Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Soundtracks im Netz - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Soundtracks im Netz


24 Antworten in diesem Thema

#1 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 12. September 2009, 14:50

Franz + Polina
Der Soundtrack hat eine sehr schöne Overtüre, stammt von Анджей Петрас/Andschej Petras und ist unter http://www.franzipolina.ru/ zu finden. Es ist allerdings nötig, die russischsprachige Variante zu wählen, dann auf Downloads klicken.

Eingefügtes Bild

#2 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 12. September 2009, 14:58

Der pathetische Soundtrack von André Abujamra und Marcio Nigro lässt sich von der offiziellen Filmseite (=> Downloads) herunterladen.

Den Bericht über ein Coffin Joe-Festival unter Mitwirkung von José Mojica Marins kann man hier nachlesen/einige Ausschnitte anschauen.

Eingefügtes Bild

#3 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 26. November 2009, 15:46

Die einzig erhältliche Fassung der Musik zum Filmfragment Na srebrnym globie/Der silberne Planet ist ja die mit Orchester eingespielte. Auf Korzynskis Seite kann man ein zweiminütiges Stück daraus herunterladen. Vor ca. einem Jahr ist eine Veröffentlichung seiner großartigen Musik zu Diabeł bei Dolor Del Estamago erschienen. Das Datum korrespondiert nur merkwürdig genau mit der polnischen DVD-Veröffentlichung.

Eingefügtes Bild

#4 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 26. November 2009, 17:33

Beitrag anzeigenNemo sagte am 26. November 2009, 15:46:

Die einzig erhältliche Fassung der Musik zum Filmfragment Na srebrnym globie/Der silberne Planet ist ja die mit Orchester eingespielte. Auf Korzynskis Seite kann man ein zweiminütiges Stück daraus herunterladen. Vor ca. einem Jahr ist eine Veröffentlichung seiner großartigen Musik zu Diabeł bei Dolor Del Estamago erschienen. Das Datum korrespondiert nur merkwürdig genau mit der polnischen DVD-Veröffentlichung.

Eingefügtes Bild

Schade, dass es bisher keine richtigen Veröffentlichungen gibt. Immerhin scheint es einige Aufnahmen von Korzynski noch zu geben. Hat er nicht auch die Musik für Der schweigende Stern geschrieben?

#5 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 26. November 2009, 18:09

Wenn ich eine Liste polnischer Filmmusik aufzustellen hätte, wäre der Soundtrack zu Der schweigende Stern sicher dabei. Aber Korzynski war erst ab Mitte/Ende der 60er aktiv. Als ich mir die Zulawski-Box gekauft hab, versuchte ich mit viel Mühe und GarageBand mir den Soundtrack zu Diabeł selbst zusammen zu basteln. Da sind immerhin ca. 20 min hervorragender Musik herausgekommen. Der klingt ein paar Jahre später ganz anders. Ich jage schon eine Weile dieser Single hinterher, die passt zeitlich:

Eingefügtes Bild

Hör doch mal die ersten Minuten!

#6 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 26. November 2009, 19:38

Das klingt echt interessant! Welchen Background hat Korzynski denn?

#7 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 26. November 2009, 22:31

In Warschau hat er bei Sikorski studiert, bis 1964. Dann hat er eine Band gehabt, die in Polen als eine der ersten Synthi-Gruppen gilt. Arp-Life, ab 1974. Kennst du Maryla Rodowicz? Für die hat er wohl ein paar Hits komponiert. Und es gibt natürlich viele Kompositionen für Wajda und fast alles für Zulawski.
Wenn man sich allerdings nach dem Klang der Diabeł-Einspielung fragt, kommt man vielleicht mit den Namen Mateusz Święcicki (=> Breakout, Niemen, Aerolit, Arp-Life) weiter. Ist allerdings nur eine Vermutung.

#8 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 27. November 2009, 01:16

Vielen Dank für die ganzen Links. :)

Von Korzynski habe ich bewusst wohl nur seine Musik für Zulawskis Meine Nächte sind schöner als deine Tage wahrgenommen, die mich damals allerdings kaltgelassen hat. Nun hat sich seitdem mein Musikgeschmack sehr verändert, daher könnte es sein, dass ich den Score heute anders wahrnehmen würde.

#9 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 27. November 2009, 09:33

Wenn Rebhandl in seinem Artikel von der durch Zulawski beigetragenen osteuropäischen Psychedelik spricht, ist eigentlich auch Korzynski gemeint. Schon Trzecia czesc nocy/Ein Drittel der Nacht hat eine in dieser Richtung absolut herausragende Filmmusik zu bieten. Das lässt sich eben erst jetzt wieder sagen. Nach den zeitlich davor liegenden Fernsehfilmen müsste man fragen.

#10 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 31. Januar 2010, 18:11

Ganesh Anandan stellt auf fingerworks.org seine 2005 produzierte Filmmusik-CD kostenlos ins Netz. (Musique de FILM/FILM music 2005)

Eingefügtes Bild

#11 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 14. Februar 2010, 16:35

Am 18. Januar 1927 nahm der Komponist und Dirigent Gottfried Huppertz einige Passagen seiner Metropolis-Filmmusik für die Plattenfirma Vox auf. Die Stücke "Metropolis-Motiv", "Moloch-Motiv", "Joh Fredersen, der Herr von Metropolis" und "Freder, Joh Fredersens Sohn" können hier in einer tontechnisch überarbeiteten und digitalisierten Fassung angehört werden.

