Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Fantasy Filmfest 2011 - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Fantasy Filmfest 2011


29 Antworten in diesem Thema

#1 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 09. August 2011, 18:31

Schon wieder muß ein Rheinländer den Anfang machen. :D Mein geplantes Programm für Köln sieht momentan so aus, kann freilich spontan immer noch zu Umentscheidungen (anderer Slot, Film früher, Film später). Eventuell fahre ich auch an den geplanten Off Days doch noch hin...

Mi., 24.8.
DON'T BE AFRAID OF THE DARK
RED STATE

Do., 25.8. bleib ich möglicherweise ganz weg

Fr., 26.8.
(ON THE ICE?)
KILL LIST
RABIES

Sa., 27.8.
PERFECT SENSE
COLD FISH
SAINT

So., 28.8.
END OF ANIMAL
THE INNKEEPERS
AMERICAN TRANSLATION

Mo., 29.8. könnte ich auch wegbleiben

Di., 30.8.
THE WOMAN
(PHASE 7?)
THE DEAD
CHILLERAMA

Mi., 31.8.
(SUICIDE ROOM?)
22ND OF MAY
ATTACK THE BLOCK

#2 jackIII

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 136 Beiträge

Geschrieben 16. August 2011, 10:34

Ich versuche, vielleicht ein oder zwei Filme mitzunehmen, mehr schaffe ich dieses Jahr nicht.
Hättest du da ne Empfehlung, welche das sein sollten? Am besten natürlich welche, die nicht 4 Wochen später regulär starten.

#3 philosophus

    Elite-Axtmörder

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge
  • Ort:Bonn

Geschrieben 16. August 2011, 11:19

Ich habe dieses Jahr, offen gestanden, noch keinen Film gefunden, der mich richtig interessiert. Irgendwelche Geheimtipps?

#4 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 16. August 2011, 11:29

Ich habe die Filme ja selber noch nicht gesehen, deswegen kann ich da jetzt nichts Definitives sagen. ;)
Auf THE INNKEEPERS bin ich jedenfalls ziemlich scharf, weil mich des Regisseurs Vorgänger HOUSE OF THE DEVIL sehr begeistert hat. AMERICAN TRANSLATION lief auf dem Filmfest München und kam bei Kritikern meines Vertrauens ziemlich gut weg - ansonsten versuche ich, mich nicht überzuinformieren und überraschen zu lassen, oft sind es ja die Filme, die eher unspektakulär klingen und einen dann überraschen...oder auch andersherum. Und in Berlin geht's ja heute los, da kommen dann bestimmt noch ein paar Texte, an denen man sich orientieren kann...

#5 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 16. August 2011, 14:50

Wenn der Vorgängerfilm auch nur irgendwie Indikator für die Güte von THE INKEEPERS sein könnte (was beim selben Regisseur anzunnehmen ist), dann wäre der auf meiner Must-See-Liste - vorausgesetzt ich würde das FFF besuchen. ;)

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#6 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 16. August 2011, 23:02

eher zufällig kam ich heute in den ungenuss des scheißfilms don't be afraid of the dark...ein film ohne jegeliches rhythmusgefühl und psychologische sensibilität, obwohl er stets bemüht ist, dies vorzugaukeln. aus einer dummen frau im original wurde ein dummes kind, und aus lächerlichen puppen im original wurde lächerliches cgi-gekröse, das post-descent-typisch bei jeder gelegenheit wild herumkreischt. das nichtswürdige fff-publikum fands natürlich voll geil und so.

ich werde mir zumindest the innkeepers ansehen, da ich ti west für einen filmemacher halte.

#7 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 16. August 2011, 23:07

ATTACK THE BLOCK wird ja auch empfohlen, jedenfalls hier und hier.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#8 Wann

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 06:41

HIDEAWAYS

Ich hatte im Kinosaal das Gefühl, die Enttäuschung zu spüren. Dabei hat der Film seine Momente. Die Idee - Todesbote und Totgeweihte so "aufeinander prallen zu lassen" - hat Charme. Und genau deshalb würde ich empfehlen, diese Erinnerung ganz fix zu vergessen um völlig unbelastet den Film ins Herz schließen zu können. Geblitztdingst.

#9 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 06:54

Ich werde auf jeden Fall am Freitag und Sonntag in Köln am Start sein und pasheko das Bier wegtrinken. :) Die eine oder andere Abendvorstellung wird außerdem besucht werden.

#10 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 09:26

:party:

#11 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 12:48

the innkeepers ist übrigens ein sehr guter film. aber das fff-publikum ist ein haufen scheiße.

#12 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 13:46

Man geht aber ja nu auch nicht freiwillig auf einen Kindergeburtstag und wundert sich nachträglich über deren fehlende Wertschätzung einer abstrakten Theatervorführung, oder? :D

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#13 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 18:23

Die Filmsnobs wieder. :otto:

#14 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 19:04

Ich habe ja ehrlich gesagt keine Ahnung, denn ich war ja noch nie auf dem FFF. Aber nachdem, was ich regelmäßig gelesen habe, ist das Publikum dort eben ein Publkium, mit dem rechnen und das man sehr gut einschätzen kann. Deswegen verstehe ich nicht, warum sich Johannes so aufregt...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#15 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 19. August 2011, 22:06

Ich rege mich doch gar nicht auf.

#16 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 20. August 2011, 12:51

Beitrag anzeigenJohannes sagte am 19. August 2011, 22:06:

Ich rege mich doch gar nicht auf.
Da die Bezeichnung einer Menschengruppe als "Haufen Scheiße" keine objektive Feststellung ist, regst du dich in meinen Augen auf. Allerdings.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#17 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 20. August 2011, 15:29

Den Zusammenhang musst du mir genau erläutern.

