Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Malick: The Tree of Life - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Malick: The Tree of Life


72 Antworten in diesem Thema

#1 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 08. März 2009, 11:18

Der neue, fünfte Film von Terrence Malick mit Brad Pitt, Sean Penn und Jessica Chastain in den Hauptrollen ist ja mittlerweile abgedreht. Hier gibt es eine kleine Inhaltsangabe.

Über die Postproduktion wird nun folgendes berichtet:

Zitat

"We're just starting work on a project for Terrence Malick, animating dinosaurs, the film is The Tree of Life, starring Brad Pitt and Sean Penn. It'll be showing in IMAX -- so the dinosaurs will actually be life size -- and the shots of the creatures will be long and lingering." -- from an Empire magazine interview with VFX artist Mike Fink that some sources claim to have read but which can't be located by the mag's search engine.
Quelle

Außerdem bei AICN:

Zitat

Visual f/x legend Douglas Trumbull is working on THE TREE OF LIFE. [...] And when I say "IMAX movie", I mean a whole second movie. That's right, we'll be getting two new Malick movies in the next year or so: the first is THE TREE OF LIFE (which one source tells me is "massive"); the other will be an "IMAX-only" feature depicting the birth and death of the universe. It's important to note that these films are not narratively connected; to the best of my knowledge, they're thematically complementary pieces.

Außerdem entdeckt Jeffrey Wells einen seiner Artikel (und seine Editionsgeschichte) wieder, für dessen Recherche er Mitte der 1990er sogar Malick ans Telefon holen konnte. Darin geht es auch stellenweise um das Projekt Tree of Life, ehemals Q, an dem Malick schon fast sein halbes Leben arbeitet:

Zitat

In the summer of 1978, Malick had begun work on Q -- easily his most ambitious project. The original concept was a multicharacter drama set in the Middle East during World War I, with a prologue set in prehistoric times. But after dispatching an assistant for 10 weeks to scout locations, Malick chucked the Middle East section. By the end of the year, the prehistoric prologue had become the whole script.

"Imagine this surrealistic reptilian world," says Richard Taylor, a special-effects consultant Malick hired. "There is this creature, a Minotaur, sleeping in the water, and he dreams about the evolution of the universe, seeing the earth change from a sea of magma to the earliest vegetation, to the dinosaurs, and then to man. It would be this metaphorical story that moves you through time."

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#2 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2010, 00:20

Es raschelt übrigens ganz gewaltig, ja geradezu malick-isch im Internetwald, denn der Film hat ein PG13-Rating bekommen - woraus sich schließen lässt, dass er wohl in irgendeiner vorführbaren Form vorliegt. Die bisherige Verleihfirma steht allerdings vor dem Aus und somit ist unklar, wann und wie der Film in die Kinos kommt. Als mögliche Premierenorte werden die Filmfestspiele Venedig und Toronto gehandelt…

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#3 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 15. August 2010, 09:21

Beitrag anzeigenbekay sagte am 14. Juli 2010, 00:20:

Als mögliche Premierenorte werden die Filmfestspiele Venedig und Toronto gehandelt…
Das ist auch wieder abgehackt, der Co-Organisator des Toronto-Filmfestivals: "We know he’s definitely still working on the film, and he’s tired of being pushed by people. We’ve backed off and Venice has backed off."*

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#4 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 10. September 2010, 20:50

Fox Searchlight hat übrigens die US-Verleihrechte erstanden und auch noch eine kleine Inhaltsangabe parat: "the impressionistic story of a Midwestern family in the 1950's chronicling the journey of the eldest son, Jack (played as an adult by Sean Penn), through the innocence of childhood to his disillusioned adult years - trying to reconcile the complicated relationship with his father (Brad Pitt). Jack finds himself a lost soul in the modern world, seeking answers to the origins and meaning of life while questioning the existence of faith."

