Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

RADIO ROCK REVOLUTION



RADIO ROCK REVOLUTION RADIO ROCK REVOLUTION (Blu-ray: Universal, Deutschland)
(OT: The Boat That Rocked | Deutschland/Frankreich/Großbritannien 2009 | Regie: Richard Curtis)


Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Aus Erziehungsgründen wird der 18jährige Carl (Tom Sturridge) von seiner Mutter (Emma Thompson) auf das Schiff seines Patenonkels Quentin (Bill Nighy) geschickt, der sich fortan um den aufmüpfigen jungen Mann kümmern soll. Doch das vor der britischen Küste ankernde Schiff von Quentin ist gleichzeitig Sendestation eines beliebten Piratensenders, welcher die Bevölkerung des britischen Festlandes - sehr zum Ärger der britischen Regierung - rund um die Uhr mit aktueller Rockmusik versorgt und so beginnt für Carl schon bald die bisher beste Zeit seines noch jungen Lebens...

Ist ja irgendwie dann doch schon ziemlich witzig, wenn einen ein Film mit Stars wie Philip Seymour Hoffman, Bill Nighy und Kenneth Branagh frappierend an den alten Gottschalk/Krüger-Kracher Piratensender Power Play erinnert. Aber die Parallelen sind einfach viel zu groß um sie nicht erkennen zu können. Radio Rock Revolution ist natürlich in allererster Linie ein filmische Liebeserklärung an die Rockmusik und mit einem entsprechenden Soundtrack ausgestattet, der wohl jeden Liebhaber von handgemachter Musik ein dickes Grinsen ins Gesicht treiben wird. Curtis’ Film ist aber auch eine Verbeugung vor Radio Caroline, dem ersten britischen Radiosender, der auf halblegalem Weg rund um die Uhr Rockmusik sendete und dessen Geschichte die Macher zu diesem Film inspirierte. Auch wenn der Streifen streckenweise vielleicht etwas zu kitschig und aufgesetzt wirkt und die Charaktere zum Teil etwas zu klischeehaft rüberkommen, so wirkliche Kritik kann ich an Radio Rock Revolution gar nicht üben. Das war wieder mal einer dieser Filme, mit denen ich mich von Anfang an einfach nur wohl gefühlt habe. In meinen Augen ein nahezu perfektes Feel-Good-Movie, großartig besetzt und - wie schon erwähnt - mit einem Soundtrack zum Niederknien ausgestattet. Das Finale des Streifens - ein einziger, magischer Moment. Die letzten Sequenzen mit den Plattencovern vor dem Abspann - Gänsehaut pur!

TRAILER:


Richard Curtis Philip Seymour Hoffman Kenneth Branagh Nick Frost 2000er 60er Jahre London



Volle Zustimmung.
  • Melden
Ich habe von Richard Curtis als Regisseur bisher nur LOVE ACTUALLY gesehen. Das ist einer meiner Lieblingsfilme und der beste Weihnachtsfilm ever! Wie viel das mit Curtis' Leistung zu tun hat weiß ich nicht so genau, denn ich halte den Mann für einen guten Drehbuchautor, aber für einen mauen Regisseur. Deshalb hatte ich bisher Angst, mir PIRATE RADIO anzusehen.

Aber wenn sowohl Dark Lord als auch Splatter-Fanatic PIRATE RADIO empfehlen, werde ich ihn endlich nachholen. :) Vielleicht hatte Curtis ja noch Mal so viel Glück wie mit LOVE ACTUALLY damals.
  • Melden
Der lohnt sich wirklich. Unbedingt ansehen! :)
  • Melden
Yes Sir.
  • Melden
Dieser Titel LOVE ACTUALLY schreckt mich immer noch ab. Aber überrascht mich jedes Mal: Haben schon ein paar von mir geschätzte User davon geschwärmt. Jetzt also noch der Scarlett. Muss ihn echt mal gucken. THE BOAT THAT ROCKED ist jedenfalls spitze! Kann ich nur bestätigen.
  • Melden
LOVE ACTUALLY ist so ein Glücksfall: Ein Film, der trotz mauer Regiearbeit gut geworden ist.

Das erste Mal habe ich LOVE ACTUALLY übrigens nach 30 Minuten abgebrochen. Dann meinten aber Leute zu mir: "Warum hast du abgebrochen? Der Film ist doch toll" blah blah.

Also habe ich mir ein Jahr später - mehr oder weniger zufällig - LOVE ACTUALLY noch mal angesehen, und diesmal komplett. Habe mich gefreut wie ein kleiner Knabe zu Weihnachten, lan!

Seitdem wird LOVE ACTUALLY jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit angesehen! Dieser Film ist for the ages! Bester Weihnachtsfilm neben BAD SANTA.

Aber mach Dir vielleicht nicht allzu große Erwartungen, Bob. Viele Leute hassen den Film. Entweder man liebt ihn, oder man hasst ihn. Dazwischen scheint es nichts zu geben.

P.S.: Mehr Mut zu schlechtem Geschmack!
  • Melden

Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen