Zum Inhalt wechseln


Ubaldo Terzanis Schreibstube Volume 2

Hier polemisiert der Meista!




Foto

FUCK UP



FUCK UP Heute nur kurz:

Vier alte Freunde aus Kindertagen -- bestehend aus einer gutbürgerlichen Ärztin und drei kleinkriminellen Drogi-Männern, die ihr Leben nicht so ganz auf die Reihe kriegen -- geraten durch die Dummheit eines der Männer ins Visier der Drogenmafia und ihre Freundschaft wird auf eine harte Probe gestellt...

Scheiß drauf dass der Plot bisweilen arg konstruiert wirkt und auch die ein oder andere Unlogelei vorkommt. Und scheiß drauf dass die Mischung aus Komik, Action-Krimi und Freundschafts-Drama nicht wirklich ein rundes Ganzes ergibt. Der Film ist sehr sympathisch! Die skurrilen, schrulligen Figuren hat man als Zuschauer sofort gern, und man merkt dass die Filmemacher wirklich ein Herz für diese Typen haben. Nicht nur gibt es viel zu Schmunzeln bei den Eskapaden der 4 Leute, nicht nur sind die Kriminal- und Heist-Anteile sehr kurzweilig, sondern vor allem ist FUCK UP ein schöner und menschlicher kleiner Film über Freundschaft und über die Unwegbarkeiten des Lebens. Auch wenn hier keine große Filmkunst geboten wird, fühlte sich Ubaldo von der ersten bis zur letzten Minute sehr wohl in diesem Film und wurde gut unterhalten. Das einzig störende in FUCK UP ist eigentlich nur das privatphilosophischen Voiceover-Dummgefasel eines der Männer. Dafür sind aber die Rückblenden zu den Kindertagen der Vier sehr gut gelungen.

6,5/10

hirnfurz nicht korrekturgelesen

Drama Komödie Kriminal Mafia Heist Drogen Freundschaft schlechte ärztl. Nachrichten Ehekrise voiceover-Dummgefasel



Neuste Kommentare

Filmtagebuch von...

Ubaldo Terzani

    Reader discretion is advised, lan

  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.391 Beiträge

Filmtagebuch durchsuchen

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Letzte Besucher

August 2019

M D M D F S S
   1234
567891011
12131415161718
19 202122232425
262728293031