Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
Roboter essen kein Sauerkraut - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


Roboter essen kein Sauerkraut


5 Antworten in diesem Thema

#1 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 06:56

Am 28.08. sendet ARTE einen Mini-Themenabend zum Phänomen "Krautrock":

22:25-23:55 Uhr
Roboter essen keinen Gurkensalat
Eine Dokumentation über die Geschichte des Krautrock
(mit Amon Düül II, Can, Tangerine Dream, Kraftwerk, ...)

23:55-1:40 Uhr
Deadlock
(D 1970, Roland Klick)
Mit Musik von Can

#2 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 06:59

Im ARTE-Magazin (August 2008, S. 13-15) ist übrigens ein sehr schöner und ausführlicher Essay zum Themenabend, in dem auch die einzelnen Projekte noch einmal vorbestellt werden.

Sobald das online ist, reiche ich den Link nach.

Unter http://www.arte.tv/cosmickrauts wird es dann zusätzlich ein Online-Dossier mit Konzerten der entsprechenden Bands aus dem 2004/5er WDR-Rockpalast geben.

#3 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 11:41

Auch noch zum Thema:

Underground, LSD und kosmische Kuriere - neues Krautrock Buch

40 Jahre CAN

#4 Phibes

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 5.694 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 15:06

Vielen Dank!

Ich wusste zwar das arte Deadlock zeigt, aber bin doch positiv überrascht, was den Zusammenhang angeht. :)

#5 Hick

    mit extrem hoher Leistungsfähigkeit

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 7.293 Beiträge

Geschrieben 24. Juli 2008, 17:28

Beitrag anzeigenNemo sagte am 24.07.2008, 12:41:

Der Schulze ist schon ein ganz schöner Prolet. Das Interview auf der ANGST-Special-Edition hat mir regelrecht seine Musik versauert. :(

#6 Nemo

    Zusammen stoppeln?

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.937 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2008, 10:45

Beitrag anzeigenHick sagte am 24.07.2008, 18:28:

Beitrag anzeigenNemo sagte am 24.07.2008, 12:41:

Der Schulze ist schon ein ganz schöner Prolet. Das Interview auf der ANGST-Special-Edition hat mir regelrecht seine Musik versauert. :(
Ärgerlich finde ich vor allem, dass in diesem kleinen Beitrag der Cope abgewertet wird. Ich kann mich noch gut erinnern, als das Buch damals erschien und plötzlich im Spex/Rolling Stone/Musikexpress versucht wurde, in langen Artikeln hinterher zu springen. Krautrock galt bis zum Krautrocksampler als peinliche Angelegenheit. Die wenigen positiven Stimmen zu diesen Bands kamen i.d.R. nicht aus Deutschland. Es ist ganz wesentlich Cope zu verdanken, dass beispielsweise Spalax damals angefangen haben, die alten Platten wieder zu veröffentlichen. Denn es war gar nicht sofort möglich nachzuvollziehen, wovon der überhaupt schreibt. C. hat damals mit großer Leidenschaft seine Lieblingplatten vorgestellt, dass es da Fehler gab, war bekannt. Es ist nicht nötig, den Dedekind als großen Richtigsteller einzuführen.





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0