#12 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 17. März 2010, 10:39



Auf microsound.org regt Kim Cascone ein Projekt an, das sich aus dem Sounddesign einer bestimmten Stelle in Tarkowskis SOLARIS ergibt. (siehe auch http://low-rez.tv/media/solaris-2010/ => Manuel Schmalstieg rekonstruiert die Szene mit Googles automatisierten Panoramakameras)

Auch sehr interessant: Naked Lunch

Zuletzt wurde der ANS-Synthesizer in einer Filonow-Ausstellung gezeigt. Man hatte offenbar zu einem früheren Zeitpunkt versucht, Zeichnungen auf die Fotoplatten zu übertragen. Wie klingen Filonow-Zeichnungen?
Eingefügtes Bild

#13 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 16. April 2010, 17:31

Die Titel der aktuellen CD Perpetuum Mobile von People Like Us & Ergo Phizmiz gibt es auch als kostenlosen Download. Außerdem dabei: ein Film von Hans Richter aus dem Jahre 1928 mit aktueller Musik von den beiden. "Ghosts Before Breakfast" ist zugleich der erste Titel der CD.



#14 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2010, 17:53

Die Wikipedia-Seite zu Wiedźmin/The Hexer weist auf den Soundtrack hin, der auf der russischsprachigen Seite des Autors Andrzej Sapkowski zu finden ist. Die DVD ist heute bei KSM erschienen.


Musste schon beim ersten Titel wieder ausmachen.

#15 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 24. September 2010, 09:34

Fünf Stücke aus dem Soundtrack von Trent Reznor/Atticus Ross zu THE SOCIAL NETWORK gibts hier (50 MB).

Eingefügtes Bild

#16 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 19. November 2010, 17:23

Es gibt momentan einen kurzen Auszug aus einer mir unbekannten LP zum Film Тихие страницы/Verborgene Seiten von Alexander Sokurow im WFMU-Blog. Offenbar hat man die vielgelobte Tonspur von Wladimir Persow nach Одинокий голос человека/Die einsame Stimme des Menschen auf Platte gepresst.

Eingefügtes Bild

#17 Soilworker

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 763 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2011, 12:15

Albert Glasser: Confessions of an Opium Eater

Eingefügtes Bild

#18 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2011, 14:29

Beitrag anzeigenSoilworker sagte am 30. Januar 2011, 12:15:


Schade, ist wohl leider nur direkt vom Film gezogen. :(

#19 Soilworker

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 763 Beiträge

Geschrieben 24. März 2011, 21:22

Beitrag anzeigenPhibes sagte am 30. Januar 2011, 14:29:

Schade, ist wohl leider nur direkt vom Film gezogen. :(

Schau mal hier: http://tonyssecondha...ter-albert.html
Keine Ahnung, wo das herkommt, aber es ist der komplette Score ohne Effekte.

#20 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 20. April 2011, 17:00

Der Radiosender WFMU-FM 91.1 erinnert in seinem Blog an die fast vergessene LP Listen Kurosawa. Enthalten sind auf je einer Seite Musik und kurze Wortbeiträge aus Rotbart, 1965 und Zwischen Himmel und Hölle, 1963.
Eine schöne Ergänzung zur LP-Box "Akira Kurosawa's Movie Soundtracks".

Eingefügtes Bild

#21 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 26. Mai 2011, 22:49

57 Splits - Stanley Kubrick (However Vast the Darkness, We Must Supply Our Own Light)

Eingefügtes Bild

#22 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2011, 14:08

Der Soundtrack zu DIE FARBE (=>The Colour Out Of Space) lässt sich von der Filmseite downloaden.

Ein Stück der CD "Crazy Clown Time" von David Lynch kann man nach Hinterlassen der Mailadresse hier herunterladen.

#23 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 12. Oktober 2011, 16:52

Beitrag anzeigenSoilworker sagte am 24. März 2011, 21:22:

Schau mal hier: http://tonyssecondha...ter-albert.html
Keine Ahnung, wo das herkommt, aber es ist der komplette Score ohne Effekte.

Sorry, Soil, gerade erst gesehen. :o

Schön zu sehen, dass etwas überlebt hat. Die meisten Aufnahmen von Glassers Filmmusiken sind über die Jahre leider verloren gegangen.

#24 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 17. November 2011, 22:27

Heute lässt sich von Spoon Records kostenlos eine Michael Karoli Tribute EP herunterladen. Mit dabei ist auch eine Version des Titels "Mother Sky" aus dem Film DEEP END.

Eingefügtes Bild

#25 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 03. März 2012, 12:19

Noch immer vorhanden und gar nicht mal schlecht: der damals von Dr. Nachtstrom empfohlene Soundtrack zu In Jungles/Тропою джунглей von Alexander Lasarewitsch Lokschin. Das war nicht der einzige Film von Alexander Sguridi nach einer Kipling-Vorlage. An Rikki-Tikki-Tavi/Рикки-Тикки-Тави von 1975 wirkte Alfred Schnittke mit und wenn ich mich nicht irre, griff auch Der schwarze Berg/Чёрная гора (1972) Motive von Kipling auf. Zu diesem Film schrieb wieder Lokschin die Musik. Erwähnenswert ist in dem Zusammenhang auch der Trickfilm Maugli/Мауглы mit der Filmmusik von Sofia Gubaidulina:



In der 3. Sinfonie von Lokschin, die man in einer Aufführung aus dem Jahre 1979 herunterladen kann, verwendet er noch einmal Worte von Kipling.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0