Warning: Illegal string offset 'html' in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php on line 909

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 110

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 127

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 136

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 137

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/cache/skin_cache/cacheid_13/skin_topic.php:909) in /www/htdocs/w00e9a79/_filmforen/admin/sources/classes/output/formats/html/htmlOutput.php on line 141
THE SHIELD - Diskussionsthread - Filmforen.de

Zum Inhalt wechseln


THE SHIELD - Diskussionsthread


25 Antworten in diesem Thema

#1 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 27. Januar 2008, 08:58

Beitrag anzeigenwwi sagte am 26.01.2008, 18:40:

So langsam bricht hier ja richtiges SHIELD-Fieber aus :eek: :)

Langsam :haeh: zwischenzeitlich würde ich das "Nichtkennen" gar als Bildungslücke bezeichnen! Season 5 ist im übrigen ganz ganz groß und eine der besten Staffeln überhaupt! The Beginning of the End und Forest Whitaker konnte nicht besser gecastet werden :love:

Bearbeitet von Schischa, 27. Januar 2008, 09:00.


#2 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2008, 12:10

Beitrag anzeigenSchischa sagte am 27.01.2008, 08:58:

Beitrag anzeigenwwi sagte am 26.01.2008, 18:40:

So langsam bricht hier ja richtiges SHIELD-Fieber aus :eek: :)

Langsam :haeh: zwischenzeitlich würde ich das "Nichtkennen" gar als Bildungslücke bezeichnen! Season 5 ist im übrigen ganz ganz groß und eine der besten Staffeln überhaupt! The Beginning of the End und Forest Whitaker konnte nicht besser gecastet werden :love:

meine freundin sieht zur zeit - in wesentlich geringerer frequenz - die serie ebenfalls, ist noch mitte der ersten staffel, und ich hab da gestern mal ne folge noch mit angeschaut, zweitsichtung meinerseits. ich beginne, dutch als den komplexesten charakter der serie wahrzunehmen, finde sehr spannend, wie anfällig er bei all seiner integrität für unmoralische einflüsterungen ist: zuerst die witwe des mordopfers, der bh-bügel, die katze...

SHIELD-thread eröffnen?

#3 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 27. Januar 2008, 12:18

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 27.01.2008, 12:10:

SHIELD-thread eröffnen?

Yo, dabei B)

@Dutch und Katze :unsure: wobei ich Shane noch etwas abgehobener finde. Ab Season 4 verliert der Gute jegliche Bodenhaftung!

#4 philosophus

    Elite-Axtmörder

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge
  • Ort:Bonn

Geschrieben 27. Januar 2008, 12:21

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 27.01.2008, 13:10:

ich beginne, dutch als den komplexesten charakter der serie wahrzunehmen, finde sehr spannend, wie anfällig er bei all seiner integrität für unmoralische einflüsterungen ist: zuerst die witwe des mordopfers, der bh-bügel, die katze...

Spannend, den Eindruck habe ich bislang auch - dabei habe ich bislang nur die erste Staffel gesehen.

#5 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2008, 13:52

Beitrag anzeigenSchischa sagte am 27.01.2008, 12:18:

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 27.01.2008, 12:10:

SHIELD-thread eröffnen?

Yo, dabei B)

@Dutch und Katze :unsure: wobei ich Shane noch etwas abgehobener finde. Ab Season 4 verliert der Gute jegliche Bodenhaftung!

Hab da jetzt grade die ersten vier Folgen gesehen. Sehr interessant ist auch die deviate Wandlung des David Aceveda seit seiner Vergewaltigung. Zu Shane kann ich noch nicht viel sagen, nur, dass er eigentlich der einzige Charakter der Serie ist, der mir durchgehend unsympathisch ist.

@Dutch: Weiteres Indiz für seine Komplexität: Folge 4x4, wo er, um endlich von der "shit list" des Staatsanwaltes runterzukommen, diesen völlig harmlosen und erzgutmütigen 60jährigen Marihuana-Pflanzer festsetzt, weil dieser für die Verteidigung in einem Mordfall aussagen soll... Ich warte nur noch auf die Fehler von Claudette, die bisher immer noch das Gewissen der Serie darstellt, auch wenn ihre Sturheit ihr wohl langsam zum Verhängnis wird.

#6 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 27. Januar 2008, 14:22

Was mich allerdings etwas nervt, ist die Tatsache, dass einige Handlungsverläufe nicht konsequent zu Ende gebracht werden. Bestes Beispiel:
Spoiler
allerdings gibt es auch genügend positive Beispiele für anhaltende Kontinuität. Das wiederholte Auftauchen von Miesepeter Antwon Mitchell (Anthony Anderson so gut wie nie!!!) z.B. finde ich mehr als gelungen.

#7 wwi

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 601 Beiträge

Geschrieben 27. Januar 2008, 18:21

Beitrag anzeigenSchischa sagte am 27.01.2008, 08:58:

Beitrag anzeigenwwi sagte am 26.01.2008, 18:40:

So langsam bricht hier ja richtiges SHIELD-Fieber aus :eek: :)

Langsam :haeh: zwischenzeitlich würde ich das "Nichtkennen" gar als Bildungslücke bezeichnen! Season 5 ist im übrigen ganz ganz groß und eine der besten Staffeln überhaupt! The Beginning of the End und Forest Whitaker konnte nicht besser gecastet werden :love:
Ist wohl insgesamt auch meine liebste Staffel :love:

Welches Bildformat favorisiert ihr eigentlich? Ich bin ja der Meinung, dass die Serie in 4:3 wesentlich besser funktioniert, weshalb ich die (leider auch geschnittenen) englischen Boxen ausgetauscht habe.

Bearbeitet von wwi, 27. Januar 2008, 18:22.


#8 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 27. Januar 2008, 21:01

Beitrag anzeigenwwi sagte am 27.01.2008, 18:21:

Welches Bildformat favorisiert ihr eigentlich?

Season 1 & 2 hab ich aus UK, sprich in 16:9, ab Season 3 gabs dann die Code 1 Version in 4:3, was ausnahmsweise auch besser zur Serie passt und den Real-Look noch zusätzlich verstärkt!

#9 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 29. Januar 2008, 14:39

Damit mal alle hier wissen, wovon wir reden: B)

Aber Vorsicht für Shield-Anfänger --> gelegentliche (kleine) Spoiler!

#10 Praxisphilosoph

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 427 Beiträge
  • Ort:Mainz

Geschrieben 29. Januar 2008, 18:03

Ich finde dramaturgisch sehr interessant, dass mitten in der 2. Staffel eine Episode zeitlich zurückspringt und von dem Aufbau der Polizeistation erzählt. In den ersten Minuten empfand ich das als heftiger Bruch in der linearen Entwicklung der Charaktere. Es ist, wie ich nun finde, jedoch dramaturgisch eine äußerst geschickte Lösung, auch über Rückblenden zur Komplexität der Charaktere beizutragen. Wird das in den anschließenden Seasons weiterverfolgt?

#11 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 29. Januar 2008, 18:17

Beitrag anzeigenManifesto sagte am 29.01.2008, 18:03:

Ich finde dramaturgisch sehr interessant, dass mitten in der 2. Staffel eine Episode zeitlich zurückspringt und von dem Aufbau der Polizeistation erzählt. In den ersten Minuten empfand ich das als heftiger Bruch in der linearen Entwicklung der Charaktere.

Das habe ich jetzt schon an mehreren Stellen gelesen. Ich finde genau das Gegenteil, und gerade den Zeitpunkt dieser - passenderweise als "Co-Pilot" betitelten - Episode sehr spannend gewählt. In der Folge davor ist das Strike Team ja mit dem Tode Amarillos aus dem Drogengeschäft (endgültig?) ausgestiegen, ohne Altlasten, schließt also diesen bereits in der ersten Staffel begonnenen Handlungsfaden komplett ab. Der Anschluss um die armenische Mafia und den "money train" bietet dann Metaplot bis zum Ende von Staffel 3 - davor mit diesem neuen Piloten zu beginnen, der gleichzeitig die Vorgeschichte der ersten Handlung erzählt, empfand ich als absolut großartig im Rahmen dieses kontinuierlichen Serienkonzeptes...

#12 Praxisphilosoph

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 427 Beiträge
  • Ort:Mainz

Geschrieben 30. Januar 2008, 17:47

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 29.01.2008, 18:17:

Beitrag anzeigenManifesto sagte am 29.01.2008, 18:03:

Ich finde dramaturgisch sehr interessant, dass mitten in der 2. Staffel eine Episode zeitlich zurückspringt und von dem Aufbau der Polizeistation erzählt. In den ersten Minuten empfand ich das als heftiger Bruch in der linearen Entwicklung der Charaktere.

Das habe ich jetzt schon an mehreren Stellen gelesen. Ich finde genau das Gegenteil, und gerade den Zeitpunkt dieser - passenderweise als "Co-Pilot" betitelten - Episode sehr spannend gewählt. In der Folge davor ist das Strike Team ja mit dem Tode Amarillos aus dem Drogengeschäft (endgültig?) ausgestiegen, ohne Altlasten, schließt also diesen bereits in der ersten Staffel begonnenen Handlungsfaden komplett ab. Der Anschluss um die armenische Mafia und den "money train" bietet dann Metaplot bis zum Ende von Staffel 3 - davor mit diesem neuen Piloten zu beginnen, der gleichzeitig die Vorgeschichte der ersten Handlung erzählt, empfand ich als absolut großartig im Rahmen dieses kontinuierlichen Serienkonzeptes...

Genau das wollte ich mit meinem anschließenden, von dir nicht zitierten Satz ausdrücken. :)

#13 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2008, 17:57

Beitrag anzeigenManifesto sagte am 30.01.2008, 17:47:

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 29.01.2008, 18:17:

Beitrag anzeigenManifesto sagte am 29.01.2008, 18:03:

Ich finde dramaturgisch sehr interessant, dass mitten in der 2. Staffel eine Episode zeitlich zurückspringt und von dem Aufbau der Polizeistation erzählt. In den ersten Minuten empfand ich das als heftiger Bruch in der linearen Entwicklung der Charaktere.

Das habe ich jetzt schon an mehreren Stellen gelesen. Ich finde genau das Gegenteil, und gerade den Zeitpunkt dieser - passenderweise als "Co-Pilot" betitelten - Episode sehr spannend gewählt. In der Folge davor ist das Strike Team ja mit dem Tode Amarillos aus dem Drogengeschäft (endgültig?) ausgestiegen, ohne Altlasten, schließt also diesen bereits in der ersten Staffel begonnenen Handlungsfaden komplett ab. Der Anschluss um die armenische Mafia und den "money train" bietet dann Metaplot bis zum Ende von Staffel 3 - davor mit diesem neuen Piloten zu beginnen, der gleichzeitig die Vorgeschichte der ersten Handlung erzählt, empfand ich als absolut großartig im Rahmen dieses kontinuierlichen Serienkonzeptes...

Genau das wollte ich mit meinem anschließenden, von dir nicht zitierten Satz ausdrücken. :)

sorry, ich meinte eben, dass das nicht nur zum Zwecke der besseren Charakterisierung Sinn macht, sondern dass auch genau die Position dieser einen Rückblenden-Episode narrativ sehr geschickt platziert ist. ;)

(ob das später nochmal gemacht wird, kann ich nicht definitiv sagen, bis einschließlich Staffel vier jedenfalls nicht. :cheers: )

#14 Praxisphilosoph

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 427 Beiträge
  • Ort:Mainz

Geschrieben 30. Januar 2008, 20:11

Beitrag anzeigendjmacbest sagte am 30.01.2008, 17:57:

sorry, ich meinte eben, dass das nicht nur zum Zwecke der besseren Charakterisierung Sinn macht, sondern dass auch genau die Position dieser einen Rückblenden-Episode narrativ sehr geschickt platziert ist. ;)

:cheers: Sehe ich auch so. Du hast bis jetzt die 4. Staffel durch?

#15 Praxisphilosoph

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIP
  • 427 Beiträge
  • Ort:Mainz

Geschrieben 30. Januar 2008, 20:16

Was mir gerade noch einfällt: ich habe gelesen, die Serie ist durchweg auf 16mm gedreht ist. An manchen Stellen meine ich jedoch, eine deutliche Video-Ästhetik (Schärfe, Grieseln bei dunklen Szenen, Gammakorrektur) auszumachen. Weiß jemand mehr?

#16 Moscher

    trinkt Kaffee

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 550 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2008, 21:43

Beitrag anzeigenManifesto sagte am 30.01.2008, 20:16:

Was mir gerade noch einfällt: ich habe gelesen, die Serie ist durchweg auf 16mm gedreht ist. An manchen Stellen meine ich jedoch, eine deutliche Video-Ästhetik (Schärfe, Grieseln bei dunklen Szenen, Gammakorrektur) auszumachen. Weiß jemand mehr?

Die IMDB gibt auch 16mm an. Da bei solchen Produktionen aber immer fähige Leute am Werk sind, ist davon auszugehen, dass sowas nie versehentlich passiert. Sicher ist das in der Nachbearbeitung entstanden, um den Look aufzurauhen und das ganze womöglich dokumentarischer zu machen. Vielleicht wurde aber auch gar schon am Set für ganz düstere Situationen sehr viel empfindlicheres Filmmaterial verwendet, das einen solchen Look nach sich zieht. Für eine genauere Analyse müsste man sich die besagten Szenen mal ansehen und dabei vor allem mal darauf achten, ob es gar inhaltlichen oder dramaturgischen Sinn macht.

Bearbeitet von Moscher, 13. Februar 2008, 21:46.

"I love zombie movies to death, but the main reason I am making a zombie movie right now is because it is pretty easy to write a script for. I want to start making more Tarantino style movies soon." (IMDB-User)

"My positive role model is to win the fight and to come out the hero." (Fred Williamson)

#17 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 24. März 2008, 18:59

"Mackey"-Messer B) B) B)

#18 wwi

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 601 Beiträge

Geschrieben 24. März 2008, 19:49

Morgen erscheint in England übrigens die sechste Staffel auf DVD.

#19 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 26. März 2008, 09:35

Die Franzosen-Scheiben von Season 6 sind auch draussen B)

Eingefügtes Bild

Wird mal wieder Zeit für ne Radtour zu Fnac :D

#20 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 17. April 2008, 18:00

Wie ist sie denn jetzt, die sechste Staffel? Meine UK-Box kommt einfach nicht bei :cry:

#21 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 17. April 2008, 18:27

Auch die sechste Staffel macht wieder nen schönen Bolero. Was mir allerdings ziemlich sauer aufgestossen ist, waren die Auftritte von Franka Potente. Zuerst fand ich das irgendwie erfrischend, wo man ja relativ selten deutsche Schauspieler in solchen Serien antrifft. Das ist dann aber ganz schnell in Scham umgeschlagen. Richtiges Schmierentheater hat die da hingelegt. Zum Glück entsprach ihre Rolle eher einer Fußnote der Staffel.

Bearbeitet von Waingro, 17. April 2008, 18:28.

»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#22 wwi

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 601 Beiträge

Geschrieben 17. April 2008, 18:29

Entweder hab ich sie nicht erkannt oder in den ersten sieben Folgen ist sie noch nicht aufgetaucht?

#23 Waingro

    Gulaschextremist

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 779 Beiträge

Geschrieben 17. April 2008, 18:59

Beitrag anzeigenwwi sagte am 17.04.2008, 19:29:

Entweder hab ich sie nicht erkannt oder in den ersten sieben Folgen ist sie noch nicht aufgetaucht?
Glaub mir. Du wirst sie erkennen. :D
»Wenn Bauten im Stile von Le Corbusier und Gropius zum Ambiente von Fernsehserien wie Denver und Dallas geworden sind, muß man sich einfach was anderes einfallen lassen.« (Herbert Schnädelbach)

#24 wwi

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIP
  • 601 Beiträge

Geschrieben 17. April 2008, 20:06

Ok :D

#25 djmacbest

    lässt sich doch nicht öffentlich als Satire beschimpfen!

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 2.011 Beiträge

Geschrieben 17. September 2008, 17:34

So, nach Sichtung des Anfangs der siebten Staffel: Es bahnt sich ganz langsam an, wohin all das noch führen wird. Derzeit entwickelt sich Mackey zu einem Mifune'schen/Eastwood'schen/Willis'schen Mann zwischen allen Fronten, der beginnt, jeden gegen jeden auszuspielen. Auch scheint die siebte Staffel mit Billings erstmals einen echten Comic Relief-Charakter in die Serie zu bringen.

Weiter gibt es hier (via Kasi) einen recht feinen Text, welcher sich zwar überhaupt nicht für die außergewöhnliche - über 7 Staffeln fast unveränderte und dennoch sich ständig wandelnde - Figurenkonstellation interessiert, dafür aber in Ansätzen das SHIELD-LA als utopische Metropole versteht...

#26 Schischa

    Sons of Anarchy Prospect

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.361 Beiträge
  • Ort:Offenburg

Geschrieben 08. April 2009, 10:55

THE FINAL ACT B) Season 7 ab dem 8. Juni in UK :ola:





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0