Da kann man vielleicht hoffen, dass 20th Century Fox den Film in Deutschland vertreiben wird. Vor 2011 wird das aber eh nichts, weil der US-Veröffentlichungstermin auch erst irgendwann im nächsten Jahr liegt...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#5 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 10. September 2010, 21:27

In der eben verlinkten News-Meldung ist übrigens auf diesen PopMatters-Artikel verwiesen, der ganz wunderbar die Mythen um Malicks Arbeit nachzeichnet. Es gibt wahrscheinlich keinen anderen Regisseur, um den eine solche Mythologie entstanden ist. Sagenumwoben, das Wort passt hier mal.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#6 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2010, 18:48

New Images: ‘The Tree of Life,’ Plus a Trailer Description

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#7 Puni

    wird ständig genexted

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 3.835 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2010, 19:16

Beitrag anzeigenbekay sagte am 03. Dezember 2010, 18:48:


Heute schwirrte auch schon ein angeblicher Trailer im Netz, der sich aber als Fake, sprich Fancollage, herausstellte ...

#8 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2010, 15:38

Das hier ist aber keine Fan-Collage mehr...! :funky:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#9 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2010, 01:38

Beitrag anzeigenbekay sagte am 04. Dezember 2010, 15:38:

Das hier ist aber keine Fan-Collage mehr...! :funky:
Also mir tränt es in den Augen...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#10 Bastro

    * peng *

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.571 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2010, 02:06

Es schwingt sich schon ganz schön auf, aber gespannt bin ich auch!

#11 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 21. Dezember 2010, 01:31

Der HD Trailer ist übrigens schon seit Tagen da - aber das wissen die meisten bestimmt! :kork:

http://trailers.appl...e-tlr_h640w.mov
http://trailers.appl...e-tlr_h480p.mov
http://trailers.appl...e-tlr_h720p.mov
http://trailers.appl...-tlr_h1080p.mov

Download möglich mit dem User Agent Switcher für Firefox.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#12 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 28. März 2011, 22:50

Großartiges Poster - man sieht sogar einen der angekündigten Dinos!

Angehängte Datei  NewTreeOfLifePoster.jpg   1,07MB   22 Heruntergeladen

Deutscher Starttermin laut IMDb ist 16. Juni...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#13 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 08. April 2011, 09:48

Die offizielle Website mit Miniausschnitten aus dem Film - jeweils einen der "two ways through life", Wettbewerb und Kooperation, visualisierend - ist online.

Dazu gibt es Texte wie "Molecular clouds gather to form galaxies"... :D

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#14 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 27. April 2011, 19:10

Das deutsche Poster ist so richtig schön langweilig und konservativ. Wenigstens kann man es denn auf dieses schieben, wenn der Film floppt. :muhaha:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#15 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2011, 12:46

Du kennst den ganzen Film ja schon, bevor du ihn überhaupt sehen kannst. :frenzy:

Bin gar nicht so sehr an Malick interessiert, aber wegen dem cineastischen Begeisterungskollektiv hab' ich hier mal großzügig meine Voreindruck-Vermeidungstaktik walten lassen. Kann ich Dir nur empfehlen, bekay. Besonders wenn man sich darauf freut. Das ist dann wie Geschenke auspacken ohne vorher gespickt zu haben. :)

#16 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2011, 11:17

(1) Man kann Malick-Filme gar nicht ganz kennen, bevor man sie gesehen hat. Besonders, weil der wichtigste Hinweis-Geber über Filme (der Regisseur) zu seinem Film schweigt. Und im Allgemeinen, weil Malick-Filme m.E. kaum spoiler-fähig sind, da ihre Wirkung sehr vom Gesamteindruck, von ihrer Montage und dem langsamen Pacing abhängt. Entsprechend sind die Clips auf der Website auch so kurz gehalten, dass man kaum auf das finale Produkt schließen kann. Trotz meines Interesses an den Informationen zum Film habe ich Gefühl, nichts über ihn zu wissen und weiß auch nicht, was ich eigentlich zu erwarten habe.

(2) Mir musst du eine Selbst-Spoiler-Mentalität nicht vorwerfen. Ich kann Filme auch nur aufgrund ihres Posters, einen Screenshots oder des Regisseurs wegen schauen. Besonders ungehalten werde ich, wenn Mitgucker während des Films nach der DVD-Hülle greifen, um sich die Inhaltsangabe durchzulesen. Als ob da irgendetwas stünde... :muhaha:

(3) Zu einer belebten Foren-Kultur gehört auch die Auswertung von Produtionsinfos vor dem Start. Meine kläglichen Versuche einer Reanimation dieses Bereichs will ich nicht auch noch durch den Dreck gezogen sehen. :funx:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#17 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2011, 12:26

Es war eine Empfehlung, keine Dreckzieherei. :mango:

Und, naja, dass es nicht eindrucksvoller sein soll, wenn man einen Film sieht, aus dem man noch keinen einzigen Screenshot o.ä. kennt, kannst du mir nicht weiß machen. Aber gut, jedem sein Ding. Wollte das nicht direkt zum Thema machen; nur mal kurz abhorchen.

#18 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2011, 13:03

Aber irgendworan muss sich ja Interesse an bestimmten Filmen entfachen. Das kann auch ein Screenshot sein - oder muss manchmal, wenn man zum Regisseur und anderen Produktionsbedingungen wenig weiß. Recht hast du natürlich, dass mir bei einem Malick-Film allein der Name des Regisseurs ausreichen würde, um den Film schauen zu wollen. Aber manchmal bin ich eben zu sehr "Fanboy", um nicht doch schon einmal einen Vor-Blick zu wagen. Interessant ist doch sowieso, dass es einerlei ist, weil ich ab jetzt sowieso nicht mehr wissen kann, ob das Filmerlebnis von THE TREE OF LIFE ohne Vorwissen wirklich besser würde sein können. Ich kann es nicht mehr erleben. :D Pauschale Aussagen bezüglich solcher verschiedenen Erfahrungsmodi von Film tragen m.E. sowieso nicht weit. Obwohl ich grundsätzlich auf deiner Seite bin: Wer nichts erwartet, kann immer überrascht werden. Man kann natürlich auch versuchen, trotz Vorwissen wenig bis nichts zu erwarten. Auch wenn dies schwerfällt bis unmöglich ist.

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#19 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 04. Mai 2011, 14:41

Beitrag anzeigenbekay sagte am 03. Mai 2011, 13:03:

Recht hast du natürlich, dass mir bei einem Malick-Film allein der Name des Regisseurs ausreichen würde, um den Film schauen zu wollen.
Eben. Hätte dich auch abseits von einem Namen wie Malick oder Shyamalan gar nicht darauf angesprochen; mir geht es nur um jene Filme, die man auf jeden Fall sehen wird. Gegen deine letzte Ausführung lässt sich auch nichts sagen (von meiner Alles-Spoiler-Paranoia-Warte aus) und zudem kommen die ganzen Fanboy-Spekulationen den Filmemachern ja in Form von Werbung zugute. Trotzdem ist es wirklich ein empfehlenswertes Experiment, beim nächsten anstehenden Film eines Lieblingsregisseurs o.ä. vor dem Erlös der Kinokarte noch nicht mal das Genre zu wissen. Da stimmt dann schon das Öffnen des Vorhangs euphorisch. Sollte man wenigstens einmal ausprobiert haben. Aber gut, ich höre jetzt auf zu nerven / werben. :happy:

#20 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 05. Mai 2011, 16:09

Mh, das finde ich ziemlich schwer. Was du verlangst sind ja aktive und schwierige Vermeidungstaktiken. Nicht aktiv Informationen zu einem Film aufzusuchen, das ist die eine Sache. Aber sich von allem fernzuhalten ist kaum möglich, wenn man unbedarft im Internet surft. Da müsste man ja schon selbst jede Überschrift antesten, ob sie den Filmtitel enthält. :critic:

Aber da es für mich in Bezug auf TREE OF LIFE sowohl für die eine Taktik (passives Vermeiden) als auch die andere Taktik (aktives Vermeiden) zu spät ist, vermelde ich glücklich die Veröffentlichung einer längeren Szene aus dem Film, welche voll und ganz Malick ist. Einige Kommentatoren tun zwar mal wieder so, als ob sie noch nie von Schnitt jenseits des Continuity-Editings gehört hätten, aber joa mei...! (Auffällig aber ist die Veränderung der Abspielgeschwindigkeit, welche den Film teilweise wie aus der Frühzeit des Films aussehen lässt. :love: - Vielleicht sind es aber auch nur Ladeprobleme. :)) )

Auch kann man schon in den Soundtrack reinhören, obwohl mit Sicherheit einiges wieder nachträglich klassischer Musik zum Opfer fallen wird. Aber Desplat scheint mir das schon ganz gut zu machen...

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#21 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2011, 10:35

Der Film lief ja vorgestern erstmals in Cannes und die kritische Würdigung seines Films ist, erwartbar, gespalten. Es deutet eben alles auf einen typischen Malick hin. Die Erwartungshaltung, die sich anhand dieses Films aufgebaut hat, war mir sowieso ein Rätsel. Plötzlich wird sich gewundert, dass der Film ähnlich wie THE NEW WORLD ist - Oh Wunder! Was dann für die einen großartig ist, die anderen eher grausam... das hätte man aber alles vorher wissen können.

Am Interessantesten ist die Beschreibung der Buhrufe und des Applauses nach der Cannes-Premiere in den verschiedenen Kritiken, die entsprechend der Meinung zum Film verschiedentlich gemischt werden. :muhaha:

- "Buhs bei der Pressevorführung am Montag morgen, und erst nach langen Schrecksekunden mischt sich endenwollender Applaus"
- "vom Publikum sowohl mit Buhrufen als auch tosendem Applaus bedacht"

Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt ... kein Motto für den ollen Materialist Malick!

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#22 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 20. Mai 2011, 15:16

Wie süß! Ein "Wir warten auf Weihnachten"-Hype-Thread. :)

#23 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2011, 00:02

Macht ja keiner mit! :kramo:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#24 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2011, 09:24

Ich muss nicht mitmachen und irgendwelche Trailer und Filmplakate und Rezensionen analysieren. Am besten gehe ich eh möglichst unvorbereitet in einen Film.
Davon abgesehen: Malick ist meinen Augen eh ein Genie. Und ich bin mir sicher dass TREE OF LIFE ein weiteres Meisterwerk werden wird -- und vielleicht wird es sogar der beste Film des Jahres 2011 (aber nur vielleicht, denn ich habe in 2011 bis jetzt schon auffallend viele herausragende Filme gesehen: "MORRER COMO UM HOMEM", "AMER", "ÇOGUNIUK", "CONFESSIONS", "THE WAY BACK", "POST MORTEM").

#25 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2011, 11:39

Solch paratextuelles Desinteresse verschleiert doch, dass jeglicher Text, also auch ein Film, mehr ist als bloß er selbst. Du kannst die Paratexte nicht ausschließen, siehe: "Malick ist meinen Augen eh ein Genie. Und ich bin mir sicher dass TREE OF LIFE ein weiteres Meisterwerk werden wird [...]" :D

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#26 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2011, 13:17

Ich habe kein Desinteresse im Sinne von "geht mir am Arsch vorbei", sondern ich pflege es möglichst "unvorbereitet" in einen Film zu gehen und vorher möglichst wenig Texte dazu zu lesen und möglichst wenig Filmausschnitte davon zu sehen.

Hat ja nichts damit zu tun dass ich Malick für ein Genie halte und mir sicher bin dass Tree of Life ein Meisterwerk werden wird.

Der Punkt ist doch einfach:

Ich habe natürlich eine positive Erwartungshaltung an den Film. Aber ich will "Tree of Life" nicht vorbelastet von Inhaltsangaben, Analysen und Meinungen zu Stil und Rezeption des Films sehen. Verständlich.

#27 bekay

    will in die High Society

  • Administrator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.231 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2011, 19:14

Du bist doch schon total vorbelastet, wenn du Malick für ein Genie hälst! Das kannst du ja nicht leugnen. Das heißt natürlich nicht, dass du dich mit Vorabinfos zu einem Film zustopfen musst. Aber gestopft bist du trotzdem schon. :blush: Ich habe es bereits Bob erklärt: Als Teil einer gesunden Forenkultur gehört m.E. eben auch die News zu noch nicht laufenden Filmen. Und da ich es doof finde, die einfach nur wiederzukäuen, analysiere ich sie eben noch ein bisschen. Alle sind dazu eingeladen, dass auch zu anderen Filmen hier im Forum zu machen. Oder es zu lassen und diese Themen entsprechend zu meiden.


Ach ja: Malick hat die Goldene Palme in Cannes eingeheimst. :ola:

Eingefügtes Bild

Eingefügtes Bild Eingefügtes Bild


#28 Smergo

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 904 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2011, 13:05

Bei mir hat der Thread Wirkung gezeigt. Hat mich bis vor kurzem TREE OF LIFE gar nicht interessiert, so freue ich mich jetzt schon richtig darauf. Außerdem habe ich mir gerade die Blu-Ray von THE THIN RED LINE bestellt und auf THE NEW WORLD habe ich auch ordentlich Bock. Bekay, lass dich mal auf die Gehaltsliste von Fox setzen. :P

#29 Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2011, 13:51

"Du bist doch schon total vorbelastet, wenn du Malick für ein Genie hälst! Das kannst du ja nicht leugnen."

Das habe ich nicht geleugnet. Mir geht es doch um eine andere Form der Vorbelastung:


Du liest Kritiken, guckst Trailer. Du befasst Dich mit Form und Inhalt des Films. Du befasst Dich mit der Rezeption des Films durch andere Zuschauer (Cannes, etc.)
Du entwickelst vor der Filmbetrachtung also ein (mögliches) Bild des Films in Deinem Kopf.


Ich hingegen erwarte von Malick einfach einen herausragenden Film, weil dieser Regisseur mich in der Vergangenheit überzeugt hat. Ja, das ist auch eine Vorbelastung, eine Erwartungshaltung. D'accord.

Abgesehen davon habe ich jedoch -- anders als Du -- keine Vorstellungen/Erwartungen zu Inhalt und Form dieses Films -- zumindest keine konkreten.
Ich könnte aufgrund Malicks früherer Filme bloß mutmaßen. Tue ich aber nicht. Wozu?


Von daher:

Du wirst den Film wesentlich vorbelasteter sehen als ich. Weil Du Dich mit dem Film vor dem Sehen intensiver beschäftigst als ich.

Jetzt endlich verständlich, was ich die ganze Zeit meine?



P. F. S.:

Filmtrailer und dumme Werbung vermeidet man in den Kinos meiner Stadt übrigens, wenn man 30 Minuten zu spät ins Kino kommt. Dann kauft man sich eine Eintrittskarte, stellt sich gemütlich ins Foyer und muss nur noch ein paar Minuten warten, bis ein Kinoangestellter die Tür des Kinosaals nach den Filmtrailern von außen schließen will. Dann geht man rein und guckt sich nur den Hauptfilm an.
Ich bin smart, ich weiß.

Bearbeitet von TEPCO-Aktionär, 23. Mai 2011, 13:54.


#30 Bob

    social assassin

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.236 Beiträge

Geschrieben 23. Mai 2011, 13:58

Beitrag anzeigenTEPCO-Aktionär sagte am 23. Mai 2011, 13:51:

Filmtrailer vermeidet man in den Kinos meiner Stadt übrigens, wenn man 30 Minuten zu spät kommt. Dann stellt man sich gemütlich ins Foyer und muss nur noch ein paar Minuten warten, bis ein Kinoangestellter die Tür des Kinosaals nach den Filmtrailern von außen schließen will. Dann geht man rein und guckt sich nur den Hauptfilm an.

Ergo: Wer zu spät ins Kino kommt, erspart sich nicht nur dumme Werbung und nervige Trailer, sondern wird zukünftige Filme auch unvorbelasteter gucken können.
Bei uns wird manchmal wegen wenig Besucher (?) keine Werbung gezeigt und deshalb kann ich bei meinen Kinobesuchen gar nicht damit rechnen. Ich mache als die Augen zu und trommele auf meinen Ohren herum (zuhalten bringt wenig, weil man gedämpft immer noch was hört). Bekommen im dunklen Saal zum Glück nur die Sitznachbarn mit. :D





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0