Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

MILANO KALIBER 9



MILANO KALIBER 9 MILANO KALIBER 9 (DVD: Koch Media, Deutschland)
(OT: Milano calibro 9 | Italien 1972 | Regie: Fernando Di Leo)


Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Ugo Piazza (Gastone Moschin) hat 3 Jahre Gefängnis hinter sich und wird an seinem ersten Tag in Freiheit sofort von ein paar Schlägern (u.a. Mario Adorf) seines früheren Auftraggebers (Lionel Stander) begrüßt. Piazza soll diesem angeblich 300.000 Dollar entwendet haben, beteuert allerdings vehement seine Unschuld und versucht, den wahren Schuldigen zu entlarven.

Dieser Poliziotti konnte bei mir richtig punkten. Ein kurzweiliges Vergnügen mit einem richtig deftigen Beginn, ein wenig Leerlauf im Mittelteil und einem rasanten Schluss. Besonders hervorzuheben wären da noch der sehr gute Score mit einem absolut genialen Titelthema und die bezaubernde Barbara Bouchet ( :love: ) in der Rolle der Nelly. Ein Fest für Ohren und Augen.
Etwas störend wirkten auf mich lediglich die überhaupt nicht in den Handlungsverlauf passenden politischen Diskussionen zwischen den beiden Polizisten. Da wollte der Regisseur wohl unbedingt noch ein gesellschaftskritisches Statement unterbringen und hat dazu mal kurz die Dampfhammermethode verwendet.

TRAILER:


Luigi Pistilli Fernando Di Leo Barbara Bouchet Mario Adorf 1970er female nudity Rache Euro Crime Poliziotteschi



Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen