr, aber mehr als 5 Jahre ist es nicht her denk ich.

Danke für die Mühen.

Grüße

#2 Smergo

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 710 Beiträge
  • Ort:Österreich

Geschrieben 20. Februar 2012, 12:56

Könnte Antichrist sein.

#3 Gast (Gast)

  • Gast

Geschrieben 21. Februar 2012, 09:34

Ja das könnte er sein. Sieht danach aus.

Danke dafür.

Grüße

#4 Gast (Gast)

  • Gast

Geschrieben 23. Februar 2012, 14:27

Meine Herrn in dem Film sind ja wirklich pornograpische Inhalte dabei. Also daran erinnere ich mich nicht, das das in der Zeitung stand. Was ein Schock. Also nix für Kinderleins.

Grüße

#5 Gast (Gast)

  • Gast

Geschrieben 23. Februar 2012, 19:29

Da sind doch keine pornografischen Inhalte

#6 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.224 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2012, 19:59

ANTICHRIST zeigt zu Anfang beispielsweise eine vaginale Penetration in Nahaufnahme, was ich ziemlich eindeutig als pornografisch einschätzen würde. Aber da der Film sowieso und doch eigentlich auch ganz unabhängig davon "nix für Kinderleins" ist, weiß ich gar nicht, warum man dies jetzt so betonen muss. Oder war es tatsächlich geplant, den Familienabend mit ANTICHRIST zu gestalten? :haeh:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#7 Soilworker

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 735 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2012, 21:29

Da der Film ungekürzt eine FSK-Freigabe hat (ab 18), kann es rein rechtlich gar keine Pornografie sein. Au contraire, c'est de l'art! :doc:

#8 Gast (Gast)

  • Gast

Geschrieben 24. Februar 2012, 00:05

Ich kannte den Film ja nicht und muss sagen, ein ziemlich eigenartiges Ding. Anfangs stark, dann eine Weile gezogen und auf einmal doch arg brutal.Sieht man nicht alle Tage.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0