Zum Inhalt wechseln


One Night Stands und wahre Liebe





Foto

INSIDE MAN



INSIDE MAN INSIDE MAN (DVD: Universal, Deutschland)
(OT: Inside Man | USA 2006 | Regie: Spike Lee)


Infos zum Film:
IMDB
OFDB


Unter der Führung des ausgefuchsten Dalton Russell (Clive Owen) haben eine handvoll Männer eine Bank in New York besetzt und die Angestellten und Kunden als Geiseln genommen. Detective Keith Frazier (Denzel Washington) soll als Vermittler bei dem Banküberfall auftreten. Keine leichte Aufgabe, denn die Täter scheinen mit allen Wassern gewaschen zu sein und sich auf keinerlei Verhandlungen einzulassen...

Es gibt gewisse Regisseure, von denen man sich immer etwas mehr erwartet. Spike Lee gehört spätestens seit dem genialen 25 Stunden für mich zu diesen Filmemachern und mit diesem Anspruchsdenken steigt natürlich auch die Gefahr, enttäuscht zu werden. Inside Man gehört nun sicher nicht zu Lees stärksten Filmen, war aber auch weit davon entfernt mich als Zuschauer zu enttäuschen. Dieses über weite Strecken sehr ruhig gefilmte Katz- und Maus-Spiel zwischen den Bankräubern und der Polizei empfand ich als durchweg fesselnd und das Stilmittel mit den immer wieder kurz gezeigten Verhören nach dem Überfall war in meinen Augen nur spannungsfördernd und durchaus gelungen. Lediglich der Nebenplot mit dem Charakter von Jodie Foster konnte mich nicht so richtig überzeugen und auch Willem Dafoe war in seiner Rolle fast ein bisschen verschenkt. Insgesamt ein guter, aber kein überragender Thriller mit einer überraschenden Auflösung am Ende.

TRAILER:


Willem Dafoe Jodie Foster Denzel Washington Clive Owen Spike Lee 2000er New York Heist Movie



Filmtagebuch von...

Splatter-Fanatic
  • Senior-Member
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.580 Beiträge

Letzte Besucher

Aktuelle Besucher

Mitglieder: 0, Gäste: 5, unsichtbare Mitglieder: 0

Filmtagebuch durchsuchen