Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

LANCE - STIRB NIEMALS JUNG



LANCE - STIRB NIEMALS JUNG :love: LANCE - STIRB NIEMALS JUNG :love: (DVD: Attraction Movies, Deutschland)
(OT: Never Too Young to Die | USA 1986 | Regie: Gil Bettman)

Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Der wahnsinnige Velvet Van Ragnar (Gene Simmons) plant die Trinkwasserversorgung zu vergiften und benötigt hierzu eine bestimmte Diskette. Diese hat der Geheimagent Drew Stargrove (George Lazenby), noch kurz bevor er von Van Ragnar ermordet wurde, seinem Sohn Lance (John Stamos) zukommen lassen. Und Lance, der nichts vom wahren Beruf seines Vaters wusste, gerät schon bald ins Visier des verrückten Terroristen…

Die Erfahrung mit Der Tanz des Drachen lässt sich noch steigern, wenn man danach Lance - Stirb niemals jung einlegt. Ein Film, der nicht von dieser Welt, nicht einmal aus diesem Universum zu stammen scheint. In diesen Streifen haben sich u.a. Ex-Bond-Darsteller George Lazenby und Robert "Freddy Krueger" Englund verirrt und in der Rolle des Bösewichts ist KISS-Mastermind Gene Simmons zu sehen. Die Story ist komplett irrsinnig, die Requisiten wurden wahrscheinlich vom Set des ein Jahr zuvor gedrehten dritten Teils der Mad Max-Saga geklaut und auch hier sind Frisuren, Make-up und Kostüme wieder jenseits von Gut und Böse. Es fällt mir schwer, diesen Film überhaupt zu beschreiben. Man muss ihn tatsächlich gesehen haben, um begreifen zu können, was hier von Regisseur Gil Bettman auf die Menschheit losgelassen wurde. Lance - Stirb niemals jung kann irgendwie Alles und Nichts und das gleichzeitig. Ein unfassbarer geiler Film!
Das Bindeglied zwischen Der Tanz des Drachen und Lance - Stirb niemals jung heißt übrigens Vanity. Die spielt in beiden Streifen die weibliche Hauptrolle und legte damit einen durchaus "beeindruckenden" Einstieg in eine leider relativ kurze Karriere hin! Schade, dass sie ihren perfekten Körper nur in einer relativ kleinen Anzahl von Filmen zur Schau stellen durfte. Für mich war das eine der attraktivsten Darstellerinnen der 80er Jahre.

TRAILER:


Gil Bettman Vanity George Lazenby Robert Englund 1980er car chase female nudity



Ein Kultfilm meiner Kindheit. Rauf und runter haben wir den damals geschaut. Der hat damals in D sogar Platz 100 oder 99 der erfolgreichsten Kinoproduktionen des Jahres gemacht. Über 100.000 Menschen wollten das Teil allein in D sehen. :))
  • Melden
Fürs Kino war ich leider noch zu jung (sic!), aber auf Video war der dann kuz darauf auch hier der absolute Renner. Als KISS-Fan meiner frühesten Tage liebte ich Gene Simmons sowieso in all seinen anbivalenten Bösewichterrollen und dann die heiße Schneefee Vanity... :love:
  • Melden
:cheers:

Für mich war dieses Wiedersehen auch ein Trip in die eigene Vergangenheit. Keine Ahnung, wie oft ich den früher gesehen habe. Und wirklich fast immer im Double Feature mit DER TANZ DES DRACHEN. Das Wiederholen dieser alten Seherfahrung nach so vielen Jahren hat mir definitiv einen kompletten Nostalgie-Flash verpasst. :love:
  • Melden

Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 3, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen