Zum Inhalt wechseln


In meinem Herzen haben viele Filme Platz 2.0





Foto

THE LAST OUTLAW (Geoff Murphy/USA 1993)



"You can be first, you can be last. Your choice."

The Last Outlaw ~ USA 1993
Directed By: Geoff Murphy


Der ehemalige Konföderiertenoffizier Graff (Mickey Rourke) marodiert mit seinen Kameraden im Westen herum und hält sich durch gewalttätige Banküberfälle über Wasser. Als er auf der Flucht ein Mitglied (Daniel Quinn) seiner Bande wegen einer Schussverletzung zurücklassen und ihm den Gnadenschuss verabreichen will, meutert Graffs rechte Hand Eustis (Dermot Mulroney), erschießt seinerseits Graff und reitet mit den übrigen Gesellen (Steve Buscemi, Keith David, John C. McGinley, Ted Levine) weiter. Graff jedoch hat den Anschlag ohne größere Blessuren überlebt. Rachsüchtig schließt er sich seinen vormaligen Häschern an, übernimmt die Führung derselben und tötet einen der Verräter nach dem anderen, bis ihm nur noch Eustis gegenübersteht.

Passabler, von HBO produzierter TV-Western, der sich zwar stark an Peckinpahs "The Wild Bunch" orientiert, trotzdem aber immer noch gut genug für einen Kinoeinsatz gewesen wäre. Murphy bemüht einen Naturalismus, wie man ihn im Genre seit Medfords "The Hunting Party" nicht mehr gesehen hat - auch hier spielt ein Präzisionsgewehr eine ausschlaggebende Rolle, und Graffs kurzläufige Schrotflinte respektive deren Effektivität sind auch nicht zu verachten. Kurz gesagt: "The Last Outlaw" klotzt in punkto blutiger shoot-outs mehr als ordentlich, was letztlich und streitbarerweise wohl gleichfalls sein hervorstechendstes Merkmal darstellt. Die gute Besetzung rechtfertigt das innovationsferne Szenario kaum und Mickey Rourke, der um diese Zeit gerade anfing, sich kläglich von seinem Eighties-Image als neuer Brando zu verabschieden, wirkt in der Hauptrolle mit lächerlich gestutztem Bärtchen und gezupften Augenbrauen doch arg geckenhaft. Dennoch - Genrefreunde dürften sich in der Mehrzahl an "The Last Outlaw" erfreuen, zumal die Gattungsbeiträge ja bekanntermaßen in den letzten zwei Jahrzehnten verhältnismäßig rar gesät sind.

6/10

TV-Film Rache Geoff Murphy Eric Red




Trackbacks auf diesen Eintrag [ Trackback URL ]

Keine Trackbacks auf diesen Eintrag

Filmtagebuch von...

Funxton

    Avanti, Popolo

  • Supermoderator
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 8.061 Beiträge