#18 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 20. August 2011, 15:52

Nö, mach ich nicht.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#19 Mr. Eddy

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 21. August 2011, 16:22

SUPER - war sehr unterhaltsamer Trash.

Die absolute Überraschung fand ich allerdings THE DEAD. Poetisch fotografiert, hervorragend performt und dazu ein präziser minimalistischer Soundtrack. Ein Film wie ein Schlag in die Magengrube. Hut ab!

#20 Wann

  • Mitglied
  • PIP
  • 13 Beiträge

Geschrieben 24. August 2011, 07:58

RABIES - KALEVET

Gehört leider zu den Filmen, über die ich nicht viel schreiben kann, da ich nicht zu viel verraten möchte, auf der anderen Seite werden aber wohl leider auch nicht allzu viele die israelische Perle sehen. Ich warte mal ab, ob sich hier noch jemand dazu meldet. Dann vielleicht mehr. Bis dahin verkünde ich nur ein Empfehlung hier.

#21 jackIII

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 136 Beiträge

Geschrieben 24. August 2011, 23:16

Habe auf meiner Liste vorerst:

KILL LIST

NORWEGIAN NINJA

YELLOW SEA

THE INNKEEPERS

AMERICAN TRANSLATION


Werde wohl höchstens zwei davon schaffen, aber vor allem YELLOW SEA und AMERICAN TRANSLATION klingen schon sehr fein...



SUPER und PERFECT SENSE und so Zeugs gucke ich dann wenn sie regulär starten. Danke aber für den Tip mit THE DEAD!

#22 hoolio21

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.422 Beiträge

Geschrieben 24. August 2011, 23:50

Wer "Reise ins Glück" und / oder "Die Tiefseetaucher" mochte, sollte "Norwegian Ninja" zur Ansicht erwägen.

Eingefügtes Bild


#23 pasheko

    Hypnosemaschinen AG

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.945 Beiträge

Geschrieben 25. August 2011, 16:32

Hmpfl, DON'T BE AFRAID OF THE DARK wurde wohl kurzfristig in einen kleineren Saal verlegt und ich habe keine Karte mehr bekommen. RED STATE war ganz OK, aber kein großer Wurf. Etwas mehr habe ich hier geschrieben.

#24 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 25. August 2011, 20:08

Ich saß alleine da, der Sitz neben mir blieb kalt. Kein pasheko, nirgends... Verpasst hat er allerdings nicht allzuviel, wie man hier nachlesen kann.

#25 Johannes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 26. August 2011, 14:42

"Viel mehr als gehobener Standard aber ist DON'T BE AFRAID OF THE DARK sicherlich nicht." - ja, das stimmt, er ist nämlich noch viel weniger.

#26 Travis

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 598 Beiträge

Geschrieben 27. August 2011, 12:15

Beitrag anzeigenjackIII sagte am 16. August 2011, 10:34:

Ich versuche, vielleicht ein oder zwei Filme mitzunehmen, mehr schaffe ich dieses Jahr nicht.
Hättest du da ne Empfehlung, welche das sein sollten? Am besten natürlich welche, die nicht 4 Wochen später regulär starten.
Wenn nur zwei Filme, bist du mit THE INNKEEPERS und AMERICAN TRANSLATION wohl am besten beraten - im Gegensatz zu den meisten anderen Fantasy-Filmfest-Filmen dürfte es bei denen wirklich noch eine ganze Weile dauern, bis sie regulär starten. KILL LIST wäre da sicher auch noch ein Kandidat, wobei der ziemlich akzentlastig und ohne Untertitel nicht ohne Weiteres verständlich sein soll.

Bearbeitet von Travis, 27. August 2011, 12:16.


#27 jackIII

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 136 Beiträge

Geschrieben 27. August 2011, 12:32

Danke Travis, eventuell wird's genau auf die beiden hinauslaufen, da sie morgen abend hintereinander in Köln laufen.
KILL LIST wäre gestern und heute, das lass ich aber.
THE DEAD ist dann noch morgen Nacht. Mal sehen.

#28 Travis

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 598 Beiträge

Geschrieben 27. August 2011, 14:21

THE DEAD ist auch nicht uninteressant, auch wenn er merklich hinter seinem Potenzial zurück bleibt. Wenn du morgen nur zwei der drei sehen kannst, würde ich aber schon zu den anderen beiden raten (wobei ich INNKEEPERS selbst erst nächsten Mittwoch sehe, aber der kommt schon überall ausgesprochen gut weg). :)

Bearbeitet von Travis, 27. August 2011, 14:21.


#29 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 27. August 2011, 19:52

Beitrag anzeigenTravis sagte am 27. August 2011, 12:15:

KILL LIST wäre da sicher auch noch ein Kandidat, wobei der ziemlich akzentlastig und ohne Untertitel nicht ohne Weiteres verständlich sein soll.
Würde ich unterschreiben. Insbesondere einer der beiden Protagonisten macht einem das Verständnis schwer, ansonsten geht's aber.

Bearbeitet von Bastro, 27. August 2011, 19:53.


#30 Mr. Eddy

  • Mitglied
  • PIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 28. August 2011, 00:20

KILL LIST kam schon sehr düster daher. B) Empfehlenswert. Der erwähnte Akzent steht dem Film keinesfalls im Weg. Sehe ich eher als darstellerisches Mittel zur Zeichnung der Hauptfiguren (Sprachverwahrlosung, Verrohung). Von dem Punkt an, wo sich der Film »freischwimmt« wird ohnehin nicht mehr viel gesprochen. Die kryptischen Momente finden sich eher auf visueller Ebene.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0